Statistik
Besucher jetzt online : 138
Benutzer registriert : 20780
Gesamtanzahl Postings : 1028497
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Deepsky interstellare Objekte
 BB: Die Spitze des Edelweiss - Mit 20" am Glockner
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

PeterSurma
Meister im Astrotreff

Germany
564 Beiträge

Erstellt am: 09.11.2008 :  14:24:00 Uhr  Profil anzeigen  Besuche PeterSurma's Homepage



Ciao all,

kürzlich hatte ich die Ehre mal am Grossglockner beobachten zu dürfen - mit Uwe Glahn und Friedl Lamprecht + meiner Frau als Co-Observern - hier mein (jetzt fertiger! :-) Bericht:
http://eyes4skies.de/Internet/Astro/BeobachtungsReports/BeobachtungsReports_files/BeobReport_2008_10_25_EDWS.htm

Da es das erste Mal im Hochgebirge war, habe ich erstmal die Highlights abgeklappert und so gibt es meist nur über Standardobjekte zu berichten. Aber ich hoffe es ist dennoch für den ein oder anderen interessant.

Hier das Programm:
(1) Ein Ausichtspunkt in 2500m Höhe
(2) Touristen-Attraktionen
(3) Cepheus/Polaris Flare (DN, Cyg-Cep-UMi)
(4) Zodiakallicht und Gegenschein
(5) IC 1613 (Gx, Cet/Psc)
(6) Mayall II / G1 - Kugelsternhaufen in M31 (Gx-GC, And)
(7) Andromeda M31 (Gx, And)
(8) M33 und NGC 604 (Gx, Tri)
(9) Der LBV 'Var B' in M33 (M33-LBV, Tri)
(10) IC 434 und Pferdekopf-Nebel (DN, Ori)
(11) Barnard's Loop (Neb, Ori)
(12) M42 (Neb, Ori)
(13) M1 Crab - mit Pulsar ? (PN/SNR, Tau)
(14) Ein paar Absacker vor dem Zubettgehen
(15) Resumee zum Beobachten in den Hochalpen
(16) Impressionen am Morgen

Schöne Grüsse
Peter


PS: Uwe's Bericht aus der gleichen Nacht ist hier zu finden:
http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=77988


http://www.eyes4skies.de

Bearbeitet von: PeterSurma am: 14.11.2008 22:33:57 Uhr

Gamma Ray
Altmeister im Astrotreff

Österreich
5702 Beiträge

Erstellt  am: 09.11.2008 :  14:39:14 Uhr  Profil anzeigen
Wunderschöne Bilder und interessante Berichte!
Ich persönlich habe ja nicht extra weit bis zum grossen Glockner! ;-) Ist aber nicht unbedingt notwendig, auf den Gipfel zu klettern.
Das hier ist auch traumhaft schön:
http://www.kals.at/
http://www.kals.at/tourismus/de/sommer/default.asp
Ich weiss, wovon ich rede.. War Ende Mai da. (Schöner Aufstieg zum Gipfel von Kals aus. Ist die Osttiroler Seite)

Viele Grüsse

Gerhard

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

PeterSurma
Meister im Astrotreff

Germany
564 Beiträge

Erstellt  am: 14.11.2008 :  22:28:23 Uhr  Profil anzeigen  Besuche PeterSurma's Homepage
So, lange genug hab ich ja gebraucht. Jetzt ist der Bericht auch endlich fertig ! (Refresh am Browser)

Schöne Grüsse,
Peter

http://www.eyes4skies.de

Bearbeitet von: PeterSurma am: 14.11.2008 22:30:35 Uhr
Zum Anfang der Seite

PeterSurma
Meister im Astrotreff

Germany
564 Beiträge

Erstellt  am: 14.11.2008 :  22:29:43 Uhr  Profil anzeigen  Besuche PeterSurma's Homepage
Hi Gerhard,
danke ! Da muss ich mir die Gegend um Kals wohl mal ansehen :-) Aber bei Tag :-)
Gruss, Peter

http://www.eyes4skies.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

glahn
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1367 Beiträge

Erstellt  am: 15.11.2008 :  09:52:17 Uhr  Profil anzeigen  Besuche glahn's Homepage
Hi Peter,

na der Bericht ist mal wieder fantastisch geworden. Auch die Bilder, gerade von der entfernten Dachsteingruppe ist toll geworden.

Ich finde es sind doch wieder eine Menge interessanter Objekte zusammengekommen. Ganz klar und verständlich ist dagegen, dass du zunächst die Standardkerzen angefahren hast...wer macht das nicht

Wie hoch hattest du bei NGC 604 vergrößert? Normalerweise liegen entsprechendem Seeing und Einsatz sehr hoher Vergrößerungen die Cluster in NGC 604 im Bereich des Möglichen. Mit 20" sollten 4-5 Stück zu sehen sein.

Zu den Filterbeobachtungen mit bloßem Auge. Hier ist es wichtig, dass du seitliches Steulicht zwischen Auge und Filter verhinderst. Das ist ganz einfach mit einem schwarzen Tuch oder ganz einfach mit Jacke möglich. So sind Dinge wie California, Rosette oder auch Barnards Loop kein Problem. Natürlich wäre eine Art Brillengestell ideal, hatte ich auch schon mal vor zu basteln.

Klasse Detailbeobachtung von IC 1316. Hattest du den mal mit deinem 6" Sucher versucht...sollte nämlich tatsächlich gehen. Ich hatte das Teil vor kurzen mit 4" relativ problemlos erkennen können, selbstverständlich ohne Detail

Noch kurz zur Höhe. Das du ein wenig Schwierigkeiten hattest ist eigentlich verständlich. Die etwas späte und stressige Anfahrt, der Aufbau des schweren Gerätes im Dunkeln sind alles Faktoren, die sich auf den Höhen rächen. Stichwort ist ganz einfach Ruhe, so kannst du die Höhenempfindlichkeit drastisch reduzieren.
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich für den allergrößten Teil der Leute Höhen bis etwa 3000m positiv auf die Wahrnehmung auswirken, darüber hinaus wird es jedoch knapp und individuell sehr verschieden.
Zu den Bedingungen. Man darf nicht den Fehler machen und Wunder von Alpenhimmel erwarten. Zaubern kann dieser ähnlich wie der Himmel in Namibia nicht. Trotzdem ist nach Erfahrung immer eine oft deutliche Verbesserung zu sonst ebenfalls sehr guten Mittelgebirgshimmel zu verzeichnen, du beschreibst es ja selbst. So konnte ich z.B. NGC 7789 mit bloßem Auge erkennen...versuch das mal vom Schwarzwald. Allein das ist schon nicht selbstverständlich und gleichzeitig erstaunlich und für mich und Andere einer der Gründe dort hoch zu fahren. Das die Durchsicht zu den "schlechtesten" gehörten, welche ich da oben erlebt hatte, sagte ich dir ja schon, dafür war das Seeing als sehr gut einzustufen.

Viele Grüße, uwe

www.deepsky-visuell.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Timm
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2496 Beiträge

Erstellt  am: 15.11.2008 :  10:28:31 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Timm's Homepage
Hallo Peter,
mit großem Interesse habe ich deinen ausführlichen Bericht gelesen.
Zusammen mit Uwes Bericht erinnert mich das an meinen letzten Gipfelaufenthalt vor sechs Wochen.
Es macht immer wieder Spass, mit großen Instrumenten die hervorragenden Beobachtungsbedingungen auf der Edelweißspitze auszukosten.
Bessere Bedingungen kenne ich nur von der Hakosfarm in Namibia.
Ich denke, du wirst bestimmmt wieder zur Edelweißspitze fahren!
CS
Timm

48°24'39"N / 8°0'38"O
und
26°52'53"S / 25°01'32"O

carpe noctem
observo ergo sum


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

PeterSurma
Meister im Astrotreff

Germany
564 Beiträge

Erstellt  am: 16.11.2008 :  22:09:06 Uhr  Profil anzeigen  Besuche PeterSurma's Homepage
Ciao Uwe + Timm,

danke für Eure netten Anmerkungen ! :-)

Uwe, scheint,. dass ich mir 604 also nochmal genauer ansehen muss. Ich hatte glaube ich das 9mm Okular drin, hätte aber noch ein 5mm gehabt, was ich nicht probierte... Next time !
IC1613 hab ich im Finder nicht gesehen - beim Aufsuchen zumindest, hinterher hab ich nicht probiert. Könnte mir gut vorstellen dass es geht.

Und hast Du den Crab-Pulsar (16mag) schonmal versucht/gesehen ? Geht das oder hab ich mich da doch getäuscht (13) ?

Gruss, Peter

http://www.eyes4skies.de

Bearbeitet von: PeterSurma am: 16.11.2008 22:10:11 Uhr
Zum Anfang der Seite

glahn
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1367 Beiträge

Erstellt  am: 17.11.2008 :  19:40:20 Uhr  Profil anzeigen  Besuche glahn's Homepage
Hallo Peter,

Zitat:
...dass ich mir 604 also nochmal genauer ansehen muss. Ich hatte glaube ich das 9mm Okular drin...

Jaaaa, definitiv zu wenig, 5mm Minimum. Bei dem Seeing hättest du locker auf 800x gehen können...und sollen

Zitat:
Und hast Du den Crab-Pulsar (16mag) schonmal versucht/gesehen ?

Selbstverständlich Gesehen habe ich ihn aber nicht, ich hatte damals relativ miese Bedingungen bei meinem Versuch.
Zitat:
Geht das oder hab ich mich da doch getäuscht

Mit 20" sollte es soweit ich gehört und gelesen habe gehen, viel weniger Öffnung ist aber wohl nicht ratsam.

Viele Grüße, uwe

www.deepsky-visuell.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 1.16 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?