Statistik
Besucher jetzt online : 107
Benutzer registriert : 20233
Gesamtanzahl Postings : 996712
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Sonnenfinsternisse
 SOFI - Beobachtungen
 Sofi: Stimmungsbilder und Bericht aus Österreich
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

StephanPsy
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2039 Beiträge

Erstellt am: 01.08.2008 :  16:11:39 Uhr  Profil anzeigen  Besuche StephanPsy's Homepage
Strahlend blauer Sommerhimmel in Brunnenthal bei Schärding, 9.30 h: "Phönix von Goldammer" (14-Zoll-Dobson, f5.11, off-axis abgeblendet auf 150 mm) und die "Kat:ze von der Almwiese" (Miyauchi 20x77, abgeblendet auf 50 mm) stehen bereit auf der Terasse, noch schnell eine Stunde Rasenmähen, dann gehts los. Winni (glaub ich, er wars) hat mir mal den Tip gegeben, wie man die Sonne im Dobson ohne Sucher findet: grob nach Schatten ausrichten und dann ohne (!) Okular in den OAZ reingucken und Dobson rumrühren. Wunderbar, funktioniert, nach 10 Sekunden ist die Sonne im 30 mm Okular. Sonnenschirm so ausgerichtet, dass er die Fernrohr-Öffnungen freilässt, aber den heißen Kopf mit Schatten bedeckt. Auch meine aus Abdeckplane und Alu-Rettungs-Folie gebastelte Socke für den Gitterrohr-Dobson hat die Bewährungsprobe bestanden, schön dunkel alles innen. Beobachtet hab ich meist mit 22 mm Nagler (80 fach) und 12 mm Radian (150), ging aber teilweise auch ganz gut bis 215-fache Vergrösserung. Traumhaft auch der Anblick im Miyauchi bei 20-fach. Die Fotos sind fast alle mit der Lumix DMC-LX2 am Miyauchi gemacht, nur die eine Fotografie mit der hohen Vergrösserung, bei der man die Mondberge so schön erkennen kann, ist durchs 12 mm Radian am Dobson gemacht (nur da gerade sind ein paar feine Wolken durchgezogen). Erster Kontakt war 10:54:30, letzter Kontakt um 12:25:35

Enjoy !







10:59 h

11:19 h

11:28 h

11:47 h

12:21 h

Ich finde die Bilder sind netamal so schlecht, für einen, der sonst nur visuell beobachtet und nie Astrofotos macht (Lob würde mich sehr erfreuen).

StephanPsy vom Eridanus im ALBiREO mit Phoenix von Goldammer, Penelope von IthakA, femina, Lokomotive, PA-T, Kat:ze von der Almwiese, BlackSeeleScope, Zakyntha

Es gibt keinen Weg zum Glück. - Glücklich-Sein ist der Weg. (Buddha)

Bearbeitet von: StephanPsy am: 02.08.2008 09:30:11 Uhr

H-Alpha
Meister im Astrotreff

Österreich
498 Beiträge

Erstellt  am: 01.08.2008 :  17:17:56 Uhr  Profil anzeigen  Besuche H-Alpha's Homepage
Hi,

sehr gelungene aufnahmen , sicher nicht einfach mit einem Dobs

gruss alois

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

JSchmoll
Altmeister im Astrotreff

United Kingdom
3061 Beiträge

Erstellt  am: 01.08.2008 :  17:20:00 Uhr  Profil anzeigen
Sehr schoen,

daher ein dickes Lob ... fuer Astrofoto-Neuling und Kamera afokal drangehalten gelungene Bilder. Das Mondrandprofil ist schoen zu erkennen !


Best wishes,

Juergen

Wenn Du als Sterngucker keine Freunde hast, besorge Dir eine Drehbank und die Dinge aendern sich.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Samson
Altmeister im Astrotreff

Österreich
3101 Beiträge

Erstellt  am: 01.08.2008 :  20:52:34 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Samson's Homepage
Hallo,

Lob ja, denn die Bilder sind schön und zeigen Alles, was man heute da sehen konnte.
Und für einen "Dobsonbeobachter" sind sie allemal sehr gut - das soll jetzt auf keinen Fall abwertend gemeint sein.
Deine Beschreibung des visuellen Anblicks der Berge kann ich nur voll bestätigen - das war meiner Ansicht nach bei dieser Sonnenfinsternis das Highlight.

Viel Spaß noch weiter,
Christian

schöne Grüße
Christian

Homepage: http://www.frieber.at

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

TorstenHansen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2349 Beiträge

Erstellt  am: 02.08.2008 :  03:08:10 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TorstenHansen's Homepage
Hallo Stephan,

ein feiner Bericht und sehr schöne Fotos!


Zitat:
Original erstellt von: Samson

Deine Beschreibung des visuellen Anblicks der Berge kann ich nur voll bestätigen - das war meiner Ansicht nach bei dieser Sonnenfinsternis das Highlight.

Dito! Obwohl nur durch eine hartnäckige Wolkenschicht geschaut, war das auch mit meinem Refraktor mit 63/840-Zeiss-Objektiv sehr auffällig!

Grüße
Torsten

Astronomische Arbeitsgruppe Ulm

http://aau.telebus.de/aau/default.php

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

StephanPsy
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2039 Beiträge

Erstellt  am: 02.08.2008 :  08:37:47 Uhr  Profil anzeigen  Besuche StephanPsy's Homepage
Vielen Dank für Eure Antworten und das Lob. Ja, das afokale Fotografieren am Dobson war nicht so ganz einfach, weil ich keine Digiklemme montiert hatte (hab zwar eine), da ich ja auch immer wieder bzw. meist auch rein visuell beobachten wollte, daher freihändig die Lumix ans Okular gehalten habe. Dabei war es manchmal schwierig den KidneyBean-Effekt (Bild wird schwarz, wenn man nicht genau in der optischen Achse ist) zu vermeiden, und wenn ich zu stark das Foto-Objektiv an die Okularlinse gedrückt habe, hat sich der Dobson in der horizontalen Achse weggedreht. Aber einige Fotos sind ja dann doch was geworden. Die Bilder sind übrigens unbearbeitet, nur stark verkleinert.

Und obwohl bisher keiner gefragt hat, was denn die Pappstreifen sollen, die am Sonnenfilter vorm Miyauchi in Richtung Sonne zeigen, geb ich vorsorglich schon mal die Antwort: umgedreht verwende ich diese Sonnenfilter auch am Fujinon 10x50.

Am Abend dann näherte sich das Gewitter auch nach Oberösterreich mit wunderschönen Wolkenlichterscheinungen, siehe:






StephanPsy vom Eridanus im ALBiREO mit Phoenix von Goldammer, Penelope von IthakA, femina, Lokomotive, PA-T, Kat:ze von der Almwiese, BlackSeeleScope, Zakyntha

Es gibt keinen Weg zum Glück. - Glücklich-Sein ist der Weg. (Buddha)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

slyv
Altmeister im Astrotreff

Schweiz
5161 Beiträge

Erstellt  am: 02.08.2008 :  09:09:28 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Stephan.

Tolle Fotos hast Du gemacht! Danke für's Zeigen (bei mir war's bewölkt* )

Muss sicher ein klasse Erlebnis gewesen sein; gratuliere zur wahrlich erfolgreichen Beobachtung!


(* ich hatte im Veloraum alles schön vorbereitet: PST-Teile am 80/1200 und auf Parallelbefestigung den ED80 mit Herschelkeil, auf EQ-6. Dazu noch den ULDOB_1 mit Socke und Baaderfolie. Hat alles nix genutzt, die Wolkendecke war dauernd so dick, dass ich am Himmel nur erahnen konnte, wo sie denn gerade steht...)

P.s. Zwischenzeitlich mal mit dem "Wanderer" draussen gewesen?

Orangeblau grüsst Silvio von der MACH1 (Member of Albireo) und wünscht allen klare Sicht

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

StephanPsy
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2039 Beiträge

Erstellt  am: 02.08.2008 :  09:52:59 Uhr  Profil anzeigen  Besuche StephanPsy's Homepage
Hallo Silvio,

danke auch für Deine Rückmeldung.

Der schöne Wanderer hat leider noch keine neues Sternenlicht erblicken dürfen, dafür hat er die Renovierungswut meiner geliebten Gattin schadlos überstanden (das Astronomie-Geräte-, Computer- und Raucherkammerl musste komplett mit neuem Fussboden und Wandanstrich und neuen Verdunkelungsrollos versehen werden - für mich ein Alptraum), er steht brav und gut geschützt in seiner feinen Box im Regal, hat abgewartet bis das derzeitige Bedienungspersonal vom beruflichen Streß in den Urlaub rutschte und wird jetzt bald mal bevorzugt liebevoll zum Einsatz kommen.


StephanPsy vom Eridanus im ALBiREO mit Phoenix von Goldammer, Penelope von IthakA, femina, Lokomotive, PA-T, Kat:ze von der Almwiese, BlackSeeleScope, Zakyntha

Es gibt keinen Weg zum Glück. - Glücklich-Sein ist der Weg. (Buddha)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Gummiadler
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2149 Beiträge

Erstellt  am: 02.08.2008 :  12:40:01 Uhr  Profil anzeigen
Hi Stephan,
was mich am meisten -abgesehen von den guten Aufnahmen- beeindruckt, ist die Tatsache, dass deine Katze von der Almwiese auf einem alten Cullmanstativ steht und höchstwahrscheinlich auch noch bombensicher - oder?

Ich bin drauf und dran das selbige in die ewigen Jagdgründe zu schicken, da es nicht mal in der Lage ist mein 10,5 x 70 Fernglas anstandslos sicher zu halten weil die Stativbeine eigenwilligerweise immer zu zappeln beginnen und wie eine rollige Katze die Schenkel spreizt.


Hast du operativ daran was gemacht?

Clear Sun Heiner

"Ich bin Leben, das Leben will, inmitten von Leben, das leben will."

Albert Schweitzer (1875-1965)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

StephanPsy
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2039 Beiträge

Erstellt  am: 02.08.2008 :  16:46:11 Uhr  Profil anzeigen  Besuche StephanPsy's Homepage
Hallo Heiner,

nix daran gemacht, hab das alte Cullmann mal ganz günstig bei ebay ersteigert, das ist so stabil und mit der hoch ausfahrbaren und neigbaren Höhenstange so praktisch, dass Achim S. (der Konstrukteur und Erbauer vom Phoenix) mein Stativ mal gesehen und sich bald danach genau das gleiche auch bei ebay für sein Miyauchi angeschafft hat, er ist ebenso zufrieden


StephanPsy vom Eridanus im ALBiREO mit Phoenix von Goldammer, Penelope von IthakA, femina, Lokomotive, PA-T, Kat:ze von der Almwiese, BlackSeeleScope, Zakyntha

Es gibt keinen Weg zum Glück. - Glücklich-Sein ist der Weg. (Buddha)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.77 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?