Statistik
Besucher jetzt online : 91
Benutzer registriert : 23145
Gesamtanzahl Postings : 1132832
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 Mond mit Beroflex 500mm
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

daVinci1982
Neues Mitglied

Deutschland
9 Beiträge

Erstellt am: 24.03.2008 :  10:09:13 Uhr  Profil anzeigen  Sende daVinci1982 eine ICQ Message
Hallo,
habe gestern Abend mal den Mond abgelichtet. Von vielen aufnahmen ist eine meiner meinung nach ganz gut geworden.

Was haltet ihr davon?

Bearbeitet von: daVinci1982 am: 24.03.2008 10:10:33 Uhr

mintaka
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
14917 Beiträge

Erstellt  am: 24.03.2008 :  10:39:20 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Thomas,

mir gefällt die Aufnahme. Hast du den Hintergrund maskiert und separat bearbeitet? Ich finde, der Mondrand sieht etwas scharf begrenzt und ausgeschnitten aus.

Gruss Heinz

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

daVinci1982
Neues Mitglied

Deutschland
9 Beiträge

Erstellt  am: 24.03.2008 :  10:45:28 Uhr  Profil anzeigen  Sende daVinci1982 eine ICQ Message
hab eigentlich nix groß dran gemacht.
bisschen beschnitten das Bild, unscharf maskiert, bisschen aufgehellt.

sonst nix

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mintaka
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
14917 Beiträge

Erstellt  am: 24.03.2008 :  11:03:32 Uhr  Profil anzeigen
Dein Bild zeigt jedenfalls, dass die 500'er Wundertüte, die ja seit etlichen Jahren unter zig Markennamen angeboten wird, auch im Digitalzeitalter noch gut zu verwenden ist. Schärfe und Kontrast sind wirklich prima.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

TorstenK
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1277 Beiträge

Erstellt  am: 24.03.2008 :  12:33:37 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: mintaka

Dein Bild zeigt jedenfalls, dass die 500'er Wundertüte, die ja seit etlichen Jahren unter zig Markennamen angeboten wird, auch im Digitalzeitalter noch gut zu verwenden ist.

Das glaube ich eher nicht. Bei so starker Verkleinerung und einer kräftigen Unscharf-Maskierung ist es kein Wunder, wenn das Ergebnis noch halbwegs scharf aussieht. Bei einem Ausschschnitt in Originalgröße dürfte das schon ganz anders aussehen.

Gruß
Torsten

Bearbeitet von: TorstenK am: 24.03.2008 12:35:01 Uhr
Zum Anfang der Seite

mintaka
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
14917 Beiträge

Erstellt  am: 24.03.2008 :  13:00:10 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Torsten,

stimmt, bei voller Kamerauflösung müsste der Mond grösser sein. Der sollte bei 500 mm Brennweite etwa 4,5 mm auf dem Chip haben. Ich muss auch zugeben, das ich meine letzte Aufnahme mit so einem Objektiv vor über 20 Jahren gemacht habe. Aber damals war ich von der Abbildungsqualität recht überzeugt.
Jetzt würde mich wircklich mal ein unbearbeiteter 1:1-Ausschnitt der Originalaufnahme interessieren und bei welcher Blende die Aufnahme gemacht wurde. Ich tippe mal auf Blende 16 (bei 200 ISO und 1/90 Sec.). Da wird natürlich einiges an Abbildungsfehlern kaschiert.

Gruss Heinz

Bearbeitet von: mintaka am: 24.03.2008 13:05:46 Uhr
Zum Anfang der Seite

Astrohardy
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
7599 Beiträge

Erstellt  am: 24.03.2008 :  13:50:45 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Astrohardy's Homepage
Ich glaube, wenn man den Radius der Unscharfmaske etwas vermindert, kommt mehr Detail raus! Irgendwie scheint mir auch eine Schwelle bei der Unscharfmaskierung angewendet worden zu sein, weil kleine Krater völlig fehlen. Habe häufig am Mond Gerätschaften für totale Sofis getestet, es sollte mehr gehen.


Hartwig

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.35 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?