Statistik
Besucher jetzt online : 161
Benutzer registriert : 20080
Gesamtanzahl Postings : 988570
Besuchen Sie den Teleskop - Service …
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 Saturn 18.03.08: Sturm flaut ab (aber: 2 Stürme)
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

TorstenHansen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2294 Beiträge

Erstellt am: 19.03.2008 :  19:24:54 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TorstenHansen's Homepage
Hallo,

hier ein erstes Ergebnis von vergangener Nacht, leider nur in s/w.
Kurz vor der ZM-Passage, konnte ich den Sturm einfangen. Für 20cm war das absolut grenzwertig.
Wenn man bedenkt, dass das Seeing auch noch gut war, zeigt das Grünkanalbild unten nur sehr wenig. Im Blauen und vor allem im Roten konnte ich fast nichts erkennen, so dass im später folgenden RGB vermutlich nicht mehr viel zu sehen sein wird.
Leider musste ich die Montierung vor der ZM-Passage umschlagen, den Newton neu justieren und gegen Mitternacht war das Seeing dann nur noch durchschnittlich.



Edit 2: Eine "normale" Bearbeitung. Das untere Bild mit etwas mehr Kontrast und hoffentlich deutlich sichtbarem Sturm.


Edit 2: Ein invertiertes Bild. Winziger dunkler Punkt links des ZM, 22:04 UT.


Edit 3: Invertierte Ansicht von 23:25 UT mit mindestens 2 (oder sogar 3?) kleinen dunklen Flecken.


Edit 3: GRGB von 23:25 UT mit mindestens 2 kleinen weißen Flecken (Erläuterungen siehe Antwort weiter unten).


Edit 3: GRGB von 23:25 UT, etwas moderater bearbeitet.



Edit 2: Animation 1 aus 7 Bildern mit Grünfilter.


Edit 2: Animation 2 nach Umschlagen des Teleskops. Es scheint mehr als ein hellerer Fleck sichbar zu sein.



Zum Vergleich der Sturm am 20.02.2008.


Viele Grüße
Torsten

Astronomische Arbeitsgruppe Ulm

http://aau.telebus.de/aau/default.php

Bearbeitet von: TorstenHansen am: 26.03.2008 12:31:21 Uhr

bass
Mitglied im Astrotreff


29 Beiträge

Erstellt  am: 20.03.2008 :  05:02:34 Uhr  Profil anzeigen  Sende bass eine ICQ Message
Moin

sehr nettes Bild :)
wenn ich mit meinem Teleskop den Saturn betrachte , erkenne ich nie Details :( !
wie machst du das nur :D

lg max

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

piu58
Meister im Astrotreff

Deutschland
924 Beiträge

Erstellt  am: 20.03.2008 :  07:38:19 Uhr  Profil anzeigen  Besuche piu58's Homepage
Die Einzelheiten, welche sich mit denmodernen elektronischen Mitteln abbilden lassen, sind visuell nicht erreichbar. Seit Wochen versuche ich, den Sturm zu sehen. Wenn der Zentralmeridian stimmte, passte das Wetter nicht. Gestern ging beides. Aber bei 300x an meinem optisch sehr guten 6 Zoll Mak war nichts zu machen. Der Kontrast ist zumindest jetzt viel zu gering.

Bleibt dran, am Okular.
--
Uwe Pilz, http://piu58.bplaced.net/ ~ FG Kometen: http://kometen.fg-vds.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Bernd 1
Meister im Astrotreff

Deutschland
603 Beiträge

Erstellt  am: 20.03.2008 :  08:24:29 Uhr  Profil anzeigen
ICh wäre froh ,so ein Bild mein eigen zu nennen.Ist doch klasse.Das zweite natürlich noch besser.

Gruß Bernd

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

TheCCDAstronomer
Altmeister im Astrotreff

Schweiz
3908 Beiträge

Erstellt  am: 20.03.2008 :  09:05:42 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TheCCDAstronomer's Homepage
Hallo Torsten

Schön hast Du das Wirbelchen nochmal erwischt! Ich war erstaunt wie fein das in der Aufnahme der Raumsonde zu sehen ist. Am 18.3. war ich auch am Teleskop, aber offensichtlich zeitlich zu spät (nach Mitternacht). Habe bislang nichts auf den Aufnahmen entdecken können.

Grüsse
Jan

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

TorstenHansen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2294 Beiträge

Erstellt  am: 20.03.2008 :  14:52:18 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TorstenHansen's Homepage
Hallo,

vielen Dank für Eure Rückmeldungen.
Ich habe oben mal 2 RGB´s eingefügt.
Eines ist "normal" bearbeitet, das andere stärker kontrastiert. Auf dem 2. RGB, mein´ ich, kann man den Sturm gerade eben als weißen Punkt erkennen.
Damit wird wohl auch deutlich, dass der Sturm visuell mangels Kontrast vermutlich unmöglich zu beobachten war (zumindest für kleine und mittlere Öffnungen).



Gruß
Torsten

Astronomische Arbeitsgruppe Ulm

http://aau.telebus.de/aau/default.php

Bearbeitet von: TorstenHansen am: 20.03.2008 14:53:31 Uhr
Zum Anfang der Seite

hjsducati
Senior im Astrotreff

Deutschland
158 Beiträge

Erstellt  am: 20.03.2008 :  23:31:59 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Torsten,

wieder, wie von Dir gewohnt, tolle Satrunaufnahmen.
Bei uns ist der Winter zurück und beobachten ist nicht möglich.

Gruß aus dem winterlichen Sauerland

von
Jürgen!

Meade LX SC 8" f10
Fernglas Bresser 20x80

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

TorstenHansen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2294 Beiträge

Erstellt  am: 21.03.2008 :  01:36:13 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TorstenHansen's Homepage
Hallo Bernd,

Zitat:
Original erstellt von: Bernd 1

ICh wäre froh ,so ein Bild mein eigen zu nennen.Ist doch klasse. ...
Bin ich ja auch. Sehr froh sogar, wenn ich bedenke, dass ich erst seit knapp einem Jahr RGB´s mit der DMK mache. Ich wollte oben nur ausdrücken, dass es schade ist, dass der Sturm fast schon wieder weg ist.

Viele Grüße
Torsten

Astronomische Arbeitsgruppe Ulm

http://aau.telebus.de/aau/default.php

Bearbeitet von: TorstenHansen am: 21.03.2008 01:46:19 Uhr
Zum Anfang der Seite

TorstenHansen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2294 Beiträge

Erstellt  am: 21.03.2008 :  01:44:25 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TorstenHansen's Homepage
Zitat:
Original erstellt von: TheCCDAstronomer

... Am 18.3. war ich auch am Teleskop, aber offensichtlich zeitlich zu spät (nach Mitternacht). Habe bislang nichts auf den Aufnahmen entdecken können.
Jan, die ZM-Passage des Sturms muss kurz nach Mitternacht gewesen sein.
Aber wie ich oben schon sagte, bei mäßigem oder schlechtem Seeing wird eine Videobeobachtung vermutlich sehr schwierig gewesen sein. Etwas ähnliches wird mir nach Mitternacht widerfahren sein.

Viele Grüße und frohe Ostern
Torsten

Astronomische Arbeitsgruppe Ulm

http://aau.telebus.de/aau/default.php

Bearbeitet von: TorstenHansen am: 21.03.2008 01:47:08 Uhr
Zum Anfang der Seite

TorstenHansen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2294 Beiträge

Erstellt  am: 21.03.2008 :  01:45:40 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TorstenHansen's Homepage
Hallo Jürgen,

vielen Dank für Deine nette Antwort!
Bei uns hat der Winter auch wieder Einzug gehalten. Da kann man gut Videos bearbeiten. Ist doch auch mal wieder was, Ostern im Schnee.

Viele Grüße und frohe Ostern
Torsten

Astronomische Arbeitsgruppe Ulm

http://aau.telebus.de/aau/default.php

Bearbeitet von: TorstenHansen am: 21.03.2008 01:47:46 Uhr
Zum Anfang der Seite

TheCCDAstronomer
Altmeister im Astrotreff

Schweiz
3908 Beiträge

Erstellt  am: 21.03.2008 :  12:24:37 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TheCCDAstronomer's Homepage
Hallo Torsten

Ich hab definitiv nichts drauf! Das seeing war zwar ziemlich gut um Nitternacht bei sehr klarer Luft, visuell konnte jedoch ich mit 400-fach nichts entdecken. Dazu hab ich noch mit starker Projektion experimentiert, was für die Abbildung feiner Details zuviel war.

Wünsche auch frohe Ostern!
Jan

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

TorstenHansen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2294 Beiträge

Erstellt  am: 21.03.2008 :  19:30:41 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TorstenHansen's Homepage
Zitat:
Original erstellt von: TheCCDAstronomer

Hallo Torsten

Ich hab definitiv nichts drauf! Das seeing war zwar ziemlich gut um Nitternacht bei sehr klarer Luft, visuell konnte jedoch ich mit 400-fach nichts entdecken. Dazu hab ich noch mit starker Projektion experimentiert, was für die Abbildung feiner Details zuviel war.

Wünsche auch frohe Ostern!
Jan


Schade, ein Vergleich und somit eine Beobachtung zur Bestätigung wären interessant gewesen.

Viele Grüße
Torsten

Astronomische Arbeitsgruppe Ulm

http://aau.telebus.de/aau/default.php

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

TorstenHansen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2294 Beiträge

Erstellt  am: 21.03.2008 :  19:41:23 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TorstenHansen's Homepage
Hallo,

habe heute ein bischen mit den Videos rumgewerkelt.
Ich hoffe man kann den Sturm im unteren Bild erkennen. Oben eine relativ natürliche Bearbeitung. Wenn Ihr die Helligkeit ein wenig heraufregelt, sollte auch links unterhalb Rhea sichtbar sein.




Und noch eine invertierte Darstellung. Ich meine der Sturm ist als winziger schwarzer Punkt zu erkennen.


Viele Grüße und frohe Ostern
Torsten



Astronomische Arbeitsgruppe Ulm

http://aau.telebus.de/aau/default.php

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

hjsducati
Senior im Astrotreff

Deutschland
158 Beiträge

Erstellt  am: 21.03.2008 :  19:56:32 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Torsten,

der Sturm ist bei allen Aufnahmen gut erkennbar.

Gruß aus dem winterlichen Sauerland
und frohe Ostern

von
Jürgen!

Meade LX SC 8" f10
Fernglas Bresser 20x80

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

TorstenHansen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2294 Beiträge

Erstellt  am: 22.03.2008 :  12:35:28 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TorstenHansen's Homepage
Hallo Jürgen,

vielen Dank für Deine Rückmeldung.
Freut mich, dass der Sturm sich im RGB doch noch vom Hintergrund abgehoben hat.
Mal sehen, vielleicht schaffe ich in den nächsten Tage noch eine Rotationsanimation zu erstellen.

Gruß und frohe Ostern
Torsten

Astronomische Arbeitsgruppe Ulm

http://aau.telebus.de/aau/default.php

Bearbeitet von: TorstenHansen am: 22.03.2008 16:34:39 Uhr
Zum Anfang der Seite

TorstenHansen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2294 Beiträge

Erstellt  am: 23.03.2008 :  21:41:59 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TorstenHansen's Homepage
Hallo,

hier mal, wie schon angekündigt, eine erste Animation aus 7 Bildern mit Grünfilter. Ich habe zunächst eine moderate Bearbeitung gewählt.
Die Frage für mich ist, ob der Sturm ausreichend zu erkennen ist. Was meint Ihr!
Wenn man die Monitorhelligkeit etwas hochregelt, ist auch noch die Bewegung von Rhea zu erkennen, leider aber auch irgendwelche Rahmen. Da muss ich wohl nochmal ran.



Edit: Animation 2 nach Umschlagen des Teleskops. Irgenwie scheint da mindestens noch ein zweiter heller Fleck zu sein.


Leider ergab sich trotz Rezentrierung in giotto eine kleine Drehung. Vermutlich hat sich die Kamera im Auszug etwas gedreht.
Normalerweise sollte das aber doch durch die Rezentrierung korrigiert werden.
Weiß da jemand Bescheid und kann helfen?
Ich konnte mittels Rezentrierung auch keine gemeinsame Animation erstellen; giotto hat immer die Bilder nach dem Umschlagen verweigert.



Viele Grüße und ein frohes Osterfest noch,
Torsten

Astronomische Arbeitsgruppe Ulm

http://aau.telebus.de/aau/default.php

Bearbeitet von: TorstenHansen am: 23.03.2008 23:21:52 Uhr
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Nächste Seite
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 2.04 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?