Statistik
Besucher jetzt online : 137
Benutzer registriert : 22188
Gesamtanzahl Postings : 1095591
Die Bresser Astronews ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 Die EOS 40D im Einsatz: Mond
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

kopfgeist
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5622 Beiträge

Erstellt am: 14.02.2008 :  00:01:46 Uhr  Profil anzeigen  Besuche kopfgeist's Homepage
Hallo zusammen,

beim Aufnehmen des Mondes fiel mir diese kleine Spielerei ein...:


Die 40D im Einsatz mit Liveviemodus
Aufnahme mit Canon EOS 20D und EF 75 - 300 mm bei f= 125 mm
t= 30 Sekunden bei f/32 und 400 ASA

Durch die Belichtungszeit von 30 Sekunden wurde die Kamera, die am Vixen NP-80L hing (aufgesattelt auf dem 20-Zöller mit der GM4000) unscharf abgebildet; die Montierung führte den Mond nach.

Hier noch ein entsprechendes Bild des Mondes:


EOS 40D am Vixen NP-80L mit f= 1200 mm, f/15
t= 1/30 Sekunde bei 200 ASA

Mehr habe ich heute Abend nicht gemacht, außer dieser kleinen Spielerei

Grüße

Jens

CCD, Teleskop, Montierung: Moravian G3 11000 an TS 130 mm f/6.6 Triplet Apo auf Celestron CGEM
Sonstiges: ASI1600MCCool und Canon Objektive mit Brennweiten von 14 mm bis 400 mm
Zubehör: Riccardi Reducer M 83, Skywatcher StarAdventurer, Lacerta MGEN und Baader Herschelkeil



---
"Zeit ist etwas, das verhindert, dass alles auf einmal passiert."

Bearbeitet von: kopfgeist am: 14.02.2008 00:02:59 Uhr

soureal
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
46 Beiträge

Erstellt  am: 14.02.2008 :  07:19:43 Uhr  Profil anzeigen
Schön scharfes Bild hast du da gemacht! Darf ich fragen, in wieweit du es nachbearbeitet hast ?

grüße,
Rene

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

kopfgeist
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5622 Beiträge

Erstellt  am: 14.02.2008 :  08:35:36 Uhr  Profil anzeigen  Besuche kopfgeist's Homepage
hallo rene,

das mondbild wurde als rawdatei aufgenommen und natürlich von vornherein so weit wie möglich fokussiert. ein anschließendesnachschärfen am pc ist jedoch fast immer von nöten, auf jeden fall aber nach verkleinern des bildes.
außer diesen schärfungsschritten und der verkleinerung ist das bild gänzlich unbearbeitet. (ok, es wurde noch in graustufen konvertiert, aber das spielt ja beim mond sowieso kaum eine rolle...)

grüße

jens

CCD, Teleskop, Montierung: Moravian G3 11000 an TS 130 mm f/6.6 Triplet Apo auf Celestron CGEM
Sonstiges: ASI1600MCCool und Canon Objektive mit Brennweiten von 14 mm bis 400 mm
Zubehör: Riccardi Reducer M 83, Skywatcher StarAdventurer, Lacerta MGEN und Baader Herschelkeil



---
"Zeit ist etwas, das verhindert, dass alles auf einmal passiert."

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.45 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?