Statistik
Besucher jetzt online : 367
Benutzer registriert : 22700
Gesamtanzahl Postings : 1116651
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Technik (Bilderfassung)
 Technikforum WEBCAM & VIDEO
 Webcam Fokus Problem
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

nuazo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1409 Beiträge

Erstellt am: 19.11.2007 :  18:17:50 Uhr  Profil anzeigen  Besuche nuazo's Homepage  Sende nuazo eine ICQ Message
Hallo,

ich habe mir vor ein paar Tagen ein Skywatcher 200/1000 Dobson geleistet und wollte mal testen, ob ich mit Hilfe meiner alten Webcam ein paar Testbilder von der Umgebung schießen kann (wir haben hier immernoch schlechtes Wetter )

Leider komme ich wohl nicht in den Fokus oder habe irgendwas vergessen. Ich habe das 1,25" Metallteil eines alten Okulars an die Webcam geklebt, damit ich sie direkt in den OAZ stecken kann. Doch leider sehe ich in der Bildmitte immer den Fangspiegel. Das gleiche tritt auch bei dem 114/1000 Reflektor eines Kumpels auf.

Brauche ich dafür extra eine Barlow Linse oder sowas?
Hab leider nicht viel Ahnung davon

Achja, die Kamera ist eine Logitech Quickcam Messenger LINK: http://www.testeo.de/produkt_meinungen/1/logitech-quickcam-messenger-314036.html
(jaja ich weiß, das billigste vom Billigen, sollte nur mal zum testen herhalten ;) )

MfG
Marcus


Bearbeitet von: am:

gscholz
Altmeister im Astrotreff


1969 Beiträge

Erstellt  am: 19.11.2007 :  18:26:54 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Marcus,
der Chip befindet sich nicht allzu tief in der Webcam, da solltest du mit jedem Teleskop problemlos in den Fokus kommen.
Mal 'ne dumme Frage: hast du vielleicht das Webcam-Objektiv nicht rausgeschraubt?
Gruss
Günter

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

nuazo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1409 Beiträge

Erstellt  am: 19.11.2007 :  18:40:28 Uhr  Profil anzeigen  Besuche nuazo's Homepage  Sende nuazo eine ICQ Message
Du meinst ich soll das Objektiv rausschrauben, dass nur noch der Kamerachip zu sehen ist?


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Funfood
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
1123 Beiträge

Erstellt  am: 19.11.2007 :  18:43:32 Uhr  Profil anzeigen  Sende Funfood eine ICQ Message
Ja, so funktioniert das! Das Teleskop wird zum Objektiv der cam.

Heiko

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

gscholz
Altmeister im Astrotreff


1969 Beiträge

Erstellt  am: 19.11.2007 :  18:45:04 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Markus,
genau das. Das nennt man dann Fokalfotografie. Das ist die gebräuchlichste Methode.
Gruss
Günter

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

nuazo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1409 Beiträge

Erstellt  am: 19.11.2007 :  18:48:32 Uhr  Profil anzeigen  Besuche nuazo's Homepage  Sende nuazo eine ICQ Message
Ah ok, jetz is einiges viel klarer. Das hatte ich schonmal am 114er probiert, aber da hab ich immer nur verschwommene Flächen gesehen. Da brauch ich wohl noch etwas Geduld bis ich den richtigen Fokus habe ^^

Vielen Dank für die Antworten :)


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

nuazo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1409 Beiträge

Erstellt  am: 19.11.2007 :  21:05:26 Uhr  Profil anzeigen  Besuche nuazo's Homepage  Sende nuazo eine ICQ Message
Hm ich versuch es nun seit einiger Zeit, aber irgendwie will es nichteinmal ansatzweise klappen. Habe eine 1,25" Okularhülse davorgebaut und an das ganze am 200er und 114er getestet. Aber es bleibt nur eine graue Fläche, da wird nix scharf :(

Gibts da vielleicht nen kleinen Trick bei der Sache? Bin über jeden Tip dankbar :)

Bild meiner Konstruktion: http://lastenaufzug.la.funpic.de/pics/webcam.jpg


Bearbeitet von: nuazo am: 19.11.2007 21:07:01 Uhr
Zum Anfang der Seite

jochB
Meister im Astrotreff

Österreich
644 Beiträge

Erstellt  am: 19.11.2007 :  21:17:37 Uhr  Profil anzeigen
Hallo!

Ich weiß nur das ich bei meinem 76/700 Newton
mit dem OAZ fast ganz hineinfahren muss um in den
Fokus zu kommen.
Das geht sich gerade um ca. 1-2mm aus wobei ich das Gehäuse
direkt auf den OAZ rausfstecke.

Wenn es sich bei dir ausgeht sollte es aber kein Problem.
Hilfreich ist hierbei auch wenn man womöglich etwas Kontrastreiches
anvisiert vieleicht den Horizont oder eine Bergspitze!
Dann sieht man schon früher ob sich was in Richtung
Fokusierung was tut!
Vorallem wenn man noch nicht weiß wo der Fokus ca. liegt!

mfg
Bernhard

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

gscholz
Altmeister im Astrotreff


1969 Beiträge

Erstellt  am: 19.11.2007 :  23:12:14 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Markus,
miss doch mal, wie tief der Chip hinter der angeklebten Hülsenkante liegt. Ich schätze mal <15mm.
Nimm ein Okular und stell irgendeine WEIT entfernte Strassenlampe visuell scharf (mit Sternen geht's grad ja leider fast nirgendwo). Wenn du jetzt die Cam reinsteckst, musst du um etwa diesen Abstand weiter nach innen, da sich der Fokus in Höhe der hinteren Hülsenkante befindet. Ich denke, das sollte immer gehen. Probier's aus.
Gruss
Günter

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

NGC1952
Neues Mitglied im Astrotreff


17 Beiträge

Erstellt  am: 20.11.2007 :  01:29:09 Uhr  Profil anzeigen
Ich habe mir für meinen Einstieg die Logitech Quickcam Chat (wahrscheinlich noch billiger als deine) geleistet und so wie deine Quickcam Messenger aussieht, mußt du wohl die Cam erst ein wenig "operieren" bevor du in den Focus kommst. Soll heißen : Öffne das Gehäuse und hol vorsichtig die Platine mit dem CMOS-Chip heraus. Die Platine habe ich bei mir direkt an die Hülse geklebt, wodurch ich gut 1cm oder mehr gewonnen hab. Drumherum etwas Pappe als neues Gehäuse und es paßt :)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

nuazo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1409 Beiträge

Erstellt  am: 26.11.2007 :  16:12:28 Uhr  Profil anzeigen  Besuche nuazo's Homepage  Sende nuazo eine ICQ Message
Hab das ganze heute mal an einem Baum getestet. Geht einwandfrei! Ich hoffe ich kann das ganze heute Abend mal am Mond testen :)

Vielen Dank für die Hilfe :)


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mintaka
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
14913 Beiträge

Erstellt  am: 26.11.2007 :  17:41:45 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Marcus,

leider ist der Baum für die Fokuslage nicht gerade repräsentativ. Je näher ein Gegestand ist, umso mehr kommt der Fokus nach aussen. Es kann also ohne weiteres sein, dass du ein nahes Objekt problemlos scharf stellen kannst, aber am Himmel kommst du nicht in den Fokus.

CS Heinz

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

nuazo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1409 Beiträge

Erstellt  am: 26.11.2007 :  17:51:49 Uhr  Profil anzeigen  Besuche nuazo's Homepage  Sende nuazo eine ICQ Message
Hallo Heinz,

ich werde das ganze heute Abend mal testen (wenn die Wolken mal verschwinden *grml). Mal schaun ob es funktioniert. Ich hatte die Cam auch ziemlich weit drausen als ich den Baum fokussiert hatte, deshalb hoffe ich, dass es bei der derzeitigen Konstruktion auch beim Mond funktioniert :)


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.52 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?