Statistik
Besucher jetzt online : 375
Benutzer registriert : 22705
Gesamtanzahl Postings : 1116728
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - der Teleskop-Selbstbau (ATM)
 Das Teleskop-Selbstbau Technikforum
 Tubus verlängern ?
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Gast2630
deaktiviert


3927 Beiträge

Erstellt am: 31.08.2007 :  07:39:56 Uhr  Profil anzeigen
Hallo liebe Bastelfreunde, bei meinem klassischen Towa Refraktor 80/1200 mm aus 1976, habe ich mir Gedanken über eine Tubusverlängerung gemacht - und zwar OAZ-seitig. Warum ?
Es ist ein typisches Gerät jener Zeit mit einem 0.96" OAZ und einem recht kurzen Haupt-Tubus, so dass aus dem OAZ ein ewig langes, dünnes Posaunenrohr herausragt, wenn man fokussieren will. Natürlich möchte ich den original-Zustand möglichst erhalten bzw. die verlängerung so gestalten, dass ich sie wieder entfernen kann um bei bedarf den Originalzustand herstellen zu können.



An die Objektivseite will ich nicht heran, weil dort schon ein Feingewinde auf dem Tubus ist, wo die Objektivzelle aufgeschraubt wird. Also bleibt das OAZ-Ende. Ich möchte den Tubus ca 15 cm verlängern und dachte an ein Rohrstück aus Alus mit dem gleichen Durchmesser des Hauopt-Tubus'. Dieses Verlängerungsstück möchte ich quasi wie den OAZ mit je 3 Schrauben befestigen mit einer innenseitigen Überlappung von 10 (?) mm. Meint ihr, das gäbe Stabilitätsprobleme ? Ich möchte ein Alurohrstück mit 3 mm Wandstärke nehmen ( woher ?? ), oder besser 5 mm ? Hat jemand schon so eine "Operation" gemacht ? Ich dachte,ich könnte dann auch gleich einen 1,25" OAZ anbauen, oder gar ein 2" OAZ ( macht das Sinn bei 80/1200 ? ).

CS Michael

Ich bitte seit dem 17.12.2019 um Deaktivierung/Löschung meines Accounts. In dieser Zeit habe ich nun 5x das Kontaktformular genutzt-ohne Erfolg. Ich bitte darum, mich hier zu löschen !

Bearbeitet von: am:

Gast2630
deaktiviert


3927 Beiträge

Erstellt  am: 11.09.2007 :  09:41:25 Uhr  Profil anzeigen
Hallo, leider hat ja noch keiner einen Tipp oder eigene Erfahrungen geäussert. Ich habe mal eine Zeichnung gemacht, wie ich mir die Rohrverlängerung vorstelle. Das Verlängerungsstück soll dann quasi wie ein OAZ mit 3 Schrauben befestigt werden.



Theoretisch könnte ich das aus vollem 85er Material drehen, was aber eine unsinnige Materialverschwendung wäre. Nur wo bekomme ich ein passendes dickwandiges Rohr her ?

CS Michael

Ich bitte seit dem 17.12.2019 um Deaktivierung/Löschung meines Accounts. In dieser Zeit habe ich nun 5x das Kontaktformular genutzt-ohne Erfolg. Ich bitte darum, mich hier zu löschen !

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

celidax
Senior im Astrotreff


100 Beiträge

Erstellt  am: 11.09.2007 :  10:44:27 Uhr  Profil anzeigen
Hallo, die Idee ist gut,

bedenke je größer der Überlappungsbereich der Rohre um so stabiler, aber leider auch schwerer wird das.

1 1/4" Auszug würde ich machen.

2" Auszug, ob das sinnvoll ist kann ich nicht sagen. Ich hätte, wenn Du das machst, mal ein Foto vom Umbau mit einem schönen dicken Nagler drin.

Material, fragst du mal hier: http://www.bikar.de/aluminium/alrohrerund.htm


CS
Ralf

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.45 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?