Statistik
Besucher jetzt online : 167
Benutzer registriert : 20298
Gesamtanzahl Postings : 1000901
S T A T T (Sankt Andreasberger Teleskop-Treffen)
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 Volles Programm zur Mondfinsternis (Update)
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

kopfgeist
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5617 Beiträge

Erstellt am: 04.03.2007 :  14:14:21 Uhr  Profil anzeigen  Besuche kopfgeist's Homepage
Hallo miteinander,

man könnte glauben, Murphy hätte selbst mit Murphy zu kämpfen gehabt. Während normalerweise zu besonderen astronomischen Ereignis unmittelbar davor und danach beste Wetterbedingungen herrschen, währendessen jedoch nix zu sehen ist, war es gestern ausnahmsweise mal umgekehrt der Fall. Doch von Anfang an...

Es stand Arbeit auf der Liste. Arbeit auf der Sternwarte, die drehbare Sternscheibe muss so langsam fertig werden. Zunächst sah das Wetter in Weikersheim kurz nach Mittag etwa so aus...:


Man konnte also durchaus Hoffnung haben...

Danach gings ans Werkeln. Die Stunden vergingen, und mit der Zeit hörte ich von draußen immer wieder so ein Gröhlen. "WTF?", dachte ich. Rausgeschaut...: OH, nein...! Sturm, Wolken und Regen... Das minimierte meine Aussichten auf eine erfolgreiche Mondfinsternisbeobachtung. Aber dennoch gings weiter mit der Arbeit. Die Auftragung der Stunden-, Tages- und Monatsskala stand an.

Das Wetter wurde immer unmöglicher und die Böen kamen durchaus an Kyrill-Böen heran.
Gegen später rief mein Vereinskollege an und meinte, ich solle mal rausschaun. Tatsache... da war er, der Mond. Ein paar Lücken haben sich aufgetan. Dementsprechend baute ich in wenigen Femtosekunden Kamera und Co. auf, und schon konnte der erste unfokussierte, unkontrollierte Schuss erfolgen...:


Von Wolken partiell verfinsterter Mond um 21:55 Uhr
Canon EOS 20D am Vixen NP-80L mit f= 1200 mm und f/15
t= 1/60 Sekunde bei 100 ASA

Es zogen immer wieder Wolken über die Säuferlaterne. Doch aus dem Westen kam ausnahmsweise mal Gutes heran... nämlich eine immer größer werdende Wolkenlücke...:


Die Wolken gaben den Blick langsam auf den Mond frei...
Canon EOS 30D mit EF-S 10 - 22 mm f/3,5 - f/4,5 bei f= 10 mm
t= 30 Sekunden bei 200 ASA

Dann waren sie schlagartig weg, die Wolken und ich konnte in aller Ruhe nochmal den Fokus checken, die Belichtung kontrollieren und nebenher den langsam eintröpfelnden Besuchern der Weikersheimer Sternwarte die Prinzipien einer Mondfinsternis erklären. Der Blick durch den Kamerasucher, das Fernglas oder auf das Display der Kamera ließ die Besucher stetig erstaunen.
Und so schritt die Finsternis weiter fort...:


Partiell verfinsterter Mond um 23:04 Uhr
Canon EOS 20D am Vixen NP-80L mit f= 1200 mm und f/15
t= 1/30 Sekunde bei 100 ASA

Immer mehr Besucher kamen an, auch ein paar Vereinskollegen trafen ein. Die zweite Sternwartenkuppel wurde geöffnet, auch kleinere privat mitgebrachte Teleskope wurden aufgebaut, so dass jeder Besucher voll auf seine Kosten kam.

Dann wurde es langsam spannend. Die Finsternis näherte sich der Totalität, mit bloßem Auge war nur noch eine schmale Sichel am Himmel zu sehen. Mit jeder Minute, die verstrich, kamen neue Sterne hervor, fast hätte man wunderbarste Deep-Sky-Bilder fertigen können...


Partiell verfinsterter Mond um 23:37 Uhr
Canon EOS 20D am Vixen NP-80L mit f= 1200 mm und f/15
t= 10 Sekunden bei 200 ASA

Dann war die Totalität da. Zur Zeit der Finsternis südlich des Sternbild Löwen stehend, passierte der Mond den 5mag hellen Stern 56Y Leonis, der sich auch mit auf die Bilder geschlichen hat...:


Total verfinsterter Mond mit 56Y Leonis um 23:49 Uhr
Canon EOS 20D am Vixen NP-80L mit f= 1200 mm und f/15
t= 30 Sekunden bei 200 ASA

Dann die Mitte der Finsternis. Innerhalb 2 Minuten fertigte ich 13 Einzelaufnahmen durch den 20-Zöller mit der Absicht, ein Mosai zu erstellen. Ich hoffe, man verzeiht mir die Bildbreite von 990 Pixeln...


Total verfinsterter Mond 23:49 Uhr
Canon EOS 20D am 20-Zoll-LOMO Cassegrain, f= 5000 mm, f/10
Mosaik aus 13 Einzelaufnahmen à 3,2 Sekunden bei 400 ASA

Ein Geschäft, sag ich euch...:



Danach wollte ich mich erst mal vom Fotostress erholen und ging nach draußen auf den Balkon der Sternwarte, wo Vereinskollegen ebenfalls fleißig Fotos machten und zahlreiche Besucher dem Ereignis beiwohnten.
Der Anblick des dunklen Mondes am Himmel war ergreifend...:


Total verfinsterter Mond unter dem Sternbild Löwe um 23:53 Uhr
Canon EOS 30D mit EF-S 10 - 22 mm f/3,5 - f/4,5 bei f= 22 mm
t= 30 Sekunden bei 1600 ASA

Dann ging es auch langsam schon wieder zu Ende:


Austritt aus dem Kernschatten um 01:13 Uhr
Canon EOS 20D am Vixen NP-80L mit f= 1200 mm und f/15
t= 6 Sekunden bei 100 ASA

Dann gings gegen 01:45 Uhr nach Hause. Noch bis 04:00 Uhr die ersten paar Bilder bearbeitet und dann hatte ich aber auch die Nase voll. Es war zwar ein super schöner Abend, aber nach dem ohnehin nicht zu knappen Schlafdefizit von der Saturnbedeckung vom Donnerstag auf Freitag war ich dann froh, endlich in der warmen Falle zu liegen

Ich hoffe, dieser Bericht hat euch etwas Spaß gemacht. Über Kommentare würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße

Jens

CCD, Teleskop, Montierung: Moravian G3 11000 an TS 130 mm f/6.6 Triplet Apo auf Celestron CGEM
Sonstiges: ASI1600MCCool und Canon Objektive mit Brennweiten von 14 mm bis 400 mm
Zubehör: Riccardi Reducer M 83, Skywatcher StarAdventurer, Lacerta MGEN und Baader Herschelkeil



---
"Zeit ist etwas, das verhindert, dass alles auf einmal passiert."

Bearbeitet von: kopfgeist am: 07.03.2007 22:47:47 Uhr

brennus
Meister im Astrotreff

Österreich
644 Beiträge

Erstellt  am: 04.03.2007 :  14:25:04 Uhr  Profil anzeigen
super bilder !

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Astrofan
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1715 Beiträge

Erstellt  am: 04.03.2007 :  14:53:01 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Astrofan's Homepage
Das war ja wieder mal klar. Der Jens hat das gute Wetter gepachtet und wir müssen sehen wo wir bleiben. Bei uns ist es leider 12 Stunden zu spät aufgeklart.

Aber da hast du wieder absolut tolle Fotos gemacht. Das Mosaik find ich, ist der Hammer.
Danke für die schönen Bilder.

Ein Blick in die Tiefen des Universums ist immer ein Blick in die Vergangenheit.

Gruß und cs
Frank

www.fk-jena.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Fallaway
Senior im Astrotreff

Deutschland
116 Beiträge

Erstellt  am: 04.03.2007 :  15:16:08 Uhr  Profil anzeigen
Die besten MoFi Bilder so far die ich gesehn hab =) Glückwunsch zu den tollen Aufnahmen.

Gruß
Rainer

Wünsche euch CS!

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Astro-Alex
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
76 Beiträge

Erstellt  am: 04.03.2007 :  17:12:11 Uhr  Profil anzeigen
Das große Mosaikbild sieht fantastisch aus!

Gruß
Alex

clear skies

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

slyworld
Meister im Astrotreff

Deutschland
547 Beiträge

Erstellt  am: 04.03.2007 :  20:34:47 Uhr  Profil anzeigen  Besuche slyworld's Homepage  Sende slyworld eine ICQ Message
Hallo Jens,

schöne Bilder, ich muss meine noch ein Wengel bearbeiten! Der Ausschnitt mit dem Sternbild Löwe finde ich sehr gelungen. Wie hast du die verschiedenen Bz für Mond und Sterne unter einen Hut (Bild) gebracht??

Gruß Sebastian

Meine Fortschritte findet ihr im space:
http://www.slyspace.de/astronomie.html

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Armstrong
Altmeister im Astrotreff

Österreich
1747 Beiträge

Erstellt  am: 04.03.2007 :  20:45:07 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Armstrong's Homepage
And the Oscar goes to Jens!

Auch das schönste Mofi Bild für mich.

Folge dem Leitstern!

www.vulkanlandsternwarte.at

Neil

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

garten-astronomie
Meister im Astrotreff

Deutschland
354 Beiträge

Erstellt  am: 04.03.2007 :  21:20:56 Uhr  Profil anzeigen  Besuche garten-astronomie's Homepage
Hallo Jens,

nach der gewaltigen menge an Aufnahmen, gefällt mir Dein Mosaik mit am besten. Der Aufwand hat sich wirklich geloht.


Viele Grüße Rainer

http://www.garten-astronomie.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

kopfgeist
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5617 Beiträge

Erstellt  am: 04.03.2007 :  22:51:33 Uhr  Profil anzeigen  Besuche kopfgeist's Homepage
Hallo zusammen,

vielen Dank Euch allen. Ich hab während der Finsternis knapp 600 Aufnahmen gemacht... Das dauert noch ne Weile, bis das alles gescihtet, aussortiert und verarbeitet ist. Wenn noch was Besonderes dabei ist, stell ichs hier rein

Grüße

Jens

CCD, Teleskop, Montierung: Moravian G3 11000 an TS 130 mm f/6.6 Triplet Apo auf Celestron CGEM
Sonstiges: ASI1600MCCool und Canon Objektive mit Brennweiten von 14 mm bis 400 mm
Zubehör: Riccardi Reducer M 83, Skywatcher StarAdventurer, Lacerta MGEN und Baader Herschelkeil



---
"Zeit ist etwas, das verhindert, dass alles auf einmal passiert."

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Maurice
Altmeister im Astrotreff

Netherlands
2841 Beiträge

Erstellt  am: 05.03.2007 :  11:13:40 Uhr  Profil anzeigen
Hey Jens,

danke für die Bilder. Ich saß an dem Abend "leider" in einem gemütlichen Restaurant/Cafe bei einem leckeren Essen und netter Gesellschaft. Eigentlich vergeht mir das immer so wenn a) der Himmel klar ist oder b) ein spezielles astronomisches Ereignis bevor steht.

Aber um ziemlich exakt 10 vor 12 standen wir draussen und verabschiedeten uns. Da sah ich den Mond. Also ziemlich exakt zur Totalität. Wunderschöner Anblick, auch wenn mich die Farbe an ein mehr oder weniger rostendes Öpelchen erinnerten, dessen Fotos hier im Forum vor einiger Zeit kursierten.

Kurz vor halb eins waren wir dann zwar Zuhause, aber vom Mond oder Himmel generell war wenig mehr zu erkennen. Wie sollte es auch anders sein. Aber immerhin! Nach Monaten immer wieder von Wolken verhängten Himmel "verwöhnt" worden zu sein, konnte ich wenigstens den Mond bei der MoFi bewundern. Der Anblick war genial. So schnell vergess ich das nicht mehr. Nicht vergleichbar mir einer partiellen MoFi.

Gruß,

Maurice

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

kopfgeist
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5617 Beiträge

Erstellt  am: 05.03.2007 :  16:00:50 Uhr  Profil anzeigen  Besuche kopfgeist's Homepage
Zitat:
Original erstellt von: Maurice
Wunderschöner Anblick, auch wenn mich die Farbe an ein mehr oder weniger rostendes Öpelchen erinnerten, dessen Fotos hier im Forum vor einiger Zeit kursierten.
[...]
Gruß,

Maurice

man sollte um die niederlande eine 10 meter hohe dicke steinmauer bauen und das komplette staatsgebiet vollständig mit hackbratenschlacke auffüllen... ich würde auch dafür spenden!

grüße

jens

CCD, Teleskop, Montierung: Moravian G3 11000 an TS 130 mm f/6.6 Triplet Apo auf Celestron CGEM
Sonstiges: ASI1600MCCool und Canon Objektive mit Brennweiten von 14 mm bis 400 mm
Zubehör: Riccardi Reducer M 83, Skywatcher StarAdventurer, Lacerta MGEN und Baader Herschelkeil



---
"Zeit ist etwas, das verhindert, dass alles auf einmal passiert."

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Sabine
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1342 Beiträge

Erstellt  am: 05.03.2007 :  16:54:07 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Sabine's Homepage
Hi!

Der Meister hat wieder zugeschlagen!
TipTop!

Sabine


AlBiREO


tractus-hunnorum


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Antares5
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1289 Beiträge

Erstellt  am: 05.03.2007 :  18:07:18 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Antares5's Homepage
Klasse Aufnhamen

8" f/5 Newton mit ED80 f/7.5 Pro auf EQ6 SkyScan und Alccd5 mit Canon EOS 450D unmod.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

kopfgeist
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5617 Beiträge

Erstellt  am: 06.03.2007 :  07:10:34 Uhr  Profil anzeigen  Besuche kopfgeist's Homepage
Moin zusammen,
eins hab ich noch


Komposit aus mehreren Aufnahmen, damit der Sternhimmel zur Geltung kommt. Die Aufnahmedaten entsprechen im wesentlichen den obig genannten.

Grüße

Jens

CCD, Teleskop, Montierung: Moravian G3 11000 an TS 130 mm f/6.6 Triplet Apo auf Celestron CGEM
Sonstiges: ASI1600MCCool und Canon Objektive mit Brennweiten von 14 mm bis 400 mm
Zubehör: Riccardi Reducer M 83, Skywatcher StarAdventurer, Lacerta MGEN und Baader Herschelkeil



---
"Zeit ist etwas, das verhindert, dass alles auf einmal passiert."

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

slyworld
Meister im Astrotreff

Deutschland
547 Beiträge

Erstellt  am: 06.03.2007 :  16:42:08 Uhr  Profil anzeigen  Besuche slyworld's Homepage  Sende slyworld eine ICQ Message
Hammer, das Komposit ist echt toll geworden,

mich würde echt mal interessieren wie du das hinbekommst von dem überbelichteten Bild (Mond) nur die Sterne abzuziehen. Da schreib doch mal was dazu, das wäre nett

Gruß Sebastian

Meine Fortschritte findet ihr im space:
http://www.slyspace.de/astronomie.html

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

kopfgeist
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5617 Beiträge

Erstellt  am: 07.03.2007 :  22:31:01 Uhr  Profil anzeigen  Besuche kopfgeist's Homepage
Hallo Sebastian,

das Mofi-Sternenbild ist einfach eine Serienbelichtung aus mehreren Bildern, u.a. einer langen Belichtung, damit der Sternhintergrund rauskommt (hier ist der Mond gnadenlos überbelichtet), und einer kurzbelichteten Aufnahme, damit der Mond korrekt belichtet ist (hier sind kaum Sterne zu sehen). Das Ganze wird dann per EBV und Ebenenenmethodik in PS oder anderen Bildverarbeitungsprogrammen kombiniert. Quasi ein HDR also...

Hier hab ich noch bei Interesse das von 62 Megapixeln auf 9 Megapixel herunterskalierte Mondmosaik...:

http://www.kopfgeist.com/tmp.htm
Ist etwa 2 MB groß und hat irgendwie so was um 3000/3090 Pixel.

Grüße

Jens

CCD, Teleskop, Montierung: Moravian G3 11000 an TS 130 mm f/6.6 Triplet Apo auf Celestron CGEM
Sonstiges: ASI1600MCCool und Canon Objektive mit Brennweiten von 14 mm bis 400 mm
Zubehör: Riccardi Reducer M 83, Skywatcher StarAdventurer, Lacerta MGEN und Baader Herschelkeil



---
"Zeit ist etwas, das verhindert, dass alles auf einmal passiert."

Bearbeitet von: kopfgeist am: 07.03.2007 22:35:49 Uhr
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 1.92 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?