Statistik
Besucher jetzt online : 136
Benutzer registriert : 21911
Gesamtanzahl Postings : 1079573
Besuchen Sie den Teleskop - Service …
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - der Teleskop-Selbstbau (ATM)
 Das Teleskop-Selbstbau Optikforum
 Frage zum Schleiftool für 13" F5
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Vorherige Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

Fitschen01
Meister im Astrotreff

Deutschland
287 Beiträge

Erstellt  am: 20.01.2007 :  13:37:04 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Christian,

Ich bau mir jetzt doch das alt bewährte Fliesentool, das hat ja schon beim 8" hervoragende Dienste geleistet. Wenn's ein wenig länger dauert macht das ja auch nichts, ich will ja keinen Rekord aufstellen. Zudem tut das sicher auch meinen überschüssigen Pfunden gut

Gruß aus Bühl nach Karlsruhe
Michael




Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

MartinB
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3514 Beiträge

Erstellt  am: 20.01.2007 :  15:08:28 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Leute,
Zitat:
Ist schade das Stathis zur Zeit keine größeren Rohlinge anbieten kann, oder?
Größere Borofloat-Rohlinge gibt's auf Sonderbestellung schon, nur sind die 25 mm Scheiben von Schott derzeit zum Teil so krumm, daß man die Rückseite erst mühsam plan schleifen muß und danach manchmal weniger als 23 mm Dicke übrig bleiben.

Offiziell liefert Schott Borofloat ja nur bis 21 mm Dicke. Die 25 mm sind wohl das Maximum, das die Produktionsanlage schaffen kann.

Die alten Duran-Rohlinge früher sollen angeblich grundsätzlich schief und krumm gewesen sein, man mußte sie nicht nur hinten planschleifen, sondern auch noch den Keil rausschleifen und sie teils von achteckig in die runde Form bringen. Dagegen sind wir heute richtig verwöhnt!

Gruß,
Martin

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

enzo
Senior im Astrotreff

Deutschland
167 Beiträge

Erstellt  am: 20.01.2007 :  15:30:46 Uhr  Profil anzeigen  Besuche enzo's Homepage  Sende enzo eine ICQ Message
Hallo Michael,
wenn du es dir doch anders überlegst, Einfach Anschreiben.
Ich hab ihr meherere Quellen für Granit :-)
Ihr bei OBI sind sie mit 30cm Durchmesser.

Gruß Enzo

www.pignatelli.de
www.sternwarte-bellheim.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Birki
Altmeister im Astrotreff

Österreich
2467 Beiträge

Erstellt  am: 21.01.2007 :  18:23:46 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Birki's Homepage
Zitat:
Original erstellt von: MartinB


Die alten Duran-Rohlinge früher sollen angeblich grundsätzlich schief und krumm gewesen sein

hi!
ich hab noch sowas - die dinger haben eine gegossene oberfläche - sehen aus wie vanillepudding.

(==>)michael: ich hab ein sehr dünnes gipstool gemacht, mit dem Du einmal - zum washertool ausgebaut - das überschüssige glas aus Deinem rohling rauskriegen könntest. das fliesentool kannst dann mit der richtigen krümmung machen und dann brauchst die dinger nur mehr in kontakt bringen. magst es, oder soll ichs wegschmeissen ?
lg
birki

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.41 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?