Statistik
Besucher jetzt online : 368
Benutzer registriert : 22579
Gesamtanzahl Postings : 1113327
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Technik (Bilderfassung)
 Technikforum WEBCAM & VIDEO
 Modifikation SPC900NC auf Langzeitbelichtung
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Vorherige Seite | Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 3

Steve1
Senior im Astrotreff

Deutschland
104 Beiträge

Erstellt  am: 28.04.2007 :  10:54:12 Uhr  Profil anzeigen
Hi Frank,
Zitat:
warum baust du denn da einen teuren Schalter an


kann man denn der Softwareumschaltung trauen?

Um die Schaltung möglichst einfach zu halten und damit es
jeder nachbauen kann,ist das hier so gelöst.
Natürlich könnte man einen der drei freien "Schalter" des 4066
zur Umschaltung bedingt(Schließer!) verwenden.


Hi Pictus,
nach der Anleitung sollte es schon funktionieren,
verwende für die ersten Versuche am besten Desire:
http://www.pmdo.com/wdesire.htm

CS

Stefan


Meade DS-2130AT
Meade LXD75 8"SN + 10" Leichtbaunewton f/4,8
SPC 900NC mod. auf ICX424AL und Langzeitbel.(SC3)

Bearbeitet von: Steve1 am: 28.04.2007 11:28:38 Uhr
Zum Anfang der Seite

Pictus
Neues Mitglied im Astrotreff

Deutschland
14 Beiträge

Erstellt  am: 10.06.2007 :  09:32:53 Uhr  Profil anzeigen
Hat jemand eine Ahnung, wie man bei der SPC900Nc den Vorverstärker abschaltet, habe ein ziemliches Rauschen im Bild.
Pictus

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

sternderlgucker
Senior im Astrotreff

Deutschland
226 Beiträge

Erstellt  am: 27.07.2007 :  11:21:12 Uhr  Profil anzeigen  Besuche sternderlgucker's Homepage  Sende sternderlgucker eine ICQ Message
Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei, mir für die im Eingangsthread beschriebene Schaltung um den HEF 4066 B eine Platine im Briefmarkenformat zu ätzen, allerdings nicht mit SMD, sondern "klassischen" Widerständen.

Von den 8 Platinen werde ich 6 abgeben, ebenso kann man das Platinenlayout von mir als TIFF erhalten.



Den 470-Ohm Widerstand zum LPT-Pin 2 habe ich weggelassen, da ich den in den LPT-Stecker einbaue.

Als Hinweis möchte ich jedoch noch vorsichtshalber anbringen, dass ich keinerlei Gewährleistung für die Funktionalität übernehme. Weiterhin ist alleine schon wegen der Verwendung einer Demo-Version des Layout-Programms Target 3001 keine kommerzielle Verwendung zulässig.

Bei Interesse bitte PN an mich.

Viele Grüße
Ralf


Nutze die Talente, die Du hast. Die Wälder wären sehr still, wenn nur die begabtesten Vögel sängen - Henry van Dyke

Bearbeitet von: sternderlgucker am: 27.07.2007 11:28:28 Uhr
Zum Anfang der Seite

Gamma Ray
Altmeister im Astrotreff

Österreich
5702 Beiträge

Erstellt  am: 19.08.2007 :  12:21:32 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Ralf!

Ganz sauber gemacht der Print, aber warum tust Du Dir das für die paar Bauteile an? Tut es da nicht auch ein Lochrasteraufbau? Na gut, ich bin in der Hinsicht halt lockerer geworden.

Gruss

Gerhard

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Alex1206
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
71 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2007 :  21:58:16 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Interessengemeinschaft . Ich bin neu hier und brauche kurze Hilfe !
Ich habe mich nun auch entschieden meine npc900 umzubauen. Anschliessend fiel mir auf das mein Laptop gar keinen LPT Port mehr hat . Kennt vieleicht jemand eine Lösung auf USB Basis ?

Skywatcher 200/1200
Skywatcher ED80/600
EOS 1000D
EQ6 SynScan
9x80 Sucherguiding AlCCD5

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Alex1206
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
71 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2007 :  22:03:37 Uhr  Profil anzeigen
Nur zur kurzen Erklärung. Der Laptop ist neu. Ansonsten müsste ich mit meinen Uraltgerät erstaml auskommen. Der hat noch einen LPT. Aber recht wenig HDD Space. Bei Langzeitbelichtung denke ich wird viel Speicherplatz benötigt.

Danke euch schon mal im voraus!
Alex

Skywatcher 200/1200
Skywatcher ED80/600
EOS 1000D
EQ6 SynScan
9x80 Sucherguiding AlCCD5

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

FrankH
Altmeister im Astrotreff


9881 Beiträge

Erstellt  am: 16.10.2007 :  01:36:03 Uhr  Profil anzeigen
Hallo

shoestring astronomie bietet wohl USB auf parallel Adapter an die Für SC Kameras gemacht sind, sollte also laufen, die meisten ladenüblichen inclusive PCMCIA auf PP tuen das nicht.

es muß auch eine Variante mit Ansteuerung über Serialport geben, da ist die Adapterlösung vielleicht einfacher

Gruß Frank

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

dl6mda
Senior im Astrotreff

Deutschland
102 Beiträge

Erstellt  am: 19.10.2007 :  18:10:54 Uhr  Profil anzeigen  Besuche dl6mda's Homepage
Hallo an alle - ich habe noch eine Vereinfachung zum Umbau der SPC900 auf Langzeit und einige Anmerkungen und Beobachtungen:
Steve hat dankenswerterweise den Umbau mit dem CMOS Schalter am Anfang dieses Threads dokumentiert. Das Original stammt von Maier, der einen CMOS Schalter 4066 anstelle des 74HC00 einsetzt (so wie er ursprünglich von Steve Chambers verwendet worden ist, der ja das Prinzip des Umbaus entdeckt hat, siehe SC1, SC2 und SC3 Modifikation). Leider ist immer noch der "dumme" Schalter übriggeblieben (von der urspünglichen Anleitung von Mr. Chambers). Ich habe nun den PIN10 und PAD10 anstelle auf den Schalter auf die PIN 1 und PIN 2 des 4066 gelegt. Diese werden durch PIN 13 geschalten, wie ein Blick in das Datenblatt des 4066 zeigt. Demzufolge muss einfach der PIN 13 noch mit PIN 6 verbunden werden, der ja vom Laptop durch die LPT Druckerschnittstelle geschaltet wird. Als letztes legt man noch den 100 KiloOHM Widerstand von Plus (PIN 14) auf den PIN 1 des 4066. Fertig. Ab jetzt kann man ohne noch einen Schalter an der Kamera zu benötigen diese "normal" einsetzen oder im Langzeitmodus (z.B. mit Programm Desire oder VB-Webcam). Das erste erfolgreiche Foto könnt ihr auf meiner Webseite www.dl6mda.de bestaunen.
Liebe Grüsse und immer CS von
Wern
PS: Wenn ich Zeit hab erstelle ich mal einen "neuen" Schaltplan

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

roszl
Meister im Astrotreff

Deutschland
893 Beiträge

Erstellt  am: 19.10.2007 :  21:15:48 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Alex,

Zitat:
Bei Langzeitbelichtung denke ich wird viel Speicherplatz benötigt.


Wie kommst du darauf? Bei der Aufnahme von AVI- Files ist Speicherplatz nötig da viele Bilder geladen werden, bei der Langzeitbelichtung wird nur ein Bild gespeichert!

Grüße

Roland

Flickr

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

dl6mda
Senior im Astrotreff

Deutschland
102 Beiträge

Erstellt  am: 21.10.2007 :  09:43:08 Uhr  Profil anzeigen  Besuche dl6mda's Homepage
Sagt mal, wie kriegt man denn einen Schaltplan in JPG Format hier in die Schnellantwort hinein?
CS von Wern

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Steve1
Senior im Astrotreff

Deutschland
104 Beiträge

Erstellt  am: 21.10.2007 :  13:04:53 Uhr  Profil anzeigen
Hi Werner,

vielleicht hilft dies http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=6649

Gruß Stefan


Meade DS-2130AT
Meade LXD75 8"SN + 10" Leichtbaunewton f/4,8
SPC 900NC mod. auf ICX424AL und Langzeitbel.(SC3)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

dl6mda
Senior im Astrotreff

Deutschland
102 Beiträge

Erstellt  am: 21.10.2007 :  15:32:59 Uhr  Profil anzeigen  Besuche dl6mda's Homepage
Hallo Stefan,
Danke für den Tip, wir hatten ja schon email vor einigen Wochen. Nett dich so wiederzutreffen. Mir hat deine nette Umbauanleitung für die SPC900 auf Langzeitbelichtung sehr weitergeholfen. Wie viele anderen hatte mich der Schalter gestört, der zwischen Langzeit- und Normalbelilchtung umschaltet. Habe ihn durch einen freien Schalter im 4066 ersetzt. Jetzt habe ich aber ein Zufallsverhalten bekommen: mal "geht" die LZ-Belichtung, mal wieder nicht. Hast du oder sonst jemand einen Tip, woran das liegen könnte? Notfalls muss ich den mechanischen Schalter halt wieder reaktivieren, er ist ja noch da. Im übrigen hat das arbeiten mit dem Meade DS2000 im Sommer viel Spass gemacht, auch wenn die Nachführgenauigkeit etwas zu wünschen übrig lässt.
Beste Grüsse von Wern

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

dl6mda
Senior im Astrotreff

Deutschland
102 Beiträge

Erstellt  am: 21.10.2007 :  15:47:12 Uhr  Profil anzeigen  Besuche dl6mda's Homepage
Hier mein Schaltplan zum ersatzlosen Streichen des mechanischen Schalters beim Umbau nach SC1:

..wie gesagt, geht manchmal, manchmal nicht...wo liegt der Fehler?
Gruss von Wern

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

FrankH
Altmeister im Astrotreff


9881 Beiträge

Erstellt  am: 21.10.2007 :  16:08:32 Uhr  Profil anzeigen
Hallo

warum orientierst du dich nicht am SC2 Umbau? das Auslesen der geraden und ungeraden Zeilen braucht man nicht so das keine Pins am 16550 verbogen werden müssen. Wer sich nicht traut kann auch auf die Verstärkerabschaltung verzichten, ist zum Guiden eher nicht nötig.

Gruß Frank

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

dl6mda
Senior im Astrotreff

Deutschland
102 Beiträge

Erstellt  am: 21.10.2007 :  16:17:54 Uhr  Profil anzeigen  Besuche dl6mda's Homepage
Hallo Frank,
Wenn SC1 nicht richtig geht, braucht man nicht mit SC2 anfangen! Übrigens braucht man bei der "neuen" SPC900 keine Pins mehr umbiegen, weil die Mechanik mit der Stecktechnik auf 2 Platinen einen leichteren Eingriff erlaubt als mit den Vorgängern, der 840 und 740 ToUCAM (siehe auch den Eingangsplan von Stefan in diesem Thread).
Danke und Gruss
Wern

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 3 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite | Nächste Seite
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.58 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?