Statistik
Besucher jetzt online : 170
Benutzer registriert : 22178
Gesamtanzahl Postings : 1094852
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 ISS vor der Sonne mit 1500 mm Brennweite
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Gerhard_Rausch
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2503 Beiträge

Erstellt am: 13.07.2006 :  19:53:26 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Gerhard_Rausch's Homepage
Hallo zusammen,

Tja, da hatte ich doch heute mal wieder richtig Glück, mir flog doch tatsächlich bei 1500 mm Brennweite die ISS vor der Sonne durchs Bildfeld der DMK. Dies löste bei mir einen Schauer von Glückshormonen aus.
Der ganze Transit über die Sonne dauerte 0,76 Sekunden, ich konnte im Bildausschnitt 4 Bilder einfangen.
Sekunden später zogen Wolken vor die Sonne.


Aufnahmedaten:

Datum: 13.07.06
Uhrzeit: 16:58:39 MESZ
Teleskop: Refraktor Wachter 4“ 1500 mm Brennweite
2“ Herschelprisma mit Graufilter
Kamera: DMK 21BF04
Belichtung: 1/2500 s
Gain: kein Gain
30 Bilder/Sekunde

Hier nun die Bilder, Osten ist unten


Bild 01


Bild 02


Bild 03


Bild 04


Mosaik aus den 4 Bildern, Osten ist rechts


Hoffe die Bilder gefallen

Gerhard

Bearbeitet von: Gerhard_Rausch am: 13.07.2006 23:16:53 Uhr

amenophis
Meister im Astrotreff

Deutschland
452 Beiträge

Erstellt  am: 13.07.2006 :  20:19:17 Uhr  Profil anzeigen  Besuche amenophis's Homepage
Hi Gerhard,

der Hammer. Super Bilder hast Du da gemacht.

Bei uns zieht die ISS Morgen vor der Sonne durch, allerdings bin ich da schön in der Arbeit

Naja, nicht verzagen, Calsky fragen

Nochmal,

tolle Aufnahmen.

viele Grüße,

www.astrorose.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Gerhard_Rausch
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2503 Beiträge

Erstellt  am: 13.07.2006 :  22:44:17 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Gerhard_Rausch's Homepage
Hallo Thomas,

ein herzliches Dankeschön, ich drücke dir die Daumen das du die ISS auch mal erwischst.

Viele Grüße

Gerhard

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Hammer_Kruse
Meister im Astrotreff

Deutschland
718 Beiträge

Erstellt  am: 13.07.2006 :  23:27:13 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Gerhard,

herzlichen Glückwunsch!

Sowas ist bekanntlich eine Mischung aus Können und Glück.

Seit es mir gelungen ist, bei der SoFi am 3. Oktober letzten Jahres zusammen mit Bernd Schatzmann die ISS vor der teilverfinsterten Sonne abzulichten, kenne ich die Probleme, solch ein Ereignis einzufangen.

Gruß, mike


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

radeberger
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1949 Beiträge

Erstellt  am: 13.07.2006 :  23:30:14 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Gerhard!

Glückwunsch zu den Aufnahmen!
bei mir wars am vergangenem Sonntag leider so:

Calsky hatte mir ausgerechnet, daß ISS 15:30:12 vor der Sonne erscheint. Also unter Grinsen etlicher Nachbarn Teleskop und Funkuhr rausgeschleppt. Zwar 'ne Wolke vor der Sonne, aber Zugrichtung stimmte schon, und die Hoffnung stirbt zuletzt. 15:35 das ganze Gerödel wieder abgebaut und reingeschleppt (ich habe nicht mehr auf meine lieben Nachbarn geschaut, die aber da sind, nachts mal einen Blick auf die Planeten zu erhaschen). Ab 15:40 bis Fußpilz-Endspiel mit traurigem Zidane-Abgang schien dann die Sonne übrigens ununterbrochen. Hoffe nur, daß das sich in nächster Zeit wiederholt, habs vor 1 1/2 Jahren schon mal visuell, ist schon geil.

Gruß Volker!

P.S.:Hoffe Thomas hat auch mehr Glück als ich!

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Stefan
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3445 Beiträge

Erstellt  am: 14.07.2006 :  07:31:25 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Gerhard!

Glückwunsch zu den Schnappschüssen!
Den Schauer von Glückshormonen kann ich dir nachfühlen.

Viele Grüße,
Stefan

Oft ist die Antwort nur eine Frage weit entfernt.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Maurice
Altmeister im Astrotreff

Netherlands
2841 Beiträge

Erstellt  am: 14.07.2006 :  08:50:12 Uhr  Profil anzeigen
Hi Gerhard,

Glückwunsch zu dem Schnappschuß und dem schnellen Verschluß deiner Kamera!

Aber das ist doppeltes Glück. Das ist nicht "nur" die ISS sonder auch die Discovery die du da erwischt hast. Denn die Discovery dockt ja zur Zeit an der ISS und verbringt heute ihren letzten Tag im All bevor es zurück zur Erde geht.

Siehe auch hier.

Gruß,

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Gerhard_Rausch
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2503 Beiträge

Erstellt  am: 14.07.2006 :  09:31:03 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Gerhard_Rausch's Homepage
Hallo Mike,

danke.

Viele Grüße

Gerhard

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Gerhard_Rausch
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2503 Beiträge

Erstellt  am: 14.07.2006 :  09:37:39 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Gerhard_Rausch's Homepage
Hallo Volker,

dankeschön. Ich glaube jedem Hobbyastronomen erging es schonmal so wie dir. Ist besonders schmerzlich wenn Besuch in der Sternwarte ist, oder wie bei dir die Nachbarn hämisch über den Zaun schauen.

Viele Grüße

Gerhard

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Gerhard_Rausch
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2503 Beiträge

Erstellt  am: 14.07.2006 :  09:50:41 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Gerhard_Rausch's Homepage
Hallo Stefan,

auch dir ein Dankeschön. Die Spannung beim durchsehen des Videos war auch fast unerträglich. Da ja die angegebene Zeit des Transits in Calsky nicht immer stimmen muß. Im gesamten Video sind Transite von flugfähigem Getier zu erkennen, aber alles unscharf und dann kommen die Zweifel ob man auch richtig fokussiert hat auf. Was solls, es hat geklappt und nur das zählt letztendlich.

Viele Grüße

Gerhard

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Gerhard_Rausch
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2503 Beiträge

Erstellt  am: 14.07.2006 :  10:02:16 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Gerhard_Rausch's Homepage
Hallo Maurice,

auch dir ein herzliches Dankeschön. Eine kurze Belichtungszeit bei so einem schnellen Objekt ist besonders wichtig und ist ein bestimmender Faktor zum Gelingen der Aufnahme. Ja natürlich ist die Discovery auch dabei.
Da hab ich nun eine Frage an dich und alle die mitlesen: Gibt es ein Programm mit dem man die Lage und Kontur der Iss und Discovery vom Beobachtungsstandort aus zum Zeitpunkt der Aufnahme nachvollziehen kann.
Im hochvergrößertem Rohbild kann man etliche Details erkennen und es wäre schön wenn man die der Station zuordnen könnte.

Viele Grüße

Gerhard

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Sandro
Altmeister im Astrotreff

Netherlands
1060 Beiträge

Erstellt  am: 14.07.2006 :  13:16:43 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Sandro's Homepage
Hallo Gerhard

Erstmal Gratulation zum schönen Transit-Bild!
Da ich selber auch schon Bilder von der ISS gemacht habe, kenne ich mich etwas damit aus. Leider ist die Perspektive nicht optimal und man sieht daher vom Shuttle nicht wirklich viel... Aber ev. ist dies ja bei der höheren Auflösung noch besser?

Es gibt im Netz einen ISS-Simulator, der genau das macht, was Du suchst. Die Bedienung ist etwas umständlich und man braucht dazu den Internetexplorer! – Aber es funktioniert!

Ich habe bereits schon mal im Astrotreff auf die Tücken des Programmes hingewiesen, kann den Beitrag aber nicht mehr finden. Versuche es doch einfach mal und wenn es nicht geht, dann melde Dich doch wieder....

Das Programm gibt es hier:

http://www.zen32156.zen.co.uk/ISSSim.htm


Viele Grüsse,
Sandro




Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Gerhard_Rausch
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2503 Beiträge

Erstellt  am: 14.07.2006 :  15:34:36 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Gerhard_Rausch's Homepage
Hallo Sandro,

danke fürs Feedback und die Info zum Programm, werde es mir mal runterladen. Da du ja schon Erfahrungen mit dem Programm sammeln konntest und es nicht ganz einfach zu bedienen ist, hier das vergrößerte unbearbeitete Bild und die Standortkoordinaten. Kannst ja mal einen Versuch starten.
Koordinaten sind:
51° 10' 18,80" N
09° 21' 35,23" E
Datum: 13.07.06
Uhrzeit: 16:58:39


Vorne vermute ich mal 2 Satz Sonnenpaddel und hinten das dreieckige Gebilde könnte die Unterseite von der Discovery sein.

Viel Glück

Gerhard

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Sandro
Altmeister im Astrotreff

Netherlands
1060 Beiträge

Erstellt  am: 14.07.2006 :  18:49:50 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Sandro's Homepage
Hallo Gerhard

Ehrlich gesagt hätte ich mir das Bild besser vorgestellt. Tja, ich denke dann ist es doch besser, wenn Du bei den kleineren Versionen bleibst. Besonders das unterste im Mosaik zeigt meiner Meinung nach die meisten Details.

Ps: das mit den grossen Solarpanelen hast Du schon richtig erkannt, allerdings befindet sich die Discovery direkt unterhalb davon (dort wo Dein Bild mit der höchsten Auflösung am dunkelsten ist.)

Viele Grüsse,
Sandro

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Sandro
Altmeister im Astrotreff

Netherlands
1060 Beiträge

Erstellt  am: 14.07.2006 :  19:51:09 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Sandro's Homepage
Hallo nochmals!

Ich habe nun ein Vergleich mit einem ISS Model gemacht, so wie ich die Perspektive vermute.

Zuerst mal die ISS in gross:




Das Shuttle ist auf dem Model leider nicht drauf, befindet sich aber links unterhalb der Bildmitte, dort wo der Docking Port des Destiny Labors ist.


Nun das ganze etwas kleiner und im direkten Vergleich:





Viele Grüsse,
Sandro

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Gerhard_Rausch
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2503 Beiträge

Erstellt  am: 15.07.2006 :  18:13:09 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Gerhard_Rausch's Homepage
Hallo Sandro,

danke für deine Mühe, so könnte die Perspektive gewesen sein. Die Vergrößerung ist vom 4. Bild und sollte eventuell mehr Details erkennen helfen.

Viele Grüße

Gerhard

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.68 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?