Statistik
Besucher jetzt online : 156
Benutzer registriert : 20525
Gesamtanzahl Postings : 1014401
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Kontakte und Treffen
 CHAT-Bildbericht
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

Stathis
Forenautor im Astrotreff

Greece
4545 Beiträge

Erstellt am: 21.05.2006 :  14:09:47 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Stathis's Homepage
Trotz schlechtem Wetters habe ich die Chiemgauer-Astronomie-Tage sehr genossen, die ca. 50-100 Leute (wie viele waren es offiziell?) auf der Winklmoosalm zu treffen. Die Nacht von Freitag auf Samstag hat es fast ununterbrochen geregnet, am Samstag wurde jedoch zeitweise sonnig, sodass wenigstens das Zelt wieder trocknete und Sonnenbeobachtung möglich war.

Das Coronado PST gehört für mich persönlich eher in die Yps Spielzeugkategorie. Jemand hat es kurzerhand geköpft, und ein ausgewachsenes Objektiv + Ballowlinse davor geschaltet. Es zeigte trotz leichtem Dunst eine schöne Chromosphäre + eine größere Protuberanz:



Martin Schoenball führte seinen 70 mm "Abell-Knacker" vor (Siehe seinen Bericht vom Medusanebel knacken):



Martin Brückner von den Münchener Spiegelschleifern hatte auch sein erstes Teleskop mit dabei. Ein 500 mm Teleobjektiv mit angeflanschtem Okular:



Sein aktuelles Arbeitspferd ist ein familienfreundlicher 12" f/5,2 Dobson (mehr Details hier):

. Der 18-Zöller aus ebenfalls 24 mm Borofloat ist in Arbeit.

Achim Strnads 17 Zoll Adler (siehe auch Diskussion im Astrotreff) mit extrem sportlichen 20 kg Gesamtgewicht macht vom weiten eine Figur wie ein leichter 12-Zöller, aber wehe man öffnet die Motorhaube und lässt das 24 mm "dicke" Borofloat Tier frei. Geniale Details, wohin das Auge blickt:



Christoph Ries stellte seine bereits Anfang der 90-er Jahre gebaute10" f/4 Christina auf, die er seitdem bereits mamibianischen und chilenischen Sternenstaub sammeln konnte. Da sieht man, was passiert, wenn man einen eigentlich erwachsenen Werkzeugmechaniker an den Maschinen spielen lässt. Gabel und Hut sind aus Karbonfaser, der segmentierte Spiegeldeckel öffnet sich per Hebel und Antriebskette motorisch wie bei einem Großteleskop:



Auch das Stativ ist eine konstruktionstechnisches Meisterwerk:



Herbert Zellhuber musste mir eine ganze Weile seine kürzlich hier diskutierte Reibradmontierung erklären, bis ich das Prinzip des "schwimmenden" Antriebs zwecks Entkoppelung der Stundenwelle kapiert hatte.



Natürlich hielt Herbert auch wieder die Fahne der VDS Selbstbaugruppe hoch:



Frank Richardsen ließ seinen 20 Zoll Birkmaier Dobson weinend zu hause und umkreiste wieder verdächtig lange kleine Refraktoren wie die Biene den Honig (siehe auch Story um den 50-er Jahre Japanrefraktor. Stattdessen wunden immer dickere Okulare reingestopt:



Die Sache mit den Apos scheint ansteckend zu sein (wie gut dass ich imun dagegen bin):



Mangels Sterne wurde eine Testtafel gequält, die jemand (warum kann ich bloß keine Namen merken?) per Mountainbike auf die 6 km entfernte Steinplatte angebracht hatte. Das gesamte DINA4 Blatt ist in der Entfernung ganze 10 Bogensekunden groß. Bei dem Bodenseeing war das Erkennen der Details auf dem Blatt 'ne heftige Sache. Die Okulare flogen von einer Hülse in die andere. Kasai Orto gegen Ludes Monozentric- gegen Zeissortho. Pentax XL gegen Panoptik gegen Nagler...

Am Samstag Nachmittag reisten Frank und ich ab. Wie wurde das Wetter in der Nacht?

Tausend Dank ab dieser Stelle für die Organisatoren. Ein gemütlich familiäres Treffen unter herrlicher Bergumgebung.

Stathis
http://www.stathis-firstlight.de

Bearbeitet von: Stathis am: 21.05.2006 14:23:37 Uhr

ccdastro
Altmeister im Astrotreff


1226 Beiträge

Erstellt  am: 21.05.2006 :  17:06:55 Uhr  Profil anzeigen  Besuche ccdastro's Homepage
Hallo Stahis,

danke für den interessanten Bildbericht. Ob des schlechten Wetters habe ich mich dieses Jahr nicht auf Weg ins bayrische gemacht, schliesslich will ich die genialen Bedingungen des letzjährigen CHAT in Erinnerung behalten ;-)

Aber wie man sieht scheint es zumindest tagsüber ganz anständig gewesen zu sein

steffen


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Karsten242
Meister im Astrotreff

Deutschland
382 Beiträge

Erstellt  am: 21.05.2006 :  17:21:50 Uhr  Profil anzeigen
Nach dem Regen gab es einen gigantischen Sonnenuntergang mit doppelten Regenbögen usw...







Zum Ende der Dämmerung riss der Himmel für eine Viertelstunde nochmals auf und das was es mit blosen Auge zu sehen gab war gigantisch.



Der Rabe über der Steinplatte (out of focus )

Hier mal mit Beschriftungen :

http://www.ccd-pictures.de/data/media/35/chat_south_20052006_f1024.jpg


In Frankfurt kriegt man die Sternbilder nicht mehr zusammen weil man nicht mehr alle Sterne sieht die sie bilden, zu Hause bei mir im Taunus kriegt man die grade noch zusammen, auf dem Chat waren es soviele Sterne am Himmel das man erst mal keine Sternbilder gefunden hat. Irgendwann hatte ich dann den Raben und habe mich bis zum Zenit orientiert. Wenn es auch nur für eine Viertelstunde war, die Fahrt hat sich gelohnt.

Grüße
Karsten

bis zum nächsten Jahr :-)

Meine Bilder : Bilder auf astrotreff.de| Bilder auf deepsky.de


Equipment: Pentax 75 SDHF - 8 Zoll f5 Celestron Newton - Coronado P.S.T. - Vixen GP-DX - Atik 383L

Bearbeitet von: Karsten242 am: 21.05.2006 23:36:12 Uhr
Zum Anfang der Seite

MartinB
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3354 Beiträge

Erstellt  am: 21.05.2006 :  18:54:20 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Leute,

schön war's auf dem CHAT, auch wenn leider das Wetter nicht so erfreulich war wie letztes Jahr.

=>Stathis:
Danke für den Bericht und die Fotos!

=>Karsten:
Da hab ich ja am Samstag abend doch noch was verpaßt!


Hier mein Bericht (ohne Fotos):

Erstaunlicherweise war ich der erste von den Münchener Spiegelschleifern, der am Freitag seinen Weg auf Winklmoosalm gefunden hatte. Aber kaum hatte ich mit dem Aufbau begonnen, als auch schon Christoph auftauchte.
Schnell wurde das Equipment aufgebaut, zuerst natürlich der 98 mm f/4,3 Mini-Newton in Gitterbauweise mit Selbstschliff-Spiegel, der durch den Knuddel-Effekt (Ach schau mal, wie niedlich!) ein netter Hingucker ist.
Mit Christophs 10" Newton kann das Gerät allerdings (zu Recht!) nicht ganz mithalten, wie die Verlagerung der Besuchermassen zeigte, als er es aufgebaut hatte.

Später stieß dann noch Stathis dazu und baute natürlich seinen 24" Kyklopas auf.
"Mr. Loch an Loch" Gernot und Petra sind kurzfristig zu Hause geblieben, um ihren 12" dobson-Selbstbau vielleicht noch zum ITV fertig zu bekommen.
Die anderen hatten sich wohl von den schlechten Wetterprognosen zu sehr abschrecken lassen.

Nach Einrichten des Lagers wurde der Grill angeworfen und der Astro-Ratsch in gemütlicher Runde konnte losgehen. Als "Spätberufener" konnte ich bei manchen Diskussionen (Weißt Du noch, damals vor 20 Jahren...) nicht ganz mithalten, hatte aber trotzdem meinen Spaß.

Gegen 23:00 Uhr wurden "Weicheier" wie ich von Regentropfen ins Zelt gescheucht, während der harte Kern es noch bis spät in die Nacht unter Christophs BW-Plane bequem aushielt.

Der nächste Tag war regenfrei und sogar zeitweise sonnig und warm genug, um es im T-Shirt auszuhalten. Wie kräftig die Sonne wirklich schien, habe ich erst am Abend gemerkt - trotz Mütze ordentlicher Sonnenbrand am Kopf.

Viele interessante Gespräche nicht nur über Astronomie (manche Leute haben eine sehr vielseitige Biographie) deckten Gemeinsamkeiten auch auf anderen Gebieten als dem Sternegucken auf.

Einige H-Alpha-Teleskope boten Beobachtungsmöglichkeiten zumindest am Tag - danke an alle, die mich haben durchschauen lassen!

Leider verhieß die Wettervorhersage auch für die kommende Nacht nichts Gutes, und so entschloß ich mich nach einiger Überlegung, schon am Samstag nachmittag abzureisen.
Kurz nach 17:00 Uhr ging der Regen los, gerade als die Ausrüstung wieder komplett im Auto verstaut war.

Immerhin konnte ich dann kurz vor der völligen Dunkelheit und bevor die Wolken wiederkamen zu Hause noch einige Blicke auf ein paar Himmelsobjekte erhaschen.

Zum Schluß noch mein Dank an die Veranstalter. Bitte so weiter machen!
Im nächsten jahr komme ich wieder - versprochen!

Gruß,
Martin

Bearbeitet von: MartinB am: 21.05.2006 19:00:25 Uhr
Zum Anfang der Seite

Winni
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1101 Beiträge

Erstellt  am: 21.05.2006 :  19:40:05 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Winni's Homepage
Grüzi zusammen!

Nunja, Sterne hat man wirklich nicht viele gesehen, nur die schon angeschriebenen paar Minuten am Samstag so gegen halb elf abends...
aber was solls!
Schließlich hat man wieder Leute getroffen, die man ein Jahr lang nicht gesehen hatte!
Da gabs genug zu erzählen, und man brachte das Wochenende ratschend und alkoholeinflösend rum...

Am oberen Parkplatz, in der schon "üblichen Ecke" schlug ich mein Lager auf, einige Minuten später kam der Fridel, der wohlweißlich eine Plane dabeihatte (die hatte ich auch, aber warum sollte ausgerechnet DIE nass werden??)

Samstags hatten sich dann schon ein Haufen Talianer unter romantisch prasselndem Regen eingefunden:

Man beachte den Kollegen Fridel der gerade den Rotweinnebel genauer observiert...etwas was alle noch zu genüge taten...

Während man den Freitag getrost abhacken konnte und man sein heil nur im Alkohol fand (der der behauptet dieser brächte keine Lösung, genoß diesen nur in zu geringen Mengen!), versprach der Samstag nach einem nachmittäglichem Hitzeschock (ich seh aus wie ein Nikolaus...) und dem sehnlichst erwartetem Dauerregen eine klare Nacht: im Westen riß der Himmel auf, die Bilder haben die Kollegen ja schon präsentiert, hier nur nochmal ein Regenbogeneindruck mit dem Bernhard im Vordergrund:


Was noch nicht Erwähnung fand, ist die Schneckenplage in den umliegenden Wiesen: Millionen von Häuschenschnecken krochen ihren rätselhaften Geschäften nach:

...zuhause hab ich mindestens zwei Dutzend von ihren nackten Verwandten noch vom Zelt geschält und in ihrer neuen Heimat ausgesetzt...

Ach ja, hier noch der Hardcore-Astronomer des CHAT 2006:

Der Utz kam von München mit Zug, dann mit Taxi, dann zu Fuß.
Er erklomm dreimal die Anhöhe (soweit ich das weiß, möglicherweise auch öfters..)mit seiner Sackkarre und seinem ganzen Zeugs, selbst der strömende Regen ließ ihn lachen - ein 100%er Freak!

Trotz der stellaren Photonenarmut empfinde ich das diesjährige CHAT wieder als Bereicherung, lernte ich doch viele Leute in Fleisch und Blut kennen, die ich bis dato nur aus dem Chat kannte, bzw. das Jahr davor sah, aber nicht ERkannte...

Noch ein spezieller Dank an den selbstgebrannten Hochprozentigen von Deanna!

Auch von mir wieder der Dank an die Mühen der Veranstalter - das nächste Jahr ist wieder ein CHAT Jahr!

Ach ja, ein PS am Schluß:
Beim Einpacken stellte ich fest, ich hab Hockerzuwachs bekommen!
Wer einen kleinen Klapphocker vermißt, den hab ich mitgenommen - werd ihn 2007 mitbringen - außer er wird vorher benötigt...
Gehört er vielleicht dem Bernhard?

lg
Winni


Forenverbot für Musikinstrumente

Astronomie vom Ende der Welt:
www.outer-rim.eu
-Projekt Tschuri wirft seine Schatten voraus-
https://www.youtube.com/user/1969Winni

Und noch ein
Teleskoptreffen:
http://www.almberg-treffen.de/


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Funfood
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
1093 Beiträge

Erstellt  am: 21.05.2006 :  22:53:45 Uhr  Profil anzeigen  Sende Funfood eine ICQ Message
Von mit nur ganz kurz ohne Bilder (bin zu faul die zu skalieren *g*) ein Fazit: das CHAT ist einfach perfekt gewesen - auch mit Wolken! So ein Haufen netter Leute, interessanter Geräte und leckerer Getränke wie selten auf einmal anzutreffen! Nächstes Jahr? Sowieso!

Heiko

NACHTRAG - Bilder

Ein Generationen übergreifendes Treffen:



Bei dem nachts manches durch die Blume gesagt wurde:



Und auch ein Organisator seinen Spaß hatte:



Ich sehe was, was Du nicht siehst, und es ist blau:



Und auch unsere Counselor bekam die Gelegenheit dem Astro-Nachwuchs die Funktionsweise eines original Todestesterstocks zu demonstrieren:



Nu aber gut

Bearbeitet von: Funfood am: 22.05.2006 15:46:03 Uhr
Zum Anfang der Seite

MartinM
Senior im Astrotreff

Deutschland
226 Beiträge

Erstellt  am: 21.05.2006 :  23:02:14 Uhr  Profil anzeigen  Besuche MartinM's Homepage
Hallo,

auch von mir einen Dank an alle für die super Stimmung und vor allem auch an die Veranstalter, die das möglich gemacht haben...

Ein dreifaches HipHip...

Gruß,
Martin

Ohne Himmel ist alles sinnlos.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

DonKey
Meister im Astrotreff

Deutschland
424 Beiträge

Erstellt  am: 21.05.2006 :  23:08:17 Uhr  Profil anzeigen  Besuche DonKey's Homepage  Sende DonKey eine ICQ Message
Hi zusammen,

Zitat:
ein Fazit: das CHAT ist einfach perfekt gewesen - auch mit Wolken! So ein Haufen netter Leute, interessanter Geräte und leckerer Getränke wie selten auf einmal anzutreffen! Nächstes Jahr? Sowieso!


Da schließ ich mich 100% an War wirklich sehr nett.

Hier eine kleine Schnellauswahl meiner Bilder:
klick mich

Nächstes Jahr bin ich gern wieder dabei.

Gruß, Tim

"Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle ..." (A. Einstein)
http://timbraehler.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Jackson-4
Meister im Astrotreff

Deutschland
583 Beiträge

Erstellt  am: 21.05.2006 :  23:23:47 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Jackson-4's Homepage
Freunde,

was soll man sagen? Auch wenn das Wetter nicht so richtig mitgespielt hat war es ein gelungenes Treffen. Was haben wir für schöne Momente dort oben erlebt -> ein "Sit-in" auf dem oberen Parkplatz , gemütliches Beisamensein in der Stube der Winklmoosalm, in der Nacht von Samstag auf Sonntag für gute 20 Minuten doch JEDE MENGE Sterne gesehen, die Sterne im Kopf nach dem herrlichen Mitbringsel von unserem "Funfood" (die Anwesenden wissen schon...), die vielen Kinder, der ALMTELLER(!), interessante Selbstbauten, Kicker spielen, Blödsinn machen: einfach genial! Jedes Jahr wieder...

Greetz an Alle -> insbesondere an die ATMN-Truppe (es sind so viele, das sprengt hier den Rahmen ;-)), Funfood, Deanna, Donkey, Korn, Stathis, Winnie, MartinB... und auf jeden Fall der Raphael der sich Tapfer Wache gesessen hat und überhaupt für die Organisation!

Cheerio Mrs. Sophie,
Jacko

(oooh, I'll kill that Cat!)

http://sites.google.com/site/jackoastro/

"Any technology distinguishable from magic is insufficiently advanced"
GREGORY BENFORD


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Karsten242
Meister im Astrotreff

Deutschland
382 Beiträge

Erstellt  am: 21.05.2006 :  23:30:17 Uhr  Profil anzeigen
Ich versuche immer noch Herr über die Bilderflut zu werden... ich habe leider auch Sonnenbrand nicht nur auf der Nase sondern dummerweise auch auf meinem Handrücken.

hier noch mal ein kleines Panoramo eines Teils oberen Platzes.
Ziemlich mittig mein kleiner ED und mein 12V61AH Bleiakku das ich dann allerdings doch nicht gebraucht habe. *fg*



etwas größer:

http://www.infacted-recordings.de/242/bilder/chat_pano.jpg

Grüße
Karsten



Meine Bilder : Bilder auf astrotreff.de| Bilder auf deepsky.de


Equipment: Pentax 75 SDHF - 8 Zoll f5 Celestron Newton - Coronado P.S.T. - Vixen GP-DX - Atik 383L

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Karsten242
Meister im Astrotreff

Deutschland
382 Beiträge

Erstellt  am: 22.05.2006 :  00:20:35 Uhr  Profil anzeigen
und noch eine kleine Animation :) während die hohe Schauerbewölkung von West gegen das Gebirge knallt war der Wind auf dem Chatgelände am Samstag Abend bodennah entgegen gesetzt. Dies hatte zur Folge das wir 2 mal geduscht worden.

http://www.infacted-recordings.de/242/bilder/chat_wolken.gif (560K) 640x480 Einzelbilder freihand Canon 300D 18mm.

Grüße
Karsten

update meinen vollständigen Bericht nun hier :

http://www.deepsky.de/modules.php?name=eBoard&file=viewthread&tid=5608


Meine Bilder : Bilder auf astrotreff.de| Bilder auf deepsky.de


Equipment: Pentax 75 SDHF - 8 Zoll f5 Celestron Newton - Coronado P.S.T. - Vixen GP-DX - Atik 383L

Bearbeitet von: Karsten242 am: 22.05.2006 23:55:38 Uhr
Zum Anfang der Seite

Deanna_Troy
Boardcounselor

Österreich
723 Beiträge

Erstellt  am: 22.05.2006 :  00:39:33 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Deanna_Troy's Homepage
Vielen Dank euch allen für die tollen Bilder und den ausgesprochen heiteren Kurzurlaub. Ich fand es absolut Klasse,
euch IRL kennenzulernen und das Allerschönste war, dass ihr " in echt" genauso seid, wie im Chat *ggg...lässig halt...
und eine lustige Truppe.

LLAP Deanna \V//

2 Dinge bedrohen ständig die Welt: die Ordnung und die Unordnung (Paul Valery)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Rudi
Senior im Astrotreff

Deutschland
178 Beiträge

Erstellt  am: 22.05.2006 :  07:52:33 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Leute,

Auch von mir ein Dankeschön an alle, die dieses schöne Treffen ermöglicht haben. Mein kleiner Bildbericht ist hier:
http://213.239.207.171/tal-forum/cgi-bin/UltraBoard/UltraBoard.cgi?action=Read&BID=1&TID=13873&SID=293973

Und wieder wie so oft nach einem verregneten Astrotreffen war's letzte Nacht hier in Niederbayern super klar.

Viele Grüße Rudi

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

GeO
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
74 Beiträge

Erstellt  am: 22.05.2006 :  08:43:00 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Stathis und alle anderen "CHAT'LER"!
Zitat:
wurde eine Testtafel gequält, die jemand (warum kann ich bloß keine Namen merken?)per Mountainbike auf die 6 km entfernte Steinplatte angebracht hatte.

ICH habe mich für euch geopfert! Mein noch sooooooo junges Leben aufs Spiel gesetzt, nur um euch einen kleinen Zeitvertreib zu bescheren! Und was kommt dabei raus? Dass die Tafel dann doch, wie Du schon sagtes, etwas "zu sportlich" war...? Naja, mit den 8"f/6ern haben wir sie gepackt! Für nächstes Jahr denk ich mir dann wieder was Böses aus, harr

Hat echt Spass mit euch gemacht - danke dafür!

Gehabt's euch wohl und bis zumnächsten Mal!
Gerhard

http://www.atmn.info

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

DrMoriarty
Senior im Astrotreff

Deutschland
212 Beiträge

Erstellt  am: 22.05.2006 :  10:39:18 Uhr  Profil anzeigen
Hi allesamt,

"Bodenseeing" ist ein netter Begriff...
Die Testtafel sah aus wie von unter Wasser aus betrachtet...

Ein paar verkleinerte Frames:

Vielleicht kann ich da noch was draus machen ... und jaja ich weiß, der Chip gehört gereinigt

War trotz Regen sehr nett; nächstes Jahr kann ich hoffentlich wieder dabei sein.

Gruß
Julian

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

captain_cdr
Meister im Astrotreff

Deutschland
499 Beiträge

Erstellt  am: 22.05.2006 :  13:02:49 Uhr  Profil anzeigen
Hei!

Zitat:
Original erstellt von: MartinB

Hallo Leute,

<snip>
"Mr. Loch an Loch" Gernot und Petra sind kurzfristig zu Hause geblieben, um ihren 12" dobson-Selbstbau vielleicht noch zum ITV fertig zu bekommen.



Nun ja. Nach etlichen vergeblichen Fahrten zum Taubenberg kriegt man irgendwann mal ein Gespür dafür... aber immerhin haben wir die Zeit ordentlich genutzt. Wir haben nicht nur ein paar Löcher gebohrt, sondern auch zwei Lagen Grundierung und die erste Schicht Lasur aufgetragen. Der 12er wird also bis zum ITV fertig, obwohl wir uns das nach den bisherigen Vorhersagen auch eher ersapren werden. Es ist schon erstaunlich, letzten Dezember habe ich gedacht, daß es ein schlimmeres Astrojahr als 2005 gar nicht geben könnte, aber 2006 stellt bis jetzt ja alles in den Schatten. Oder kann sich jemand in diesem Jahr an ein Wochenende erinnern, an dem man ein Teleskoptreffen in Deutschland vernünftig hätte durchziehen können?

Ciao, Gernot

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Nächste Seite
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.99 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?