Statistik
Besucher jetzt online : 172
Benutzer registriert : 21966
Gesamtanzahl Postings : 1082404
Die Bresser Astronews ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Technik (Geräte und Zubehör)
 Technikforum Spiegelteleskope (Reflektoren)
 Orion OMC 140 vs. Intes Micro M 500
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

astrofuchs
Meister im Astrotreff

Deutschland
404 Beiträge

Erstellt am: 26.02.2006 :  16:47:25 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Astrofreunde,

ich möchte mir einen kleinen hochwertigen MC kaufen, schwanke aber zwischen einem Intes Micro M 500 und einem Orion OMC 140! Das Gerät sollte sowohl für Deep Sky als auch für Mond und Planeten einsetzbar sein und Binotauglich!
Hat jemand Erfahrung mit beiden Geräten, oder kennt jemand noch einen anderen hochwertigen MC, der noch von einer Nex Star GT mit Berlebach Stativ 3072 getragen werden Kann!
Über Infos wäre ich sehr dankbar, da der Kauf in Kürze getätigt werden soll!

Viele Grüsse Uwe

OMC 140
20 mm Lunt 100 Grad Okular
TeleVue Bino
ORION VX 8 NEWTON
Skywatcher AZ EQ 5 auf DX Stativ
Hyperion Mark III Zoom


Bearbeitet von: am:

Heinz Schneider
Meister im Astrotreff

Schweiz
451 Beiträge

Erstellt  am: 26.02.2006 :  17:57:17 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Heinz Schneider's Homepage
Hallo Uwe,
einen (gebrauchten) OMC 140 hatte ich für ca. 1 Jahr und vor allem zur Mond- und Planetenbeobachtung verwendet. Ich kenne die kleine Nexstar nicht, sind da aber nicht vor allem kleinere und leichtere Geräte als das OMC140 vorgesehen? Das Bino wird auch noch etwas Gewicht bringen. Deep Sky geht mit dem OMC, das Gesichtsfeld ist aber bei 2m(!) Brennweite schon klein (wie beim C8) und gerade ausgedehntere Himmelsobjekte kommen da nicht zur Geltung. Die Optik meines ehemaligen Geräts war für Mond und Planeten sehr schön, etwas nervig aber die Fokussierung, weil ich mit Okularen mit verschiedener Fokuslage beobachte und jeweils sehr lange "gedreht" habe, bis ich den Fokus fand. Der Mechanismus hatte zudem eine Verzögerung, lief aber sehr weich. Persönlich würde ich ev. nach einem gebrauchten C5 Ausschau halten, das Orion MC102/1300 (USA) ist ein sehr schönes und preiswertes Fernrohr, nicht so "knackscharf" wie das OMC, dafür einiges leichter.
Freundliche Grüsse
Heinz

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

astrofuchs
Meister im Astrotreff

Deutschland
404 Beiträge

Erstellt  am: 26.02.2006 :  18:27:10 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Heinz,
"Danke" für Deine Einschätzung, dann kann man wohl 2" Okulare ohne Vignetierung nicht einsetzen?
Die Nex Star Monti mit dem besseren Stativ kann man bei kurzer Baulänge ungefähr mit 5 Kg visuell belasten, deshalb auch nur MC, SC`s scheiden auf Grund der schlechteren Abbildungsleistung wohl aus!

Gruss Uwe


OMC 140
20 mm Lunt 100 Grad Okular
TeleVue Bino
ORION VX 8 NEWTON
Skywatcher AZ EQ 5 auf DX Stativ
Hyperion Mark III Zoom


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Heinz Schneider
Meister im Astrotreff

Schweiz
451 Beiträge

Erstellt  am: 26.02.2006 :  20:00:42 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Heinz Schneider's Homepage
"...SC`s scheiden auf Grund der schlechteren Abbildungsleistung wohl aus!"

Hallo Uwe,
bist du sicher? Ein ordentlich kollimiertes C5 wird kaum schlechtere Bilder zeigen als ein durchschnittliches MC, es sei denn, es handelt sich um ein vom Hersteller mit spezieller Genauigkeit hergestelltes MC, was es von den Russen gibt, dann aber deutlich teurer ist als ein C5. Ich habe kurz auf der Baaderseite geschaut, das C5 wird immer noch hergestellt und f.ca. 900 Euro angeboten (s. Celestron, Spektive).
Freundliche Grüsse
Heinz

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

astrofuchs
Meister im Astrotreff

Deutschland
404 Beiträge

Erstellt  am: 26.02.2006 :  20:46:52 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Heinz,
es soll ja auch nicht ein durchschnittliches MC sein, sondern ein optisch hochwertiges, deshalb auch M 500 von Intes Micro, kostet übrigens auch nur 750 € ! Meade 10" und Celestron 8" SC`s hatte ich vor Jahren schon mal, konnten mich trotz guter Kollimation nicht überzeugen im Gegensatz zum Intes Micro 8" MC, der war um vieles besser, aber auch teurer!

Viele Grüsse Uwe

OMC 140
20 mm Lunt 100 Grad Okular
TeleVue Bino
ORION VX 8 NEWTON
Skywatcher AZ EQ 5 auf DX Stativ
Hyperion Mark III Zoom


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Heinz Schneider
Meister im Astrotreff

Schweiz
451 Beiträge

Erstellt  am: 27.02.2006 :  00:55:10 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Heinz Schneider's Homepage
Hallo Uwe,
letzthin hat jemand einen Intes Micro M 500 dabei gehabt, am "Flohmarkt" unseres Vereins. So weit ich mich erinnere, war dies ein Gerät mit einer erhöhten Präzision, samt Zertifikat. Er wollte, mit einem 2" Spiegel und einem hochwertigen 2" Okular Fr. 1300.- haben (bin nicht mehr ganz sicher). Alles gebaffelt, sowohl im Tubus wie in der Taukappe, sah echt nach Qualität aus. Der Besitzer trägt sehr Sorge zu seinen Geräten. Falls ich seine Mailadresse habe, stelle ich sie dir via dieses Forum zu.
Freundliche Grüsse
Heinz

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Alpha SCO
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3495 Beiträge

Erstellt  am: 27.02.2006 :  10:15:33 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Alpha SCO's Homepage
Hi Uwe,
wenn das die ganz kleine Monti ist, dann bin ich skeptisch, ob sie die schweren Geräte Geräte trägt,
so wie ich sie erlebt habe.
Hast Du das schon mal geklärt?
CS

Armin
www.deepsky-brothers.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

astrofuchs
Meister im Astrotreff

Deutschland
404 Beiträge

Erstellt  am: 27.02.2006 :  17:09:26 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Armin,
ja, habe ich schon abgeklärt, das M 500 wiegt 3,2 KG und ist nur 35 cm lang, der Schwachpunkt bei dieser Montierung ist hauptsächlich das Stativ, welches ich gegen ein Berlebach 3072 Astrostativ ausgetauscht habe, mit zubehör, sind so knapp 5 Kg visuell machbar!

Viele Grüsse Uwe

OMC 140
20 mm Lunt 100 Grad Okular
TeleVue Bino
ORION VX 8 NEWTON
Skywatcher AZ EQ 5 auf DX Stativ
Hyperion Mark III Zoom


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.71 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?