Statistik
Besucher jetzt online : 347
Benutzer registriert : 22659
Gesamtanzahl Postings : 1115475
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - der Teleskop-Selbstbau (ATM)
 Das Teleskop-Selbstbau Technikforum
 Kann EQ6 auf Säule verbleiben?
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Juergen_Jaensch
Galaxienmixer im Astrotreff

Deutschland
3971 Beiträge

Erstellt am: 14.01.2006 :  11:51:26 Uhr  Profil anzeigen
Moin Leute

Da das Wetter ja besser wird wie ich dachte , möchte nun schon
im Januar mit meiner Säule anfangen.

Ich habe schon hier und in mehreren Foren rumgestöbert , um zu
erfahren , ob die EQ6 ganzjährig draussen verbleiben kann.

Der Tenor scheint wohl dagegen zu sein.

Was macht euch so skeptisch?

Man kann ja belüften , so müsste doch 3/4 des Jahres nix
passieren.

Oder??

Was meint Ihr?

Wer hat auch eine Säule und seine Monti immer drauf?

CS

Jürgen

Niveau ist keine Hautcreme!

Purus on Tour:

http://www.youtube.com/watch?v=8mp4TNrahPI

Bearbeitet von: am:

gwaquarius
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
4049 Beiträge

Erstellt  am: 14.01.2006 :  12:21:20 Uhr  Profil anzeigen  Besuche gwaquarius's Homepage
Moin Jürgen,
dein Anliegen ist nur zu verständlich.
Gut, ich habe eine Rolldachhütte und damit das Problem gut gelöst.
Aber ich hatte auch anfangs darüber nachgedacht, einfach eine Säule in den Garten zu setzen und die Montierung darauf zu lassen.
Dazu hätte ich mir eine Abdeckung, aus was auch immer, gebaut und hätte eine schwache Glühlampe darin untergebracht.
Die schwache Heizleistung der Lampe hätte ausreichen müsse, Kondenswasser zu unterdrücken.
Bei vielleicht 10 oder 20 Watt, dürften da auch keine nennenswerten Stromkosten entstehen. Auch würde es sicher reichen, die Lampe nur bei entsprechenden Wetterlagen einzuschalten.

Gruß und CS...Gerald



Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Deepsky
verstorben im September 2006

Germany
379 Beiträge

Erstellt  am: 14.01.2006 :  12:38:29 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Deepsky's Homepage
Hi Jürgen,
natürlich kannst Du die Montierung ganzjährig draußen lassen! Einfach ein Eimer oder eine dicke Plane drüber stülpen und gut ist es. Nur unten sollte es zur Belüftung offen bleiben!
Alle meine Montierungen habe ich eingescheinert auf dem Stativ gelassen und nie gab es Probleme. Ob nun dieMontierung von Tasco, die Polaris, SP-DX, Atlux, Saturn oder die EQ-6
Nie hat einer der Montierungen Schaden genommen.. warum auch

CS
Bernd

http://projects.gbdt.com.au/eq6-1/ MCU-Update auf GNU GPL Basis

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Juergen_Jaensch
Galaxienmixer im Astrotreff

Deutschland
3971 Beiträge

Erstellt  am: 14.01.2006 :  12:49:12 Uhr  Profil anzeigen
Moin Bernd , Moin Gerald

Vielleicht klaue ich ja auch ein Dixiklo.
Dann kann der Newton auch draufbleiben;-)


In einem Ort(40 km von hier) sind letzten Sommer bei einer Veranstaltung 5 von den Dingern
weggekommen.
Die Kripo ermittelte zwar in mehrere Richtungen , hatte aber auch wohl Hobbyastronomen
unter Verdacht.

Naja , die Farbe.......

Ne , mal im Ernst.

So richtig kann ich nicht einsehen , warum bei richtiger Durchlüftung irgendetwas
in die Hose gehen sollte.

Ich danke euch bis hierhin und

CS

Jürgen

Niveau ist keine Hautcreme!

Purus on Tour:

http://www.youtube.com/watch?v=8mp4TNrahPI

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

slyv
Altmeister im Astrotreff

Schweiz
5161 Beiträge

Erstellt  am: 14.01.2006 :  14:54:19 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Jürgen.


Der Dirk Mohlitz z.B. bietet für seine Säulen auch Montierungsabdeckungen an, das ganze schaut dann aus wie ein moderner Briefkasten.




Vielleicht setzst Du Dich mal mit ihm in Verbindung, was für "klimatische Komponenten" er in seine Montierungshäuschen einbaut bzw. ob schon Langzeit-Erfahrungen vorhanden sind.

Ich persönlich hätte Bedenken wegen der Taufeuchte. Auf Dauer kann das Korrosion verursachen, welche weder der Mechanik (Lagersitze, Zahnräder) noch der Elektronik (Motoren, Steckkontakte) zuträglich ist. Da müsste die Montierung komplett aus korrosionsbeständigen Materialien und sämtliche Elektronikkontakte vergoldet sein - und davon ist die EQ-6 meilenweit entfernt. Ich würde sie also nicht generell & ganzjährig draussen lassen. Aber, wenn's mal einige Tage schön bleibt, spricht nix dagegen, sie einige Tage draussen zu lassen.

Der Eigenbau eines solchen "Briefkastens" sollte ja keine allzu grosse Herausforderung darstellen. Muss ja nicht zwingend ein Schwalbenschwanz-verzapftes Tischler-Meisterstück aus Mahagoni sein...

Dirk weiss sicher Rat...

Orangeblau grüsst Silvio von der MACH1 (Member of Albireo) und wünscht allen klare Sicht

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Juergen_Jaensch
Galaxienmixer im Astrotreff

Deutschland
3971 Beiträge

Erstellt  am: 14.01.2006 :  15:05:07 Uhr  Profil anzeigen
Mion Silvio

Eben diese Bilder gaben mir die Idee zum Thread.

Ich suche nur eben nach Leuten , die sowas ganzjährig praktizieren.

Ich selber habe ja auch schon wohl bedenken.

Erst mal die Säule.

Das andere kann ja noch nachträglich passieren.

Danke dir und

CS

Jürgen

Niveau ist keine Hautcreme!

Purus on Tour:

http://www.youtube.com/watch?v=8mp4TNrahPI

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

dobsonaut
Senior im Astrotreff

Germany
244 Beiträge

Erstellt  am: 14.01.2006 :  17:57:14 Uhr  Profil anzeigen  Besuche dobsonaut's Homepage
Hi Folks, hallo Jürgen,

meine EQ-6 steht nun seit fast drei Jahren draussen. Ich habe, da ich von festgerosteten Lagern weiß, die Lagersitze der Achsen
mit Klüberpaste vor Korrosion geschützt. Ansonsten sind ja alle relevanten Teile einschl. der Zahnräder sowieso geschmiert.

Da ich hin und wieder an der EQ bastele und sie zerlege kann ich sagen: Sie ist in 1A Zustand - keine Korrosion.

Ich habe die EQ unter einer Platikmütze:

http://mare-procellarum.de/eq-6/Tuete/Tuete.htm

Das wichtigste ist eine funktionierende Be- und Entlüftung.


Beste Grüsse Dobs


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.51 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?