Statistik
Besucher jetzt online : 304
Benutzer registriert : 22988
Gesamtanzahl Postings : 1127650
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - der Teleskop-Selbstbau (ATM)
 Das Teleskop-Selbstbau Optikforum
 Medialtriplet von HJ-Busack
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

FrankH
Altmeister im Astrotreff


9881 Beiträge

Erstellt am: 01.12.2005 :  22:49:25 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:

ich hab mal mit meinem Optikprogramm nachgerechnet, dein photooptimierter LH hat im angegebenen Bildfeld tatsächlich eine sehr gute Abbildung. Allerdings hast du das erkauft mit einer ziemlich starken Deformation des Hauptspiegels (CC -0.255 ist ja bei f/2.5 für einen 8Zöller schon eine Herausforderung) und mit nicht mehr gleichen Radien für die Linsenflächen. Was hälst Du alternativ von einem Medial-Triplet? Ich hab mal eins mit etwa den gleichen Daten wie dein LH ausgerechnet und komme auf viel kleinere Spotdurchmesser im Feld völlig ohne Koma und Asti. Dazu ist auch das Bildfeld absolut plan und bfl liegt über 50mm. Hier die Daten, wie du die in OSLO reinkriegst, weiß ich nicht, weil ich das Programm nicht kenne:

Fl/ Radius/ Abstand/ Medium/ Attribut
01/ 1679.76/ 13.79/ BK7/ Refraktion
02/ -7177.65/ 412.83/ Luft/ Refraktion
03/ -659.00/ 18.37/ BK7/ Refraktion
04/ -1059.12/ -18.37/ BK7/ Reflektion (Manginspiegel)
05/ -659.00/ -370.00/ Luft/ Refraktion
06/ plan / 107.21/ Luft/ Reflektion (Fangspiegel 45°)
07/ 157.02/ 9.21/ BK7/ Refraktion
08/ 2337.37/ 51.12/ Luft/ Refraktion


Viel Spaß beim Ausprobieren

Gruß
Hans-Jürgen



Hallo

habe mal wegen neuem Design Hans-Jurgen sein Vorschlag extra gestellt, vielleicht sucht ja einer nach sowas?

Hallo Hans-Jürgen

habe das mal versucht in Optalix einzugeben, war irgendwie nicht einfach, bin mit dem Ergebnis nicht recht zufrieden, könnte aber an einer Fehleingabe liegen?
hier mal das exportierte Oslofile
// OSLO 5.10 6031 0 50466
// Exported from OpTaliX
LEN NEW "FOTOF25.OTX"
SNO1 "Lurie-Houghton, modified"
SNO2 "EPD = 200, F# = 4.26"
UNI 1.0
EBR 110.00
ANG 0.65000
// SRF 0
AP 0.0000
TH 0.10000000E+21
NXT // SRF 1
AST
RD 1679.7600
GLA BK7
AP 110.00
APN 2
ATP A 1
AX1 A -110.00
AX2 A 110.00
AY1 A -110.00
AY2 A 110.00
AAN A 0.0000
AAC A 4
ATP B 1
AX1 B -35.000
AX2 B 35.000
AY1 B -35.000
AY2 B 35.000
AAN B 0.0000
AAC B 2
TH 13.790000
NXT // SRF 2
RD -7177.6499
AP 110.00
TH 412.83000
NXT // SRF 3
RD -659.00000
GLA BK7
AP 110.00
TH 18.370000
NXT // SRF 4
RD -1059.1200
RFH
AP 110.00
TH -18.370000
NXT // SRF 5
RD -659.00000
AP 120.00
TH -370.00000
NXT // SRF 6
RFH
AP 40.000
TH 107.21000
DT 1
TLA 45.00000
DCY -3.0000
BEN
NXT // SRF 7
RD -157.02000
GLA BK7
AP 40.000
TH 9.2100000
NXT // SRF 8
RD -2337.3701
AP 40.000
TH 82.844724
NXT // SRF 9
AP 6.5000
TH 2.1151753
RAIM crr
CBK 1
WV 0.54600
WW 1
END 9
DLRS 3
DLAS On
DLNR 1 3
DLMN 1 -1.0
DLMX 1 1.0

sehe gerade ich habe die rote und blaue Wellenlänge vergessen, kam bei mir mehrfarbig nicht gut, aber auch mit nur einer Wellenlänge noch riesige Spots, entweder habe ich mich da irgendwo vertan beim reininterpretieren oder die Brechungswerte des Glaskatalogs sind anders? kein Schimmer.

Finde die Position der 3. Linse nicht so prickelnd beim Gedanken wie das mech. gelöst wird, auch ist mir der Strahlengang und der FS zu nah an der Frontlinse, und Radien über 5000mm ? mag ich mich nicht rantrauen
Vielleicht findet ja einer den Fehler, von hinten verspiegeln ist ja keine schlechte Idee.

Gruß Frank

Bearbeitet von: FrankH am: 02.12.2005 13:04:36 Uhr

otterstedt
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1388 Beiträge

Erstellt  am: 01.12.2005 :  23:09:56 Uhr  Profil anzeigen  Besuche otterstedt's Homepage
Hallo zusammen,

ich hab mich auch mal am "Busack Triplet Medial" probiert:

--- schnapp ---

// OSLO 6.2 10652 0 43222
LEN NEW "Busack Triplet Medial" -549.99 10
EBR 100.0
ANG 2.5
DES "Otterstedt"
UNI 1.0
SNO1 "Busack Triplet Medial"
SNO2 "zusammengeflickt von"
SNO3 "Heiner Otterstedt"
// SRF 0
AIR
TH 2.032e+20
AP 8.871903599e+18
NXT // SRF 1
GLA BK7
RD 1679.76
TH 13.79
NXT // SRF 2
AIR
RD -7177.6499999999987
TH 412.83
NXT // SRF 3
GLA BK7
RD -659.0
TH 18.37
NXT // SRF 4
RFL
RD -1059.1199999999999
NXT // SRF 5
GLA BK7
RD 1059.0999999999999
TH -18.37
NXT // SRF 6
AIR
RD -659.0
TH -370.0
NXT // SRF 7
AIR
TH -107.21
NXT // SRF 8
GLA BK7
RD -157.02
TH -9.21
NXT // SRF 9
AIR
RD -2337.3699999999999
TH -51.12
NXT // SRF 10
AIR
TH -0.0114406639339
CBK 1
WV 0.58756 0.48613 0.65627
WW 1.0 1.0 1.0
END 10
DLRS 3
SDSA On

--- schnapp ---

Sieht ganz gut aus - beugungsbegranzt über 5°

Den Fangspiegel hab' ich einfach mal weggelassen um nicht über 10 Flächen zu kommen.
Da das wohl in erster Linie eine Fotomaschine sein wird, ist der wohl auch überflüssig.

(==>)Hans Jürgen: es fehlten ein paar Angaben, insbesondere die vorgesehene Öffnung.
Ich haben dann einfach mal 200mm für die Frontlinse angenommen.
Stimmt es, dass Frontlinse gleich Aperture Stop ist? Ich glaube ja.

Ciao, Heiner

Teleskope bauen in Theorie und Praxis

Bearbeitet von: otterstedt am: 01.12.2005 23:13:21 Uhr
Zum Anfang der Seite

HJ_Busack
Senior im Astrotreff


118 Beiträge

Erstellt  am: 01.12.2005 :  23:19:55 Uhr  Profil anzeigen  Besuche HJ_Busack's Homepage
Hallo Frank,

Zitat:
Original erstellt von: FrankH

[quote]
Finde die Position der 3. Linse nicht so prickelnd beim Gedanken wie das mech. gelöst wird, auch ist mir der Strahlengang und der FS zu nah an der Frontlinse, und Radien über 5000mm ? mag ich mich nicht rantrauen
Vielleicht findet ja einer den Fehler, von hinten verspiegeln ist ja keine schlechte Idee.

Gruß Frank


Positionierung von Fangspiegel und Linse läßt sich beliebig verändern, bei dem großen Linsenradius hast du natürlich recht. Da könnte man durch andere Glaswahl eine Verbesserung erreichen.
Probier mal in der OSLO Datei SRF7 und SRF8 mit positivem Vorzeichen einzusetzen. (Die dritte Linse muß eine Positivlinse sein. Dein bfl-Wert von 83 deutet darauf hin, dass hier der Fehler ist. Korrekt ist bfl 51.12). Auch der bfl-Wert kann noch auf z.B. 55mm gebracht werden, womit nach meiner Erfahrung schon Spiegelreflexkameras eingesetzt werden können.

Gruß
Hans-Jürgen

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HJ_Busack
Senior im Astrotreff


118 Beiträge

Erstellt  am: 01.12.2005 :  23:29:33 Uhr  Profil anzeigen  Besuche HJ_Busack's Homepage
Zitat:
Original erstellt von: otterstedt

(==>)Hans Jürgen: es fehlten ein paar Angaben, insbesondere die vorgesehene Öffnung.
Ich haben dann einfach mal 200mm für die Frontlinse angenommen.
Stimmt es, dass Frontlinse gleich Aperture Stop ist? Ich glaube ja.

Ciao, Heiner


Hallo Heiner,

da warst du etwas schneller als ich. Scheint so zu sein, dass die Vorzeichen bei Frank doch richtig waren, wo war denn der Fehler?
Öffnung hatte ich mit 220mm angenommen, weil ich die OSLO-Daten von Franks LH-Newton so interpretiert hatte. Man könnte sicherlich noch mit größerer Öffnung vernünftige Bildqualität bekommen.
Eintrittspupille ist bei der ersten Linsenfläche, wie du vermutet hast.

Gruß
Hans-Jürgen

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

otterstedt
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1388 Beiträge

Erstellt  am: 01.12.2005 :  23:53:50 Uhr  Profil anzeigen  Besuche otterstedt's Homepage
Hallo zusammen,

leider kann mein OSLO Franks Daten nicht richtig lesen. Auf den ersten Blick
kommt es mir so vor als würde bei Frank der Rückweg vom Hauptspiegel durch die
Manginlinse fehlen.

Ciao, Heiner

Teleskope bauen in Theorie und Praxis

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

FrankH
Altmeister im Astrotreff


9881 Beiträge

Erstellt  am: 01.12.2005 :  23:59:05 Uhr  Profil anzeigen
Hallo

ja man kann bei dem Design den Durchmesser der Optik fas beliebig größer und kleiner machen, ich hatte bei dem etwas modifiziertem LH eigentlich kleiner gerechn et und wollte mich bei dem Aufwand dann nicht mit f/4 zufriedengeben und habe es so hoch getrieben wie es mir gerde noch möglich sinnvoll schien, der FS darf auch nicht zu groß sein.

Zitat:

Auch der bfl-Wert kann noch auf z.B. 55mm gebracht werden, womit nach meiner Erfahrung schon Spiegelreflexkameras eingesetzt werden können.



wenn es passt könnte man die letzte Linse auch ins kameragehäuse einteauchen lassen, aber beu dem stumpfen Lichtkegel kommt da in der Tiefe bestimmt nicht mehr viel an zumindest chem. sind die Gehäuseöffnungen kaum größer wenn nicht sogar kleiner als die Filmdiagonale, wir verlieren ja eine Menge durch Vignetierung wenn der f/2,5-kegel durch die 38mm Öffnung die im Adapter noch frei sind 5mm zur Bildebene zurücklegt sind nur noch 15mm 100% ausgeleuchtet, also doch boß 0,5"Chip oder mit Vignetierung die EOS mit ca. 18mm Bilddiagonale?
Anderes Glas? ist auch eine Beschaffungsfrage?

Hallo Heiner

der Rückwegdurch die Mangin, ja deswegen auch bei mir das schlechte Endergebnis, werde ich einen Fehler drin haben.

Gruß Frank

Bearbeitet von: FrankH am: 02.12.2005 00:05:38 Uhr
Zum Anfang der Seite

otterstedt
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1388 Beiträge

Erstellt  am: 02.12.2005 :  00:05:35 Uhr  Profil anzeigen  Besuche otterstedt's Homepage
Nochmal ich,

wenn man bei Franks Daten den Namen kürzer macht (LEN NEW)
verschluckt sich OSLO nicht mehr.

Ciao, Heiner

Teleskope bauen in Theorie und Praxis

Bearbeitet von: otterstedt am: 02.12.2005 00:07:52 Uhr
Zum Anfang der Seite

FrankH
Altmeister im Astrotreff


9881 Beiträge

Erstellt  am: 02.12.2005 :  13:05:23 Uhr  Profil anzeigen
so kurz? wie oben geändert?

Gruß Frank

Bearbeitet von: FrankH am: 02.12.2005 13:07:07 Uhr
Zum Anfang der Seite

HJ_Busack
Senior im Astrotreff


118 Beiträge

Erstellt  am: 02.12.2005 :  23:24:39 Uhr  Profil anzeigen  Besuche HJ_Busack's Homepage
Hallo Frank,
Zitat:
Original erstellt von: FrankH

wenn es passt könnte man die letzte Linse auch ins kameragehäuse einteauchen lassen, aber beu dem stumpfen Lichtkegel kommt da in der Tiefe bestimmt nicht mehr viel an zumindest chem. sind die Gehäuseöffnungen kaum größer wenn nicht sogar kleiner als die Filmdiagonale, wir verlieren ja eine Menge durch Vignetierung wenn der f/2,5-kegel durch die 38mm Öffnung die im Adapter noch frei sind 5mm zur Bildebene zurücklegt sind nur noch 15mm 100% ausgeleuchtet, also doch boß 0,5"Chip oder mit Vignetierung die EOS mit ca. 18mm Bilddiagonale?
Anderes Glas? ist auch eine Beschaffungsfrage?

Hallo Heiner

der Rückwegdurch die Mangin, ja deswegen auch bei mir das schlechte Endergebnis, werde ich einen Fehler drin haben.

Gruß Frank


in der Zwischenzeit habe ich ein bisschen mit verschiedenen Gläsern gerechnet, die Auswirkung auf den Hinterradius der Frontlinse ist doch nicht so groß, wie ich erwartet hatte. Selbst mit Quarz komme ich nicht auf deinen magischen Radius von 5000mm. Mit höherbrechenden Gläsern könnte man wahrscheinlich auf eine Planfläche kommen, aber die meisten Schleif-Freaks machen das ja auch nicht so gerne. Ein Radius von 7000mm scheint mir aber nicht so schlimm zu sein angesichts der Super Korrektion, die dadurch möglich wird. Die Fläche muß ja auch nicht so genau wie eine Spiegelfläche werden. Den Gesamtaufwand für das Medial Triplet (sowohl Zeit als auch Kosten) schätze ich geringer ein als den für ein Lurie-Houghton, zumindest wenn der Hauptspiegel deformiert sein muss und die Linsenradien nicht zusammenpassen.
Dein Einwand zur Vignettierung im Spiegelreflexgehäuse ist natürlich richtig, das betrifft aber alle Optiken, die nicht speziell für die Kleinbildanwendung konzipiert sind. Die positive Feldlinse des Medial Triplet macht das nur etwas ungünstiger. Immerhin hat man aber wegen des absolut planen großen Bildfeldes die zusätzliche Möglichkeit, große CCD-Kameras (auch zukünftig absehbare) einzusetzen.
Hast du inzwischen eine funktionierende Optalix-Datei?

Gruß
Hans-Jürgen

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

FrankH
Altmeister im Astrotreff


9881 Beiträge

Erstellt  am: 03.12.2005 :  12:01:23 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:

Hast du inzwischen eine funktionierende Optalix-Datei?

Gruß
Hans-Jürgen



Hallo Jürgen

funktionierende Datei? von dem Medial? da gibt es super Probleme, was meinst du wie das Linsendesign von heiner da aussieht.
Mir geht immernoch die 2.Brechung Rückweg) der Frontfläche des Medialspiegel verloren.

eigentlich hätte ich mindetens 10 Exportformate, möglicherweise würe eine Datei besser wie dieser "textexport"?

Wenn man eine Linse von einem Fotoopjektiv, die gehäusenahe die so schon das Bündel aufspreizt verbauen würde und dann Rückwärts optimiert um der Vignetierung ein auszuwischen? oder man macht den FS einfach etwas kleiner, das überall gleichmäsig dunkel ist, man fällt dann aber auf ein langsameres System zurück, dafür mit weniger Schatten??.

Gruß Frank

Bearbeitet von: FrankH am: 03.12.2005 12:06:14 Uhr
Zum Anfang der Seite

FrankH
Altmeister im Astrotreff


9881 Beiträge

Erstellt  am: 03.12.2005 :  14:35:09 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: FrankH

[quote]
Hast du inzwischen eine funktionierende Optalix-Datei?

Gruß
Hans-Jürgen


Hallo

habe mal ein Medianspiegel einzeln in extremen Kurven, ich denke das auch der Rückweg gebrochen ist müsste man ersehen können, hoffe das ist kompatibel.


// OSLO 5.10 6031 0 50466
// Exported from OpTaliX
LEN NEW "MEDIALVERSUCH.OTX"
UNI 1.0
EBR 89.779
ANG 0.0000
// SRF 0
AP 0.0000
TH 0.10000000E+21
NXT // SRF 1
AP 100.00
TH 700.00000
NXT // SRF 2
RD -300.00000
GLA BK7
AP 100.00
TH 100.00000
NXT // SRF 3
AST
RD -800.00000
RFH
AP 100.00
TH -100.00000
NXT // SRF 4
RD -300.00000
AP 100.00
TH -1105.4590
NXT // SRF 5
AP 0.0000
TH -34.359364
RAIM crr
CBK 1
WV 0.54600
WW 1
END 5
DLRS 3
DLAS On
DLNR 1 3
DLMN 1 -1.0
DLMX 1 1.0



Ich weis das es ein unbrauchbares Desgin ist, dient nur der Darstellung des opt. Weges und der Brechungen

Gruß Frank

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

otterstedt
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1388 Beiträge

Erstellt  am: 03.12.2005 :  16:59:10 Uhr  Profil anzeigen  Besuche otterstedt's Homepage
Hallo Frank,

das Licht muss _zweimal_ durch die Linse!
Hier habe ich noch mal versucht zu erklähren, wie man das machen kann:
http://www.otterstedt.de/wiki/index.php/OSLO/Manginspiegel

Ciao, Heiner

Teleskope bauen in Theorie und Praxis

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Kurt
Forenautor im Astrotreff

Germany
7088 Beiträge

Erstellt  am: 03.12.2005 :  17:25:28 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Hans- Jürgen,

Du kommst wieder fast wie gerufen. Meine BK7 - Rohlinge warten schon. Bevor ich Dich weiter befrage möcht ich gerne an die Stelle aus der das Zitat im ersten Beitrag von Frank stammt. Find ich einfach nicht.

Gruß Kurt

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

otterstedt
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1388 Beiträge

Erstellt  am: 03.12.2005 :  17:32:39 Uhr  Profil anzeigen  Besuche otterstedt's Homepage
Hi Kurt,

sieh mal hier:
http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=31369

Ciao, Heiner

Teleskope bauen in Theorie und Praxis

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

FrankH
Altmeister im Astrotreff


9881 Beiträge

Erstellt  am: 03.12.2005 :  20:32:23 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Heiner

habe hier mal dein Design importiert, und die optischen Flächen selber mit einem Durchmesser versehen, meinst du das mit 2x durch, wohl kaum, fragt sich auf welcher Seite der Fehler liegt?



bei meinem Versuch ist doch der hin und Rückstrahl gebrochen...



wäre wohl Zeit andere Programme zu testen oder bist du dir sicher das sich die Flächen von positiv auf negativ drehen? das ist doch aufs Objekt bezogen in der Richtung?

Gruß Frank

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

FrankH
Altmeister im Astrotreff


9881 Beiträge

Erstellt  am: 04.12.2005 :  00:05:31 Uhr  Profil anzeigen
Hallo

habe mir jetzt extra mal Oslo runtergeladen

geht auch so



// OSLO 6.3 6115 0 4298
LEN NEW "MANGIN1.OTX" 549.99 9
EBR 100.0
ANG 1.5
DES "OSLO"
UNI 1.0
SNO1 "Busack Triplet Medial"
// SRF 0
AIR
TH 2.032e+20
AP 5.3209792629e+18
NXT // SRF 1
GLA BK7
RD 1679.76
TH 13.79
AP 100.0
NXT // SRF 2
AIR
RD -7177.6498999999994
TH 412.83
AP 100.0
NXT // SRF 3
GLA BK7
RD -659.0
TH 18.37
AP 105.0
NXT // SRF 4
RFH
RD -1059.1199999999999
TH -18.37
AP 105.0
NXT // SRF 5
AIR
RD -659.0
TH -370.0
AP 105.0
NXT // SRF 6
RFL
TH 107.21
AP 60.0
DT 1
DCY -6.0
TLA 45.0
BEN
NXT // SRF 7
GLA BK7
RD 157.02
TH 9.21
AP 40.0
NXT // SRF 8
AIR
RD 2337.3701000000001
TH 51.128273
AP 40.0
NXT // SRF 9
AIR
AP 25.0
CBK 1
GPRT On
WV 0.58756 0.48613 0.65627
WW 1.0 1.0 1.0
END 9
DLRS 3
DLAS On



oder so


// OSLO 6.3 19175 0 4298
LEN NEW "MANGIN2.OTX" 549.99 10
EBR 100.0
ANG 1.5
DES "OSLO"
UNI 1.0
SNO1 "Busack Triplet Medial"
// SRF 0
AIR
TH 2.032e+20
AP 5.3209792629e+18
NXT // SRF 1
GLA BK7
RD 1679.76
TH 13.79
AP 100.0
NXT // SRF 2
AIR
RD -7177.6498999999994
TH 412.83
AP 100.0
NXT // SRF 3
GLA BK7
RD -659.0
TH 18.37
AP 105.0
NXT // SRF 4
RFH
RD -1059.1199999999999
AP 105.0
NXT // SRF 5
GLA BK7
RD -1059.0999999999999
TH -18.37
AP 105.0
NXT // SRF 6
AIR
RD -659.0
TH -370.0
AP 105.0
NXT // SRF 7
RFL
TH 107.21
AP 60.0
DT 1
DCY -6.0
TLA 45.0
BEN
NXT // SRF 8
GLA BK7
RD 157.02
TH 9.21
AP 40.0
NXT // SRF 9
AIR
RD 2337.3701000000001
TH 51.12
AP 40.0
NXT // SRF 10
AIR
AP 25.0
CBK 1
WV 0.58756 0.48613 0.65627
WW 1.0 1.0 1.0
END 10
DLRS 3
DLAS On



je nach dem ob man nutzlose Flächen mit 0mm Abstand braucht,
eigentlich ist der Spot auch so klein wie beschrieben aber der nötife FS-offset hat es versaut, wenn man den rausnimmt ist wieder schön
versteh ich mal auch nicht was der Offset damit zu tun hat.
Ist aber bischen viel Obstruktion, bei 60% könnte man normalerweise auch hinten rausgehen. Verdunkelungsgefahr

wäre auch nett sich die Mühe zumachen die Durchmesser aller optischen Flächen anzugeben, andere Programme haben keine automatische Korrektur

Gruß Frank

Bearbeitet von: FrankH am: 04.12.2005 01:44:29 Uhr
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Nächste Seite
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.69 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?