Statistik
Besucher jetzt online : 212
Benutzer registriert : 21253
Gesamtanzahl Postings : 1046791
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Deepsky interstellare Objekte
 Winter ole!
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

supermaxi22
Meister im Astrotreff

Österreich
338 Beiträge

Erstellt am: 09.11.2005 :  00:14:16 Uhr  Profil anzeigen
Hallo!

Ich kann euch gar nicht sagen, wie ich mich auf den Winter freue!
Komme gerade von einer wunderbaren Spechtelnacht nach Hause und bin wieder mal ganz hin und weg, was man da so alles am Himmel beobachten kann!
Heute hab ich schon mal etwas in den Winter hineingeschnuppert. Angefangen hab ich mit M57 (Leier). Der Zentralstern war in einigen Augenblicken zu erkennen. Das hat mir Lust auf mehr gemacht und so hab ich dann M31 (Andromedar) ins Visier genommen. Details waren zu erahnen. Allerdings hab ich mich nicht länger damit beschäftigt.
Vorgenommen hab ich mir M33, Plejaden, M42 und zu guter letzt noch den Mars.
M33 hab ich heute das erste Mal beobachtet und dank Telrad auf Anhieb gefunden.
Bei den Plejaden konnte ich beim indirekten Sehen einen Schleier um die Sterne herum gut erkennen.
M42 (Orion) hat mich noch nie enttäuscht! War es doch das aller erste Objekt, das ich überhaupt durch mein Teleskop gesehen hab. Deutlich waren Strukturen und Details zu erkennen.
Danach machte ich noch einen Schwenk zum Pferdekopfnebel. Ich wollte mal probieren, ob ich ihn ohne Filter erkennen könnte. Ansatzweise war zwar etwas zu erkennen aber ich zweifle noch daran. Wo sollte er eigentlich bei einem Dobson sein? Oben, unten, links oder rechts von Zeta Orion? Wenn man mit 90° zum Rohr ins Okular schaut.

Saturn lässt zwar noch auf sich warten aber sicherheitshalber hab ich auch zu ihm einen Schwenk riskiert. War aber nicht viel zu erkennen (Durch Nebel und nah am Horizont).
Und zu guter letzt war noch Mars an der Reihe. Er war zwar etwas hell aber auch der Mars enttäuschte nicht.

Zusammenfassend kann man sagen, die Nacht bei gutem Seeing war ein voller Erfolg und hab jetzt schon Lust auf die Wintersternbilder bekommen!

Ein paar fragen hab ich noch!
Die Nacht war so feucht, dass das Wasser vom Fernrohr hinunter getropft ist! Allerdings auch von meinen Aufsuchkarten aus Papier, die jetzt ziemlich nass geworden sind! Was macht ihr dagegen?
Und dann hab ich noch meinen Laptop dabei gehabt. Wollt ihn aber nicht auspacken da ich Angst gehabt hatte, ihn könnte das selbe Schicksal zustoßen wie meinen Aufsuchkarten. Wie löst man dieses „feute“ Problem?

Damit, Grüße
Markus

Galaxy D8 (200/1200)

Bearbeitet von: am:

radeberger
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1926 Beiträge

Erstellt  am: 09.11.2005 :  00:31:03 Uhr  Profil anzeigen
Hallo supermaxi!

Bei uns in D gibt es von Zeit zu Zeit in den großen Supermärkten sehr preisgünstig Laminiergeräte und -folien, ansonsten fast zum doppelten Preis im Büroausstatter. Damit bekommst Du Deine Aufsuchkarten wasserfest. Meine Messierkarten habe ich seit einem Jahr so "unkaputtbar". Laptop (ohne Gewähr, war hier auch schon paar mal in Diskussion), dürften, bei ununterbrochenem Betrieb, soviel Eigenwärme entwickeln, daß nix passiert.

Gruß Volker!

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

voxxell99
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1147 Beiträge

Erstellt  am: 09.11.2005 :  01:28:48 Uhr  Profil anzeigen  Besuche voxxell99's Homepage
Hallo, Markus!

Schön, dass auch du dem Winter jetzt etwas abgewinnen kannst - auch ohne Skifahren

Mit dem Zentralstern bei M57 mit 8", das muss aber Einbildung gewesen sein! Ansonsten hättest du extrem gute Durchsicht und ebensolche Augen gehabt... Der Stern hat nur 15,8 mag! Bei welcher Vergrößerung hast du ihn gesichtet? Auch der Pferdekopfnebel ist ein extrem schwieriges Objekt für 8", zumal ohne Filter. Schon mal den Cirrus probiert?

Die M31 Galaxie hat übrigens nichts mit Kamelen zu tun..... sie heisst "Andromeda".

allzeit klare Sicht und klaren Verstand!
Rainer

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

dobsongucker
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1931 Beiträge

Erstellt  am: 09.11.2005 :  05:46:31 Uhr  Profil anzeigen
Hallo,
lese eben die Beob.-Berichte, also: selbst mit meinem 12,5" dob, 1524 mm Brennweite, Okus von Plössl, der Serie 3000, ist der Ringnebel für mich nur ein Traum, d.H. er ist noch nie gesehen worden (bei 15,2mag ist hier "Schicht im Schacht", Beob. 125 m ü. N.N., 10° 8', +52° 1')

Gruß
Günther

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Juergen_Jaensch
Galaxienmixer im Astrotreff

Deutschland
3971 Beiträge

Erstellt  am: 09.11.2005 :  08:37:37 Uhr  Profil anzeigen
Moin Rainer

Dromedar=> Trampeltier
Brokatskalar=> Klugscheisser

CS

Jürgen

Niveau ist keine Hautcreme!

Purus on Tour:

http://www.youtube.com/watch?v=8mp4TNrahPI

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

supermaxi22
Meister im Astrotreff

Österreich
338 Beiträge

Erstellt  am: 09.11.2005 :  09:21:14 Uhr  Profil anzeigen
Hallo leute!

Danke für eure Antworten!
Jap, mein Teleskop ist ein echtes Schatzi! :-)
Aber bei 15mag8 wird es dann wohl doch Einbildung gewesen sein. Hab aber echt das Gefühl gehabt, ich hab ihn erkannt! Na egal...
Den Ringnebel sehe ich eigentlich ständig! Ohne Mond ist er sogar im Sucher als unscharfer Stern zu erkennen. Hab wohl einen günstigen Beobachtungsplatz am Lande! Das Seeing war gestern wirklich 1a. Beim Unscharfstellen eines Sternes (um zu sehn ob die Jutierung passt) haben die Ringe kaum gezittert.
Pferdekopfneben: würde er mit einem Filter auszumachen sein? Der hat mich nämlich schon letztes Jahr gereitzt und heuer will ich ihn endlich mal sehen!

Lamminieren der Aufsuchkarten. Klingt gut! Aber ist das nicht täuer? Mein Massier Kathalog hat über 120 Seiten!

Wo ist der Cirrus Nebel bzw. was für eine Bezeichung hat er denn?

Grüße
Markus



Galaxy D8 (200/1200)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Juergen_Jaensch
Galaxienmixer im Astrotreff

Deutschland
3971 Beiträge

Erstellt  am: 09.11.2005 :  09:25:31 Uhr  Profil anzeigen
Moin Markus

http://cgi.ebay.de/LAMINIERGERAT-LAMINIER-GERAT-DIN-A4-LAMINATOR-NEU-OVP_W0QQitemZ7558649720QQcategoryZ104452QQrdZ1QQcmdZViewItem

Geht eigentlich , oder.

CS

Jürgen

Niveau ist keine Hautcreme!

Purus on Tour:

http://www.youtube.com/watch?v=8mp4TNrahPI

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

voxxell99
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1147 Beiträge

Erstellt  am: 09.11.2005 :  12:42:13 Uhr  Profil anzeigen  Besuche voxxell99's Homepage
=> Brokatskalar: Dromedar, da haste natürlich recht, kann mir den Unterschied immer nicht merken

=> Markus: Laminieren kostet nicht die Welt, kann man manchmal auch in der Firma machen . Allerdings 120 Seiten? Es gibt Telrad-Karten der Messiers, da sind diese zusammengefasst und passen auf 8 Doppelseiten, mit Übersicht. Hab den Links grad nicht parat leider.

allzeit klare Sicht und klaren Verstand!
Rainer

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

rapTor
Mitglied im Astrotreff


85 Beiträge

Erstellt  am: 09.11.2005 :  13:02:33 Uhr  Profil anzeigen
Laminieren ist sicha die beste Lösung!
Ich hab auch schon selbstklebende Schutzfolie (z.B. für Schulbücher) verwendet, aber 120 Seiten oben und unten sauber bekleben, na dann mal bis über- über-morgen!

Wenns mal nur schnell das eine oder andere Blatt sein soll kann man es auch einfach in eine Klarsichtfolie stecken und oben schon dich mit Klebeband verschließen.

Der Link mit den 8 Doppelseiten-Messierkaten würd mich auch interessieren! Hat den noch jemand?

CNCS (cold nights and clear skies)
Raptor

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Juergen_Jaensch
Galaxienmixer im Astrotreff

Deutschland
3971 Beiträge

Erstellt  am: 09.11.2005 :  13:15:15 Uhr  Profil anzeigen
Moin Raptor

Meinst du vielleicht diese:

http://www.atmob.org/Articles/skymaps_jsmall.html

CS

Jürgen

Niveau ist keine Hautcreme!

Purus on Tour:

http://www.youtube.com/watch?v=8mp4TNrahPI

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

supermaxi22
Meister im Astrotreff

Österreich
338 Beiträge

Erstellt  am: 09.11.2005 :  15:07:01 Uhr  Profil anzeigen
Hi!

Also den Link find ich aber wirklich nicht schlecht! Danke!
Mein Katalog hat jedes Objekt mit Telradkreisen auf einer Seite.
Dafür ist jedes einzelne Objekt noch beschrieben und so. Aber zum Auffinden der Objekte werd ich mir die einfach mal ausdrucken.

Dann würd sich auch das laminieren auszahlen!

Danke und Grüße
Markus

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Copernicus
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
6496 Beiträge

Erstellt  am: 11.11.2005 :  11:38:20 Uhr  Profil anzeigen
Hi Markus,

stimmt - der Winter bietet dunkle, lange Nächte und interessante Objekte. Es könnte lediglich etwas wärmer sein. T-Shirt Astronomie ist doch das Beste was es gibt !
Aber dafür müßte man nach Afrika reisen ....

Gruß

Copernicus

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2018 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.44 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?