Statistik
Besucher jetzt online : 141
Benutzer registriert : 21966
Gesamtanzahl Postings : 1082389
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Technik (Geräte und Zubehör)
 Das Teleskop-Selbstbau Optikforum
 einfaches Sphärometer
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Marty
Altmeister im Astrotreff

Germany
2112 Beiträge

Erstellt am: 20.06.2005 :  18:40:02 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Marty's Homepage  Sende Marty eine AOL Message  Sende Marty eine ICQ Message  Sende Marty eine Yahoo! Message
Hallo Glaswürmer!
Hier ein einfaches und preisgünstiges Sphärometer, bei dem man auf die Hilfe eines Drehers verzichten kann.
http://home.wanadoo.nl/jhm.vangastel/Astronomy/spherometer/spherometer.htm
Grüße Martin

Homepage www.marty-atm.de
mailto:martin<at>marty-atm.de
AG Spiegelschleifen in der Wilhelm Foerster Sternwarte NUR NOCH NACH VEREINBARUNG
Info zum AG Spiegelschleifen: http://www.wfs.be.schule.de/pages/AGSpiegel/

Bearbeitet von: am:

Stathis
Forenautor im Astrotreff

Greece
4720 Beiträge

Erstellt  am: 20.06.2005 :  20:12:03 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Stathis's Homepage
Ja, ist schön einfach zu bauen.

Die Messuhr mit 0.01 mm Genauigkeit reicht aber nicht, um wirklich Test auf Sphäre zu machen. Da braucht es eine 0,001 mm Uhr.

Stathis
http://www.stathis-firstlight.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

suessenberger
Meister im Astrotreff

Germany
344 Beiträge

Erstellt  am: 20.06.2005 :  21:02:57 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Stathis,

danke für die Präzisierung.
Jan hat beim Umrechnen von inch (0.0004" = 0.001 mm) auf mm lediglich eine Null hinterm Komma vergessen.

Grüße: Uwe

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Marty
Altmeister im Astrotreff

Germany
2112 Beiträge

Erstellt  am: 21.06.2005 :  15:57:10 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Marty's Homepage  Sende Marty eine AOL Message  Sende Marty eine ICQ Message  Sende Marty eine Yahoo! Message
Zitat:
Original erstellt von: suessenberger

Hallo Stathis,

danke für die Präzisierung.
Jan hat beim Umrechnen von inch (0.0004" = 0.001 mm) auf mm lediglich eine Null hinterm Komma vergessen.

Grüße: Uwe



Hallo Uwe,
Man weis jetzt aber nicht wo der Jan sich verrechnet hat, die Messuhr ist sicher 0,01 mm das hat er ja abgelesen, und dann 0,0004 " gerechnet. Auf jeden Fall ist eine Messuhr mit einer Teilung von 0,001 mm besser.
Noch was ich hab mir das Foto noch mal angesehen, der Jan hat da 4 Beine angebaut, das ist nicht so gut! 3 Beine wären korrekt, weil drei Punkte eine Fläche definieren, der Messfühler in der Mitte bestimmt die Wölbung. Mit 4 Beinen ist das Teil überdefiniert, und wenn die nicht genau auf einem Kreis liegen, dann kippelt das vielleicht sogar.
Grüße Martin

Homepage www.marty-atm.de
mailto:martin<at>marty-atm.de
AG Spiegelschleifen in der Wilhelm Foerster Sternwarte NUR NOCH NACH VEREINBARUNG
Info zum AG Spiegelschleifen: http://www.wfs.be.schule.de/pages/AGSpiegel/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Stathis
Forenautor im Astrotreff

Greece
4720 Beiträge

Erstellt  am: 21.06.2005 :  17:57:13 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Stathis's Homepage
Hallo Martin,

ich sehe nur 3 Beine + Messfühler.
Er schreibt sogar
Zitat:
4. Three small metal balls fitting on the metal tubing, to act as the feet of the legs, resting on the mirror.


Stathis
http://www.stathis-firstlight.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Marty
Altmeister im Astrotreff

Germany
2112 Beiträge

Erstellt  am: 22.06.2005 :  00:51:53 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Marty's Homepage  Sende Marty eine AOL Message  Sende Marty eine ICQ Message  Sende Marty eine Yahoo! Message
Zitat:
Original erstellt von: Stathis

Hallo Martin,

ich sehe nur 3 Beine + Messfühler.
Er schreibt sogar
Zitat:
4. Three small metal balls fitting on the metal tubing, to act as the feet of the legs, resting on the mirror.





Hallo Stathis,
Du hast wohl recht. Ich dachte es wäre T-förmig und hätte überflüssigerweise ein 4. Bein. Sind wohl nur 3, zwei genau in Linie mit dem Messfühler und ein seitlich abstehendes Bein.
Siehe auch http://bobmay.astronomy.net/spherometer/spherometer.htm
Grüße Martin

Homepage www.marty-atm.de
mailto:martin<at>marty-atm.de
AG Spiegelschleifen in der Wilhelm Foerster Sternwarte NUR NOCH NACH VEREINBARUNG
Info zum AG Spiegelschleifen: http://www.wfs.be.schule.de/pages/AGSpiegel/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.44 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?