Statistik
Besucher jetzt online : 225
Benutzer registriert : 20777
Gesamtanzahl Postings : 1028149
Besuchen Sie den Teleskop - Service …
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Deepsky interstellare Objekte
 endlich M83 als Lokomotiven-Trost !
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

StephanPsy
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2100 Beiträge

Erstellt am: 29.04.2005 :  00:15:10 Uhr  Profil anzeigen  Besuche StephanPsy's Homepage
endlich hab ich ihn ! Nach Stoyan gilt "M83 zurecht als das am schwersten erreichbare Messier-Objekt" (in nördlicheren Regionen), das glaub ich jetzt allerdings auch, im April hab ich schon 3 Abende je zwischen zwei und drei Stunden mit "Penelope" und mit "Binochtonda" und mit "Helena von Droja" (siehe unten) nach M83 vergeblich gesucht, heute wieder, und so nach 45 Minuten gegen 22.30 h war er, M83, endlich hoch genug aus dem Horizontdunst gestiegen und ich konnte ihn mit Helena und dem Widescan 30 mm und dem Nagler 22 mm beobachten, ein großer grauer Fleck, beim indirekten Sehen bilde ich mir ein auch eine Andeutung von Spiralarmen gesehen zu haben. Die im Stoyan beschriebene Route zu M83 konnte ich nicht finden, bzw erst hinterher, nachdem ich ihn mit Rigel-Peilung an die gleichschenklige Dreiecksspizte zwischen pi und gamma Hydr gefunden hatte und anhand der Zeichnungen im Stoyan auch zweifelsfrei identifizieren konnte (und gemerkt hatte, dass ich die Zeichnungen erst auf den Kopf stellen muß um den Okularanblick zu bekommen - hihi). Jetzt sag noch einer, ich wäre kein "anspruchsvoller Deep-Sky-Beobachter", bloß weil ich dazu noch zwei Schwarzer Krauser gemütlich genossen habe (siehe http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=21720 )

Es geht voran, nun bleiben nur noch 26 zu finden beim Messier-Gemütlichgang (Beginn des letzten Jahres von "alle Messiers in 4 Jahren") - siehe http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=20236 und die kommen alle im Sommer und Herbst noch in den Sichtbereich.

Natürlich hab ich vorher auch einen Blick auf den Io-Durchgang und hinterher auf M13 getan, aber speziell der M83-Sieg war ein großer Trost für einen ganz besch... Beginn des Abend: gegen 20 h nach langem Praxistag hab ich ganz dramhappert mit der schönen neuen "Lokomotive" (LR-Defender) beim Rückwärtsfahren aus dem Parkplatz ein Verkehrsschild umgemäht, hab mich gscheit geärgert, na ja, wenigstens hats das saublöde Verkehrsschild (was steht es da auch so dumm rum) mehr erwischt als die Lokomotive und M83 kann mich jetzt doch ein bißchen trösten ...

StephanPsy vom Eridanus im ALBiREO mit Phoenix von Goldammer, Penelope von IthakA, femina, Lokomotive, PA-T, Kat:ze von der Almwiese, BlackSeeleScope, Zakyntha

Es gibt keinen Weg zum Glück. - Glücklich-Sein ist der Weg. (Buddha)

Bearbeitet von: StephanPsy am: 29.04.2005 07:49:30 Uhr

BirgitKremer
Altmeister im Astrotreff

Spain
1448 Beiträge

Erstellt  am: 29.04.2005 :  09:11:36 Uhr  Profil anzeigen
Lieber Stephanpsy,

also ich finde, dass Du mit dem ausgeklügelten Auffinden von M 83 klar den Beweis erstellt hast, dass man mit der genussrauchenden und genusstrinkenden Astronomie sehr weit kommt! M 83 ist immerhin 20 Mio Lichtjahre entfernt!

Deinen Messier-Gemütlichkeitsgang verfolge ich mit grossem Genuss! Und immer dran denken, was mal ein Freund sagte: "Normalerweise dauert dieses Studium 8 Semester, aber man kann´s auch in 12 machen!" Aber die Dir verbleibenden Messiers findest Du spielend in den nächsten drei Jahren!

Liebe Grüsse

Birgit

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

StephanPsy
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2100 Beiträge

Erstellt  am: 02.05.2005 :  08:23:46 Uhr  Profil anzeigen  Besuche StephanPsy's Homepage
"Deinen Messier-Gemütlichkeitsgang verfolge ich mit grossem Genuss! ... Aber die Dir verbleibenden Messiers findest Du spielend in den nächsten drei Jahren!"

Liebste Bibsch, dann laß ich Dich gerne mal weiterverfolgen:

Gestern war eine traumhafte Sternennacht mit klarem 5.7 mag Himmel am Eridanus (auf der Wiese direkt vorm Haus), da hab ich wirklich Glück mit meinem Wohnort. Ich war lange draußen, hab diesmal ganz schnell M83 wiedergefunden, ach was ist das einfach - hihi, wenn mans erst mal weiß wie. Lange war ich bei M51, ich bild mir ein es war die beste Sichtung, die ich je auf die beiden Galaxien hatte, wunderbar Spiralstrukturen und die Brücke zu sehen, ebenso einmalig - wieder mal - M81 und M82, auch der Ringnebel, M13 und andere mir bekannte Objekte wie die Galaxien beim Comahaufen, hab ich lange und genüsslich beobachtet. Und zwischendrin auch - neu ! für mich - M102 und NGC 5907, jetzt hab ich offensichtlich schon so viel Übung, dass das Auffinden ganz schnell ging. Oder liegts einfach daran, dass ich mich neuerdings mit Karkoschka und Stoyan vorher eingehend vorbereite ? Jedenfalls es bleiben 25 und nix "in den nächsten drei Jahren", in längstens einem Jahr werden die gefunden. Leider hab ich gestern beim Vorbereiten gemerkt, dass ich M93 bei meinem Beginn des "Messiergemütlichgangs" übersehen habe, der fehlt mir noch und kommt ja erst im Winter wieder, alle anderen fehlenden sind im Sommer und Herbst schon erreichbar.

vlobg

StephanPsy vom Eridanus im ALBiREO mit Phoenix von Goldammer, Penelope von IthakA, femina, Lokomotive, PA-T, Kat:ze von der Almwiese, BlackSeeleScope, Zakyntha

Es gibt keinen Weg zum Glück. - Glücklich-Sein ist der Weg. (Buddha)

Bearbeitet von: StephanPsy am: 02.05.2005 08:31:03 Uhr
Zum Anfang der Seite

BirgitKremer
Altmeister im Astrotreff

Spain
1448 Beiträge

Erstellt  am: 03.05.2005 :  09:50:59 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:

Liebste Bibsch, dann laß ich Dich gerne mal weiterverfolgen:



Jetzt weiss ich, wen ich mir unter Namibias Himmel als Sternenführer wünsche! Dein Bericht macht wirklich grösste Lust, auch endlich mal wieder staunend unter dunklem Himmel zu stehen! *schwelg*

Zu M 93, einem meiner Lieblings-OH´s: das nette Kerlchen solltest Du auch im Sommer erwischen! Einfach mal früh aufstehen! Ist ein herrliches Gefühl Wintersternbilder im Sommer zu gucken.

Liebe Grüsse

Birgit

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

StephanPsy
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2100 Beiträge

Erstellt  am: 03.05.2005 :  14:22:18 Uhr  Profil anzeigen  Besuche StephanPsy's Homepage
Danke, Bibsch, für den Tip mit dem früh aufstehen, im Sommer wirds zwar hier oben im Norden noch nicht klappen mit der der M93-Sichtung, dazu wird es hier zu früh schon hell, aber ich hab bei EasySky geschaut und ab ca Ende Oktober steht er dann noch vor der Frühdämmerung schon hoch genug. Und wenn er Dein Lieblings OC ist, na dann bin ich ja schon sehr neugierig auf ihn, das ist ein Anlass tatsächlich mal - nein nicht früh aufstehen, sondern - mich von der geliebten Gattin mal wieder dazu verführen zu lassen, bei einem der abendlichen Freundesbesuche das "bleibm ma noch a bisserl" (da hat sie in ihrem jugendlichen Gemüt eine unendliche Ausdauer) mitzumachen d.h. länger aufzubleiben und dann noch zu gucken ...

Mit Dir gemeinsam Spechteln stell ich mir sehr lustig vor, wenn wir beide darüber rätseln, wie rum man die Sternenkarte jetzt halten sollte um den Okularanblick zu bekommen oder in welche Richtung man den Dobson schubsen muß um nach links (im Okular) zu kommen und ob links jetzt Westen oder Osten ist, und ob wir jetzt erst eine Rauchen und dann feststellen ob der Stern da Kochab oder Polaris ist, und wir uns dann beide freuen, die schönen Sachen im Okular bewundern zu können auch wenn wir diese schwierigen Fragen nicht beantworten konnten, hihi ... Und Du zeigst mir dann wie das mit H-Alpha geht, dabei muß man ja offensichtlich nicht so früh aufstehen oder so lange aufbleiben ...

vlobg

StephanPsy vom Eridanus im ALBiREO mit Phoenix von Goldammer, Penelope von IthakA, femina, Lokomotive, PA-T, Kat:ze von der Almwiese, BlackSeeleScope, Zakyntha

Es gibt keinen Weg zum Glück. - Glücklich-Sein ist der Weg. (Buddha)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Lotz
Meister im Astrotreff

Deutschland
917 Beiträge

Erstellt  am: 06.05.2005 :  21:33:04 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Lotz's Homepage
Kali spera, Stephan!

Schön, so tolle Erlebnisse von Dir zu lesen, die M83-Sichtung ist schon was! An welchen Messiers ich mich besonders hart getan habe, ist - wegen Horizontdunst vor allem im Sommer - im Schützen, unter dem Rücken der Sternenfigur, liegen drei Kugelsternhaufen jeweils so um -35° Deklination - die waren nur hauchweise zu sehn.
Naja, hier im neuen Haus in Köfering ist der Himmel auf jeden Fall besser, so 5m5 im garten schaff ich auch - 5m7 hatt ich bis dato allerdings noch net. Und vor allem bis zum Horizont schaff ich meist so 3m5 Grenzgröße, ist ja schonmal was.

Tja, am 1.5. hab ich mit Bärbel und Segafredo II Galaxien gespechtelt, da haben wir einige "Neuentdeckungen" jenseits des Karkoschka gemacht, mal wieder einfach visuell spechteln war ein Hochgenuß - man verfällt zu leicht der Fotografiersucht nach dem Motto immer noch schärfer, noch besser, rauschärmer, farbfehlerfreier.
Auch an diesem wunderschönen Spechtelabend konnte ichs net lassen.

Mein DSL läuft seit Drei Stunden endlich auch - jetzt kann ich am Wochenede einen Spechtelbericht schreiben, mit vielen Galaxienzeichnungen, Fotos von unseren neuen Laternenabwehrzypressen im Garten undsoweiter.

Glückwunsch auch zur Lokomotive - trotz der Verkehrszeichendelle. Ist das Teil neu?? Sieht net grad nach Albireo-Billigteil aus. Stell Dir vor, Du hättst Dir nen gebrauchten Daihatsu-Jeep geholt - da wär doch noch ein schöner Apo... oder ein toller Spiegel oder...

Naja, Du hättest bestimmt ne ultimative Traumoptik im Reich der Vorstellungen, oder?

Viele Grüße,

bis zum Galaxienspechtelbericht

Markus & Bärbel


____________________________________________________

Quidquid agis, agas prudenter et respice finem!
____________________________________________________

DANUBIA-OBSERVATORIUM

Markus A. R. Langlotz
Dr.-Bruno-Sahliger-Str. 8
D-93096 Köfering

Die Astroseite: http://www.N-T-L.de
Die Starfinderseite: http://starfinder.N-T-L.de
Die Mailadresse: ntl.observatory at freenet.de


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

StephanPsy
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2100 Beiträge

Erstellt  am: 08.05.2005 :  00:13:24 Uhr  Profil anzeigen  Besuche StephanPsy's Homepage
Kalispera Markus kai orea gynaika Bärbelnakisou kai thavmasia korizasou Fiona,

"liegen drei Kugelsternhaufen jeweils so um -35° Deklination -"

Du meinst offensichtlich M54, M69 und M70, ja das sind genau drei von den 25 Messiers die mir noch fehlen, die kommen bei mir nur im besten Fall auf ca 8.5 Grad Höhe und da hab ich nur ein kurzes Zeitfenster, wo ich sie sehen könnte, weil in SSO die Bäume am Horizont auf ca 10 Grad hochreichen und in SSW eine kleine Lichtglocke von der Autobahnraststätte Suben den Himmel etwas erhellt, nur genau im Süden hab ich dunkle Sicht bis auf ca 3 Grad Höhe herunter. Deswegen hab ich sie wohl bisher auch übersehen, aber gehen müsste es, weil M7, der nur sogar nur auf 5 Grad hochkommt, hab ich mit Datum 2.6.02 in meinem Karkoschak schon als gesichtet angekreuzt.

Lokomotive ist ein Neuteil, war schon lange mein Traumauto, und es gibt ja nicht nur die Astronomie im Leben, wichtiger ist ja auch noch so was wie Fiona Barbara z.B., aber ein weiters Traumteleskop neben "Helena von Droja" hätte ich schon auch noch, z.B. so was wie der "Phönix": http://www.strnad-emskirchen.de/14_zoll.htm

Glückwunsch Euch Dreien auch zum schönen neuen Haus, vlobg


StephanPsy vom Eridanus im ALBiREO mit Phoenix von Goldammer, Penelope von IthakA, femina, Lokomotive, PA-T, Kat:ze von der Almwiese, BlackSeeleScope, Zakyntha

Es gibt keinen Weg zum Glück. - Glücklich-Sein ist der Weg. (Buddha)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Timm
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2495 Beiträge

Erstellt  am: 08.05.2005 :  11:02:25 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Timm's Homepage
Hi Stephan,
herzlichen Glückwunsch zur Sichtung von M 83!
Für mich eine besonders schöne Galaxis, denn in Spanien und im 20-Zöller ist sie ein Knaller! Viele Details und eine ungewöhnliche asymmetrische Form sind zu sehen. Kein Kunststück, da steht M 83 glatt 10° höher... was auch M 7 sehr leicht zum Objekt für das bloße Auge macht.
CS und weiter viel Erfolg für die letzten fehlenden Messiers
Timm

48°24'39"N / 8°0'38"O
und
26°52'53"S / 25°01'32"O

carpe noctem
observo ergo sum


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 1.07 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?