Statistik
Besucher jetzt online : 205
Benutzer registriert : 22111
Gesamtanzahl Postings : 1090322
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Bilderforum interstellare Objekte (Deepsky)
 M1 am 30. Dez. 2016
 Neues Thema
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

peterhugi
Meister im Astrotreff

Schweiz
346 Beiträge

Erstellt am: 31.12.2016 :  16:25:20 Uhr  Profil anzeigen  Besuche peterhugi's Homepage  Antwort mit Zitat
Neuer Standort im Gfell oberhalb Amden CH auf 1200m ü.M.
Aufnahme mit Meade 14 Zoll ACF, f6.3 2400mm Brennweite.
Total 55 Min. Belichtungszeit, Einzelbilder zwischen 2-3 min.

Montierung ASA DDM 85, mit Autoslew, Sequenz und MLPT, ohne Guiding.


Bearbeitet von: am:

Tibaul
Senior im Astrotreff

Deutschland
136 Beiträge

Erstellt  am: 31.12.2016 :  17:09:17 Uhr  Profil anzeigen
Toll!
Was für eine Kamera hast Du benutzt?

Gruß
Timo

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

peterhugi
Meister im Astrotreff

Schweiz
346 Beiträge

Erstellt  am: 31.12.2016 :  17:46:11 Uhr  Profil anzeigen  Besuche peterhugi's Homepage
Hallo Timo

Hab ich vergessen zu schreiben, eine QHY8L, ist eine Farb CCD.

Peter

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Tibaul
Senior im Astrotreff

Deutschland
136 Beiträge

Erstellt  am: 31.12.2016 :  17:51:37 Uhr  Profil anzeigen
Ohne Guiding ist das echt ein respektables Ergebnis.

Weiter so!

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

peterhugi
Meister im Astrotreff

Schweiz
346 Beiträge

Erstellt  am: 31.12.2016 :  18:53:56 Uhr  Profil anzeigen  Besuche peterhugi's Homepage
Mit der DDM 85 ist dies machbar.

Man macht ein Mehrfachpointing, das heisst die Montierung fährt die eingebene Zeit am Himmel ab und vergleicht die z.B. 5 Aufnahmen auf dieser Wegstrecke mittels dem Astrometrieprogamm Pinpoint.
Die Fehler werden so auf ein Minimum gedrückt und man kann unguidete Aufnahmen bis ca. 6-10 Min. machen, dies bei einer Brennweite von 2400mm.
Das ganze Prozedere geht dabei vollautomatisch und man kann nach 2 min. anfangen zu fotografieren.
Das Bild ist natürlich ein Schnellschuss, es fehlt da an Tiefe und vor allem an meinen Fähigkeiten der Bildbearbeitung.

Peter

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.44 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?