Statistik
Besucher jetzt online : 223
Benutzer registriert : 22117
Gesamtanzahl Postings : 1091120
Besuchen Sie den Teleskop - Service …
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Bilderforum interstellare Objekte (Deepsky)
 M31 neu bearbeitet
 Neues Thema
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

neresheim
Meister im Astrotreff


880 Beiträge

Erstellt am: 30.12.2016 :  22:47:33 Uhr  Profil anzeigen  Besuche neresheim's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo
Ich habe den Nebel genutzt und M31 Aufnahmen aus 2010 und 2011 überarbeitet. Entstanden sind die Bilder mit einem Scopos 906 TL und der QHY8. Die Optik gibt es nicht mehr da mir das verkittete Objektiv geplatzt ist.

2010





2011




Zum Vergleich werde ich die ursprünglichen Bearbeitungen noch etwas auf meiner HP lassen.


Grüße
Karl


Meine Homepage:www.haertsfeld-astro.de

Bearbeitet von: am:

Xsplendor
Altmeister im Astrotreff

Schweiz
1064 Beiträge

Erstellt  am: 31.12.2016 :  11:30:35 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Xsplendor's Homepage
Hallo Karl, ich weiss nicht ob ich dich fichtig verstehe hast du beide bilder jetzt separat neu bearbeitet? Warum hast du sie nicht alle zu einem Bild kombiniert?

Mir gefällt auf jedenfall die obere version einiges besser, sie wirkt natürlicher, bei der unteren wirkt der gelbstich künstlich aufgedrängt.

Gruss und cs

Interessierten Astrofotografie-Einsteigern möchte ich einen Blick in mein Tutorial empfehlen:
http://www.xsplendor.ch/astrofotografie-tutorial.php?Page=Hauptseite

http://www.xsplendor.ch/


Grüsse und allzeit clear sky, Simon

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

neresheim
Meister im Astrotreff


880 Beiträge

Erstellt  am: 31.12.2016 :  14:28:06 Uhr  Profil anzeigen  Besuche neresheim's Homepage
Hallo Simon
Eine Kombination der Bilder wäre zwar möglich aber ich würde wegen der Kameraposition zu viel Feld kosten. Heute , 6 Jahre später, benutze ich einen Platesolver und achte auf den Kamerawinkel und die Mittenposition. Damals musste ich alles manuell machen und habe viel Zeit verloren um die Position von Aufnahmetag zu Aufnahmetag wieder zu finden. Ich habe es nur bei SW Aufnahmen gemacht. Und da auch nur innerhalb eines Jahres. Heute ein Klaks und in Minuten erledigt.
Ziel der Übung war auch nur mehr aus den alten Aufnahmen heraus zu hohlen. Das Rohmaterial war ähnlich zu meinen heutigen Versuchen aber mit der Bildbearbeitung, damals nur mit PS und heute mit PI, habe ich doch etwas geändert. Was ich noch verbessern muß ist die Reproduzierbarkeit bei Bildbearbeitungen des selben Objektes. Gerade die Farbe ist da ein Problem. Aber wer weis wie das dann in 5/6 Jahren aussieht.

Grüße
Karl


Meine Homepage:www.haertsfeld-astro.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.37 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?