Statistik
Besucher jetzt online : 148
Benutzer registriert : 22449
Gesamtanzahl Postings : 1108329
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Technik (Bilderfassung)
 Technikforum CCD-Fotografie
 ASI120mc OffAxis?
 Neues Thema
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Dud
Meister im Astrotreff

Deutschland
269 Beiträge

Erstellt am: 01.12.2016 :  10:24:37 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Zusammen,

ich fotografiere mit einem GSO 8" F/5 Newton mit 1000m Brennweite (mit TS Komakorrektor) und habe bis jetzt immer über einen Sucher und die ASI120MC geguidet. Die ASI wird im Sucher allerdings nur geklemmt und die ganze Konstruktion ist nicht so vertrauenswürdig (Eirige Sterne trotz guter Einnordung).

Vor einiger Zeit habe ich dazu schon mal einen OffAxis Guider bestellt und auch einen ersten, sehr ernüchternden Versuch gewagt. Ich habe nach langem Kampf nichts vernünftiges in PHD zu sehen bekommen, was einem Stern ähneln würde. Das beste was ich zu sehen bekommen habe waren kometenartige "Sicheln" und das auch nur ein einziges mal.

Die Sicheln kommen bestimmt zustande, da die Sterne ja vom Rand sind oder? Hat jemand einen Newton und die ASI120mc als Guidingcam im OffAxis Betrieb? Wie schätzt ihr das Vorhaben ein, mit der ASI120mc OffAxis zu guiden? Ein Lodestar oder MGEN wird bei mir leider nicht unterm Weihnachtsbaum liegen ;) Ich frage mich, ob ich es mit der ASI versuchen soll und dafür nochmal eine Nacht "opfern" soll oder ob ich es mit dem Leitrohrguiding versuche (und hoffe, dass nichts verkippt) bis ich mir eine empfindlichere Cam leisten kann?

Was meint ihr?

Vielen Dank und viele Grüße,
Chris


Bearbeitet von: am:

FrankH
Altmeister im Astrotreff


9881 Beiträge

Erstellt  am: 01.12.2016 :  13:25:24 Uhr  Profil anzeigen
Hallo

Der Oag muss hinter den Komakorrektor, wenn dann noch sichelförmige Sterne sind ist das die Abschaltung vom Fs, dann bist du mit der Guidecam nicht im Fokus.
Wenn du die Sterne mal scharf bekommst wird die Kamera natürlich mehr Sterne zeigen, ich hatte früher eine Webcam am Oag, da bist du mit der rauscharmen Asi schon besser dran.

Gruß Frank

Bearbeitet von: FrankH am: 01.12.2016 18:46:53 Uhr
Zum Anfang der Seite

Dud
Meister im Astrotreff

Deutschland
269 Beiträge

Erstellt  am: 01.12.2016 :  17:22:26 Uhr  Profil anzeigen
Hi Frank,

klar, der Komakorrektor ist vorm OAG.

Zitat:
Wenn du die Sterne mal scharf bekommst wird die Kamera natürlich mehr Sterne zeigen


Ja ich weiss was du meinst :) Ich hatte auch das Gefühl ich hätte nicht richtig scharf gestellt. Aber nach mehrmaligen Versuchen habe ich kein besseres Ergebnis erzielt als diese Sicheln.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Joschi58
Senior im Astrotreff

Deutschland
173 Beiträge

Erstellt  am: 01.12.2016 :  21:18:13 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Joschi58's Homepage
Hallo Chris,

versuche das doch mal am Tag ob du in den Focus kommst.
Entscheidend ist das die Aufnahmekamera ebenfalls im Focus ist.
Es kann sein das durch die Bauart der ASI Kameras du nicht mit beiden Kameras gleichzeitig in den Focus kommst.
Die Alccd 5L II kann man ja in die Okulatsteckhülse versenken, wodurch man flexibler ist.

VG Cl.-D.

www.cl-d-jahn.de
https://www.astrobin.com/users/Joschi/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

FrankH
Altmeister im Astrotreff


9881 Beiträge

Erstellt  am: 03.12.2016 :  22:18:10 Uhr  Profil anzeigen
Hallo

ich hatte mal die alte eckige alccd5, damit kam man an der Canon in den Fokus.
du musst wohl direkt an den 2" Anschluss nicht erst auf die 1,25" Klemmhülse.

Gruß Frank

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.53 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?