Statistik
Besucher jetzt online : 236
Benutzer registriert : 22831
Gesamtanzahl Postings : 1121080
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Technik (Datenverarbeitung)
 Technikforum Bildverarbeitung
 Möchte mit Deep-Sky-St. MOND stacken - fkt. nicht
 Neues Thema
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Outer-Rim
Meister im Astrotreff

Deutschland
272 Beiträge

Erstellt am: 16.11.2016 :  21:54:54 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Liebe Astrogemeinde
jetzt habe ich (blutiger Anfänger) schön meine ganzen Fotos vom MOnd geschossen incl. darks und flats und wollte das mit Deep Sky stacker eben - stacken.
Aber was ich auch mache, von 30 LIghts erkennt er immer nur eines. Programm mahnt an, den Sternerkennschwellwert herabzusetzen. (er soll doch den MOnd erkennen). Mache ich brav - erkennt immer nur noch eines.
Kann mir jemand sagen, wie ich dem Programm beibringe, es möge bitte das große runde Ding in der Mitte übereinanderlegen?
Danke für Eure Hilfe
Andreas

Bearbeitet von: am:

Mettling
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
6139 Beiträge

Erstellt  am: 16.11.2016 :  22:03:35 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Andreas,

Deepsky Stacker ist wie der Name schon sagt nur zum stacken von Deepskyaufnahmen gedacht. Das Programm sucht nach punktförmigen Sternen und richtet die Bilder darauf aus. Auf einem Mondfoto hast Du keine Sterne.

Versuche mal ein Stackingprogramm für Planeten und Mond zu verwenden. Autostakkert! ist recht einfach zu bedienen und liefert gute Ergebnisse. Vermutlich musst Du deine RAWs erst in TIFFs umwandeln. Oder hast Du in JPEG aufgenommen? Dann wird das mit dem stacken ohnehin kaum etwas werden, weil Du dadurch jede Menge Kompressionsartefakte bekommst. Eine Alternative wäre noch in Fitswork zu stacken.

Bis dann:
Marcus

16" f/4 Dobson, 6" Reisedobs, C8, ED 80/560, Sunlux (Skylux/PST-Mod)
Vixen SP-DX und Porta
Zeige mir einen Dobson und ich zeige Dir eine Baustelle.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Outer-Rim
Meister im Astrotreff

Deutschland
272 Beiträge

Erstellt  am: 16.11.2016 :  22:23:32 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Marcus/alle anderen
Aufgenommen habe ich RAW (nachdem überall lang und breit hingewiesen wird wie wichtig das sei).
Habe eben mal AVISTACK runtergeladen und probiert - nein, mag auch kein RAW.
Mir sagte jemand, ich könne DSS nehmen, ich müsse nur irgendeine Grundeinstellung ändern?
Gruß
Andreas

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Mettling
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
6139 Beiträge

Erstellt  am: 16.11.2016 :  22:44:50 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: Outer-Rim


Mir sagte jemand, ich könne DSS nehmen, ich müsse nur irgendeine Grundeinstellung ändern?



Nicht dass ich wüsste. DSS ist für Deepsky, nicht für Mond. Und Avistack und AS! sind für .AVI Videos ausgelegt, nehmen aber auch TIFF. RAW nehmen sie nicht, weil es einfach zu viele verschiedene RAW-Formate gibt und es kein einheitlicher Standard ist.

Bis dann:
Marcus

16" f/4 Dobson, 6" Reisedobs, C8, ED 80/560, Sunlux (Skylux/PST-Mod)
Vixen SP-DX und Porta
Zeige mir einen Dobson und ich zeige Dir eine Baustelle.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

KyAstro
Neues Mitglied


1 Beitrag

Erstellt  am: 17.11.2016 :  11:28:38 Uhr  Profil anzeigen  Besuche KyAstro's Homepage
Hallo Andreas,

versuch es mal mit Fitswork, wenn du deine RAWs verwenden willst.
Beispiel: https://www.mondfotografie.de/hochaufloesende-mondbilder-erstellen/
...und lass die Flats und Darks weg.

Gruß
Gordian

Bearbeitet von: KyAstro am: 17.11.2016 11:33:21 Uhr
Zum Anfang der Seite

Sternwind
Senior im Astrotreff

Deutschland
108 Beiträge

Erstellt  am: 17.11.2016 :  12:38:31 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Andreas,

Mond und Planeten Fotos/Videos kann man mit PIPP ganz einfach in andere Formate umwandeln, falls nötig:
https://sites.google.com/site/astropipp/

Zu den Stacking-Programmen gibt es auf Youtube viele gute Video-Tutorials.
Dort einfach mal nach Autostakkert, Registax usw. suchen.

Gruß
Tilo

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Niklo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5706 Beiträge

Erstellt  am: 17.11.2016 :  14:02:07 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Andreas,
hast Du schon autostackert ausprobiert? Das ist meiner Meinung eines der Besten und einfachsten Programme zum Stacken von Mond und Planetenbilder.
Wenn das Format Deiner Bilder nicht erkannt wird, dann würd ich die Bilder mit einem Programm z.B. gimp in bmp oder tiff umwandeln. Diese Format kann autostackert auf jeden Fall lesen.
Servus,
Roland

Freund kleiner und klassischer Teleskope

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Outer-Rim
Meister im Astrotreff

Deutschland
272 Beiträge

Erstellt  am: 17.11.2016 :  20:27:21 Uhr  Profil anzeigen
Hallo an alle,
herzlichen Dank für Eure Tipps, ich habe jetzt ein paar gute Anregungen zum Ausprobieren. Melde mich mal wie es geklappt hat! (kann aber noch etwas dauern)
CS
Andreas

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.4 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?