Statistik
Besucher jetzt online : 215
Benutzer registriert : 22040
Gesamtanzahl Postings : 1086285
Die Bresser Astronews ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Deepsky Veränderliche
 Cassiopeia_Veränderlicher Stern?
 Neues Thema
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

MatthiasG
Senior im Astrotreff

Deutschland
125 Beiträge

Erstellt am: 28.10.2016 :  23:54:39 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
UCACA-754-010949
Koordinaten:
Astrometrisch J2000 RA: 00h56m28.313s DE:+60°47'09.57"




Hallo ihr dort draussen,

ich komme gerade vom Spechteln und habe meine neuen Fotos von CAS_NAVI mit alten, die ich vor einem Monat erhalten habe verglichen. Nun kann ich beim Vergleichen der Bilder eine deutliche Änderung in der Helligkeit eines nahen Sternes sehen. Laut Carte du Ciel ist es UCACA-754-010949 und der soll 16.08mag haben. Nun ist dieser heute deutlich heller als der daneben stehende UCACA-754-010935 (soll auch um die 16mag haben).


Ist UCACA-754-010949 ein Veränderlicher oder hat sich etwas anderes beim ihm vollzogen?

Würde mich freuen, wenn mich jemand kurz aufklären kann...


Bild vom 24.9.2016


Bild vom 28.10.2016
-> Oranger Stern, zwischen den oberen beiden Spikes auf ca.1 Uhr






Danke!

Gruß Matthias

8"-Newton (Selbstbau)
Spiegelselbstschliff
f=1260mm
EOS350D, 450D, 600D
SC1 TOuCAM II
Friction Drive Mount with DriveMaster

Bearbeitet von: MatthiasG am: 29.10.2016 10:53:16 Uhr

Galaxien-Spechtler
Meister im Astrotreff

Deutschland
648 Beiträge

Erstellt  am: 29.10.2016 :  10:35:26 Uhr  Profil anzeigen
servus Matthias,

schwierig, da sich der fragliche Stern fast im Halo von Gamma Cas befindet. Da dürfte es viele Fehlerquellen geben, bzw. das SNR wird schwierig zu bewerten sein (wegen vielem Noise).

Kannst Du mal die beiden Vergleichsbilder einstellen?

CDS
Stefan

"In meinem Alter ist man nicht mehr erfahren, sondern schon Zeitzeuge"
14.5" f/4.7 ICS Dobson
Lichtenknecker FFC 4.0/760mm

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

MatthiasG
Senior im Astrotreff

Deutschland
125 Beiträge

Erstellt  am: 29.10.2016 :  10:56:27 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Stefan,

ich habe mal die beiden Fotos reingestellt...

Ich glaube, dass die Helligkeitsänderung weit ausserhalb vom Noise liegt. Ich habe natürlich alle anderen Fotos der Reihe auch zum Vergleich betrachtet. Auch hier, deutlicher Helligkeitszuwachs.

Gruß
Matthias

8"-Newton (Selbstbau)
Spiegelselbstschliff
f=1260mm
EOS350D, 450D, 600D
SC1 TOuCAM II
Friction Drive Mount with DriveMaster

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HaHo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1895 Beiträge

Erstellt  am: 29.10.2016 :  11:53:57 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Matthias,

welchen Stern meinst Du eigentlich? Kannst Du ihn bitte mal im Foto markieren? Ich hoffe, Du meinst nicht V867, dessen Helligkeitsdifferenz in den beiden Fotos sehr deutlich ist.

Gruß
Hans


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

X8S0674
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
39 Beiträge

Erstellt  am: 29.10.2016 :  12:12:19 Uhr  Profil anzeigen
UCACA-754-010949 ist doch V867 Cas, also ich bin schon der Meinung das von diesem Veränderlichen gesprochen wird.

Informationen aus dem GCVS:
Rektaszension: 00h56m28.4s
Deklination: +60 47' 10"
Grund der Veränderlichkeit:
Langperiodisch Veränderlicher (Mira Typ)
Photometric band: I
Maximum magnitude: 8.8
Minimum magnitude: 11.8
References: 76006 76011
J2000 position: RA 00h56m28.4s, declination +60 47' 10"

viele Grüße
Stefan
www.messelbergsternwarte.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HaHo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1895 Beiträge

Erstellt  am: 29.10.2016 :  12:33:19 Uhr  Profil anzeigen
Aber doch nicht 16.08mag.

Gruß
Hans


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

CorCaroli
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
4217 Beiträge

Erstellt  am: 29.10.2016 :  12:39:52 Uhr  Profil anzeigen  Besuche CorCaroli's Homepage
Hallo,

Ich habe jetzt mit Simbad und Aladin nach den gefragten Stern
geforscht.

Es kommt nur der Veränderliche V867 Cas in Frage.
Besonders auf dem DSS Bild in Aladin ist die Übereinstimmung zu den
obigen Bildern gegeben.



corcaroli.de - Deep Sky und die Beobachtung der Sonne.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

NBAstronomie
Meister im Astrotreff

Deutschland
288 Beiträge

Erstellt  am: 29.10.2016 :  13:14:03 Uhr  Profil anzeigen  Besuche NBAstronomie's Homepage
Der Stern wurde bislang nur im Johnson I-Band vermessen und schwankt dort zwischen 8,8 und 11,8. Dann gehen 16 mag. im optischen schon in Ordnung. Das ist ein Mirastern. Der Helligkeitsunterschied auf beiden Bildern könnte auch ungefähre Hinweise auf die Periode geben, die bis dato noch unbekannt ist.

Lg Nikolai

https://astrononik.jimdo.com/

"Ich halte es für absolut möglich, dass jenseits der Wahrnehmung unserer Sinne, ungeahnte Welten verborgen sind." (Albert Einstein)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Frank.V
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1021 Beiträge

Erstellt  am: 29.10.2016 :  13:55:07 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Frank.V's Homepage
Wenn die Periode noch unbekannt ist, wäre es auf jeden Fall interessant, den Stern weiterzubeobachten.

AABS e.V. http://astro.altenburg-netz.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HaHo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1895 Beiträge

Erstellt  am: 29.10.2016 :  14:07:34 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Nikolai,

das hat mir mein Programm (GUIDE9) natürlich nicht verraten. Danke für Deine Aufklärung.

Gruß
Hans


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

MatthiasG
Senior im Astrotreff

Deutschland
125 Beiträge

Erstellt  am: 30.10.2016 :  22:09:51 Uhr  Profil anzeigen
Hallo,

zunächst vielen Dank für die schnelle Hilfe.
Ich habe mal wieder etwas dazugelernt.
Aladin und Simbad kannte ich noch nicht.

Was mich jedoch sehr beeindruckt hat, ist, dass ich das erste mal eine so deutliche Veränderung bei Sternen gesehen habe. Ich dachte immer, Bewegungen und Veränderung sieht man nur deutlich an Planeten oder Kometen, etc.
Doch nicht an den "ruhigen" und "statischen" Sternen...

Diese Vergleich der Bilder hat mich so weiter in meinem Hobby bestärkt.

Nochmals vielen Dank an euch!

Gruß Matthias

P.S. Gibt es eine gute Online Sternkarte, bei der man Sterne bis ca. 17mag identifizieren kann?


8"-Newton (Selbstbau)
Spiegelselbstschliff
f=1260mm
EOS350D, 450D, 600D
SC1 TOuCAM II
Friction Drive Mount with DriveMaster

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Christoph H
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1711 Beiträge

Erstellt  am: 31.10.2016 :  16:03:40 Uhr  Profil anzeigen
Hallo!
Zitat:
das hat mir mein Programm (GUIDE9) natürlich nicht verraten

Das wundert mich, bei mir ist er drin. Vielleicht hilft es den GCVS Katalog (iii.txt) gegen eine neue Version auszutauschen:
http://www.sai.msu.su/gcvs/gcvs/iii/
Wer sich für Veränderliche interessiert und Guide 8/9 nutzt kann auch den wesentlich umfangreicheren und genaueren AAVSO VSX Katalog in Guide einbinden:
Hier gibt's den Katalog:
ftp://cdsarc.u-strasbg.fr/pub/cats/B/vsx/vsx.dat.gz
und hier den entsprechenden tdf file für Guide:
http://projectpluto.com/vsx.tdf
Gruß und CS Christoph



C8, ETX 70

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Christoph H
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1711 Beiträge

Erstellt  am: 31.10.2016 :  16:15:47 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Matthias!
Zitat:
Gibt es eine gute Online Sternkarte, bei der man Sterne bis ca. 17mag identifizieren kann?


Eine Onlinquelle hast Du mit "Aladin" schon bereits gefunden!
Offline kannst Du Dein Cartes du Ciel nehmen: Einfach einen entsprechenden Sternkatalog, idealerweise den UCAC4 runterladen und einbinden:
https://www.ap-i.net/skychart/en/news/ucac4_catalog
Für die ganz Harten gibt's auch den USNO B1.0.
Über eine Milliarde Sterne bis ca. 20mag:
https://www.ap-i.net/skychart/en/news/usno-b1.0_catalog
Gruß und CS Christoph

C8, ETX 70

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.52 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?