Statistik
Besucher jetzt online : 116
Benutzer registriert : 22700
Gesamtanzahl Postings : 1116656
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - der Teleskop-Selbstbau (ATM)
 Das Teleskop-Selbstbau Technikforum
 Rückmeldung, bin dann wieder da! / Die Gründung
 Neues Thema
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Thomas Wahl
Altmeister im Astrotreff

Germany
1173 Beiträge

Erstellt am: 21.10.2016 :  17:16:28 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Thomas Wahl's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Leute,


so...., es geht endlich weiter mit der Dokumentation:

Zwischenzeitl. habe ich auch angefangen meine Homepage zu überarbeiten.
Insofern geht es gleich mit dem Link zur neuen Startseite weiter, dieses
mal wird kein Flashplayer benötigt, hoffe das fuzzt soweit!?

Alles üb. die Rubrik "Aktuelles" dann zur Gründung, auf der Seite der "SAF",
die Sternwarte am Förderturm:

www.saf-oer.de




Bild einbinden klappt schon wieder nicht, also bitte gleich auf die:
www.saf-oer.de

Fortsetzung folgt.....

Beste Nächte wünscht

Thomas Wahl
www.saf-oer.de
www.ias-observatory.org

Bearbeitet von: Thomas Wahl am: 21.10.2016 17:21:33 Uhr

Kalle66
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
10564 Beiträge

Erstellt  am: 21.10.2016 :  19:01:21 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Thomas,
ohne jetzt Nerven zu wollen ... aber ich frage mich, welche Logik dahintersteckt, wenn die Fundamente für die Hütte "nicht frostfrei" sein müssen, das Säulenfundament dann aber schon. Erstens bewegt (setzt) sich JEDES Fundament im Laufe der Zeit, so dass die Säule konstruktiv so ausgestaltet sein muss, dass man sie auch später noch in ihrer Ausrichtung korrigieren können muss. Somit wären auch Frosthebungen kein Thema. Zweites ist die Frostgefahr in der Hütte viel kleiner.

Gruß

Kalle - Alles wird gut !
Meine Okulardatenbank im Astrotreff: hier
Termine Teleskoptreffen gibt es hier

Bearbeitet von: Kalle66 am: 21.10.2016 19:01:54 Uhr
Zum Anfang der Seite

BergAstro
Mitglied im Astrotreff


97 Beiträge

Erstellt  am: 22.10.2016 :  09:33:14 Uhr  Profil anzeigen
Damit der Klimawandel auch was Gutes hat: 60cm reichen sicher aus um "frostfrei" zu gründen. Ich kenne die meteorologischen Daten dieser Gegend nicht, aber in Österreich im Raum Wien und Umgebung gabs schon 20 Jahre keine Frosteindringtiefe, die 50cm überschritten hätte...

Beste Grüße
TONI

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Thomas Wahl
Altmeister im Astrotreff

Germany
1173 Beiträge

Erstellt  am: 30.10.2016 :  11:20:17 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Thomas Wahl's Homepage
Zitat:
Original erstellt von: Kalle66

Hallo Thomas,
ohne jetzt Nerven zu wollen ...


Hallo Kalle + TONI!

nein..., Du nervst nicht, im Gegenteil, man freut sich ja immer üb. Rückmeldungen!

So denn doch eines Tages Bodenfrost soweit in die Tiefe geht, bin ich beim Hauptfundament gewappnet. Die Kuppel hat eine Bodenfreiheit v. rd. 15 cm zur Belüftung, ergo ist das Hauptfundamen Außentemperaturen ausgesetzt.

Hier im Ruhrgebiet haben wir ungleich andere Probleme, die mit Setzungen u. Zerrungen zu tun haben, so dass die Säule mit Ihrer Aufstellung alle Jahre überprüft werden muss. In aller Regel sind aber in Schachtnähe mit solchen Setzungen u. Zerrungen nicht zu rechnen.
Die Säule steht auf Nivellierfüßen (s. entsprechende, kommende Fortsetzungen.

Beste Nächte wünscht

Thomas Wahl
www.saf-oer.de
www.ias-observatory.org

Bearbeitet von: Thomas Wahl am: 30.10.2016 11:22:37 Uhr
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.45 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?