Statistik
Besucher jetzt online : 268
Benutzer registriert : 22975
Gesamtanzahl Postings : 1126836
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astro-Markt
 Diskussionen zum Marktgeschehen
 Erfahrungen Service SkyWatcher?
 Neues Thema
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

astro_mat
Mitglied im Astrotreff


54 Beiträge

Erstellt am: 25.09.2016 :  18:57:44 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,
ich weiß zwar, dass Optical Vision auch hier im Forum aktiv ist. Trortdem hier die Frage, in der Hoffnung dass sich nicht SkyWatcher Mitarbeiter inkognito antworten: Wie sind die Erfahrungen beim Service bei SkyWatcher? Bekommt man da auch 5-10 Jahre nach Kauf noch Ersatzteile?

Fand bspw. den Stand auf der Photokin von Optival Vision und SkyWatcher sehr schlecht, im Vergleich dazu, was geboten wird. Nicht dass sich dieser Eindruck auch auf den Service zu trifft. Wollte eventuell eine größere Sache bei denen kaufen (4-stellig)

Bearbeitet von: astro_mat am: 25.09.2016 19:06:50 Uhr

Xsplendor
Altmeister im Astrotreff

Schweiz
1116 Beiträge

Erstellt  am: 05.10.2016 :  23:02:03 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Xsplendor's Homepage
Meine optiken und montierungen sind von skywatcher, ich bin bisher zufrieden, de frage nach ersatzteilen oder support kann ich dir nicht beantworten da ichs zum glück bisher nicht gebraucht habe.

Was aber die stände von skywatcher angeht... Ich beziehe mich auf die ame... In anbetracht was sw alles für tolle sachen im angebot hätte sind die messeauftritte unterste schublade einfach nur lächerlich und absolut unbrauchbar...

Interessierten Astrofotografie-Einsteigern möchte ich einen Blick in mein Tutorial empfehlen:
http://www.xsplendor.ch/astrofotografie-tutorial.php?Page=Hauptseite

http://www.xsplendor.ch/


Grüsse und allzeit clear sky, Simon

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


18152 Beiträge

Erstellt  am: 05.10.2016 :  23:14:46 Uhr  Profil anzeigen
Hi "astro_mat",

Ersatzteile? Einige der Händler führen ein paar wenige Teile, Steuerung und Motore kann man meist als komplettes Set nachkaufen. Aber andere mechanische Teile z.B der Montierung sind so gut wie nicht erhältlich. Ausnahme Schnecke oder Zahnräder.

Das liegt aber nicht an den Händlern und auch nicht an Optival Vision als Importeur, das liegt an SW selbst.

Kaufst du dir eine Montierung von Losmandy, dann bekommst du so gut wie jedes Teil als Ersatz geliefert, dafür kostet eine G11 halt ein bisserl mehr als eine EQ-6.

Bei Okularen z.B. ist Televue der mir einzig bekannte Hersteller, von dem Ersatzteile (Linsen, Gehäuseteile) erhältlich sind bzw. der als Hersteller auch Okulare repariert.

Teleskope- werden von den Herstellern der Spitzenoptiken wie Televue, Takahashi, CFF und noch ein paar wenigen anderern repariert - dauert teils lange und kostet auch.

Aber Chinaware? - im Rahmen Garantie durch Tausch des Händlers, danach- vergiss es. Schaden selbst verschuldt- also kein Garantiefall- vergiss es ebenso.
Zitat:
Wollte eventuell eine größere Sache bei denen kaufen (4-stellig)
4-stellig ist weit gespannt- 1000€ oder 9999€?

Gruß
Stefan

12" Galaxy Dobson * 105mm William ZS - 66mm William ZS - Tak FSQ85
Vixen Atlux - Skysensor 2000 PC - GP DX Skysensor 2000 / auf Berlebach Planet
Sonnenbeobachtung: 2" Baader Herschelkeil - SolarMax 60 mit BF15

Bearbeitet von: stefan-h am: 05.10.2016 23:16:09 Uhr
Zum Anfang der Seite

astro_mat
Mitglied im Astrotreff


54 Beiträge

Erstellt  am: 09.10.2016 :  11:07:22 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: stefan-h

Hi "astro_mat",

Ersatzteile? Einige der Händler führen ein paar wenige Teile, Steuerung und Motore kann man meist als komplettes Set nachkaufen. Aber andere mechanische Teile z.B der Montierung sind so gut wie nicht erhältlich. Ausnahme Schnecke oder Zahnräder.

Das liegt aber nicht an den Händlern und auch nicht an Optival Vision als Importeur, das liegt an SW selbst.

Kaufst du dir eine Montierung von Losmandy, dann bekommst du so gut wie jedes Teil als Ersatz geliefert, dafür kostet eine G11 halt ein bisserl mehr als eine EQ-6.

Bei Okularen z.B. ist Televue der mir einzig bekannte Hersteller, von dem Ersatzteile (Linsen, Gehäuseteile) erhältlich sind bzw. der als Hersteller auch Okulare repariert.

Teleskope- werden von den Herstellern der Spitzenoptiken wie Televue, Takahashi, CFF und noch ein paar wenigen anderern repariert - dauert teils lange und kostet auch.

Aber Chinaware? - im Rahmen Garantie durch Tausch des Händlers, danach- vergiss es. Schaden selbst verschuldt- also kein Garantiefall- vergiss es ebenso.
Zitat:
Wollte eventuell eine größere Sache bei denen kaufen (4-stellig)
4-stellig ist weit gespannt- 1000€ oder 9999€?

Gruß
Stefan


das hab ich befürchtet. Danke!

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

JSchmoll
Altmeister im Astrotreff

United Kingdom
3881 Beiträge

Erstellt  am: 19.10.2016 :  18:04:34 Uhr  Profil anzeigen
Ich habe selber viele Skywatchersachen und bislang das Ersatzteilproblem nicht gehabt. Trivialitaeten loese ich allerdings selber (habe eine Metallwerkstatt).

Vor einem Jahr hatte ich eine EQ6 pro als Patienten, die einen riesigen periodischen Fehler zeigte. Justage der Schnecken brachte nichts, und auch kein Schneckentausch RA/DEC. Schliesslich schaute ich nach Ersatzschnecken. TS hat sie gelistet, aber "Lieferzeit unbekannt" und mir wurde von TS mitgeteilt, dass sie schon sehr lange auf Ersatzteile warteten. Schliesslich wurde ich in Belgien fuendig, bei einer Firma, deren Anschrift interessanterweise mit Lichtenknecker identisch ist. Ich bekam zwei Schnecken mit drei Wochen Lieferzeit, und die Montierung konnte optimiert werden (wobei sie aber nicht die Qualitaet meiner beiden EQ6en erreichte). Also man kann schon Ersatzteile finden, aber die Suche kann etwas dauern.

Die Frage ist, ob das bei anderen Herstellern besser ist, insbesondere in Fernost, wo die Distanz ein Problem darstellt.

Best wishes aus Nordostengland,

Jurgen

Wenn Du als Sterngucker keine Freunde hast, besorge Dir eine Drehbank und die Dinge aendern sich.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Der_Peter
Meister im Astrotreff


314 Beiträge

Erstellt  am: 19.10.2016 :  20:25:53 Uhr  Profil anzeigen
Das ist ein spannendes Thema.

Vermutlich ist es wie bei Autos. Manche scheinen nur max. 6 Jahre zu halten, aber dafür "nur" die Hälfte von denen zu kosten, die 12 Jahre halten. Was ist nun besser?

Ich verfolge hier im blauen und im schwarzen Forum Montierungs-Posts mit (ungelösten) Problemen. Da glaube ich inzwischen wenigstens zu wissen, welche Hersteller ich meiden werde.

Wenn der Hersteller andererseits zu "exklusiv" ist, hat er nur Nischen-Marktanteile, zu wenig Cash für Innovationen und man weiß nicht wie lange er überlebt.

Wo man nun Skywatcher positioniert, muss sich jeder selbst überlegen.
Interessant finde ich allerdings ihre Riemenantriebe, z. B. bei der AZ EQ6 GT oder der hoffentlich irgendwann kommenden EQ6-R, ... und hoffe, dass man die Riemen auch mal als Ersatzteil bekommt.

___________

Clear Skies!

Bearbeitet von: Der_Peter am: 19.10.2016 20:27:05 Uhr
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.34 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?