Statistik
Besucher jetzt online : 140
Benutzer registriert : 22449
Gesamtanzahl Postings : 1108329
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astrotreff Intern
 Allgemeine & themenfremde Diskussionen (Off Topic)
 Star Wars - Das Erwachen der Macht
 Neues Thema
 Druckversion
Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

Mettling
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5972 Beiträge

Erstellt am: 19.12.2015 :  01:57:34 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Star Wars-Freunde,

Ich habe gerade den Film gesehen und bin hellauf begeistert.
Jetzt mal den ganzen Merchendise-Krempel beiseite gelassen ist das ein toll gemachter Science Fiction Film und ein würdiger Nachfolger der ersten drei Filme. Und im Gegensatz zu Episode I-III hat der neue Film auch sehr schön die Atmosphäre und die Erzählstruktur des Star Wars Universums eingefangen. Was natürlich auch an den Schauspielern liegt.

Eine Wort der Warnung: passt auf, dass Ihr Euch nicht verspoilert. Die Spatzen werden die Spoiler wahrscheinlich bald von den Dächern pfeifen. Schaut Euch den Film an so schnell es geht, damit Ihr Euch die Überraschung nicht versaut.

Bis dann:
Marcus

16" f/4 Dobson, 6" Reisedobs, C8, ED 80/560, Sunlux (Skylux/PST-Mod)
Vixen SP-DX und Porta
Zeige mir einen Dobson und ich zeige Dir eine Baustelle.

Bearbeitet von: am:

HaHo
Altmeister im Astrotreff


2071 Beiträge

Erstellt  am: 19.12.2015 :  16:05:52 Uhr  Profil anzeigen
Ich verstehe überhaupt nicht, was hinter dem Hype um diese gewaltverherrlichenden, sogenannten Science Fiction Filme steckt. Sind die Zuschauer empathie-unfähig, gestört oder gar schon hirntot?
Sollen hier Menschen "herangezüchtet" werden, die, willig aus der Ferne und ohne den Feind zu sehen, Drohnen in Kriegseinsätzen steuern, ohne mit den Wimpern zu zucken? Oder für den finalen Armageddon, der einzigen Möglichkeit, unseren Planeten zu befrieden, indem sich die Menschheit selbst auslöscht?

Gruß
Hans

Bearbeitet von: HaHo am: 19.12.2015 16:50:59 Uhr
Zum Anfang der Seite

CorCaroli
Altmeister im Astrotreff


4470 Beiträge

Erstellt  am: 19.12.2015 :  16:57:21 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Marcus,

Hast du dir den in 3D angesehen?
Ich werde den mir auch demnächst ansehen. Zur Zeit ist nur alles überbucht,
ein spontaner Kinoabend ist da noch nicht angesagt.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mintaka
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
14866 Beiträge

Erstellt  am: 19.12.2015 :  17:03:04 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Hans,

anscheinend hast du wirklich nichts verstanden, sonst wärst du nicht auf so etwas gekommen:
Zitat:
Sollen hier Menschen "herangezüchtet" werden, die, willig aus der Ferne und ohne den Feind zu sehen, Drohnen in Kriegseinsätzen steuern, ohne mit den Wimpern zu zucken?
Gerade in Star Wars gilt es als besonders edel und erstrebenswert, den Gegner im Nahkampf mit einem anwendungstechnisch völlig hirnrissigen Lichtschwert zu bekämpfen, anstatt den Feind aus der Ferne einfach mit einer Strahlenkanone zu beseitigen.
Ausserdem ist es einer der wenigen Filmreihen, in denen die Hauptpersonen auch deutlich gezeigte Behinderungen haben, so z.B. der schwer asthmakranke Darth Vader oder der in der Sprache stark eingeschränkte Chewbacca. Trotz dieser körperlichen Schwächen sind die beiden voll integrierte Mitglieder des dortigen Gesellschaftssystems. Das ist m.E. vorbildlich.

Munter bleiben
Heinz

Bearbeitet von: mintaka am: 19.12.2015 18:08:10 Uhr
Zum Anfang der Seite

Gast16987
auf eigenen Wunsch deaktiviert


1317 Beiträge

Erstellt  am: 19.12.2015 :  18:23:09 Uhr  Profil anzeigen
Hallo zusammen!

Klar werde ich mir den Film ansehen! Darth Vader ist darin asthmakrank? Ich dachte, Luke hätte seinen Leichnam am Ende des dritten Teils verbrannt? (Aber bitte nichts verraten, ich will mich überraschen lassen)...

Schöne Grüße, Volker.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Kreislauf
Altmeister im Astrotreff


2578 Beiträge

Erstellt  am: 19.12.2015 :  18:35:06 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: Mettling

Schaut Euch den Film an so schnell es geht, damit Ihr Euch die Überraschung nicht versaut.

Bis dann:
Marcus



Ok, ich schau ihn mir dann mit 5-facher Geschwindigkeit an.

ciao,
jo

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Mettling
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5972 Beiträge

Erstellt  am: 19.12.2015 :  22:39:39 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Hans,

Du meine Güte. Ich habe schon viel und zum Teil auch berechtigte Kritik an den Star Wars Filmen und dem ganzen Merchendise gelesen. Aber noch niemals so einen hanebüchenen Unsinn wie das was Du da geschrieben hast. Hast Du jemals einen der Filme gesehen? Oder überhaupt irgendeinen Science Fiction Film? Das ist Unterhaltung. Das soll einfach nur einen netten Abend bescheren und ist keine Gehirnwäsche.
Oder ist das ein Witz und ich habe die Ironie nicht verstanden?


Hallo Gerd,

Ich habe ihn in 3D gesehen und da waren ein paar nette Effekte. Da ich aber Brillenträger bin und durch die zwei Brillen auf der Nase dann immer nervige Reflektionen habe wäre ich lieber in eine 2D-Version gegangen. Aber Töchterlein wollte lieber 3D.
Wir waren übrigens in der Spätvorstellung bei uns im Dorfkino und da waren noch jede Menge Plätze frei. Wenn Du nicht zur Primetime rein musst, würde ich einfach mal beim Kino Deines Vertrauens nachfragen ob noch was frei ist.


Ohne Aluhut auf dem Kopf:
Marcus

16" f/4 Dobson, 6" Reisedobs, C8, ED 80/560, Sunlux (Skylux/PST-Mod)
Vixen SP-DX und Porta
Zeige mir einen Dobson und ich zeige Dir eine Baustelle.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Kreislauf
Altmeister im Astrotreff


2578 Beiträge

Erstellt  am: 20.12.2015 :  14:21:10 Uhr  Profil anzeigen
Auch auf die Kirche schwappt der fanatische Hype über:
http://www.tagesspiegel.de/mediacenter/fotostrecken/berlin/bildergalerie-star-wars-gottesdienst/12747064.html
Dark Vader in der Geisterburg und die roten Lichtschwerter in der Hand von Vikaren haben was.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Pit
Meister im Astrotreff


444 Beiträge

Erstellt  am: 20.12.2015 :  18:56:26 Uhr  Profil anzeigen
Hallo

Nein, ich werde mir den Film nicht ansehen.

Der ganze Starwars-Hype geht mir jezt schon auf den Zünder.

Zitat:
Auch auf die Kirche schwappt der fanatische Hype über:
http://www.tagesspiegel.de/mediacenter/fotostrecken/berlin/bildergalerie-star-wars-gottesdienst/12747064.html

Und wieder bin ich froh, daß ich aus der Kirche ausgetreten bin.

Gruß
Pit

Bearbeitet von: Pit am: 20.12.2015 19:00:52 Uhr
Zum Anfang der Seite

HaHo
Altmeister im Astrotreff


2071 Beiträge

Erstellt  am: 21.12.2015 :  11:31:05 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Auch auf die Kirche schwappt der fanatische Hype über:
http://www.tagesspiegel.de/mediacenter/fotostrecken/berlin/bildergalerie-star-wars-gottesdienst/12747064.html
Dark Vader in der Geisterburg und die roten Lichtschwerter in der Hand von Vikaren haben was.


Ja, um die Kirchen zu füllen und ihre "Macht" zu stärken, würden die Pfaffen sogar Sch... fressen.

Gruß
Hans

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Sho
Meister im Astrotreff

Schweiz
772 Beiträge

Erstellt  am: 21.12.2015 :  12:33:04 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Sho's Homepage
Zitat:
Original erstellt von: Mettling


Eine Wort der Warnung: passt auf, dass Ihr Euch nicht verspoilert. Die Spatzen werden die Spoiler wahrscheinlich bald von den Dächern pfeifen. Schaut Euch den Film an so schnell es geht, damit Ihr Euch die Überraschung nicht versaut.

Bis dann:
Marcus


Deswegen bewege ich mich momentan durch's Internet wie auf Eiern, gewisse Seiten besuche ich gar nicht erst, und auch in diesem Thread habe ich nur den Startpost gelesen.

Ich glaube, ich verzichte ganz auf irgendwelche Medien bis ich den Film sehen konnte

CS, Matthias
Meade 8" SC LX90

www.matthiasaltermatt.ch

Bearbeitet von: Sho am: 21.12.2015 12:34:50 Uhr
Zum Anfang der Seite

Sho
Meister im Astrotreff

Schweiz
772 Beiträge

Erstellt  am: 21.12.2015 :  12:43:34 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Sho's Homepage
Zitat:
Original erstellt von: HaHo

Ich verstehe überhaupt nicht, was hinter dem Hype um diese gewaltverherrlichenden, sogenannten Science Fiction Filme steckt. Sind die Zuschauer empathie-unfähig, gestört oder gar schon hirntot?
Sollen hier Menschen "herangezüchtet" werden, die, willig aus der Ferne und ohne den Feind zu sehen, Drohnen in Kriegseinsätzen steuern, ohne mit den Wimpern zu zucken? Oder für den finalen Armageddon, der einzigen Möglichkeit, unseren Planeten zu befrieden, indem sich die Menschheit selbst auslöscht?


Ich würde Star Wars nicht zwingend als Science-Fiction bezeichnen, Star Wars ist mehr ein Märchen bzw. eher Fantasy als tatsächliche Science Fiction. Auch wenn das Szenario natürlich am ehesten an Science Fiction erinnert, fehlt der Saga um Star Wars komplett der wissenschaftliche Hintergrund (auch wenn dies in den Episoden 1-3 teilweise versucht wurde).
Wirklich brutale Gewalt zeigen die Filme so oder so nicht, was diverse Gründe hat. Man darf auch nicht vergessen, dass der erste Star Wars Film (Episode 4, "A new Hope") mitten in der Hippiezeit entstanden ist, was man den Filmen durchaus auch ansieht.
Ich denke, man kann den Star Wars Filmen vieles anlasten, aber das von dir geschriebene gehört ganz bestimmt nicht dazu. Dazu fehlt den Filmen schlicht jeglicher Bezug zur Realität.

Die Star Wars Saga ist ein Märchen, und als solches sollte sie auch verstanden werden.

CS, Matthias
Meade 8" SC LX90

www.matthiasaltermatt.ch

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Funfood
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
1123 Beiträge

Erstellt  am: 21.12.2015 :  14:35:03 Uhr  Profil anzeigen  Sende Funfood eine ICQ Message
Zitat:
Original erstellt von: HaHo
Ja, um die Kirchen zu füllen und ihre "Macht" zu stärken, würden die Pfaffen sogar Sch... fressen.



Würde ich nicht.

Heiko

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Gast16987
auf eigenen Wunsch deaktiviert


1317 Beiträge

Erstellt  am: 21.12.2015 :  14:35:21 Uhr  Profil anzeigen
Hallo!

George Lucas hat vor kurzem gesagt, dass er Star Wars (Ep.I-VI) als Seifenoper sieht, in der sich alles um Familienprobleme dreht: http://www.filmstarts.de/nachrichten/18499456.html
Ich sehe die Filme auch eher als schönes Märchen mit zum Teil sehr schönen Effekten. Hat einen ja auch irgendwie seit 1977 fast ein Leben begleitet. Zum Thema Gewalt: Sehe ich in den Filmen nicht wirklich, jede Nachrichtensendung ist da zur Zeit schlimmer (weil´s darin ja auch real ist)...

Schöne Grüße, Volker.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HaHo
Altmeister im Astrotreff


2071 Beiträge

Erstellt  am: 21.12.2015 :  15:59:26 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
jede Nachrichtensendung ist da zur Zeit schlimmer (weil´s darin ja auch real ist)...


wieder jemand, der das Fernsehen mit der Wirklichkeit verwechselt.

Gruß
Hans

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

lacrimosa
Senior im Astrotreff

Deutschland
230 Beiträge

Erstellt  am: 22.12.2015 :  20:28:51 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Marcus

Zitat:

Ich habe gerade den Film gesehen und bin hellauf begeistert.



mir ging es am letzten Donnerstag auch so, weshalb ich ihn mir heute nochmals angeschaut habe. Es wäre möglich, dass ich sogar ein drittes Mal reingehen werde. Leider kommt die DVD wohl erst im April raus.
Zitat:

ein toll gemachter Science Fiction Film und ein würdiger Nachfolger der ersten drei Filme.


Das sehe ich auch so.
Zitat:

Und im Gegensatz zu Episode I-III hat der neue Film auch sehr schön die Atmosphäre und die Erzählstruktur des Star Wars Universums eingefangen. Was natürlich auch an den Schauspielern liegt.


Episode III fand ich ebenfalls sehr gut. Sie war sehr dramatisch und emotional. Episode I war einfach nur nervig.

Gruß

Ronald

Reisedobson 320/1500 - GSO Dobson 200/1200 - PDS 130/650 - Photoline 72/432 - C8
HEQ-5 Synscan - Astrotrac

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Nächste Seite
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.51 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?