Statistik
Besucher jetzt online : 335
Benutzer registriert : 22453
Gesamtanzahl Postings : 1108531
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 Jupiter und Venus 08.11.2015
 Neues Thema
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

TorstenHansen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2756 Beiträge

Erstellt am: 13.11.2015 :  21:02:26 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TorstenHansen's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo,

letzten Sonntag früh hatte ich ausreichend Muße, um Venus und Jupiter in ihrer aktuellen Sichtbarkeit zu besuchen.

Venus zeigte sich ganz knapp nach ihrer Dichotomie.

Die Venusbilder sind beides Komposite mit IR als Rotkanal, UV als Blaukanal und einem synthetiaschen Grünkanal aus beiden. Beim zweiten Bild habe ich das UV-Bild dann als Luminanz mit dem IR(sG)UV verknüpft.

IR(sG)UV:




UV-IR(sG)UV:




Jupiter; 1,4-fach skaliert:




Grüße
Torsten

Astronomische Arbeitsgruppe Ulm

http://aau.telebus.de/aau/default.php

Bearbeitet von: TorstenHansen am: 13.11.2015 21:09:24 Uhr

Schmidtchen
Meister im Astrotreff

Deutschland
530 Beiträge

Erstellt  am: 14.11.2015 :  01:09:48 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Schmidtchen's Homepage
Hi Torsten,

echt Klasse Ergebnisse.

Schon jetzt so ein Ergebnis bei Jupi.
Wo er noch so weit weg ist.

Bei der Venus war der UV Filter ein spezieller Venus Filter?
Wenn ja - wo gibts den?
(Ich glaube ich hab Dich das schon mal gefragt - aber wieder vergessen)

MfG + CS
Peter

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

30sec
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2650 Beiträge

Erstellt  am: 14.11.2015 :  10:48:14 Uhr  Profil anzeigen  Besuche 30sec's Homepage
Hallo Torsten,
herzlichen Glückwunsch!
Mit diesen Bildern setzt du für diese Saison mal wieder die Maßstäbe.
Für mich in höchstem Maße motivierend.
Ich gehe mal davon aus, dass du mit einer 8-Bit-Dynamik filmst bzw. Einzelbilder machst.
Ich habe nun aber an Sonne und Mond die Beobachtung gemacht, dass bei sehr niedrigem Gain bestimmte Artefakte verschwinden, wenn man im SER-Formal bei 16 bit (real 12) filmt. Ob das für dich oder andere Nutzer hier interessant ist kann ich nicht sagen. Der Qualitätsgewinn entsteht dabei beim Stacken und liegt nicht in der Aufnahme selber und funktioniert nur bei sehr rauscharmen Einzelbildern.
Näheres dazu, wenn ich es auch mal schaffe bei brauchbaren Bedingungen früh aufzustehen.
Viele Grüße,
ralf

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Niklo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5579 Beiträge

Erstellt  am: 14.11.2015 :  12:07:31 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Torsten,
Respekt, Deine Aufnahmen sind echt berig. Besonders gut gefällt mir Deine Jupiteraufnahme. Die Venusbilder sind natürlich auch gut. Mit Derotieren hab ich noch keine Erfahrung, es scheint aber gut zu funktionieren und die Details kommen bei Deinem Jupiter echt super heraus. Bei mir steht Jupiter noch zu tief, so dass eine Baumgruppe den Blick etwas versperrt. Bei dem schönen Bild bekommt man echt Lust wieder Jupiter zu beobachten und zu filmen
Servus,
Roland

Freund kleiner und klassischer Teleskope

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

oskar
Meister im Astrotreff


982 Beiträge

Erstellt  am: 14.11.2015 :  17:43:50 Uhr  Profil anzeigen  Besuche oskar's Homepage
Hallo Torsten,

das sieht schon sehr vielversprechend aus. Ich darf noch warten, bis mein Fangspiegel wieder vom Neubelegen zurück ist.

Viele Grüße


Oskar

Fliegen kannst Du nur gegen den Wind (Reinhard Mey)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

AstroRider
Meister im Astrotreff

Deutschland
865 Beiträge

Erstellt  am: 14.11.2015 :  19:49:46 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Torsten,

auch von mir herzlichen Glückwunsch zu den Aufnahmen.

Bin beeindruckt, was man der Venus so an Details herauskitzeln
kann mit den entsprechenden Filtern.

Und die Jupiteraufnahme macht Appetit auf die neue Saison,
wenn da nur nicht der innere Schweinehund mit dem Frühaufstehen
wäre...

Grüße
Volker

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

TorstenHansen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2756 Beiträge

Erstellt  am: 15.11.2015 :  17:33:00 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TorstenHansen's Homepage
Hallo,

herzlichen Dank für Eure Rückmeldungen!


Zitat:
Original erstellt von: Schmidtchen

...
Bei der Venus war der UV Filter ein spezieller Venus Filter?
Wenn ja - wo gibts den?
...


Peter, das UV-Filter ist ein Schüler-UV, welches es meines Wissens nicht mehr zu kaufen gibt.
Vergleichbare Alternativen bieten derzeit Astrodon und Baader mit ihren UV-Filtern.


Viele Grüße
Torsten

Astronomische Arbeitsgruppe Ulm

http://aau.telebus.de/aau/default.php

Bearbeitet von: TorstenHansen am: 15.11.2015 17:53:03 Uhr
Zum Anfang der Seite

TorstenHansen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2756 Beiträge

Erstellt  am: 15.11.2015 :  17:51:48 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TorstenHansen's Homepage
Hallo Ralf,

herzlichen Dank für Deinen freundlichen Kommentar.

Zitat:
Original erstellt von: 30sec

...
Ich gehe mal davon aus, dass du mit einer 8-Bit-Dynamik filmst bzw. Einzelbilder machst.
Ich habe nun aber an Sonne und Mond die Beobachtung gemacht, dass bei sehr niedrigem Gain bestimmte Artefakte verschwinden, wenn man im SER-Formal bei 16 bit (real 12) filmt.
...


Ich nehme die großen Planeten mit der QHY 5L-IIm grundsätzlich nur bei möglichst niedrigem Gain (max. 20%) und bei 8 Bit auf.
Die Brennweite (bei Jupiter und Mars) wähle ich üblicherweise so, dass ich bei etwa 60 f/s aufnehmen kann. Dies führt dann automatisch zu Gain-Einstellungen von 20% und weniger.

Die Kamera lässt auch 12 Bit zu, die ich bisher aber nur bei Neptun benutzt habe (in Verbindung mit Darkreduktion).
In der 12-Bit-Einstellung reduziert sich die Bildrate um die Hälfte. Da ich bei den großen Planeten bisher keine Artefakte bemerkt habe, sehe ich ehrlich gesagt keinen Sinn die Statistik um die Hälfte zu verschlechtern.

Bei Objekten mit mehr Licht und ohne merkliche Rotation bzw. Oberflächendynamik könnte es vielleicht etwas bringen.

Viele Grüße,
Torsten

Astronomische Arbeitsgruppe Ulm

http://aau.telebus.de/aau/default.php

Bearbeitet von: TorstenHansen am: 15.11.2015 17:55:49 Uhr
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.53 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?