Statistik
Besucher jetzt online : 235
Benutzer registriert : 22025
Gesamtanzahl Postings : 1085411
Besuchen Sie den Teleskop - Service …
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Sonnenfinsternisse
 SOFI - Beobachtungen
 2015 eclipse Longyearbyen/Svalbard(Spitzbergen)
 Neues Thema
 Druckversion
Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

Arno_Becker
Altmeister im Astrotreff


1068 Beiträge

Erstellt am: 23.03.2015 :  12:28:34 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Moin,

gerade von einem Kurztrip von Longyearbyen zurück möchte
ich Euch einige schnelle Impressionen zukommen lassen.

Es war ein grandioses Erlebnis mit unglaublich gutem Wetter.
Ich hatte riesiges Glück. Übernachtungen in einem nagelneuen
russischem Hotel. Alles perfekt arrangiert von einem 1-man
norwegischem Reiseunternehmen. Ich lasse ein paar Bilder für mich
sprechen.

hier war es ;)


hier waren die meisten Leute


da hinten ca. 200 Japaner mit eigenem Catering in zwei Riesenjurten


einige fuhren ausserhalb per Wauwau


einige per pedes


viele mit Motorschlitten


Fernsehen war da


Profi Fotografen waren da


Arno war da ;)


japanische Technikfreaks


Totalität, ein snapshot aus einem Handy-Video


ich vergaß im ersten Moment den Filter abzunehmen ;)
denke, ich war nicht der einzige ;)


dann doch ohne Filter


und der Diamantring



dicht an der Ortschaft begann der ungeschützte Bereich.
Dort darf man nur mit bewaffnetem Guide oder mit Gewehr
bewaffnet raus. Auf Spitzbergen gibt es ca. 3500 Eisbären
und die sind manchmal nicht lustig.




Am 19.3. hat es eine kleine Reisegruppe erwischt. Die waren
mit Motorschlittenm unterwegs und konnten es sich nicht
verkneifen, unterwegs im Zelt zu übernachten. Der Bär hat
dann das Zelt aufgerissen und einen Tschechen am Arm
rausgezogen. Aufgenscheinlich war seine bewaffnete Schwiegermutter
dabei und hat ihn dann mit 3 Schüssen erlegt. Den Bären ;)

das war übrigens nicht weit weg von uns...ca 15 km

http://kdvr.com/2015/03/21/norway-polar-bear-attacks-tourist-in-svalbard/

LG Arno



Bearbeitet von: Arno_Becker am: 23.03.2015 12:42:45 Uhr

StephanPsy
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2176 Beiträge

Erstellt  am: 23.03.2015 :  12:51:52 Uhr  Profil anzeigen  Besuche StephanPsy's Homepage
Danke für den tollen, spannenden Bericht und die wunderbaren Photos.

Neugierig wie ich bin, würde ich mir sogar einen ausführlicheren Bericht wünschen ... (Anreise, Kosten, Technik, Abenteuer, Temperatur, Menschen, ERlebnisse usw.) ....





StephanPsy vom Eridanus im ALBiREO mit Phoenix von Goldammer, Penelope von IthakA, femina, Lokomotive, PA-T, Kat:ze von der Almwiese, BlackSeeleScope, Zakyntha

Es gibt keinen Weg zum Glück. - Glücklich-Sein ist der Weg. (Buddha)

Bearbeitet von: StephanPsy am: 23.03.2015 12:54:51 Uhr
Zum Anfang der Seite

Arno_Becker
Altmeister im Astrotreff


1068 Beiträge

Erstellt  am: 23.03.2015 :  13:28:30 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: StephanPsy

Danke für den tollen, spannenden Bericht und die wunderbaren Photos.
Neugierig wie ich bin, würde ich mir sogar einen ausführlicheren Bericht wünschen ... (Anreise, Kosten, Technik, Abenteuer, Temperatur, Menschen, ERlebnisse usw.) ....



Moin Stephan,

ich möchte nicht den Eindruck erwecken, ich sei
auf einer Expedition gewesen. Es waren 1,5 Tage
Aufenthalt, organisiert von Harald Sorlie
http://www.gotogethertours.com/gotogethertours-en/

Reisearrangement ca. 1000 Euro incl. Flug ab Oslo.
Reise per Bahn/Auto via Schweden mit schwedischem Freund.

Als unser Flugzeug Mittwoch abend ankam waren es
recht windig, bei ca. 20 Grad minus und gefühlten 40 Grad

Am Donnerstag kam die Sonne durch und es waren ca. 15-20 Grad
minus, im Schatten etwas mehr. Am 20.3. ca. 13-15 Grad nahezu
windstill. Wie gesagt: wir hatten ein R i e s e n g l ü c k.

Die Longyearbyener beeindruckt eine SoFi nicht so sehr.
"Hier ist es sowieso oft und lange dunkel" ;) ;)

Der Ort ist sehr touristisch. Sehr komfortabel,
sogar mit einem Radisson Hotel.
Wir waren im Russkij Dom(Haus). Nagelneu, es fehlten noch
die Möbel aus Deutschland. Hatten Zimmer wie Jugendherberge
mit 2x2 Stufenbetten. War aber ok. Auf dem untigen Motorschlittenbild
ist es das Haus mit dem gelben Dahc und den grünen Wänden. Waren
dort 16 Leute. Norweger,Schweden,Engländer, ich.

Abenteuer haben wir nicht erlebt in der kurzen Zeit.

Wäre sowieso fragwürdig für mich. Viele hundert Motorschlitten
heizen mit 80 Sachen durch die Natur und karren Touristen
in 4 oder 9 stündigen Touren (ca. 400 Euro) durch die
naturgeschützte Landschaft.

Einige übernachten im Freien und wundern sich dann, das
Raubtiere sie besuchen. Ich will echt nicht tiefer gehen jetzt.

ALLE wundern sich, das der Fjord nicht gefroren ist und
das bei minus 20 Grad. Warum bloß? Klimawandel?...hier doch nicht!
;)

Naja lassen wir das mal.....Gereizt hätten mich maximal
die 4 Stunden Hundeschlittentouren (ca. 250 Euro) aber
als ich die Fotos machte, taten mir die Viecher leid.
Fette Touristen ziehen ist nicht jeder-hunds sache ;)


Achso: mein Equipment ist auf einem Foto zu sehen.
Stativ, Astro-trac, DLSR mit 200er Tele...

Achso2: 2014 war nachts ein Eisbär im Ort. Keiner hat ihn
gesehen aber jeder Longyearbyener hat sich mit der Spur
fotografieren lassen. Wenn ich Bär wäre, würde ich da auch nicht hinlaufen ;)


LG Arno




Bearbeitet von: Arno_Becker am: 24.03.2015 16:49:10 Uhr
Zum Anfang der Seite

FrankH
Altmeister im Astrotreff


9881 Beiträge

Erstellt  am: 23.03.2015 :  13:31:38 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Arno

So falsch war mit Filter wohl auch nicht, sind immerhin Prutoberanzen drauf

Gruß Frank

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

StephanPsy
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2176 Beiträge

Erstellt  am: 23.03.2015 :  15:13:12 Uhr  Profil anzeigen  Besuche StephanPsy's Homepage

Sehr interessant, danke für die weiteren Infos !


StephanPsy vom Eridanus im ALBiREO mit Phoenix von Goldammer, Penelope von IthakA, femina, Lokomotive, PA-T, Kat:ze von der Almwiese, BlackSeeleScope, Zakyntha

Es gibt keinen Weg zum Glück. - Glücklich-Sein ist der Weg. (Buddha)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Aha
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
49 Beiträge

Erstellt  am: 23.03.2015 :  15:29:20 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Aha's Homepage
Hallo Stephan,

und wenn dich Spitzbergen an sich interessiert, kannst du dich auch bei mir melden. Am 07.04. ca. um 20:00 Uhr gibts da noch mal einen Spitzbergenvortrag in Passau für diejenigen, die den ersten Termin verpasst haben. Der Vortrag ist aus dem letzten Sommer, somit allerdings ohne Finsternis. Ein paar Bilder findest du auch unter http://www.hattingerphotography.de im Blog und auch in der Galerie.

Schöne Grüße
Andreas

Astronomie vom Rande der Scheibe
besucht uns auf www.outer-rim.eu

DAS Treffen in der Region: www.almberg-treffen.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Kalle66
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
10197 Beiträge

Erstellt  am: 23.03.2015 :  16:52:38 Uhr  Profil anzeigen
Ich freu mich für euch, dass ihr da oben im Norden Glück mit dem Wetter hattet und die Sofi in voller Pracht sehen konntet.

Kalle - Alles wird gut !
Meine Okulardatenbank im Astrotreff: hier
Termine Teleskoptreffen gibt es hier

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Arno_Becker
Altmeister im Astrotreff


1068 Beiträge

Erstellt  am: 23.03.2015 :  17:27:51 Uhr  Profil anzeigen
noch ein paar Impressionen:

Luftspiegelung, Berge sind 25km entfernt


ohne Worte
















Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Arno_Becker
Altmeister im Astrotreff


1068 Beiträge

Erstellt  am: 23.03.2015 :  17:35:49 Uhr  Profil anzeigen
Crister, "der alte Schwede"....
fleissiger Gast auf (nicht nur) deutschen Astrotreffen

(==>)Crister: don't kick my a... for this pic ;)




Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Sabine
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1405 Beiträge

Erstellt  am: 23.03.2015 :  19:13:46 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Sabine's Homepage
Hi!

Also die Japaner sehen aus wie Piguine. Wo waren die Eisbären? Waren denn bewaffnete Führer dabei?

Danke für die tollen Bilder! Da ich persönlich mit meiner Naivität immer leichte Beute für Eisbären und andere Ereignisse bin, (Ich wollte in Namibia in die Schakalfalle gucken) peile ich eher die Farör Inseln für Polarlichter an.

VlobG

Sabine


AlBiREO


tractus-hunnorum


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mmpgb
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1571 Beiträge

Erstellt  am: 23.03.2015 :  19:30:19 Uhr  Profil anzeigen
Moin Arno,

ein faszinierender Bericht mit ebensolchen Bildern. Es liest sich, als wäre man dabei gewesen.

Neben all den Landschaftsbildern haben es mir besonders die beiden von der Totalität und dieser prächtige Diamantring angetan. Vielleicht muss man es einmal selbst gesehen haben, und am 11.08.99 hatte ich in Südwestdeutschland das Riesenglück, damit sie so besonders intensiv wirken. Es gibt ja so viele klasse Bilder hier, und manche scheinen vom Merkur aus aufgenommen worden zu sein (klar, dort sind Finsternisse dieser Art recht selten ...), aber sie vermitteln zumindest mir nicht dieses Gefühl wie deine beiden am tiefblauen Himmel.

Herzlichen Dank fürs Zeigen und viele Grüße

Manfred.

53°15'N; 08°49'O

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Caro
Astrophysikerin

Deutschland
6093 Beiträge

Erstellt  am: 23.03.2015 :  20:15:47 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Caro's Homepage
WAHHHH, Arno, you make me neidisch

Viele Grüße
Caro

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

TGM
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1072 Beiträge

Erstellt  am: 23.03.2015 :  20:47:09 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: Arno_Becker

Moin,

g

Totalität, ein snapshot aus einem Handy-Video





LG Arno



Hallo Arno,

herzlichen Dank für deinen super Bereicht mit den schönen Fotos! Gerade Fotos mit der verdunkelten Sonne und der umgebenden Szene gefallen besonders.

Übrigens, auch aus der Ferne konnte man den Moment der totalen Bedeckhung fast live mit erleben, die feste Webcam am Flughafen
(http://www.spitzbergen.de/fotos-panoramen-videos-und-webcams/webcams.html)
zeigt um 11:11 MEZ ein Bild, das deinem eindrucksvollen Handy-Snapshot sehr ähnlich sah, praktisch die gleiche Perspektive, am Horizont wurde es bereits wieder hell, allerdings zeigt die Kamera nur die Korona, die dunkle Mondscheibe war überstrahlt. Und statt der die vielen Menschen sah man im Vordergrung Container...

beste Grüße

Thomas


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

hasebergen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3244 Beiträge

Erstellt  am: 23.03.2015 :  20:50:50 Uhr  Profil anzeigen  Besuche hasebergen's Homepage
Hey Arno, toller Bericht und .. Neid Neid Neid ;-)
Ich wollte auch unbedingt nach Spitzbergen ... tja dann hatte ich mich auf dem ATT 2014 bei einem Kollegen, der Astroreisen (war es eclipse reisen ... ich weiss es nicht mehr) erkundigt; der meinte nur (meine Worte jetzt): "Können Sie vergessen, alle (Hotel)Kapazitäten sind schon seit langem in die USA ausverkauft ..." Ja, man kann auch in dieser Hinsicht eine immer wachsende Sympathie zu dieser "Freundes-Nation" bekommen. Ich war zumindest stinkesauer und dann ... hat einen hier natürlich noch das Wetter mit Hochnebel gefi****. Nach der Devise ... "diese Sch**** mit den Dre****-Amis reicht noch nicht, jetzt auch noch zur Beobachtung der partiellen SoFi ... immer feste druff da mit Wetterterror". Man kann laut aufschreien manchmal :-( Wenn ich dann Deine Bilder sehe ... oh wie gerne hätte ich das auch gesehen ... Toll, dass Ihr Glück gehabt habt !


Diverses klassisches Zeugs - Klassikerseite: http://amateurastronomie.com/index.htm - Bereich Klassiker

--> 07-2019: Erstellung eines Einsteigerbüchleins: Was ist zu bedenken beim Einstieg - welches Teleskop ist wirklich ein "Einstiegsgerät" etc.

Facebook - Gruppe Klassische Teleskope https://www.facebook.com/groups/1101191130018058/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

BennyH
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1863 Beiträge

Erstellt  am: 23.03.2015 :  21:10:08 Uhr  Profil anzeigen  Besuche BennyH's Homepage
Hallo Arno,

ein wirklich sehr sehr beeindruckender Bericht, vielen Dank dafür!

Longyearbyen, bzw Spitzbergen ist so eine geheime "Lebenstraumdestination" bei mir eben wegen Landschaft und geografischer Lage, umso genialer dort auch noch eine totale Sonnenfinsternis zu erleben aber genauso interessant deine Beschreibung der Gegend und Unterkunft!

CS Benny


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

philipp
Meister im Astrotreff

Austria
392 Beiträge

Erstellt  am: 24.03.2015 :  06:37:45 Uhr  Profil anzeigen  Besuche philipp's Homepage
Hallo,

vielen Dank für den interessanten und unterhaltsamen Bericht, gratuliere zur erfolgreichen Beobachtung!

lg

Philipp

--------------------------------------
http://salzgeber.at

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Nächste Seite
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.7 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?