Statistik
Besucher jetzt online : 216
Benutzer registriert : 22025
Gesamtanzahl Postings : 1085411
Die Bresser Astronews ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Sonnenfinsternisse
 SOFI - Beobachtungen
 Weißlicht Sonne am 20.03.2015 (Mit SoFi Video)
 Neues Thema
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Raphael
Anbieter

Deutschland
658 Beiträge

Erstellt am: 20.03.2015 :  20:27:08 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Raphael's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,

hier ein erstes Sonnenbild von heute.
Leider ist der OAZ scheinbar etwas verkippt, so dass ich einen Schärfegradienten im Bild habe der nachträglich natürlich auch nicht zu entfernen ist. Und irgendwas war noch im Weg ;)
Weil's so schön war, zeige ich es trotz des Ärgernisses mit dem OAZ.



1952x1952 JPG-Bild

Aufnahmedaten: ED80/600 auf ca. 500mm reduziert, Stack aus 5 Bildern, ca. 10:23 uhr MEZ, Optikpraxis Glassonnenfilter (vis)
Kamera: Basler Aca 2500-14mg (monochrom, CMOS, 1/2,5" Sensor, GigE)
Belichtungszeit ca. 1ms
Verstärkung (Gain) 0
Anzahl Bilder/s 14
Es wurden jeweils ca. 140 Bilder am Stück aufgenommen. Für die Bearbeitung sind 10s bei der Geschwindigkeit des Mondes aber zu lange, wie sich im nachhinein herausstellte. Ich habe deshalb manuell eine Stelle gesucht an der 5 gute Bilder binnen 1s lagen. Das waren nicht auch die besten Bilder der ganzen 10s.

Aus allen gut 200 Videosequenzen der SoFi wurden jeweils die bearbeiteten Bildergebnisse zu einem kleinen Video zusammengebaut:



Viele Grüße,
Raphael

Editiert: Video hinzugefügt

http://www.Optikpraxis.de

Bearbeitet von: Raphael am: 28.03.2015 18:27:26 Uhr

matss
Der 2. im Astrotreff

Mitteleuropa
5650 Beiträge

Erstellt  am: 20.03.2015 :  20:33:06 Uhr  Profil anzeigen  Besuche matss's Homepage  Sende matss eine ICQ Message
Hoi Rafi,

mich interessiert, wie dicht der Filter ist ... wie lange musstest Du (mit welcher Cam bei wieviel ISO) belichten?

Gruesse von hinter den Bergen

matss

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

moonwatcher
Mitglied im Astrotreff


89 Beiträge

Erstellt  am: 20.03.2015 :  20:54:18 Uhr  Profil anzeigen
Hallo,

schöne Aufnahme!
Genau im richtigen Moment, bevor der Sonnenfleck durch den Mond "geschluckt" wird. Gefällt!

Gruß
Andy

Galaxy 10" Dobson, Tchibo-Torpedo

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Raphael
Anbieter

Deutschland
658 Beiträge

Erstellt  am: 20.03.2015 :  21:51:13 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Raphael's Homepage
Hallo Matss,

die Kameradaten habe ich oben noch ergänzt. ISO-Zahl gibt es bei der Industriekamera natürlich keine.

Ich habe mich für den visuellen Filter (ca. OD5 bei 500-600nm) entschieden, weil 1ms Belichtungszeit imho kurz genug ist und es bei noch kürzeren Belichtungszeiten zunehmend schwierig wird die Dynakik der Kamera voll zu nutzen. Soll heissen: Histogramm möglichst in voller Breite nutzen, aber ohne "ausgebrannte" Pixel zu bekommen. Alle Daten zum Filter findest Du hier: http://www.optikpraxis.de/astro-optik/sonnenfilter.php

Grüße vom Saalestrand,
Raphael

http://www.Optikpraxis.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Raphael
Anbieter

Deutschland
658 Beiträge

Erstellt  am: 25.03.2015 :  22:05:49 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Raphael's Homepage
N Abend,

nun konnte ich meine Bilderflut etwas bändigen und möchte Euch an den Ergebnissen teilhaben lassen:

1) Aus drei Aufnahmen entstand dieses "Neumond-Bild", welches möglichst viel vom Mondrand zeigt. Einen kompletten Mond gibt's nur bei einer Ringförmigen Sonnenfinsternis.

3450x2560 JPG

2) Aus 200 Einzelbildern (ca. alle 43s ein Bild) entstand die oben gezeigte Animation
. Selbst bei HD geht leider viel an Schärfe im Vergleich zu den Einzelbildern verlohren, deshalb hier noch ein Standbild vom Maximum

1800x1800 JPG

Aufnahmedaten wie weiter oben schon beschrieben.

Viele Grüße,
Raphael

Editiert: Links aktualisiert und Bild ergänzt

http://www.Optikpraxis.de

Bearbeitet von: Raphael am: 28.03.2015 18:18:47 Uhr
Zum Anfang der Seite

HaHo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1877 Beiträge

Erstellt  am: 26.03.2015 :  09:48:52 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Raphael,

tolles Mondrandprofil im ersten Bild und auch die Granulation gut erkennbar. Der Sonnenfleck wirkt wie eine Mond-Protuberanz.

Gruß
Hans


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Skyobserver
Senior im Astrotreff

Deutschland
117 Beiträge

Erstellt  am: 28.03.2015 :  19:36:57 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Raphael,

muss sagen, die Zeitrafferaufnahme ist Dir sehr gut gelungen.

Gruß
Alex

http://www.sternwartedahlewitz.de/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Melli
Meister im Astrotreff

Deutschland
809 Beiträge

Erstellt  am: 30.03.2015 :  21:36:08 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Melli's Homepage
Huhu,

jetzt muss ich mal schieben. *schieb*

Bin von dem Video und auch von den Einzelbildern total begeistert.
Genau so habe ich das Ganze auch durch mein Teleskop gesehen. Nachdem ich bei den letzten 3 Sofi Beobachtungen versucht hab zu fotografieren und nur die Hälfte mitbekommen habe, habe ich dieses Mal gemütlich beobachtet (außer ein paar Bilder mit dem Smartphone, als Erinnerung).

Im Einsatz hatte ich den gleichen Glasfilter und muss sagen dass das Bild damit wesentlich besser war als damals mit der Baaderfolie. Die Berge des Mondes und auch den Fleck konnte ich mit meinem 80mm APO super scharf sehen. Mit zunehmender Bedeckung wurde dann auch das Seeing besser. Und wir hatten einen Super Himmel in Jena! *freu*


Liebe Grüße, Melanie
www.star-art.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.48 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?