Statistik
Besucher jetzt online : 225
Benutzer registriert : 22074
Gesamtanzahl Postings : 1088380
Die Bresser Astronews ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astro-Markt
 Diskussionen zum Marktgeschehen
 Interstellarum wird eingestellt - Teil 2
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 13

AstroCarsten
Altmeister im Astrotreff


1474 Beiträge

Erstellt am: 18.01.2015 :  23:03:03 Uhr  Profil anzeigen
Hallo,

nachdem der alte Thread ja leider eingestellt wurde, möchte ich an dieser Stelle dazu anregen, die Diskussion - ohne Beleidigungen - wieder aufzunehmen.

Wie denkt ihr über den momentanen Stand des Crowdfunding? Noch sind es 27 Tage und 45% der Summe sind erreicht.

Viele Grüße

Carsten

Bearbeitet von: am:

Larry Weinripp
auf eigenen Wunsch deaktiviert


279 Beiträge

Erstellt  am: 18.01.2015 :  23:59:08 Uhr  Profil anzeigen
Hallo,

eigentlich nicht vorstellbar, dass das noch zu schaffen ist.


Derzeitiger Stand: 45.487 Euro. Restlaufzeit 27 Tage.

100.000 Euro - 45.487 Euro = 54.513 Euro noch zu bringen.

54.513 Euro / 27 Tage = 2.019 Euro pro Tag.


2.019 Euro / 70 Euro pro Abonnement = 28,8 Abonnenten pro Tag, an jedem Tag der Restlaufzeit.


Die letzte Zahl wächst zukünftig immer weiter an, für jeden Resttag an dem die derzeitige Zahl nicht erreicht wird.

Die letzten Wochen haben gezeigt, dass pro Tag nicht mehr als max. ca.
7 Personen zeichnen, eher weniger und mit Tendenz stagnierend bis abnehmend.

Die letzte Hoffnung kann eigentlich nur noch ein Abschlussfeuerwerk gewaltigen Ausmasses sein.

Edit:
Denkbar ist natürlich, dass ein Unternehmer oder eine Firma bis ganz zum Schluss wartet, um sich dann dadurch hervorzutun, Interstellarum in letzter Sekunde prestigeträchtig gerettet zu haben.

Unmöglich ist das nicht, das scheint mir sogar noch das realistischste aller Szenarien zu sein.

Dafür sind dann allerdings starke Muskeln nötig.


Mit freundlichen Grüssen
Larry

Bearbeitet von: Larry Weinripp am: 19.01.2015 15:42:54 Uhr
Zum Anfang der Seite

TorstenK
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1277 Beiträge

Erstellt  am: 19.01.2015 :  00:27:02 Uhr  Profil anzeigen
Hm, ist das "Händler-Paket" a 5000€ neu, oder habe ich das nur übersehen?

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Godnamedthor
Meister im Astrotreff

Deutschland
584 Beiträge

Erstellt  am: 19.01.2015 :  05:58:21 Uhr  Profil anzeigen
Hallo,

meine Meinung über den derzeizigen Stand des Crowdfunding:
Ich denke alle, die über die verwendeten Kanäle zu ereichenden, potentiellen Unterstützer sind im Bilde.
Von einigen "last minute Bookern" mal abgesehen wird sich am Stand nicht mehr sehr viel ändern außer es findet sich noch der eine oder andere Großsponsor.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

AstroCarsten
Altmeister im Astrotreff


1474 Beiträge

Erstellt  am: 19.01.2015 :  08:38:32 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: TorstenK

Hm, ist das "Händler-Paket" a 5000€ neu, oder habe ich das nur übersehen?



Hallo,

ich habe das Paket auch erst die Tage entdeckt. Sollte also recht neu sein. Was ich besonders interessant finde, ist die Tatsache, dass bei diesem Paket 100 Abos inkusive sind, sprich nur 50,- € für ein Abo berechnet werden.

Ein massiver Einriff durch die Händler um das Medium Interstellarum zu retten hätte wohl noch die besten Aussichten auf einen Erfolg. Über die normalen Abos ist aus meiner Sicht auch nichts mehr zu machen.

Viele Grüße

Carsten

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


17272 Beiträge

Erstellt  am: 19.01.2015 :  09:47:53 Uhr  Profil anzeigen
Hi,

diese Aktion- 5k€ Händlerpaket incl. je 100 Abos ist aber auch so eine Milchmädchenrechnung, jedenfalls längerfristig.

Selbst wenn jetzt 6 Händler so ein Paket buchen würden und damit sozusagen 600 Abos auf einen Schlag hinzukämen (falls das für das Funding so gerechnet würde)- die Händler würden dann ja ihren Stammkunden die Abos als "Kundenservice" abtreten. Und ein gewisser Anteil dieser Leute hat wohl selbst ein Abo und würde dieses Abo bei IS dann kündigen. Damit würden IS wieder die nötigen Abos nach Ablauf einer gewissen Zeit fehlen.

Dazu kommt ja noch- die Abos durch diese Aktion für die Händler bringen IS ja kein Geld ein, helfen also auch nicht zukünftig sicher Geld einzunehmen. Und Sinn und Zweck des Fundings war doch- mehr sichere bezahlte Abos gewinnen.

Sieht für mich wie der letzte Strohhalm aus. Hochgereckt, ohne eigentlich darüber nachzudenken, ob der auch wirklich aus dem Wasser ragt.

Stefan

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

wambo
Altmeister im Astrotreff

Vatican City
3893 Beiträge

Erstellt  am: 19.01.2015 :  11:01:34 Uhr  Profil anzeigen
Hallo,

der alte Themenstrang ist doch aus gutemn Grund von der Moderation dicht gemacht worden. Warum jetzt durch's Hintertürchen wieder eine Neuauflage ?

Mfg Michael

Astronomie mit klassischen Gerätschaften und deren Reparatur und Restaurierung.
Ein paar meiner Restaurierungen findet man hier :

http://www.amateurastronomie.com/klassikerrestaurationen/index.htm

Man kann vieles ausprobieren - am Ende landet man wieder bei Märklin. M-Gleis for ever !

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

jonny
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1504 Beiträge

Erstellt  am: 19.01.2015 :  11:21:12 Uhr  Profil anzeigen  Sende jonny eine ICQ Message
(==>)Michael:
Dicht gemacht wurde nicht wegen des eigentlichen Themas, dass an sich wichtig ist und Diskussionsbedarf aufwirft, sondern wegen des kindischen Verhaltens einiger Teilnehmer. Insofern finde ich es gut, hier einen zweiten Versuch zu starten, vernünftig zu diskutieren.

Meine Einschätzung deckt sich mit dem, was oben schon gesagt wurde: So Leid es mit tut: Das wird nichts mehr, wenn nicht mal die Hälfte erreicht wurde. Die Sache mit den Händlern, da muss ich Stefan zustimmen, halte ich für mindestens gewagt. Denn die Zeitungen werden beim Händler ja auch nicht einfach als Isolierung in die Wand gelegt, sondern in irgendeiner Form an den Kunden weitergereicht, sollte dabei eine Bezahlung im Spiel sein, dann sieht IS nichts davon.
Andererseits könnte ich mir vorstellen, langfristig damit Kunden zu gewinnen, wenn ein Händler beispielsweise zu jedem Einsteigerteleskop eine Ausgabe als Zugabe packt. Das wird aber den relativ kurzfristigen finanziellen Engpass nicht beheben. Die Strategie hätte man vor einiger Zeit vielleicht gut fahren können.

Grüße,
Jonas


Es ist IMMER Zeit für eine Tasse Tee! Immer!

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

AstroCarsten
Altmeister im Astrotreff


1474 Beiträge

Erstellt  am: 19.01.2015 :  12:38:16 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: wambo


der alte Themenstrang ist doch aus gutemn Grund von der Moderation dicht gemacht worden. Warum jetzt durch's Hintertürchen wieder eine Neuauflage ?




Hallo,

wie schon geschrieben, wurde der alte Thread wegen ausufernder Streitigkeiten einiger, weniger Teilnehmer geschlossen. Es wurde durch die Moderation abschließend darauf hingewiesen, dass eine neue Diskussion getartet werden kann. Und zur Beruhigung: Ich habe mich vor der Eröffnung mit Caro per PN abgesprochen.

Also: Lasst uns sachlich bleiben und die Angelegenheit hier weiterhin verfolgen.

Viele Grüße

Carsten

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Gast00273
Meister im Astrotreff

Germany
808 Beiträge

Erstellt  am: 19.01.2015 :  19:15:58 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: jonny

(==>)Michael:
Dicht gemacht wurde nicht wegen des eigentlichen Themas, dass an sich wichtig ist und Diskussionsbedarf aufwirft, sondern wegen des kindischen Verhaltens einiger Teilnehmer. Insofern finde ich es gut, hier einen zweiten Versuch zu starten, vernünftig zu diskutieren.



Stimmt! Ich war eines von diesen Kindern....Schande über mich..dies nur kurz...Danke auch an die Mods für ihre Geduld mit Leuten wie mir! :) Zur Sache selber hier sage ich nichts mehr.
VG an Alle!
Klarinetto

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

wambo
Altmeister im Astrotreff

Vatican City
3893 Beiträge

Erstellt  am: 19.01.2015 :  21:36:29 Uhr  Profil anzeigen
Lieber Carsten,

erkläre mir doch bitte einmal nur, was denn deine ganz persönliche Intension ist, dieses Thema nochmals aufzugreifen ?

Möchtest Du persönlich IS retten, oder geht es Dir allgemein um eine Diskussion über Aufstieg und Fall eines "Unternehmens" ?

Dann müssten wir hier täglich leider auch über viele 1000 andere fleißige Handwerks- und Dienstleistungsbetriebe reden, die jährlich in Deutschland den Geist aufgeben müssen - u.a. auch, weil viele Kunden erbrachte Dienstleistungen schlicht und einfach nicht zahlen.
Das ist natürlich alles traurig und mir tun auch die persönlich betroffenen Leute leid, aber können wir durch eine erneute Diskussion hier etwas daran ändern ?

Zumal IS bisher auf die meisten "Verbesserungsvorschläge" eher ablehnend reagiert hat, oder nach dem Motto "wir brauchen nichts ändern, Ihr müsst nur mehr Hefte kaufen". Bringt das alles wirklich etwas ?

Mfg Michael

Astronomie mit klassischen Gerätschaften und deren Reparatur und Restaurierung.
Ein paar meiner Restaurierungen findet man hier :

http://www.amateurastronomie.com/klassikerrestaurationen/index.htm

Man kann vieles ausprobieren - am Ende landet man wieder bei Märklin. M-Gleis for ever !

Bearbeitet von: wambo am: 19.01.2015 22:05:36 Uhr
Zum Anfang der Seite

FrG
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1899 Beiträge

Erstellt  am: 19.01.2015 :  21:58:22 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: Klarinetto

Zitat:
Original erstellt von: jonny

(==>)Michael:
Dicht gemacht wurde nicht wegen des eigentlichen Themas, dass an sich wichtig ist und Diskussionsbedarf aufwirft, sondern wegen des kindischen Verhaltens einiger Teilnehmer. Insofern finde ich es gut, hier einen zweiten Versuch zu starten, vernünftig zu diskutieren.



Stimmt! Ich war eines von diesen Kindern....Schande über mich..dies nur kurz...Danke auch an die Mods für ihre Geduld mit Leuten wie mir! :) Zur Sache selber hier sage ich nichts mehr.
VG an Alle!
Klarinetto



Klarinetto, Nichael:

Schande über Euch!

Schämt Euch und kauft, was immer da kommt!
Es geht nicht um Euch erbärmliche Würmer, es geht um's Große, Ganze, um das Ding zwischen den Sternen...........

CS Franjo

"Es ist besser seinen Mund zu halten und für einen Narren gehalten zu werden als den Mund aufzumachen
und alle Zweifel zu beseitigen."

Lisa Simpson


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

AS-Fan
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3487 Beiträge

Erstellt  am: 19.01.2015 :  22:49:15 Uhr  Profil anzeigen
Ich hab mir letztes Wochenende die Ausgabe 97 im Bahnhofskiosk gekauft und auch tatsächlich das allerletzte Heft hier bekommen.
Könnte ja mal ne echte Wertanlage werden.
Auch wenn IS angeblich und unverständlicherweise da kaum was dran verdienen soll, müßte ja wenigstens etwas für den Verlag hängenbleiben.
Sollten vielleicht viele noch machen, um IS wenigstens etwas zu unterstützen.
Dabei hab ich mir mal die Menge der Werbung angesehen und muß sagen, daß sie sooo störend nun auch nicht war und außerdem teilweise recht interessant.
Den Okularvergleichstest fand ich recht gut und händlerunabhängig geschrieben.
Vergleichsteste in früheren Ausgaben über Okulare und Ferngläser waren ein Hauptgrund, mir IS gelegentlich zu kaufen.
Tja und ganz allgemein ist(war?) IS eigentlich ganz vernünftig gemacht.
Wenn ich nicht das VdS-Journal hätte, wäre IS ne echte Alternative auch als Abo-Heft.
Ronald und allen Machern dort kann ich nur raten...Einsparen der ganzen Gratisangebote, moderate Preiserhöhung mit deutlichem Unterschied zwischen Abo und Kioskpreis und natürlich die Hinweise in den Foren lesen.
Natürlich macht das digitale Zeitalter es den Prints schwer, aber ganz werden diese nie verschwinden.
Da heißt es die Marktentwicklung beobachten und wenns gar nicht mehr geht, die Reißleine ziehen.
Viele Grüße
Armin

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Amateurastronom
Altmeister im Astrotreff


1348 Beiträge

Erstellt  am: 20.01.2015 :  01:41:43 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: stefan-h

diese Aktion- 5k€ Händlerpaket incl. je 100 Abos ist aber auch so eine Milchmädchenrechnung, jedenfalls längerfristig.



Die habe ich noch gar nicht gesehen. Die könnte aber
sogar für die Händler riskant werden, falls sie bei
nicht-Verkauf selbst in den Abos festhängen, was sich
bei 100 Abos merklich summiert, so dass es kleinere
Händler nicht unerheblich belasten kann.

Wenn man dann noch Probleme bei der Kündigung hat
(die Rechtsprechung macht es im Grunde heute erforderlich,
per Zustellung per Gerichtsvollzieher zu kündigen, wenn
die Kündigung rechtssicher erfolgen soll, wenn sich
der andere Vertragsteil findig verhält und behauptet,
es sei keine Kündigung eingegangen oder nur ein leerer
Umschlag eingegangen), dann kann das teuer werden oder
läuft auf einen Rechtsstreit hinaus, in dem man ggf.
ein nicht unerhebliches Beweisproblem hat, wenn man
das Schreiben nicht unter Zeugen in den Umschlag steckt
und per Einschreiben mit Rückschein zustellt.

Einem Verwandten von mir ist sowas bereits passiert.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


17272 Beiträge

Erstellt  am: 20.01.2015 :  01:58:38 Uhr  Profil anzeigen
Hi,

die Händler tragen kein Risiko, siehe Seite Interstellarum
Zitat:
interstellarum erhält vom Händler mindestens 100 Zeitschriften-Abos pro Kalenderjahr vermittelt. Dem Händler ist freigestellt, wann und nach welchen Kriterien er die Abos vergibt. interstellarum liefert die Hefte aus und betreut die Kunden. Kündigt der Kunde nicht, verlängert sich das Abo in ein reguläres interstellarum-Abo, geliefert und berechnet von interstellarum.

Der Händler bezahlt Abos und Info-Rubrik im Heft pauschal für das Kalenderjahr 2015 vorab mit der Crowdfunding-Unterstützung. Die Vereinbarung verlängert sich, wenn sie nicht bis 1.11. des Vorjahres gekündigt wird.
Damit sind mit den 5k€ die 100 Abos für das erste Jahr bezahlt.
Zitat:
(die Rechtsprechung macht es im Grunde heute erforderlich,
per Zustellung per Gerichtsvollzieher zu kündigen, wenn
die Kündigung rechtssicher erfolgen soll,
Wie kommst du darauf? Eine Kündigung muss schriftlich erfolgen, wenn man sicher gehen will schickt man diese per Einschreiben, absolut sicher wäre Einschreiben mit Rückschein, damit ist die fristgerechte Zustellung dokumentiert. Ein GV ist dazu nicht nötig.

Stefan

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Larry Weinripp
auf eigenen Wunsch deaktiviert


279 Beiträge

Erstellt  am: 20.01.2015 :  03:03:37 Uhr  Profil anzeigen

Hallo,


>Wie kommst du darauf? Eine Kündigung muss schriftlich erfolgen, wenn man sicher gehen will schickt man diese per Einschreiben, absolut sicher wäre Einschreiben mit Rückschein, damit ist die fristgerechte Zustellung dokumentiert. Ein GV ist dazu nicht nötig.<


Du bist fehlinformiert.

Wir können das hier nicht abhandeln, weil es völlig offtopic ist.

Aber google unter "Zugang Rechtlich"

Mfg
Larry

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 13 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Nächste Seite
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.67 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?