Statistik
Besucher jetzt online : 138
Benutzer registriert : 22451
Gesamtanzahl Postings : 1108448
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 Jupiter vom 22. November 2014
 Neues Thema
 Druckversion
Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 3

peterhugi
Meister im Astrotreff

Schweiz
419 Beiträge

Erstellt am: 22.11.2014 :  15:19:44 Uhr  Profil anzeigen  Besuche peterhugi's Homepage  Antwort mit Zitat
Schnellschuss mit Meade ACF 14 Zoll und ASI Kamera

Peter


Bearbeitet von: am:

Christian_P
Altmeister im Astrotreff


1389 Beiträge

Erstellt  am: 22.11.2014 :  15:25:59 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Peter

prima!

Welche ASI Kamera kam denn zum Einsatz mit welcher Aufnahmetechnik?

Das Bild wirkt leicht unscharf auf mich, obwohl es natürlich ne Menge Details zeigt! Das kann zum Einen daran liegen, dass das Jupiterbild einfach nicht knackscharf auf den Videos war oder es liegt daran, dass du etwas grob geschärft hast.

Aber sonst ist es ein super Bild mit tollen Farben.

Informationen zum Aufnahmezeitpunkt währen noch super.
PS: steht ja im Titel.


Viele Grüße,
Christian

überzeugter Newton-Fan

Bearbeitet von: Christian_P am: 22.11.2014 15:33:35 Uhr
Zum Anfang der Seite

peterhugi
Meister im Astrotreff

Schweiz
419 Beiträge

Erstellt  am: 22.11.2014 :  15:48:25 Uhr  Profil anzeigen  Besuche peterhugi's Homepage
Hallo Christian

Ist mein erstes Bild von diesem Jahr, übrigens auf ASA DDM85.

Aufnahme mit der ASI 120MM, RGB Aufnahme pro Kanal ca. 2000 Bilder
86 Bilder pro Sek., 10.19ms,Aufnahmezeitpunkt 05:17 Uhr, mit Autostakkert gestackt, bearbeitet in Giotto und mit Fitswork.

Mal schauen ob ich noch eine bessere, event. weniger geschärfte Bearbeitung hinkriege.

Peter

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Niklo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5577 Beiträge

Erstellt  am: 22.11.2014 :  16:22:22 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Peter,
die Farben und Details gefallen mir recht gut. Das Bild ist sehr groß, für meinen Geschmack fast zu groß. Hast Du das Bild vergrößert?
Wieviel Bilder von den 2000 hast Du zum Schärfen hergenommen?
Das Ergebnis gefällt mir schon sehr gut. Eventuell könntest Du irgendwo das Summenbild als tif ablegen. Dann könnten wir mal schauen, ob wir da noch mehr herausholen können.

Viele Grüße,
Roland

Freund kleiner und klassischer Teleskope

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

peterhugi
Meister im Astrotreff

Schweiz
419 Beiträge

Erstellt  am: 22.11.2014 :  21:25:58 Uhr  Profil anzeigen  Besuche peterhugi's Homepage
Voila

Eine verbesserte Bearbeitung.

Peter


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Christian_P
Altmeister im Astrotreff


1389 Beiträge

Erstellt  am: 22.11.2014 :  21:33:46 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Roland,

das Bild von Peter ist mit 14" entstanden, nicht etwa mit einem 3"-Refraktor o.ä. Da kann es sogar noch etwas größer werden.



Hallo Peter,

sehr schön, in den Videodaten steckte also doch wesentlich mehr Information!




Grüße

überzeugter Newton-Fan

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Schmidtchen
Meister im Astrotreff

Deutschland
530 Beiträge

Erstellt  am: 26.11.2014 :  20:21:12 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Schmidtchen's Homepage
Hi Peter,

sehr schön!
14 Zoll hätte ich auch gern. :)

MfG + CS
Peter

PS: in der Nacht zum Sonntag ist glaube ich GRF + Mondschatten und kurz drauf ein Durchgang zu sehen.
Ich hoffe jemand hat gute Bedungungen und macht ein par Bilder.

MfG + CS
Peter

Mak 150/1800 auf Celestron CAM - ASI120MM - EOS 550D - USB Filterrad

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

peterhugi
Meister im Astrotreff

Schweiz
419 Beiträge

Erstellt  am: 29.11.2014 :  09:47:30 Uhr  Profil anzeigen  Besuche peterhugi's Homepage
Wegen der Föhnströmung in den Alpen ist es nicht möglich
neue Aufnahmen zu machen.
Hier noch ein Bild aus einer anderen Serie vom 22.11.14, um wenige
Prozent besser.



Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

RobertR
Altmeister im Astrotreff

Österreich
1334 Beiträge

Erstellt  am: 29.11.2014 :  11:05:23 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Peter,
das ist doch schon ziemlich gut! Man kann noch einiges mehr ahnen als das Bild direkt zeigt. Die große Öffnung macht sich bezahlt!

Auch ich würde mich anbieten, Schärfungsversuche zu machen, wenn du mir deine besten RGB Einzelbilder "roh" in .tif per mail sendest.

LG
Robert

Bearbeitet von: RobertR am: 29.11.2014 11:21:36 Uhr
Zum Anfang der Seite

Niklo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5577 Beiträge

Erstellt  am: 29.11.2014 :  16:28:49 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Christian,
ich hab schon gelesen, dass es 14" sind und mir ist auch klar, dass das Bild größer sein kann wie bei 80 mm oder auch bei 8"
Wenn ich die Bilder aus 2 bis 3 m Entfernung betrachte gefallen sie mir auch sehr gut. Trotzdem denk ich, dass man da noch mehr herausholen kann so dass es von 40 cm bis 50 cm noch brillanter ist.
Daher nach wie vor mein Angebot die Summenbilder zu Verfügung zu stellen. Dann könnten wir mal schauen, ob man das noch brillanter hinkriegen können. Kann gut sein, dass das schon das Maximum ist. Naja, war nur ein Vorschlag.
Viele Grüße,
Roland

Freund kleiner und klassischer Teleskope

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

peterhugi
Meister im Astrotreff

Schweiz
419 Beiträge

Erstellt  am: 30.11.2014 :  09:14:06 Uhr  Profil anzeigen  Besuche peterhugi's Homepage
Hallo zusammen
Robert, ich habe dir die Summenbilder geschick, bin gespannt.

Christian, gib mir deine Mailadresse an, dann kann ich dir die Bilder auch senden.

Vielen Dank für eurer Interesse, bin sehr gespannt darauf.

LG Peter

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Niklo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5577 Beiträge

Erstellt  am: 30.11.2014 :  17:20:03 Uhr  Profil anzeigen
Servus Peter,
ich hab die Bilder aus Jup_050607blau_g3_b3_ap63.zip und Jup_051210_rot_g3_b3_ap63.zip geschärft.
Hier mal das Ergebnis aus dem Blau.zip:

Rotiert:


Hier das Ergebnis aus dem rot.zip:


Soviel bis jetzt.

So, ich hab das dritte Zip (Jup_051719_rot_g3_b3_ap62.zip) angeschaut. Da hab ich mich schon etwas geärgert. Alle Bilder sind unterschiedlich groß
Jup_051719_rot_g3_b3_ap62.tif => 360x440 Pixel, Jup_051753_grün_g3_b3_ap48.tif => 392x368 Pixel,
Jup_051830_blau_g3_b3_ap48.tif => 512x400 Pixel

Das eine Bild ist von der 62ger Serie, die anderen Bilder von der 48ger. Die Summenbilder sind von der Schärfe sehr unterschiedlich. Bei der 62ger Serie ist das Summenbild für Blau besser wie in den anderen Zipdateien. Da wär schon noch mehr drin gewesen wie bei den Bildern die ich oben erstellt hab, aber die anderen Bilder passen nicht dazu. Eigentlich hätt ich am Liebsten die 3 Summenbilder verwendet, die Du für Dein Bild verwendet hast. Ich hab es für das dritte zip mit Ausschneiden hingekriegt. Jetzt muss das Bild noch freigeschalten werden. Dieses Bild scheint das schärfste zu sein.
Hier ist es:

Servus,
Roland

Freund kleiner und klassischer Teleskope

Bearbeitet von: Niklo am: 01.12.2014 01:33:05 Uhr
Zum Anfang der Seite

peterhugi
Meister im Astrotreff

Schweiz
419 Beiträge

Erstellt  am: 01.12.2014 :  09:31:01 Uhr  Profil anzeigen  Besuche peterhugi's Homepage
Hallo Roland

Danke dir für deine Bemühungen, sorry da ist irgendwie ein Durcheinander passiert, kann ich nicht nachvollziehen, muss ich später wenn ich wieder oben bin anschauen.

Dein Schlussergebnis ist aber sehr gut, gefällt mir.

Vielen Dank.

LG Peter


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Niklo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5577 Beiträge

Erstellt  am: 01.12.2014 :  14:25:45 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Peter,
wichtig ist, dass die Bilder für rot, grün und blau alle gleich groß sind also z.B. 392x392. Damit spart man sich viel Arbeit und Ärger. ;)
Viele Grüße,
Roland

Freund kleiner und klassischer Teleskope

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

RobertR
Altmeister im Astrotreff

Österreich
1334 Beiträge

Erstellt  am: 04.12.2014 :  19:33:54 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Kollegen,
sinnvollerweise die Bilder mit winjupos zum RGB vereinigen. Da ist Größe und Orientierung der Bilder egal, wenn man die mittlere Aufnahmezeit kennt.
Hab zwei "kräftiger" - selbstgeschärfte Bilder aus Peter´s Serie mit seinem RGB vereinigt:


LRGB aus L= beide Rotkanäle und RGB = Original Peter

Ich nehme als Aufnahmesoftware FireCapture 2.4 für die ASI 120mm. Da kann man die Option "winjupos-Zeit" Auswählen. Den Rest übernimmt winjupos dann mit ein paar clicks wie "automatisch Ausrichten". Da kann man Bilder innerhalb 15 min ohne sichtbare Säume zusammenrechnen, auch mehrere. Wichtig ist dass man alles gleich und nicht zu hart schärft.

Hab mich nun auch an Peters Bilder zu schaffen gemacht, es steckt sicher noch Potenzial in Peters Material. Zwischenstand mit Wünschen geht an Peter per mail.

LG
Robert

Bearbeitet von: RobertR am: 05.12.2014 21:21:25 Uhr
Zum Anfang der Seite

Niklo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5577 Beiträge

Erstellt  am: 05.12.2014 :  08:09:23 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Robert,
das ist ein super Ergebnis, herzlichen Glückunsch. Ich bin sprachlos, Deine Version ist schärfer wie meine ohne, dass das Bild überschärft ausschaut. Wie hast Du das gemacht? Welche Summenbilder hast Du zum Schärfen verwendet.
Es können nicht dieselben sein, die ich verwendet hab .
Wie waren Deine Arbeitsschritte? Jedes Summenbild einzeln geschärft und dann mit fitswork oder winjupos (kenn ich noch nicht) die 3 Farbkanäle vereinigt?
Dein Bild schaut größtenteils einfach besser aus. Den GRF muss ich nachher nochmal mit meinen Bilder vergleichen. Der wirkt in meinen Bildern besser abgegrenzt (das weißliche "Band", dass den GRF vom südlichen Hauptäquatorband trennt wirkt bei mir komischerweise intensiver weißlich und dadurch wirkt der GRF besser getrennt?) aber ich schau mir das noch genau an, da alles andere auf Deinem Bild deutlich besser und klarer herauskommt.
Vermutlich kann ich noch einiges von Dir lernen was ich vielleicht auch bei meinen eigenen Bildern besser machen kann.
Momentan ist allerdings mein Hauptproblem, dass ich seit über einem Monat gar keinen Jupiter sehen konnte (Wolken, Nebel).
Viele Grüße,
Roland

Freund kleiner und klassischer Teleskope

Bearbeitet von: Niklo am: 05.12.2014 08:19:20 Uhr
Zum Anfang der Seite
Seite: von 3 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Nächste Seite
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 1.01 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?