Statistik
Besucher jetzt online : 348
Benutzer registriert : 22665
Gesamtanzahl Postings : 1115718
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 Komet Jacques vor Milchstraße (16.09.+20.09.14)
 Neues Thema
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

TorstenHansen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2828 Beiträge

Erstellt am: 20.09.2014 :  13:15:46 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TorstenHansen's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo,

zwecks verschiedener Testaufnahmen den Abend, habe ich auch mal auf den Kometen Jacques gehalten, der wegen des schlechten Wetters die letzten Wochen, eigentlich völlig an mir vorbeigegangen ist. Die Transparenz war gut und es war sehr feucht, um nicht zu sagen nass, so dass eine Objektivheizung gegen den Tau nötig war.

Neben dem Kometen sind auch noch NGC 6800 und einige LDN´s mit auf dem Bild zu sehen.

50%-Version: http://www.aau.telebus.de/Ver_7/user/Torsten_Hansen/KometJacques20140916/KometC2014E2Jacques20140916w0p5.jpg





Edit: 20.09.14 mit "Kleiderbügel"




Viele Grüße
Torsten

Astronomische Arbeitsgruppe Ulm

http://aau.telebus.de/aau/default.php

Bearbeitet von: TorstenHansen am: 12.10.2014 17:36:51 Uhr

etalon
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
67 Beiträge

Erstellt  am: 20.09.2014 :  17:48:24 Uhr  Profil anzeigen  Besuche etalon's Homepage
Hallo Thorsten,

das ist ein schönes Bild von dem Komet geworden. Der hat ja das gröbste schon hinter sich. Mir ging es da wie dir, ich hatte auch keine Zeit und Wetter, ihn vorher zu fotografieren. Also war auch ich mit ein paar Kumpels zur selben Nacht draußen und sind im Nebel und fürchterlicher Feuchtigkeit abgesoffen...

http://forum.astronomie.de/phpapps/ubbthreads/ubbthreads.php/topics/1111385/Komet_C/2014_E1_Jaques_am_16.0#Post1111385

Was ist das eigentlich für ein Refraktor, den du da genutzt hast (f/4,5)?

Grüße Markus

Meine Homepage:
www.deep-sky-images.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

KurtS
Senior im Astrotreff


159 Beiträge

Erstellt  am: 20.09.2014 :  19:23:37 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Torsten,

klasse Aufnahme!

Schöne Grüße,
Kurt

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

TorstenHansen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2828 Beiträge

Erstellt  am: 20.09.2014 :  19:59:22 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TorstenHansen's Homepage
Hallo Markus, hallo Kurt,

herzlichen Dank für Eure Rückmeldungen.

Markus, bei mir kam später auch der Nebel, ich musste aber vorher abbrechen, weil mir der Blick durch mein Dach leider noch nicht möglich ist.
Das war auch der Grund für den hohen ISO-Wert, und das fehlende Auto-Guiding der Grund für die nur 30 Sekunden pro Bild. Aber da kommt ja demnächst Abhilfe durch eine Parallelklemme.
Ich hatte eigentlich nur mal wieder schnell ein bischen Deep-Sky fotografieren wollen, um nicht völlig in der DS-Bildbearbeitung einzurosten.

Vielleicht fallen die Gewitterwolken noch in sich zusammen, heute Nacht steht der Komet ja neben/im "Kleiderbügel".


Der Refraktor ist ein Tak Sky 90 mit Reducer/Flatener, hier im Wintereinsatz: http://www.aau.telebus.de/Ver_7/user/Torsten_Hansen/KometJacques20140916/TakSky9020131230kat.jpg

Ist vermutlich einer der letzten die gebaut (oder in Europa verkauft?) wurden und zeigt Sommer wie Winter saubere Beugungssscheibchen ohne irgendwelche Abweichungen.


Dein Tak macht übrigens sehr schöne kleine Sterne oder hast Du da mit der EBV etwas nachgeholfen?


Viele Grüße
Torsten

Astronomische Arbeitsgruppe Ulm

http://aau.telebus.de/aau/default.php

Bearbeitet von: TorstenHansen am: 20.09.2014 20:04:11 Uhr
Zum Anfang der Seite

etalon
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
67 Beiträge

Erstellt  am: 20.09.2014 :  20:54:15 Uhr  Profil anzeigen  Besuche etalon's Homepage
Hallo Torsten,

ja, ich weiß auch, von wem die Doppelklemme kommt...

Da hast du ein feines Equipment! Ich habe mal gelesen, dass die Sky 90 Probleme mit der Fassungsstabilität haben. Kannst du dazu was sagen?

Bis auf die zwei hellen Sterne bei dem Komet sind alle in Originalgröße. Nur diese beiden habe ich leicht verkleinert (aus ästhetischen Gründen)... Aber f/4,5 ist schon ne feine Sache gegen meine f/6. Ich habe allerdings geguidet. Über die Sterngröße kannst du dich aber auch nicht beschweren. Die sind fein klein bis in die Ecken!

Grüße Markus

Meine Homepage:
www.deep-sky-images.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

TheCCDAstronomer
Altmeister im Astrotreff

Schweiz
4041 Beiträge

Erstellt  am: 21.09.2014 :  00:15:01 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TheCCDAstronomer's Homepage
Hallo Torsten,

jetzt hat es mich doch glatt aus den Socken gehauen, Jacques neben meinem Lieblingsdunkelnebel! War mir nicht bewusst, vor einem Monat durchquerte der Komet noch die Cassiopeia. Wie hast uebrigens das stacking der 54 frames gemacht? Der Komet hat sich ja sicher bewegt ...

Viele Gruesse,
Jan

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

TorstenHansen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2828 Beiträge

Erstellt  am: 21.09.2014 :  18:17:19 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TorstenHansen's Homepage
Hallo Markus,

danke für die Info!

Zitat:
Original erstellt von: etalon

...
Ich habe mal gelesen, dass die Sky 90 Probleme mit der Fassungsstabilität haben. Kannst du dazu was sagen?
...


Ich habe da auch schon einiges gehört; man findet sogar Bilder von deformierten Beugungsscheibchen, allerdings bei relativ alten Geräten. Meiner hat zum Glück keinerlei Probleme dieser Art. Angeblich sollen die Fassungsprobleme in den neueren Serien behoben sein.
Mit Barlow ist das Beobachten bei hohen Vergrößerungen eine feine Sache und die Anblicke von Doppelsternen, Mond und Planeten sehr ansprechend. Eine prima Kombination ist hier der 1,6fach Q-Extender mit Zeiss Barlow und 5 mm Pentax-XW-Okular.


Viele Grüße,
Torsten

Astronomische Arbeitsgruppe Ulm

http://aau.telebus.de/aau/default.php

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

TorstenHansen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2828 Beiträge

Erstellt  am: 21.09.2014 :  18:22:35 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TorstenHansen's Homepage
Hallo Jan,

herzlichen Dank für Deinen Kommentar!

Zitat:
Original erstellt von: TheCCDAstronomer

...
Wie hast uebrigens das stacking der 54 frames gemacht? Der Komet hat sich ja sicher bewegt ...

...


Das Stacking habe ich mit Deep-Sky-Stacker gemacht, einmal auf die Sterne und einmal auf den Kometen. Danach alles zusammengefügt, nachdem aus dem Kometenstack alle Sternreste entfernt waren.
Das Bild ist übrigens ohne Flats kalibriert; die Flat-Field-Folie gibt bei mir am Refraktor immer Streifenmuster und für Taghimmelflats vergesse ich immer die Kamera montiert zu lassen.


Viele Grüße,
Torsten

Astronomische Arbeitsgruppe Ulm

http://aau.telebus.de/aau/default.php

Bearbeitet von: TorstenHansen am: 21.09.2014 18:26:52 Uhr
Zum Anfang der Seite

Schmidtchen
Meister im Astrotreff

Deutschland
530 Beiträge

Erstellt  am: 24.09.2014 :  14:24:54 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Schmidtchen's Homepage
Hi,

tolles Kometenbild!

MfG + CS
Peter

Mak 150/1800 auf Celestron CAM - ASI120MM - EOS 550D - USB Filterrad

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

TorstenHansen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2828 Beiträge

Erstellt  am: 24.09.2014 :  21:36:51 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TorstenHansen's Homepage
Hallo Peter,

merci vielmals!


Grüße,
Torsten

Astronomische Arbeitsgruppe Ulm

http://aau.telebus.de/aau/default.php

Bearbeitet von: TorstenHansen am: 24.09.2014 21:37:08 Uhr
Zum Anfang der Seite

TorstenHansen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2828 Beiträge

Erstellt  am: 12.10.2014 :  17:34:38 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TorstenHansen's Homepage
Hallo,

habe nun endlich die Zeit gefunden die zweite Kometenaufnahme zu bearbeiten.
Am 20.09.14 zeigte sich Jacques neben Col 399, dem Kleiderbügel. Außerdem war auf den Bildern ein deutlicher Schweifansatz erkennbar. Interessant finde ich auch NGC 6802, der aus lauter gleich hellen orangefarbigen Sternen zu bestehen scheint und eine interessante Form offenbarte. Visuell im 8-Zöller, bei nicht ganz perfektem Himmel, waren gerade mal eine Handvoll Sterne zu sehen, die sich dann durch indiektes Sehen und mit etwas Geduld auf 10 bis 12 Mitglieder ergänzten. Vermutlich liegt die Mühe mit diesem Haufen in der Sternfarbe begründet.


50%-Version: http://www.aau.telebus.de/Ver_7/user/Torsten_Hansen/KometJacques20140920/KometC2014E2Jacques20140920w0p5.jpg





Grüße
Torsten

Astronomische Arbeitsgruppe Ulm

http://aau.telebus.de/aau/default.php

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

dobsongucker
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1931 Beiträge

Erstellt  am: 12.10.2014 :  20:02:16 Uhr  Profil anzeigen
Hallo,
als Beobachter Veränderlicher Sterne ("gääääähn"), sorry, hätte ich gern für die nächsten Tage die entspr. Koordinaten, um ihn beobachten zu können: im 12,5" Dobson bzw. 25x100 Bino.-
Als Aufsuchkarte benutze ich eine lose Karte vom Coeli bzw. lose Karte vom AAVSO-Atlas.

Gruß
Guenther

PS: der "Kleiderbügel" ist mir nicht unbekannt.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Netbug
Neues Mitglied im Astrotreff

Deutschland
15 Beiträge

Erstellt  am: 13.10.2014 :  00:59:31 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Torsten,

sehr schönes und stimmiges Foto mit Jacques und Cr 399.

Gruß und cs
Olli

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.52 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?