Statistik
Besucher jetzt online : 306
Benutzer registriert : 22993
Gesamtanzahl Postings : 1127807
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - der Teleskop-Selbstbau (ATM)
 Das Teleskop-Selbstbau Optikforum
 Objektive verbasteln
 Neues Thema
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Leonos
Meister im Astrotreff

Deutschland
448 Beiträge

Erstellt am: 15.02.2014 :  22:43:48 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Moin Moin,

bei mir sind im Laufe der Zeit ein paar Kameraobjektive aufgelaufen die fotografisch keine sinnvolle Verwendung mehr finden. Weil sie a) 30 Jahre alt sind und b) damals schon billig waren.
Was kann man aus den Dingern bzw. deren Einzelteilen noch basteln? Habt Ihr da Tipps, Links, Erfahrungen? Lassen sich daraus z.B. Sucher bauen, oder lässt sich da was für Spiegelprüfungen verwenden?

So nutzlos rumliegen lassen is ja auch blöd.

Gruß und cs
Kay

8" Newton Selbstschliff, 400mm Newton Selbstschliff, 300mm RC Selbstschliff, 6" klein und knackig

Bearbeitet von: am:

Schorhr
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1328 Beiträge

Erstellt  am: 15.02.2014 :  23:11:18 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Kay,
ich habe sowohl schon mit Okularen durch die Canon EF Objektive geschaut als auch mit einer CCD ([1], [2], [3]) auf Kamera-Stativ ohne Nachführung Deepsky-Aufnahmen gemacht (bis mir der Laptop heruntergefallen ist ).

Bei eBay, eBay Kleinanzeigen, Hood und Co findet man oft Objektive mit klemmender Mechanik oder ähnlichen Fehlern die die Optik nicht betreffen, insofern ist das Bastelpotentail hoch.
Neulich habe ich für drei Euro ein 200mm Objektiv ergatter.

Aufbau (18-55mm Objektiv, 3D gedruckter Adapter, plus USB Videograbber, plus Netbook)


0,16s


2,56s


Vom Balkon am Stadtrand mit Blick auf die Parklaterne natürlich ziemlich viel Lichtverschmutzung, unter Idealbedingungen geht viel mehr (Hier z.B. an 120mm Öffnung).



0,125s


10s


Live natürlich spektakulärer als sich verrauschte Einzelbilder anzusehen.
Durch Stacken und ggf. eine Barndoor-Montierung ([1], [2], [3], [4]) ist natürlich mehr möglich.

Viel Erfolg beim Basteln!

Gruß
Marcus
10" SumerianOptics, Heritage130p, 4"Mak, Tchibotorpedo, Firstscope-Klon, Skylux, Astromedia Pappnewton, Fernglas

Bearbeitet von: Schorhr am: 15.02.2014 23:14:58 Uhr
Zum Anfang der Seite

Mettling
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
6173 Beiträge

Erstellt  am: 15.02.2014 :  23:21:49 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Kay,

Du könntest aus einem Objektiv einen 1,25"-Helicalfokussierer bauen:

http://www.astrotreff.de/topic.asp?ARCHIVE=true&TOPIC_ID=85586

Bis dann:
Marcus

16" f/4 Dobson, 6" Reisedobs, C8, ED 80/560, Sunlux (70/700 PST-Mod)
Vixen SP-DX und Porta
Zeige mir einen Dobson und ich zeige Dir eine Baustelle.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Leonos
Meister im Astrotreff

Deutschland
448 Beiträge

Erstellt  am: 15.02.2014 :  23:28:35 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Marcus,

Du verwendest offensichtlich das komplette Objektiv für Astrofotos. Das hab ich mit meinen auch schon ausprobiert. Sowohl mit der 135mm als auch mit der 300mm Festbrennweite. Die Abbildungsqualität ist aber durchweg miserabel.
Ich hab auch noch ein 70-200mm Zoom von Rolleinar. Dem trau ich von der Optik zwar schon mehr zu, aber leider passt das Bajonett eben nur auf Rollei und Voigländer und nicht auf Canon.

Von daher dachte ich eher die Linsen oder sonstige Komponenten zu verbasteln.

Gruß
Kay

8" Newton Selbstschliff, 400mm Newton Selbstschliff, 300mm RC Selbstschliff, 6" klein und knackig

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Leonos
Meister im Astrotreff

Deutschland
448 Beiträge

Erstellt  am: 15.02.2014 :  23:40:37 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Marcus, (jetzt Mettling);-)

ja, das ist doch was. Danke für den Link. Meine Objektive sind auch noch aus Metall gefertigt und lassen sich wunderbar feinjustieren. (Die neueren Kunststoffgehäuse finde ich da schon ziemlich grob im Vergleich)

Die Mechanik ist auf alle Fälle wertvoll.

Gruß
Kay

8" Newton Selbstschliff, 400mm Newton Selbstschliff, 300mm RC Selbstschliff, 6" klein und knackig

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Astrohardy
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
7598 Beiträge

Erstellt  am: 16.02.2014 :  06:40:01 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Astrohardy's Homepage
Meine Meinung: Erstmal testen. Von M42 und PK gibt es Adapter auf Canon EOS, die keinen optischen Weg haben. Habe auch ein paar solche Dinger im Schrank und benutze sie für alles mögliche. Neulich hab ich die mal ALLE bei verschiedenen Blenden am Himmel getestet. Die meisten waren auch abgeblendet nicht DSLR-tauglich. Aber wer beschreibt meine Freude, als ein 50mm f/1.4 Chinonteil mit leicht angebeultem Gehäuse ab f/2.3 feinste punktförmige Sternchen über das ganze DSLR-Feld lieferte? War ein 5 Euro-Kauf vom Fotoflohmarkt; ich brauchte damals ein nicht notwendigerweise lichtstarkes Objektiv für ein Bastelprojekt, und nun erwies es sich als ein richtiger Astrokracher.

Hartwig

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Leonos
Meister im Astrotreff

Deutschland
448 Beiträge

Erstellt  am: 16.02.2014 :  20:45:39 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Harwig,

Adapter auf EOS hab ich. Wie gesagt hab ich da ja schon ein bisschen getestet. Neue Objektive sind aber ebenfalls vorhanden. Somit wären die Alten freigegeben für andere Zwecke.

Hast Du zufällig schon mal ein Tele mit einer Guidingkamera verbunden? Das könnte ich mir auch noch als Verwendung vorstellen. Später zumindest wenn ich eine passende Montierung hab.

Gruß
Kay

8" Newton Selbstschliff, 400mm Newton Selbstschliff, 300mm RC Selbstschliff, 6" klein und knackig

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Astrohardy
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
7598 Beiträge

Erstellt  am: 16.02.2014 :  21:43:26 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Astrohardy's Homepage
Klar. Ich benutze routinemäßig eine 300mm f/5.6 Beroflex "Wundertüte" zum Guiden.
Eine weitere Anwendung gibt es hier:

Hartwig

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Leonos
Meister im Astrotreff

Deutschland
448 Beiträge

Erstellt  am: 16.02.2014 :  22:51:44 Uhr  Profil anzeigen
Danke Hartwig,

dann werde ich mir mein 300er für später zurücklegen.

Gruß
Kay

8" Newton Selbstschliff, 400mm Newton Selbstschliff, 300mm RC Selbstschliff, 6" klein und knackig

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Astrohardy
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
7598 Beiträge

Erstellt  am: 17.02.2014 :  00:59:41 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Astrohardy's Homepage
Das Beroflex hat eine recht stabilde Stativschelle, und das ist ziemlich gut für eine Art Sucherguiding.
Mit einer DMK41 und ein paar Sekunden Belichtungszeit findet man immer und überall mehrere Leitsterne.
Hartwig

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.47 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?