Statistik
Besucher jetzt online : 70
Benutzer registriert : 20526
Gesamtanzahl Postings : 1014483
Besuchen Sie den Teleskop - Service …
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Technik (Bilderfassung)
 Technikforum WEBCAM & VIDEO
 Webcam Bild Vergrösserung
 Neues Thema
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Snorten
Mitglied im Astrotreff


44 Beiträge

Erstellt am: 25.11.2013 :  09:48:07 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Moin

Nachdem ich den Chip meiner zerlegten Webcam nun wieder sauber bekommen habe (http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=158614 - Danke für die Hinweise) konnte ich am Wochenende mal ausprobieren, wie sich das Ganze nun als "blanker Chip im Primärfokus" verhält. (Vorher hatte ich die Cam immer mit der kompletten Optik vors Teleskop geschnallt, aber die Bildqualität war schlecht) Dabei fiel mir beim Ausprobieren erst auf das dies bei 900er Brennweite in einem brutalen Vergrösserungsfaktor resultiert. Frage 1: Kann ich den Faktor errechnen wenn ich z.B. Chipgrösse und Daten des Teleskops kenne? Frage 2: Wenn ich den kenne, gibt es sowas wie eine Verkleinerungs-Barlowlinse :) mit der sich das "korrigieren" lässt?

Bearbeitet von: am:

Jonas242
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2053 Beiträge

Erstellt  am: 25.11.2013 :  09:50:08 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Jonas242's Homepage
Einen guten Rechner findest du z.B. hier: http://astrofotografie.hohmann-edv.de/grundlagen/optik.berechnen.php

und deine "Verkleinerungs-Barlowlinse" nennt sich Reducer :) ..

TS90/600 APO, TS65Q, TS130/910 APO, GSO 8" F/4 Fotonewton mit GPU4, EOS600Da, EOS550D, 2x EOS1100Da, ASI120MM, ASI224MC, EQ6/Goto, Lacerta MGEN, PST-MOD TAL100RS, StarAdventurer

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Silvia581
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1033 Beiträge

Erstellt  am: 28.11.2013 :  11:43:12 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Silvia581's Homepage
Hi Johann,

die Reducerlinse hat auch noch den Namen "Shapley-Linse".

Zum Abbildungsmaßstab des Webcamchips: in Stellarium und auch anderen Planetariumsprogrammen kannst Du das Gesichtsfeld einer Kamera (Webcam, ALCCD5L-IIc, DSLR, gekühlte CCD-Kamera) zu jeder Brennweite simulieren. Am besten am Mond, denn dann hast sofort ein Gefühl dafür, bei welcher Brennweite Du das auf den Chip bekommst, was Du möchtest...

Gaanz grob, wenn Du den kompletten Mond auf den Chip bekommen möchtest, brauchst ca. 240 mm Brennweite, für nen einzelnen Krater dürfen es auch mal 1-2 Meter oder noch mehr sein...

Planeten kommen gut ab 3-4 Meter...

Grüße
Silvia

200/1000 Newton, 150/750 Newton, 150/1800 Mak, 100/500 FH Cometcatcher,
Sphinx SXW, NP, NEQ-3-2

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.71 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?