Statistik
Besucher jetzt online : 197
Benutzer registriert : 22031
Gesamtanzahl Postings : 1085912
Besuchen Sie den Teleskop - Service …
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Wissenschaft
 Astronom. Medien, Literatur, Karten, Rezensionen
 Buchrezension "Atlas für Himmelsbeobachter"
 Neues Thema
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Presto
Senior im Astrotreff


248 Beiträge

Erstellt am: 10.11.2013 :  00:47:41 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
ATLAS FÜR HIMMELSBEOBACHTER
5., völlig neu bearbeitete Auflage
Autor: Erich Karkoschka
Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG, Stuttgart
160 Seiten
Preis: € 19,99
ISBN: 978-3-440-13800-7

Seit 25 Jahren ist der "Atlas für Himmelsbeobachter" von Erich Karkoschka einer der großen Klassiker unter den Handbüchern für die Beobachtung von Sternen, Sternhaufen, Nebeln und Galaxien. Im Juli 2013 ist er in der 5., völlig neu bearbeiteten Auflage erschienen.

Das Handbuch beginnt mit einer kurzen Einführung in die praktische Himmelsbeobachtung einschließlich einer genauen Beschreibung der nachfolgenden Sternkarten und Tabellen. Der anschließende Hauptteil des Buches besteht aus einer sehr durchdachten und äußerst praktischen Kombination eines Sternatlanten mit einem Katalog und Kurzbeschreibungen der interessantesten Objekte. Dabei ist der gesamte Sternenhimmel in 48 Gebiete unterteilt, denen jeweils eine Doppelseite gewidmet ist.

Die jeweilige rechte Seite enthält zum Einen eine übersichtliche Sternkarte, auf der alle Sterne bis zur 6. Größenklasse – also alle unter guten Bedingungen mit bloßem Auge sichtbaren Sterne – sowie viele interessante sonstige Himmelsobjekte verzeichnet sind; zum Anderen finden sich auf der rechten Seite Ausschnittsvergrößerungen (Aufsuchkarten für 250 besonders schöne "Deep-Sky-Objekte" – also Sternhaufen, Nebel und Galaxien), die Sterne bis zur 9. Größenklasse zeigen und ungefähr den Anblick in einem Fernglas oder kleinen Teleskop wiedergeben.

Die jeweiligen linken Seiten der 48 Doppelseiten enthalten insgesamt einen sehr informativen Katalog von 900 mit bloßem Augen sichtbaren Sternen, 250 Doppelsternen, 81 veränderlichen Sternen sowie 250 Sternhaufen, Nebeln und Galaxien. Zu jedem Objekt sind neben diversen weiteren Informationen die "himmlischen Koordinaten" Rektaszension und Deklination, die scheinbare Helligkeit und die Entfernung in Lichtjahren angegeben. Bei den Doppelsternen sind unter anderem neben der scheinbaren Helligkeit der Komponenten jeweils ihr gegenseitiger Abstand in Bogensekunden aufgelistet und der Winkel zwischen den Komponenten graphisch veranschaulicht. Bei 40 Doppelsternsystemen mit auffallend schneller Bewegung sind die Abstände für 2015 und weitere Jahre bis 2035 verzeichnet; darüber hinaus zeigt eine Graphik die Bahn des Begleitsterns bis zum Jahr 2050. Schließlich enthält die jeweilige linke Seite noch stichwortartige Beschreibungen der interessantesten Deep-Sky-Objekte.

An den Katalog schließen sich fotografische Aufnahmen von 250 Sternhaufen, Nebeln und Galaxien an, wobei die Bilder in der Reihenfolge der Sternkarten des Katalogs angeordnet sind und bei jedem Foto auf die Sternkarte verwiesen wird, in der das betreffende Objekt verzeichnet ist. Im Übrigen enthält das Handbuch noch eine ganze Reihe von Abbildungen, Verzeichnissen und Tabellen (zum Beispiel: Messier-Objekte, bekannteste Nebel, hellste Sterne, helle Doppelsterne, Doppelsterne mit schönstem Farbkontrast, rötliche Sterne, Sternbilder, Sternnamen usw.), ein Kalendarium für Mond und Planeten für die Jahre 2014 bis 2032 sowie ein Glossar, in dem die wichtigsten Fachbegriffe erläutert werden.

Sehr praktisch ist die mit der Neuauflage erstmals eingeführte Ringbindung, die gewährleistet, dass das Handbuch bei der nächtlichen Beobachtung mit der jeweils aufgeschlagenen, gerade benötigten Seite aufgeklappt bleibt.

Fazit:

Der "Atlas für Himmelsbeobachter" von Erich Karkoschka ist ein Meisterwerk. Er vereint in vorbildlicher Übersichtlichkeit eine Fülle interessanter Informationen sowie (nahezu) alles für die praktische Beobachtung Notwendige in nur einem handlichen Buch und ist sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Sternfreunde ein hervorragender Begleiter bei ihren nächtlichen Expeditionen in die Weiten des Alls. Anfänger sollten sich allerdings zusätzlich eine drehbare Sternkarte anschaffen.

Bearbeitet von: Presto am: 10.11.2013 01:46:40 Uhr

Bodybag666
Meister im Astrotreff

Deutschland
422 Beiträge

Erstellt  am: 01.12.2013 :  10:24:16 Uhr  Profil anzeigen
Habe ich mir gestern gekauft, quasi als Einstiegsliteratur für das "neue" Hobby. Für mich als Einsteiger ist es auf jeden Fall nötig, nebenbei noch Wikipedia zu Rate zu ziehen, um gewissen Begriffe und Abkürzungen noch näher erläutert zu bekommen. Aber grundsätzlich glaube ich, dass dieser Klassiker in neuester Auflage sehr hilfreich sein wird.

Clear Skies!
Grüße
Tobi

Skywatcher 8" f/6 Dobson

http://www.aag-heuchelheim.de/verein/index.html

"Wenn Du tot bist merkst Du gar nichts davon, nur für Dein Umfeld ist das hart. Genauso ist es, wenn Du blöd bist."

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.32 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?