Statistik
Besucher jetzt online : 228
Benutzer registriert : 22448
Gesamtanzahl Postings : 1108205
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 sehr große Mondsichel vom 29.9. mit N8
 Neues Thema
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

tommi177
Altmeister im Astrotreff


5404 Beiträge

Erstellt am: 03.10.2013 :  17:29:18 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

als ich Sonntag früh Jupiter aufgenommen hab stand die Mondsichel sehr schön am Himmel und ich hab mal mit der Jupiterbrennweite die ganze Fläche abgefahren, insgesamt 49 Avi. Was danach folgte war mir bei einem Mosaik noch nie passiert. Ich mache das immer mit Fitswork und ab und zu zickt das Programm auch mal und will die Bilder nicht verbinden. Dann wechsel ich die Bildreihenfolge und meist geht´s weiter. Hier hatte ich etwa 40 Bilder zusammen als garnichts mehr ging. Entweder generierte Fitswork nur das Ausgangsbild erneut oder es passte die Tonwerte mit dunklen Streifen ganz unbrauchbar an. In meiner Not hab ich das letzte Ergebnis als TIFF abgespeichert. Da hat Fitswork aber auch geschludert, denn es ließ sich nicht mehr öffnen, tolle Wurst. Dann hab ich es mit Photoshop CS5 versucht. Alle Bilder öffnen und automatisch zum Mosaik verwursten lassen. Der PC mußte die ganze Nacht durchlaufen, denn es war wohl ein sehr großer Berg Arbeit. Montag morgen hab ich das Ergebnis kurz angeschaut, abgespeichert und bin zur Arbeit. Leider ist auch der Versuch nicht geglückt. Das Bild war "aus der Ferne" ganz ok, aber in der oberen und unteren linken Ecke hat PS noch ein paar Teilbilder platziert und die Sichel hatte auch einige Absätze. Also auch in die Tonne und Frust. Es folgten noch 2 weitere Tage ohne Ergebnis mit Fitswork. Zum Schluß hab ich den großen oberen Bildteil unten gerade abgeschnitten und das restliche Bild von unten aufgebaut. Die beiden Teile ließen sich dann nach einer ganzen Weile noch zu einem Ganzen vereinigen, juchu. Meine Güte, das hat Nerven gekostet. Ich hab auch keine Ahnung warum Fitswork das bei mir bisher mit jeder Version so macht. Es spielt auch keine Rolle ob auf PC oder Notebook (alles WIN7), immer zickt es irgendwann los. Na ja, jetzt bin ich bis zum nächsten Vorfall erstmal wieder beruhigt. Aufgenommen hab ich mit Newton 200/1000 in Okularprojektion mit 9mm Kasai Ortho (schätzungsweise 4,5m) durch Baader rot IF mit ASI120MM, 30ms, Gain 38%, 200 von 1200 Bildern mit Autostakkert, Schärfung Fitswork Iterativer Gauss. Die Aufnahmezeit war von 6:19Uhr - 7:02Uhr, also bis kurz vor Sonnenaufgang. Die Tonwerte haben mir auch etwas kopfzerbrechen bereitet, da die Helligkeit doch sehr unterschiedlich war. Ich hab Gamma auf 1,49 angehoben und versucht noch etwas auszugleichen. Auf dem PC sah es ganz ok aus. Mit Notebook und LED Display sehe ich leider wieder die Treppenstufen am Rand. Jupiter reiche ich heute Abend noch nach.

Beste Grüße, Thomas.

13% Version zur Übersicht


und die 100% Version als Link (1,65MB)
http://s14.directupload.net/file/d/3399/qksy98cq_jpg.htm

Hier noch der Jupiter vom 29.9. Es ist ein RRGB mit obigem Newton + ASI120MM. Ich hab 7000 Rotbilder und je 500 grün und blau aufgenommen. Davon 2000 rot sowie je 250 RGB mit Fitswork zusammen gesetzt und (vielleicht) etwas doll die Farbsättigung angehoben.

29.9. um 6:04 MESZ

Bearbeitet von: tommi177 am: 03.10.2013 18:59:09 Uhr

Schmidtchen
Meister im Astrotreff

Deutschland
530 Beiträge

Erstellt  am: 03.10.2013 :  18:40:24 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Schmidtchen's Homepage
Hallo Thomas,

super Ergebnis!
Hab mir die 100 Prozent Version angesehen.
Mir gefällt am besten der Schatten der Berge von Sinus Iridum.
Kanackige Schärfe. Wie ausgestanzt!
Auch die ganze Region südlich davon und die Krater nördlich von Sinus Iridum.
Tolles Ergebnis.

Versuch doch mal das Freeware Programm Microsoft ICE.
Ist zwar von Microsoft aber trotzdem gut.

MfG + CS
Peter

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

caspar
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1535 Beiträge

Erstellt  am: 03.10.2013 :  18:51:35 Uhr  Profil anzeigen
Hi Tommi

Du erzählst genau die Probleme die jeder von uns mal durchmachen muß. Bin zur Zeit mehr wieder im Deep Skybereich. Sonne ist hier spärlich. Dein Ergebnis Mond kann sich echt sehenlassen

Viele Grüße aus dem Schwabenländle, Caspar
Eigene Bilder:http://www.astrobin.com/users/Caspar/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

tommi177
Altmeister im Astrotreff


5404 Beiträge

Erstellt  am: 03.10.2013 :  19:08:18 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Peter und Caspar,

Danke für eure Antworten.

Peter: Im oberen Teil hatte ich auch noch besseres Seeing. Im Nachhinein hätte ich früher anfangen sollen, aber wer kann das wissen. Microsoft ICE habe ich mir zufällig gestern schon mal runter geladen, aber noch nicht ausprobiert. Trotzdem Danke für den Tip.

Caspar: Das schöne am Hobby ist halt nicht nur der Kampf mit den Elementen sondern auch mit den Tücken der Technik.

Beste Grüße, Thomas.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

TorstenHansen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2756 Beiträge

Erstellt  am: 03.10.2013 :  19:50:22 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TorstenHansen's Homepage
Hallo Tommi,

tolle Fleißarbeit mal wieder! Um die Nordhälfte herum scheint das Seeing besser gewesen zu sein. Sinus Iridum und Aristarchus sehen sehr gut aus.

Wenn der Jupiter nachgesättigt werden muss, könnte es auch am RRGB liegen ...


Viele Grüße,
Torsten

Astronomische Arbeitsgruppe Ulm

http://aau.telebus.de/aau/default.php

Bearbeitet von: TorstenHansen am: 03.10.2013 19:52:14 Uhr
Zum Anfang der Seite

tommi177
Altmeister im Astrotreff


5404 Beiträge

Erstellt  am: 03.10.2013 :  23:09:53 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Torsten,

Danke, hat ganz schön Schweiß gekostet, aber ich wollte ihn unbedingt hinbekommen.
Jupiter kam für meinen Geschmack etwas blaß aus Fitswork, so hab ich etwas nachgeholfen.
Mit den Farben bin ich auch etwas unsicher. Deine Jupi´s sind wie immer erste Sahne.

Beste Grüße, Thomas.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.42 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?