Statistik
Besucher jetzt online : 42
Benutzer registriert : 20526
Gesamtanzahl Postings : 1014483
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Deepsky Veränderliche
 Lohnenswert: Kohlenstoffsterne
 Neues Thema
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

stardust3
Altmeister im Astrotreff


2465 Beiträge

Erstellt am: 26.09.2013 :  10:17:02 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi,

eigentlich sollte das ins Forum Beobachtung für Anfänger, aber es geht ja auch um Veränderliche.

Ich habe ja seit einem Jahr die Sterne als solche für mich entdeckt, weil am Balkon geht eben Deep Sky eher mau, und Planeten gibt es nicht immer. Nach Doppelsternen und Veränderlichen (und natürlich die Nova) bin ich jetzt dank des "anderen" Forums auf Kohlenstoffsterne (Carbon Sterne) gestoßen. Kannte ich vorher gar nicht!

Als ersten habe ich mir vorestern V Aql (Adler) vorgenommen. Er wird im Karkoschka nicht erwähnt, daher habe ich mir Suchkarten und Listen aus dem Internet hergeholt (googelt einfach nach Kohlenstoffsternen).

Na jedenfalls für die Anfänger unter Euch der Hinweis:
Ich war platt, wieviel intensiver orange (rubinrot trau ich mich nicht zu sagen) so ein Kohlenstoffstern ist. Ich meine: richtig bunt orange! wie eine Apfelsine, oder diese rot-gelb glühenden Roheisenstücke aus dem Hochofen. Nicht dieses leicht gelbliche eines Betelgeuze und was man sonst als Rote Riesen Klassiker kennt.
Im gewöhnlichen Sternfeld fällt der (im Okular) absolut auf.

Hier mal ein Link mit Suchkarten:
http://www.astronomie-schoenebeck.de/beobachtungsprojekte/kohlenstoffsterne/
hier gibt es Suchkarten:
http://www.gerd-kohler.eu/Astronomie/ST.html#ST

Wahnsinn! Schaut euch die mal an!

Gruß,
Walter


LLAP

Bearbeitet von: stardust3 am: 26.09.2013 13:42:52 Uhr

stekelle
Meister im Astrotreff

Deutschland
581 Beiträge

Erstellt  am: 26.09.2013 :  11:57:46 Uhr  Profil anzeigen
Hi Walter,

ich habs mal mit R-Leporis versucht, sicher einer der Bekannteren und auch im DSRA aufgelistet. Hab ihn leider nicht gefunden, da er relativ tief steht und ich mich als Anfänger dann erstmal anderen Objekten gewidmet habe. Irgendwann hab ich dann auch nciht mehr dran gedacht.

Danke für deinen Link, ich werds damit wohl nochmal probieren. Inzwischen ist etwas mehr Erfahrung und Zubehör vorhanden und der Beobachtungsplatz ist auch besser.

Grüße Stefan

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

AnkeMo
Anbieter im Astrotreff

Deutschland
1485 Beiträge

Erstellt  am: 26.09.2013 :  12:41:35 Uhr  Profil anzeigen  Besuche AnkeMo's Homepage
Hallo Walter,

mµ Cephei ist ein besonders netter, der ist recht leicht zu finden. Im Schwan gibts auch ein schönes oranges Pärchen, da bin ich malzufällig drüber gestolpert, müsste 61 Cygni sein. Neben der Ästhetik und dem theoretischen Hintergrund auch ein schönes Beispiel, dass man sich als Hobbyastronom doch nicht nur "weiße Punkte" anschaut.

Gruß,
Anke

Bresser GmbH

Bresser / Explore Scientific / Lunt Solar Systems
amo(at)bresser.de

http://www.astroyuki.com

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Andreas72202
Meister im Astrotreff

Deutschland
382 Beiträge

Erstellt  am: 26.09.2013 :  13:34:10 Uhr  Profil anzeigen
Hallo zusammen,

ja, die Rotlichter sind echte Hingucker. Ich habe auch vor kurzem mein Projekt Kohlenstoffsterne gestartet und T Lyrae anvisiert. Im Netz gibt es ein paar Seiten mit richtig umfangreichen Objektlisten. Da werde ich mir noch eine persönliche Projektliste draus basteln ;-)

BTW: wie hell muss eigentlich ein (Kohlenstoff)-Stern sein, um mit einer gegebenen Öffnung farbig sichtbar zu sein? Kann man das irgendwie abschätzen?


***Wer will, findet Wege, wer nicht will, findet Gründe***

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

CorCaroli
auf eigenen Wunsch deaktiviert

Deutschland
3748 Beiträge

Erstellt  am: 26.09.2013 :  15:08:04 Uhr  Profil anzeigen  Besuche CorCaroli's Homepage
Hallo Andreas.

Die Carbon- (Kohlenstoff) Sterne siehst du auch schon bei kleiner Öffnung.
Ich habe diese Klasse von Sternen schon mit einer Öffnung von 80mm beobachtet.

Die meisten fallen im Feld deutlich auf, R Lepus kann man mit einer tiefroten kleinen LED
am Nachthimmel vergleichen.

Es gibt aber auch Sterne, die im Minimum sehr schwach sind, hat man diese aber erst mal lokalisiert,
fallen sie im Feld sofort auf.

Die Öffnung muss für die Beobachtung nicht mal so groß sein.

Viele Grüße
Gerd

Amateur- und Hobbyastronomie - corcaroli.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Frank.V
Meister im Astrotreff

Deutschland
943 Beiträge

Erstellt  am: 26.09.2013 :  18:06:33 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Frank.V's Homepage
Das Beobachten der Kohlenstoffsterne ist etwas schwierig. Bei der visuellen Beobachtung haben sie oft eine große Streuung. Wenn die Farbe erkennbar ist, ist das Schätzen schwierig. Wenn die Vergleichssterne spektral nicht passen, gibt es auch Probleme.

Beispiel ist die Lichtkurve von S Cep:

http://www.aavso.org/lcg/plot?auid=000-BCP-063&starname=S+CEP&lastdays=600&start=&stop=2456562.16944&obscode=&obscode_symbol=2&obstotals=yes&calendar=calendar&forcetics=&grid=on&visual=on&uband=on&bband=on&v=on&pointsize=1&width=800&height=450&mag1=&mag2=&mean=&vmean=

AABS e.V. http://astro.altenburg-netz.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Andreas72202
Meister im Astrotreff

Deutschland
382 Beiträge

Erstellt  am: 26.09.2013 :  19:25:50 Uhr  Profil anzeigen
Hallo,

ich persönlich möchte eigentlich nur den visuellen Eindruck von Kohlenstoffsternen geniessen und die Farbe als willkommenes Highlight für Sternführungen (besonders auch mit Kindern) nutzen. Um geeignete Sterne für ein gegebenes Teleskop auszuwählen, wäre halt interessant zu wissen, ob die Farbe bei gegebenem Instrument auch wahrnehmbar ist

Im großen Dobson ist das sicher weniger ein Thema, aber bei einem kleineren Instrument u.U. schon...

***Wer will, findet Wege, wer nicht will, findet Gründe***

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stardust3
Altmeister im Astrotreff


2465 Beiträge

Erstellt  am: 27.09.2013 :  09:20:28 Uhr  Profil anzeigen
Moin,

das ist eine interessante Frage auch mit den "rubin rot" oder "tief rot" wie Gerd schrieb. Eventuell ergibt sich mit einem 12er Dobs ein anderer, gesättigterer Farbeindruck wie mit dem 4 Zöller. V Aql wird bei AAVSO jedenfalls zur Zeit mit Mag 7 beziffert und es war mehr als deutlich orange, aber nicht rubin rot. Ich habe in der Ferne Punktstrahler in Rot (Positionslichter am Strommasten). DAS ist "rubin rot".
Persönlich habe ich den Eindruck, daß es mit dem 4-Zöller bei mir mit dem "Farbsehen" bei 8mag schon knapp wird. Bei der Nova im Delphin habe ich kaum noch einen Farbeindruck. Allerdings sehe ich beim Neptun noch ein ganz zartes Blau und der hat ja 7.8 mag. Ich schätze das ist sehr individuell und ein guter Augenprüfer.

Heute soll es ja in Südhessen abends wieder klar sein, da werde ich mich mal wieder Balkonastronomie
betreiben. Leider geht es nicht höher als Deklination +25 Grad, wegen des darüber liegenden Balkons. Ich muss mal wieder raus aufs Land, aber heute geht's wieder nicht <seufz>.

CS,
Walter

LLAP

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Bikeman
Meister im Astrotreff

Deutschland
362 Beiträge

Erstellt  am: 29.09.2013 :  21:50:38 Uhr  Profil anzeigen
Hallo!

Eine teilweise kommentierte Übersicht besonders roter Sterne findet man z.B. hier:

http://www.astroscience.org/abdul-ahad/red_star_catalog.htm



CS
HBE

6" f/5 GSO Newton auf GP2+SBS, Olympus E-420 unmod. MPCC

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stardust3
Altmeister im Astrotreff


2465 Beiträge

Erstellt  am: 01.10.2013 :  09:43:52 Uhr  Profil anzeigen
Hi Bikeman,

auch ein interessanter Link! Danke dafür.

Kann vielleicht jemand, der auf einem Treff ist oder selbst zwei Teleskope mit großer und kleiner Öffnung hat, mal
einen Sehtest machen, sagen wir mal an V Aql (gut zu sehen zur Zeit), ob mit größerer Öffnung neben der Helligkeit
auch der Farbeindruck ein anderer ist (also nicht nur heller, sondern auch röter)?

CS,
Walter

LLAP

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

CorCaroli
auf eigenen Wunsch deaktiviert

Deutschland
3748 Beiträge

Erstellt  am: 10.10.2013 :  11:08:52 Uhr  Profil anzeigen  Besuche CorCaroli's Homepage
Hallo.

Zitat:
sagen wir mal an V Aql (gut zu sehen zur Zeit)


Meine letzte Beobachtung von V Aql war am 16. Juli 2013 mit 12"/ƒ4:

"Sehr auffallend, deutlich zu sehen. Mittelheller Stern, intensives orange."

Ein paar rote Sterne habe ich noch beobachten können:
Beobachtungsnacht vom 29. September 2013

Viele Grüße
Gerd

Amateur- und Hobbyastronomie - corcaroli.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 1.82 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?