Statistik
Besucher jetzt online : 209
Benutzer registriert : 21658
Gesamtanzahl Postings : 1067424
Besuchen Sie den Teleskop - Service …
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Wissenschaft
 Astronom. Medien, Literatur, Karten, Rezensionen
 Buchrezension "50 Schlüsselideen Astronomie ..."
 Neues Thema
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Sternli
Altmeister im Astrotreff

Schweiz
1589 Beiträge

Erstellt am: 25.08.2013 :  17:59:33 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
50 Schlüsselideen – Astronomie und Kosmologie

Autor: Joanne Baker
Verlag: Spektrum Akademischer Verlag
208 Seiten
Preis: 24.95 €
ISBN: 978-3-8274-2901-8

Amazon


© Spektrum Akademischer Verlag
Mit freundlicher Unterstützung
des Verlages

Klappentext:

Eine Entdeckungsreise durch unser Universum – vom Urknall bis zur Astrobiologie

Planeten
Das heliozentrische Weltbild
Keplers Gesetze
Newtons Gravitationsgesetz
Das Teleskop
Fraunhofer-Linien
Der Doppler-Effekt
Parallaxe
Die grosse Debatte
Olbers' Paradoxon
Die Hubble-Konstante
Die kosmische Entfernungsleiter
Der Urknall
Der kosmische Mikrowellenhintergrund
Dunkle Materie
Dunkle Energie
Das Higgs-Boson
Die String-Theorie
Quasare
Das Fermi-Paradoxon
uvm


Rezension:

Dieses Buch ist eindeutig eine Mischung aus Nachschlagewerk und unterhaltsamem Sachbuch. Die Texte sind sehr einfach geschrieben und man findet nur wenige Fachwörter, sodass das Buch auch für den interessierten Laien kein Problem darstellt.

Jedem Thema wurden vier Seiten gewidmet, die Erklärungen sind sehr kurz gehalten und beschränken sich auf das Wichtigste, um die Grundzüge zu verstehen. Dennoch wird auch auf die Hintergründe eingegangen. Jedes Kapitel bzw. Thema ist unabhängig von den anderen, das heisst, der Leser kann sich seine Lesereihenfolge selber zusammenstellen.

Die einzelnen Kapitel sind grob folgenden Oberthemen zugeordnet:

Der Blick ins Universum
Kosmologie
Raumzeit und darüber hinaus
Galaxien
Sterne

Diese fünf Oberthemen decken mit ihren vielen Kapiteln einen doch erheblichen Teil der heutigen Forschung und unseres Kenntnisreichtums in der Astronomie. Von den Planeten über das Sonnensystem und seiner Entstehung, über die Sterne und ihren „Lebenslauf“ bis zur aktuellen Forschung im Bereich der Dunklen Materie.

Trotz der teilweise schwierigen Themen schafft es die Autorin einen sehr unterhaltsamen und lockeren Schreibstil über das ganze Buch hinweg beizubehalten und so das Interesse der Leser, nicht nur bei den einfachen Themen, zu wecken und zu halten. Auch ist bei jedem Thema immer der aktuelle Stand der Forschung klar zu erkennen – also was sind gesicherte Grundlagen und wo wird noch geforscht?

Neben dem Haupttext gibt es auf den ersten zwei Seiten auch immer eine Zeitleiste, welche die wichtigsten Meilensteine wiedergibt. Ebenso wurden zum besseren Verständnis auch Grafiken und Zeichnungen hinzugefügt, diese sind angemessen gross und gut beschriftet. Wichtige Hintergrundinformationen oder Kurz-Biografien von Wissenschaftlern findet man in separaten Kästen. Zitate von berühmten Wissenschaftlern zum jeweiligen Thema runden das Kapitel ab.

Das Layout des Buches ist komplett in schwarz-weiss-grau gehalten. Auch die Fotos und Grafiken wurden farblich angepasst, was das ganze sehr harmonisch macht.
Heutzutage werden von einem Buch über Astronomie zwar schon fast zwangsläufig bunte Bildchen en masse erwartet, aber wie man an diesem Beispiel sehr gut sieht, muss dies nicht sein. Das Hauptaugenmerk liegt hier auf den vermittelten Inhalten, nicht auf bunten Bildchen.

Fazit:
In diesem Buch werden in autonomen Kapiteln die aktuellsten Themen der Astronomie & Astrophysik wiedergegeben. Dabei sind die Texte auf das Wichtigste reduziert - ohne Einbussen in der Verständlichkeit. Sehr gelungen und lesenswert!

Bearbeitet von: am:
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.32 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?