Statistik
Besucher jetzt online : 207
Benutzer registriert : 22023
Gesamtanzahl Postings : 1085327
Die Bresser Astronews ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Deepsky Veränderliche
 Nova 6.3 mag in Del
 Neues Thema
 Druckversion
Vorherige Seite | Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 8

Mondmaus
Senior im Astrotreff

Schweiz
145 Beiträge

Erstellt  am: 23.08.2013 :  11:36:47 Uhr  Profil anzeigen
Gratulation an Jürg zu seinem APOD Bild von heute, 23.8. (A Spectrum of Nova Delphini):

http://apod.nasa.gov/apod/ap130823.html

Gruss
Stefan

Bearbeitet von: Mondmaus am: 23.08.2013 11:37:56 Uhr
Zum Anfang der Seite

mattschu
Meister im Astrotreff

Deutschland
473 Beiträge

Erstellt  am: 24.08.2013 :  01:15:35 Uhr  Profil anzeigen
Die Nova heute zu 5.9m visuell geschätzt.

Gruß Matthias

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mattschu
Meister im Astrotreff

Deutschland
473 Beiträge

Erstellt  am: 24.08.2013 :  23:03:35 Uhr  Profil anzeigen
Soeben 6.0m. Es geht abwärts.

Gruß Matthias

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Mettling
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5772 Beiträge

Erstellt  am: 24.08.2013 :  23:54:21 Uhr  Profil anzeigen
Moin,

Endlich habe ich sie auch mal sehen können. Bislang war der Himmel immer dicht und ich hatte keine Zeit. Ich bin nicht so der Helligkeitrschätzer, aber sie war im 8x40 minimal schwächer als der 5,7mag oben links.

Bis dann:
Marcus

16" f/3,7 Dobson, 6" Reisedobs, C8, ED 80/560, Sunlux (Skylux/PST-Mod)
Vixen SP-DX und Porta, Star Adventurer
Zeige mir einen Dobson und ich zeige Dir eine Baustelle.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stardust3
Altmeister im Astrotreff


3274 Beiträge

Erstellt  am: 26.08.2013 :  22:31:51 Uhr  Profil anzeigen
N'abend

endlich wieder freier Himmel. Ich schätze sie jetzt auf 6.4, verglichen mit dem 6.4 Stern links/unten.
Das ist eine grobe Schätzung (übe noch) mit dem 7x50 Fernglas.

Gruß,
Walter

LLAP

Bearbeitet von: stardust3 am: 26.08.2013 22:32:44 Uhr
Zum Anfang der Seite

radeberger
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1942 Beiträge

Erstellt  am: 26.08.2013 :  23:10:34 Uhr  Profil anzeigen
Hallo alle,

freier Himmel, aber hohe Luftfeuchte. ich sehe sie 22:00 UT einen Tick dunkler als der 6,4mag- Stern mit ca. 1° Abstand in SSE, also 6,5 mag!

Gruß und CS!

Volker

Bearbeitet von: radeberger am: 26.08.2013 23:14:17 Uhr
Zum Anfang der Seite

Heinz.H
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
45 Beiträge

Erstellt  am: 27.08.2013 :  23:26:08 Uhr  Profil anzeigen
Eben ca. 22:50 MESZ habe ich die Nova am endlich klaren Himmel wieder beobachtet. Jetzt schon deutlich schwächer, daher war sie mit meinem 12x80 Fernglas besser zu beobachten (4,5° Gesichtsfeld).

Das kleinere Gesichtsfeld war ok, da damit die jetzt schwächeren Vergleichsterne erreichbar:

Der Stern ca. 3/4 Grad NO der Nova, SAO 88664 (laut calsky und AAVSO Karte 5,7mag): viel heller (den hatte ich am 20.8. noch "leicht dunkler" gesehen).

SAO 88783 (laut calsky und AAVSO Karte 6,2mag): etwas heller.

Der Stern ca. 3/4 Grad SO der Nova laut calsky TYC 1640-393-1 mit 6,4mag: ca. gleich.
(Müsste der sein, den Volker einen Beitrag weiter oben gestern im SSO auch mit 6,4mag angab und die Nova einen Tick dunkler gesehen hat).

Ich würde die Nova daher heute zu 6,4mag schätzen, aber sicher wieder mit +/- 0,2mag Unsicherheit.

Klaren Nova-Himmel wünscht
Heinz

Bearbeitet von: Heinz.H am: 28.08.2013 00:00:53 Uhr
Zum Anfang der Seite

stardust3
Altmeister im Astrotreff


3274 Beiträge

Erstellt  am: 29.08.2013 :  09:09:52 Uhr  Profil anzeigen
Moin,

gestern abend war bei gutem Himmel (nur Seeing mau) wieder Nova Del angesagt. Da zum 28.8. noch niemand was gepostet hat, presche ich mal vor: 6.9mag Die Farbe empfand ich weit wenige bläulich als im Maximum, eher weißlich. Kann aber auch an der starken Abschwächung liegen (und ich hab einen "Farbwerfer" ;-)). Verglichen habe ich mit einem 6.9 Stern in der "C"-Sternkette südöstlich. Nicht mehr so einfach die Schätzerei mit meiner Suchkarte. Ich muss mir mal eine neue, feinere Vergleichskarte suchen. Wie geht das bei AAVSO? "Nova DEL" als Eingabe klappt jedenfalls nicht.?

Gruß,
Walter

LLAP

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Deneb
Altmeister im Astrotreff


1531 Beiträge

Erstellt  am: 29.08.2013 :  09:28:41 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Deneb's Homepage
Hallo

Ich hatte die Nova gestern auch endlich mal wieder im Okular. Meine Schätzung liegt bei 6.6mag.

Die Veränderung in der Farbe ist mir gestern auch aufgefallen, allerdings hatte sie bei mir einen gelblichen Stich - nachdem sie im Maximum weißlich mit einem leichten Tick blau erschien.

Zitat:
Wie geht das bei AAVSO? "Nova DEL" als Eingabe klappt jedenfalls nicht.?


Du musst "nova del 2013" eingeben, dann klappts. Geht aber auch noch mit der alten Bezeichnung "PNV J20233073+2046041".

Viele Grüße,
Christian

www.beyond-earth.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

nemausa
Meister im Astrotreff

Deutschland
349 Beiträge

Erstellt  am: 29.08.2013 :  21:04:56 Uhr  Profil anzeigen
Hallo zusammen,

in den letzten Tagen hab ich viele Wolkenlücken gefunden und genutzt.

Hier sind meine DSLR-Messwerte:


Eine nennenswerte Farbänderung konnte ich nicht feststellen, der (B-V)-Farbindex ist auf meinen Fotos fast konstant bei etwa 0,6. Das werde ich aber bei Gelegenheit nochmal etwas genauer nachmessen.

Viele Grüße,
Ronny

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stardust3
Altmeister im Astrotreff


3274 Beiträge

Erstellt  am: 03.09.2013 :  23:33:26 Uhr  Profil anzeigen
Moin,

endlich sind die Wolken weg. War's bei Euch die letzten Abende auch so? Weil keine Meldungen die letzten Tage eingegangen sind.

Nun denn, seit Tagen also eine neue Schätzung: ich werf mal 7.5mag in den Ring.

Der benachbarte mit 8.0 ist noch dunkler. Ein weiterer mit 7.7 auch knapp dunkler. Ein 6.9 dagegen klar heller.

Gruß,
Walter

LLAP

Bearbeitet von: stardust3 am: 04.09.2013 08:31:31 Uhr
Zum Anfang der Seite

Heinz.H
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
45 Beiträge

Erstellt  am: 05.09.2013 :  06:11:19 Uhr  Profil anzeigen
Gestern abend am 4.9.2013 um 22:50 MESZ war es herrlich klar, daher habe ich die Nova nochmal mit dem 12x80 Fernglas beobachtet.
Ergebnis praktisch genau so wie im vorangehenden Beitrag von Walter (den ich aber erst jetzt nach der Beobachtung gelesen habe).

Vergleichssterne aus der AAVSO Karte:
Stern ca. 1° SSW der Nova (7,7mag): etwas dunkler
Stern ca. 2° SSE der Nova (6,9mag): deutlich heller
Daher würde ich die Nova zu 7,5mag (mit wieder 0,2mag Unsicherheit) schätzen.

Noch weitere schöne klare Spätsommernächte wünscht
Heinz

Bearbeitet von: Heinz.H am: 05.09.2013 06:14:50 Uhr
Zum Anfang der Seite

MartinF
Meister im Astrotreff

Deutschland
369 Beiträge

Erstellt  am: 07.09.2013 :  11:52:54 Uhr  Profil anzeigen  Besuche MartinF's Homepage
Hallo,

hier mal ein aktuelles Spektrum der Nova mit dem Star Analyser. Das hat sich im Gegensatz zu den Tagen der maximalen Helligkeit extrem verändert. Die H-Alpha Linie erscheint sogar heller als die 0. Ordnung.



Viele Grüße
Martin

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

TorstenHansen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2626 Beiträge

Erstellt  am: 07.09.2013 :  14:17:07 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TorstenHansen's Homepage
Hallo Martin,

Zitat:
Original erstellt von: MartinF

...

Die H-Alpha Linie erscheint sogar heller als die 0. Ordnung.

...


Ist das nicht eine Art "Täuschung", die mit der Chipempfindlichkeit zusammenhängt.

Ich habe mir mal die Freiheit genommen, Dein Spektrum mit der Spektroskopiesoftware Visual Spec zu kalibrieren und das gesamte Spektrum auf den im Rohspektrum zu sehenden Kontinuumsverlauf zu reduzieren. Da sieht man dann doch, dass der Stern noch heller erscheint (2te Grafik unten). In der letzten Grafik wird dann deutlich, warum die Nova derzeit dunkelrot erscheint. Die H-Alpha-Linie überragt augenblicklich alles und sollte in Grafik 3 deutlich höher hinausgehen. Das liegt jetzt vermutlich an meiner Kontinuumswahl.
Nähme man einen parallel aufgenommenen Referenzstern und dividierte das Novaspektrum durch dessen Kontinuumsverlauf, würde man die tatsächlichen Verhältnisse vermutlich etwas besser wiedergeben können.

Rohspektrum:




Spektrum incl. 0te Ordnung:




Spektrum Ausschnitt:




Zum Vergleich die Novaentwicklung nach eigenen Beobachtungen (leider fehlen noch die Septemberergebnisse).



Derzeit verweilt die Nova anscheinend, zumindest innerhalb eines Zeitraums von einem Tag gab es keinen Anstieg im Kontinuum zu verzeichnen.



Astronomische Arbeitsgruppe Ulm

http://aau.telebus.de/aau/default.php

Bearbeitet von: TorstenHansen am: 07.09.2013 14:21:35 Uhr
Zum Anfang der Seite

SigurRósFan
Altmeister im Astrotreff


1717 Beiträge

Erstellt  am: 08.09.2013 :  13:34:23 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
In der letzten Grafik wird dann deutlich, warum die Nova derzeit dunkelrot erscheint. Die H-Alpha-Linie überragt augenblicklich alles und sollte in Grafik 3 deutlich höher hinausgehen.

Hallo Torsten,

du gehst also schon davon aus, dass die aktuelle Färbung auf die H-alpha-Intensität zurückzuführen ist und keinen Temperatureffekt durch sich abkühlendes Plasma darstellt?

clear skies,
Nico

Mein Blog: ZauberDerSterne.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 8 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite | Nächste Seite
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.9 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?