Statistik
Besucher jetzt online : 160
Benutzer registriert : 22115
Gesamtanzahl Postings : 1090872
Besuchen Sie den Teleskop - Service …
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Deepsky Veränderliche
 Nova 6.3 mag in Del
 Neues Thema
 Druckversion
Vorherige Seite | Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 8

Bikeman
Meister im Astrotreff

Deutschland
537 Beiträge

Erstellt  am: 17.08.2013 :  00:54:28 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:


Ich kenn mich mit Novas nicht so aus, wie lange wird sie etwa sichtbar sein?




Es gibt verschiedene Typen, einen guten Überblick über typische Lichtkurven nach Erreichen des Maximums liefert z.B. http://adsabs.harvard.edu/cgi-bin/bib_query?arXiv:1004.3698

CS
HBE

6" f/5 GSO Newton, 8" f/5 Omegon Newton, GP2+SBS, HEQ5Pro SynScan, Canon EOS 1100D, ZWO ASI 178mm, StarAnalyser 100, vintage smc Pentax Objektive (50mm 1:1.4, 85mm 1:2, 135mm 1:2.5, 300 mm 1:4)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Stadtspechtler
Senior im Astrotreff

Deutschland
182 Beiträge

Erstellt  am: 17.08.2013 :  01:18:59 Uhr  Profil anzeigen  Sende Stadtspechtler eine ICQ Message
Schnellzeichnung.

Nicht besonders pralle aber vielleicht hilft es jemanden beim auffinden.
Habe die Nova mit Fernglas gezeichnet. Meine Nackenschmerzen werden mich morgen dran erinnern^^
Bedingungen: Stadthimmel/Hannover und Fernglas 8x56.




Gruß Andreas
Der Stadtspechtler

Bearbeitet von: Stadtspechtler am: 17.08.2013 01:22:57 Uhr
Zum Anfang der Seite

bav-eruptive
Neues Mitglied im Astrotreff


17 Beiträge

Erstellt  am: 17.08.2013 :  06:31:46 Uhr  Profil anzeigen  Besuche bav-eruptive's Homepage
Eine Stunde lang stand und saß ich gestern Abend im Garten in der warmen
Sommernacht und wartete immer wieder auf Wolkenlücken. Kurz vor 23 Uhr schätzte
ich den Stern erst mit dem 11x80 Bino auf 4.9 und eine halbe Stunde später
mit bloßem Auge auf 4.6 (unsicher wegen Restwolken).

Nach den im VSNET gemeldeten Beobachtungen erreichte der Stern (glücklich
für die Japaner!) gestern Nachmittag gegen 16 Uhr MESZ das Maximum von 4.4
mag.

  http://www.bav-astro.de
Bundesdeutsche Arbeitsgemeinschaft für Veränderliche Sterne

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

radeberger
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1947 Beiträge

Erstellt  am: 17.08.2013 :  08:41:46 Uhr  Profil anzeigen
Hallo alle,

hier habe ich noch eine Lichtkurve der Nova:
http://www.aavso.org/lcg/plot?auid=000-BLC-933&starname=NOVA%20DEL%202013&lastdays=30&start=2456518.157746227&stop=2456528.157746227&obscode=&obscode_symbol=2&obstotals=yes&calendar=calendar&forcetics=&grid=on&visual=on&r=on&bband=on&v=on&pointsize=1&width=800&height=450&mag1=&mag2=&mean=&vmean

Hoffe dieser superlange Link funzt!

Gruß und CS!

Volker

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Klausthaler
Senior im Astrotreff

Deutschland
157 Beiträge

Erstellt  am: 17.08.2013 :  09:38:05 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Klausthaler's Homepage
Hallo,

hier ein Foto von gestern Nacht. Canon EOS 1100D auf Fotostativ, 8s, 1600 ISO, F3.5, 18mm Brennweite. Da würde ich die Nova so grob auf 4m4 schätzen.





Viele Grüße,
Klaus

http://astronomie.klaus-moedinger.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

BennyH
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1863 Beiträge

Erstellt  am: 17.08.2013 :  09:47:24 Uhr  Profil anzeigen  Besuche BennyH's Homepage
Guten Morgen,

heute früh um 2 Uhr habe ich die Nova nochmal mit dem Fernglas aufgesucht und fotografiert. In Relation zum nebenstehenden 5m7 Stern ist die Helligkeit zum Vortag auffällig gestiegen. Freiäugig war sie um die Uhrzeit auch gut von meinem Balkon innerorts auszumachen.



Viele Grüße Benny


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Deneb
Altmeister im Astrotreff


1531 Beiträge

Erstellt  am: 17.08.2013 :  10:52:21 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Deneb's Homepage
Hi

Ich hab die Nova heute morgen gegen 01.30 Uhr MESZ auf 4.6mag geschätzt. Sie war ein bisschen heller als ein 4.8mag Stern in der Nähe.

So wie es aussieht, hat sie das Maximum allerdings schon überschritten, so dass wir in den nächsten Tagen den Helligkeitsabfall beobachten können. Wird sicherlich auch sehr spannend.

Weiß jemand, ob es sich um eine schnelle/langsame Nova handelt oder lässt sich das noch nicht sagen?

Viele Grüße,
Christian

www.beyond-earth.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

SigurRósFan
Altmeister im Astrotreff


1717 Beiträge

Erstellt  am: 17.08.2013 :  12:36:56 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Christian,

das wird sich jetzt erst zeigen. Wenn sie jetzt nach dem Peak in weniger als 10 Tagen um 2 Größenklassen fällt, dann war's sogar eine sehr schnelle Nova.

clear skies,
Nico

Mein Blog: ZauberDerSterne.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

SigurRósFan
Altmeister im Astrotreff


1717 Beiträge

Erstellt  am: 17.08.2013 :  22:40:41 Uhr  Profil anzeigen
Nach neuen Entfernungsschätzungen kann die Nova sogar bis zu 10.000 Lichtjahre entfernt sein. Hier ein aktuellen Beitrag von mir:

- Nova Del 2013: Nach dem Maximum von 4,4mag, ...


clear skies,
Nico

Mein Blog: ZauberDerSterne.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Stathis
Forenautor im Astrotreff

Greece
4747 Beiträge

Erstellt  am: 17.08.2013 :  23:07:45 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Stathis's Homepage
Meine Schätzung von soeben 17. Aug, 22:50 Uhr mit 10x50 Fernglas aus dem Großstadtbalkon: Ich komme auf 4,8 mag

29 Vul (4,8 mag) ist gleichhell, manchmal erscheint er einen Tick schwächer, mal einen Tick heller als die Nova
28 Vul (5,05 mag) ist merklich schwächer
16-eta Sag (5,09 mag) deutlicher schwächer.
Helligkeiten aus dem Hypparacos Katalog

Freisichtig kann ich sie nur ab und zu indirekt ausmachen, da Mond, Laternen, Großstadtaufhellung.

Stathis
http://www.stathis-firstlight.de

Bearbeitet von: Stathis am: 17.08.2013 23:17:21 Uhr
Zum Anfang der Seite

Astrohardy
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
7564 Beiträge

Erstellt  am: 17.08.2013 :  23:43:16 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Astrohardy's Homepage
Sehen wir hier genauso (4.8 mag, mit gleichen Sternen, 15X50 Feldstecher)
Hartwig

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Deneb
Altmeister im Astrotreff


1531 Beiträge

Erstellt  am: 18.08.2013 :  01:05:15 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Deneb's Homepage
Hi

Ich hab sie gerade eben zu 4.7mag geschätzt.

Die Lichtkurve von der AAVSO sieht auch spannend aus. Die Helligkeit ist in den letzten 24h nahezu konstant geblieben und die Kurve zeigt sogar wieder leicht nach oben. Jetzt erstmal die neuen Schätzungen abwarten...

Viele Grüße,
Christian

www.beyond-earth.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

MartinF
Meister im Astrotreff

Deutschland
378 Beiträge

Erstellt  am: 18.08.2013 :  01:27:35 Uhr  Profil anzeigen  Besuche MartinF's Homepage
Hallo,

ich hab mal versucht ein Spektrum der Nova aufzunehmen und auszumessen. Das ist aber alles noch Neuland für mich. In der H-Y und H-ß Linie kann man eine leichte Blauverschiebung erkennen, weiss aber nicht ob das echt ist. Referenzstern war ein F2 Stern in der Nähe. Bearbeitung in Fitswork und RSpec.


Verkleinerte Aufnahme der Nova bei 1600mm Brennweite und Star Analyser 100




Ergebnisse in RSpec. Man erkennt eine leichte Blauverschiebung im H-Y und H-ß (sofern das stimmt). Ich hab mal etwas gerechnet und folgendes rausbekommen, die Abweichung sind allerdings recht groß.

H-Y Linie

4333 gemessen
4340,5 theoretisch

z = (4333-4340,5)/(4340,5) = -0.0017279
v = 299792458*((-0.00172791153+1)²-1)/((-0.00172791153+1)²+1)
v = 519 km/s
--------------------------------------------------------------
H-ß Linie

4848 gemessen
4861,3 theoretisch

z = (4848-4861,3)/(4861,3) = -0.0027358936909880073231440149754181
v = 299792458*((-0.00273589369+1)²-1)/((-0.00273589369+1)²+1)
v = 821 km/s

Weiss jemand warum im H-Alpha erst eine Absorption stattfindet bevor sofort die heftigen Emissionen kommen?

Viele Grüße
Martin

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Spica 44
Meister im Astrotreff


645 Beiträge

Erstellt  am: 18.08.2013 :  01:36:24 Uhr  Profil anzeigen
Hallo,
kann sie nicht finden, bzw. identifizieren im 8x63 Fernglas.
Mond wahnsinnig hell, bei uns kann man im Moment nur die großen
Sternbilder sehen (Isarwinkel). Pfeil und Delphinquadrat nur
erahnbar.
Warte bis der Mond hinter dem Berg verschwindet und versuche
es noch einmal.
Gruß Marwin

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Spica 44
Meister im Astrotreff


645 Beiträge

Erstellt  am: 18.08.2013 :  02:24:03 Uhr  Profil anzeigen
Mond ist hinter dem Berg,
Seeing aber nicht besser. Nur die Hauptsterne sind mit bloßem Auge sichtbar.
Das Delphinquadrat ist im Fernglas als Ganzes sichtbar, ein körperlicher
Schwenk nach rechts, wie westen und etwas nach oben zeigt mir ein Objekt, das
etwas heller als die Nachbarsterne sind. Das müßte Sie sein.
Gibt es hier im Forum schon Koordinaten für die Novae.
Gruß und gute Nacht bzw. guten Morgen
Marwin

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 8 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite | Nächste Seite
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.39 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?