Statistik
Besucher jetzt online : 186
Benutzer registriert : 21784
Gesamtanzahl Postings : 1073666
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 Objekte des inneren Sonnensystems, updated
 Neues Thema
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

mmpgb
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1529 Beiträge

Erstellt am: 08.06.2013 :  23:24:21 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo allerseits,

an den letzten drei Tagen bot sich die hier eigentlich eher seltene Gelegenheit, fast bis zum Horizont recht klare Sicht zu haben, und so darf ich hiermit einen norddeutschen Beobachtungserfolg von zwei Objekten des inneren Sonnensystems in Horizontnähe vermelden.

Die weißen Nächte machen sich deutlich bemerkbar – visuell konnte ich Merkur nicht eindeutig in der Dämmerung ausmachen. Mit dem Fernglas war eine Positionsbestimmung möglich, aber wenn ich dann freiäugig an die selbe Stelle schaute, dann war es selbst bei indirektem Sehen eine Sache der Einbildung oder auch nicht, ihn dort wahrzunehmen. Längeres Warten auf etwas stärkere Dunkelheit war auch nicht möglich, da Venus sich schon fast im Geäst entfernter Bäume verheddern wollte.

Zufällig war ich heute noch einmal zur etwa gleichen Zeit an gleicher Stelle, und da war die Konstellation komplett hinter einer horizontnahen Wolkenwand verborgen. Also doch Glück gehabt gestern.

Hier nun das nicht besonders aufregende, aber immerhin vorhandene Ergebnis, aufgenommen am 07.06. um 22:56 Uhr mit einem Canon 70 -200mm Zoom bei 168mm; ISO 400; Bl.6,3 und 1/3s






Viele Grüße,
Manfred

53°15'N; 08°49'O

Bearbeitet von: mmpgb am: 12.06.2013 09:52:21 Uhr

mmpgb
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1529 Beiträge

Erstellt  am: 12.06.2013 :  09:51:40 Uhr  Profil anzeigen
Hallo allerseits,

gestern war wieder einmal Gelegenheit, Venus und Merkur im Bild festzuhalten, diesmal als Trio zusammen mit der schmalen Mondsichel. Durchaus nicht einfach, wie sich herausstellte.

Da die drei Himmelskörper nur knapp über dem Horizont standen, fuhr ich ein wenig weiter hinaus, sodass eine fast ungestörte Sicht auf den Horizont in ca 89,5° Zenitdistanz möglich war. Da hat das Flachland hier im Norden wohl deutliche Vorteile.

Leider war der unmittelbare Horizontbereich von Wolkenschleiern durchzogen, sodass Merkur freisichtig überhaupt nicht und im Fernglas nur mit Mühe auszumachen war. Beim ersten Betrachten der Bilder hier am PC war er mit 0,7mag auch nur auf ganz wenigen von ca. 100 beim zweiten Hinsehen überhaupt erkennbar.

Hier nun eines der Ergebnisse, aufgenommen um 22:55 MESZ mit einem Takumar 1,8/55mm bei Bl. 3,4; Iso 200; 1/6s. Die Mondsichel hat eine Höhe von, 3°45’, Venus ist noch 2°28’ über dem Horizont. Links darüber, aber hier wohl nicht erkennbar, Merkur in 4°43’ Höhe.






In der größeren Version sollte er auffindbar sein:

http://img543.imageshack.us/img543/6562/img1006gq.jpg


Vier Minuten später setzte sich Merkur in der Abenddämmerung doch etwas mehr durch, dafür verabschiedeten sich seine Nachbarn langsam im Dunst über dem Horizont. Beide stehen jetzt noch gut 3° bzw. 2° hoch.






größer:

http://img200.imageshack.us/img200/5267/img1048filtered.jpg



In der Ausschnittsvergrößerung ist Merkur einigermaßen zu erkennen:






Auf den letzten Bildern um 22:07 war dann auch nur noch ein Hauch von Mondsichel erkennbar, und eine schöne Färbung des Abendhimmels. Das Quaken der Frösche ringsherum und das letzte Zwitschern und Rufen der Vögel wären jetzt als Soundtrack eine gute Ergänzung, genauso wie der Duft des Heus auf einer Wiese nebenan, aber so bleibt es eine schöne persönliche Erinnerung.

Viele Grüße
Manfred

53°15'N; 08°49'O

Bearbeitet von: mmpgb am: 12.06.2013 10:13:06 Uhr
Zum Anfang der Seite

gwaquarius
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3998 Beiträge

Erstellt  am: 12.06.2013 :  10:58:15 Uhr  Profil anzeigen  Besuche gwaquarius's Homepage
Hallo Manfred,
als wir gestern gegen 22:30 Uhr nach Hause kamen, konnte man sehr schön die schmale Mondsichel sehen.
Kurz zuckze es auch in mir, das innere Planetensystem irgend wo von einem Acker aus aufzunehmen.
Und dann habe ich es doch gelassen.
Aber schön, dass du in dieser so Sache oft zur Stelle bist.
Tolle Stimmung in deinen Aufnahmen!

Gruß und CS...Gerald



Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.3 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?