Statistik
Besucher jetzt online : 166
Benutzer registriert : 19587
Gesamtanzahl Postings : 965661
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 Komet Panstarrs vom 25. bis 28.03.2013
 Neues Thema
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

StefanK
Meister im Astrotreff

Deutschland
365 Beiträge

Erstellt am: 25.03.2013 :  15:44:29 Uhr  Profil anzeigen  Besuche StefanK's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,

an den kommenden Abenden wird der Bonn die Kometenbeobachtung massiv stören. Am 29.03.13 (Freitag) wird man ihn dann erstmals an einem nachtdunklen Himmel sehen können, wenn auch immer noch in Horizontnähe. Hier die Aufsuchkarten für den 25., 26., 27. und 28.03.2013 (51°N, 90 Minuten nach Sonnenuntergang - Beobachtung am besten bereits etwa 45 Minuten nach SU beginnen):

http://www.komet-panstarrs.de/grafiken/2503.jpg
http://www.komet-panstarrs.de/grafiken/2603.jpg
http://www.komet-panstarrs.de/grafiken/2703.jpg
http://www.komet-panstarrs.de/grafiken/2803.jpg

Beobachtungen bitte in diesen Thread posten!

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Astronomie auf Twitter: http://www.twitter.com/astronomie

Bearbeitet von: am:

netjer deru
Mitglied im Astrotreff


39 Beiträge

Erstellt  am: 26.03.2013 :  23:27:13 Uhr  Profil anzeigen
Hi,

seit dem 14.3. erlaubten die Wolken eine zweite Sichtung.
Leider vertrödelte ich viel Zeit mit dem Aufsuchen, was bei
Vollmond und im Ruhrgebiet nicht einfach ist.
Mit dem bloßem Auge war da nichts zu machen, mit dem Fernglas (10x42)
allerdings war Panstarrs mit schwachen Schweifansatz zu sehen.
Das Bild entstand als er schon sehr tief stand.

26.03.2013 20:35-40
4,5" f5,0 Newton
12x20s
ASA800
Eos 450D


Gruß & CS
Ronald

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mintaka
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
13588 Beiträge

Erstellt  am: 27.03.2013 :  00:11:00 Uhr  Profil anzeigen
Hallo,

um bei der derzeitigen Panstarrs-Schwemme nicht noch einen Thread aufzumachen, packe ich meinen Kometen von heute Abend einfach mal hier mit rein.
Die Aufnahme entstand mit etwas betagter Technik. Der Refraktor dürfte Mitte des 19. Jahrhunderts gebaut worden sein, die Kamera ist eine Consumer-DSLR der ersten Generation.

26.3.2013 20:45 MEZ
130/1950 mm Merz-Refraktor + Minolta 5D
ISO 400, 1 x 62 Sekunden



Gruss Heinz

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

JD-Astronomie
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
35 Beiträge

Erstellt  am: 27.03.2013 :  08:22:06 Uhr  Profil anzeigen  Besuche JD-Astronomie's Homepage  Sende JD-Astronomie eine ICQ Message
Dann schließen wir uns einfach auch mal an ... gestern war hier die erste Gelegenheit den Kometen zu beobachten. Er war im 10x50 Fernglas sofort zu sehen, aus Gründen von Gründen (kalt und windig) haben wir aber auf die Aufstellung eines Teleskopes verzichtet. Die Bilder sind mit einer Pentax K-7 bei ISO1600 und 17-70 Objektiv von Sigma entstanden.






http://www.jd-astronomie.de

icq: 623812703

Bearbeitet von: JD-Astronomie am: 27.03.2013 08:23:02 Uhr
Zum Anfang der Seite

Christoph
Meister im Astrotreff

Germany
461 Beiträge

Erstellt  am: 27.03.2013 :  09:19:28 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Christoph's Homepage
Moin

ich mache auch keinen neuen Thread auf (Danke, Stefan für deine Mühe mit den Aufsuchkarten hier und im Nachbarforum).

Hier mein PanSTARRS vom 26.3.2013 um 20:12++ MEZ



Immer noch mein guter StellarVue NightHawk Refraktor.

Gruß Christoph

Christoph Petermann | www.df9cy.de
Astrofotografie * Amateur Radio DF9CY * GvA-Gruppe Kiel
(StellarVue Nighthawk 80/480 | Intes MK67)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mmpgb
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1058 Beiträge

Erstellt  am: 27.03.2013 :  10:23:52 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Christoph,

dein Bild finde ich richtig gut gelungen - dieser blaue Himmel vermittelt den passenden Eindruck von der Abenddämmerung. Und so ist er doch (zumindest fotografisch) ein "Hingucker".

Deinem Dank an Stefan bezüglich der Aufsuchkarten schließe ich mich gerne an.

Viele Grüße
Manfred

53°15'N; 08°49'O

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Christoph
Meister im Astrotreff

Germany
461 Beiträge

Erstellt  am: 27.03.2013 :  11:09:09 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Christoph's Homepage
Danke !

an den Farben habe ich nicht "gedreht". Wohl aber am Kontrast und an der Helligkeit. Die dunklen Stellen oben links und rechts hängen zum Einen an etwas Vignettierung des Teleskops, hauptsächlich abe daran, dass ich eine Wolkenlücke ausgenutzt habe. Zu Beginn verschwand die Wolke links aus dem Bild und zum Ende der kurzen Serie kam von rechts schräg eine neue Wolkenbank. Im nächsten Bild der Serie war der Komet schon halb verdeckt, also unbrauchbar. Danach ging auch für fast 40 Minuten nichts mehr und als es wieder klar war in die Richtung, hing der Komet schon "halb im Baum".

Kamera ist eine unmodifizierte NIKON D7000. Bildbearbeitung mit ImagesPlus und PaintShop X3.

Gruß Christoph

Christoph Petermann | www.df9cy.de
Astrofotografie * Amateur Radio DF9CY * GvA-Gruppe Kiel
(StellarVue Nighthawk 80/480 | Intes MK67)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Cereso
Anbieter

Deutschland
505 Beiträge

Erstellt  am: 27.03.2013 :  22:54:58 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Cereso's Homepage
Moin,

auch von mir noch ein Panstarrs vom 26.3.
125x8s, Canon 600D, 200ASA, mit 200mm Tele bei F/3.5
Gestackt auf den Kometenkern - er bewegt sich doch recht flott, wie ich feststellen musste. Leider war es nicht ganz klar. Ein 50%-Ausschnitt hier:



Viele Grüße,

Carsten

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Skyobserver
Senior im Astrotreff

Deutschland
116 Beiträge

Erstellt  am: 28.03.2013 :  09:37:01 Uhr  Profil anzeigen
Sehr schöne Fotos.

Grüße aus dem Norden
Alex

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

roszl
Meister im Astrotreff

Deutschland
688 Beiträge

Erstellt  am: 28.03.2013 :  12:49:07 Uhr  Profil anzeigen
Hallo,

Am Dienstag bin ich nach Lilienthal (nördlich von Bremen) rausgefahren und hatte den Eindruck, dass sich gerade dort die Wolken ebenfalls verabredet hatten...
Farblich ist das Bild daher eine Katasrophe, immerhin lässt sich der Schweif des Kometens noch erkennen.



edit: 26.03.13, ca 20:30, Canon 20 D, ED 80 mit WO Typ II Red./Flattner

Schöne Osterfeiertage!

Gruß

Roland

Astrotreffbilder:http://www.astrotreff.de/gallery_user.asp?MEMBER=5342

Bearbeitet von: roszl am: 28.03.2013 12:55:37 Uhr
Zum Anfang der Seite

StefanK
Meister im Astrotreff

Deutschland
365 Beiträge

Erstellt  am: 29.03.2013 :  16:37:01 Uhr  Profil anzeigen  Besuche StefanK's Homepage
Hallo zusammen,

die ohnehin nicht mehr ganz einfache Beobachtung von Komet Panstarrs wurde vom 25. - 28.03.2013 durch das Licht des fast vollen Mondes massiv gestört. Dennoch gelangen auch in dieser Phase Beobachtungen und z.T. eindrucksvolle Fotos:
http://www.meteoros.de/php/viewtopic.php?t=10280
http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=148391
http://www.astrotreff.de/forum.asp?FORUM_ID=69
http://britastro.org/baa/index.php?view=detail&id=959&option=com_joomgallery&Itemid=200
http://www.df9cy.de/astronomy/image_astro_2013/2013-03-12/2013-03-26_2012_Panstarrs.JPG
http://www.facebook.com/photo.php?fbid=10151405577233661&set=a.10150245883453661.331449.512598660
http://www.facebook.com/photo.php?fbid=598413786855246&set=a.104586319571331.10218.100000598905983&type=1&relevant_count=1
http://www.facebook.com/photo.php?fbid=10152678753600524&set=a.10150384415405524.605776.274276570523&type=1&relevant_count=1
http://www.facebook.com/photo.php?fbid=482298201819936&set=a.266692800047145.56316.170796179636808&type=1&relevant_count=1
http://www.flickr.com/photos/83164056(==>)N05/8595732301/in/photostream/
http://forum.astronomie.de/phpapps/ubbthreads/ubbthreads.php/topics/998017/Panstarrs_auf_den_Kern_geschau#Post998017
http://forum.astronomie.de/phpapps/ubbthreads/ubbthreads.php/topics/997784/Komet_Panstarrs_am_27_Marz_201
http://martinmobberley.co.uk/images/2011l4_20130327_mpm.jpg
http://martinmobberley.co.uk/images/2011l4_20130328_mpm.jpg
http://spaceweather.com/gallery/indiv_upload.php?upload_id=79882
http://spaceweather.com/gallery/indiv_upload.php?upload_id=79910
http://spaceweather.com/gallery/indiv_upload.php?upload_id=79964
http://spaceweather.com/gallery/indiv_upload.php?upload_id=79997

Helligkeitsschätzungen wurden nach wie vor sehr spärlich publiziert, wofür in einer angeregten Diskussion vor allem das Wetter verantwortlich gemacht wurde: http://tech.groups.yahoo.com/group/comets-ml/message/21270 . Dennoch - es gab Schätzungen und die belegten eindeutig eine Helligkeitsabnahme bis auf etwa 4 mag:
http://tech.groups.yahoo.com/group/CometObs/message/5108http://spaceweather.com/gallery/indiv_upload.php?upload_id=79861
http://tech.groups.yahoo.com/group/CometObs/message/5111
http://tech.groups.yahoo.com/group/CometObs/message/5110
http://tech.groups.yahoo.com/group/CometObs/message/5109
http://tech.groups.yahoo.com/group/CometObs/message/5112
http://tech.groups.yahoo.com/group/comets-ml/message/21291
http://tech.groups.yahoo.com/group/comets-ml/message/21296
Mit diesem Thema hat sich auch der Astronomie-Journalist und Kometenkenner Daniel Fischer beschäftigt:
http://bonnstern.wordpress.com/2013/03/26/vollmond-oder-game-over-panstarrs-nur-noch-ein-schatten-seiner-selbst/
http://skyweek.wordpress.com/2013/03/26/allgemeines-live-blog-ab-dem-26-marz-2013/

Erneut erschienen im Berichtszeitraum Fotos, die bereits ein paar Tage älter waren. So konnte Pepe Chambó am 15.03.13 möglicherweise einen Natriumschweif fotografieren: http://cometografia.es/2013/03/cola-roja-panstarrs/ . Martin Mobberley dokumentierte am 21.03.13 eine Struktur, welche sich als Schatten des False Nucleus (= zentrale Kondensation) deuten lässt: http://britastro.org/baa/index.php?view=detail&id=954&option=com_joomgallery&Itemid=200
Gerald Rhemann gelang am 22.03.2013 wieder eines seiner hochklassigen Fotos ( http://www.astrostudio.at/2_Bright%20Comets.php?img=images%2F2_Bright+Comets%2F142_Panstarrs_March22.jpg ), während andernorts das inzwischen weithin bekannte Synchronen-Foto Michael Jägers vom 19.03.13 ausgewertet wurde: http://astrocometas.blogspot.de/2013/03/c2011-l4-panstarrs-isophotes.html

Weniger in wissenschaftlicher als in ästhetischer Hinsicht bestachen einige weitere Aufnahmen:
http://www.meteoros.de/php/viewtopic.php?t=10293 (17., 18. und 21.03.13)
http://www.youtube.com/watch?v=cX5WDo1utrI (19.03.13)
http://www.osservatoriosormano.it/newsdett/125/Tutti-a-vedere-la-Cometa-%28Panstarrs%29 (21.03.13)
http://spaceweather.com/gallery/indiv_upload.php?upload_id=79841 (21.03.13)
http://spaceweather.com/gallery/indiv_upload.php?upload_id=79885 (22.03.13)
http://spaceweather.com/gallery/indiv_upload.php?upload_id=79819 (23.03.13)
http://spaceweather.com/gallery/indiv_upload.php?upload_id=79810 (24.03.13)

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Astronomie auf Twitter: http://www.twitter.com/astronomie

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Heinz.H
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
41 Beiträge

Erstellt  am: 01.04.2013 :  23:12:10 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Kometenfreunde,

nach dem Einstellen meiner Beobachtung vom 1.4. (siehe im passenden Thread) etwas verspätet hier noch meine visuelle Beobachtung vom 26.3.2013 (und 27.3.) in den dazugehörigen Thread:

Beobachtet habe ich aus meinem Küchenfenster (vor dem eine angestrahlte Kirche deutlich stört) mit einem 12x80 Fernglas. Hier die Skizze des 4,5° Gesichtsfelds:



Die Sterne in Andromeda wurden nach der Beobachtung im SkyAtlas2000 identifiziert. Die Position von Panstarrs habe ich so mit 29,25° 0h34min abgelesen. Schön ist auch der Vergleich zu den Fotos im 4.Beitrag (von JD-Astronomie) oben.

Am 27.3.2013 war der Himmel deutlich diesiger, so dass Panstarrs an dem ungünstigen Beobachtungsplatz auch im 12x80 Fernglas nur indirekt schwach zu finden war. Daher keine extra Skizze, sondern nur mit einem Kreuz die Lage grob markiert.

Viele Grüße
Heinz

Bearbeitet von: Heinz.H am: 01.04.2013 23:19:06 Uhr
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.81 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?