Statistik
Besucher jetzt online : 61
Benutzer registriert : 19446
Gesamtanzahl Postings : 957708
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 Amateur Panstarrs mit 300mm
 Neues Thema
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

ASTRO-99
Meister im Astrotreff

Deutschland
676 Beiträge

Erstellt am: 21.03.2013 :  21:14:34 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,

heute Abend konnte ich das erste Mal nach Panstarrs Ausschau halten, weil die letzten 2 Wochen sehr stressig waren.
ich war um 19:22 an meinem Platz. In Richtung Westen war es leicht bewölkt. Ich machte mit der Canon EOS 1100D einige Aufnahmen. Raus kam nur blauer Himmel.
Da ich leider nicht wusste wo genau Panstarrs steht, bin ich noch einmal nach Hause und schaute bei Stellarium. Dann sah ich, das Panstarrs exakt unter einem Stern stand, den ich vorher fotografierte. Noch einmal zurück, machte ich einige Aufnahmen, bis ich den kleinen Punkt von Panstarrs drin hatte.
Dann musste ich schnell arbeiten weil von Osten her schon Wolken aufzogen. Ich schaffte 4 Bilder wovon ich das beste hier hochlade.
Es ist wirklich nur ein Amateur Bild, weil es mit einer Canon EOS 1100D ohne ein astrotaugliches Objektiv gemacht habe.

Hier einfach mal das Bild



Kamera: Canon EOS 1100D.
Objektiv : 70-300mm (Bild mit 300mm)
Arbeit: 5 Sek Belichtung mit ISO 1600

Ich hoffe es gefällt trotzdem, obwohl es nicht so gut ist

Viele Grüße Jan

ASTRO-99
(Amateurastronomie)
ASTRONOMIE: Omegon 114/900, Skywatcher EQ5 SkyScan Goto Montierung, 25mm Okular, 10mm Okular, 6mm Plössl Okular, 2x Barlow, ALccd5L-IIc Planetenkamera

Bearbeitet von: am:

Spacecadet
Meister im Astrotreff


854 Beiträge

Erstellt  am: 22.03.2013 :  16:32:06 Uhr  Profil anzeigen
Hi Jan,
das ist ein sehr schönes Bild! Vielleicht könntest du es noch ein ganz wenig entrauschen?
Ich habe ihn bisher noch nicht einmal gesehen (habe aber auch einen Abend intensiv mit Feldstecher gesucht).
Grüße und CS
Martin

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

ASTRO-99
Meister im Astrotreff

Deutschland
676 Beiträge

Erstellt  am: 22.03.2013 :  21:21:17 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Martin,

Danke für deine Nachricht. Ich werde es auf jeden Fall nochmal entrauschen, mal sehen wie viele Details des Schweifs verloren gehen
Ich konnte ihn einmal im Fernglas sehen, aber er war sehr hell und man erkannte nicht wirklich gut den Unterschied von Kern zu Schweif. Es war mehr ein nebliger Strich mit leicht erhelltem Kern.
Ich freue. Ich jetzt mehr aus ISON, Panstarrs hat mich mit seiner Schwierigkeit leider etwas enttäuscht.

Viele Grüße Jan

ASTRO-99
(Amateurastronomie)
ASTRONOMIE: Omegon 114/900, Skywatcher EQ5 SkyScan Goto Montierung, 25mm Okular, 10mm Okular, 6mm Plössl Okular, 2x Barlow, ALccd5L-IIc Planetenkamera

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

FrankH
Altmeister im Astrotreff


9573 Beiträge

Erstellt  am: 22.03.2013 :  23:16:33 Uhr  Profil anzeigen
Hallo

hast du die Bilder mal gestackt?
mach doch nächstes mal wenns geht eine ganze Serie so das er durchs ganze Bildfeld wandert,da kannst du dann die Bilder wo er komplett drauf ist alle Stacken.
Der Strichspurlänge der Sterne nach schaffst du bestimmt 30 Bilder oder mehr, dann klappt es auch mit dem Rauschen.

wegen der Vignette, wenn du rechtzeitig aufbaust kannst du schon am Mond Scharfstellen, das geht auch am Taghimmel, und mit einem weißem Tuch ein paar Fals anfertigen, bei gleicher Isoeinstellung.
Für die Flat dann nach dem Kometen noch ein paar Dunkelbilder
für so eine einfache Objektivfignette ist aber auch ein Tool in Fotoshop bzw. Kamera RAW
am einfachsten die Kamera auf Serienbelichtung, dann brauchst du nur den Drahtauslöser auf Dauerfeuerstellen.
wenn du keinen hast, der ist mit einem 2,5mm Klinkenstecker leicht zu bauen, eigentlich brauchst du nicht mal den Schalter, bloß die Masse und die Spitze verbinden, dann knipst es eben los wenn du den Stecker reinsteckst.

Das ist immer das Gleiche am hellsten sind die Kometen wenn sie am nächsten an der Sonne sind, Nead konnte man damals riesig groß hoch am Nachthimmel sehen, mit freiem Auge sogar in Berlin, aber das war nur ein Wattebausch ohne Schweif wie man sich einen Kometen gerne vorstellt, man weis nicht wie die Anderen sein werden, vor Ison kommt auch noch Lemmon, nimm was du bekommen kannst, im Prinzip ist er Komet schön.

wieso Astrotauglich? ich kann an den Sternen keine Objektivbedingten Fehler erkennen, zumindest für den Kometen reicht es

Gruß Frank

Bearbeitet von: FrankH am: 22.03.2013 23:19:32 Uhr
Zum Anfang der Seite

ASTRO-99
Meister im Astrotreff

Deutschland
676 Beiträge

Erstellt  am: 24.03.2013 :  14:32:05 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Frank,

danke für deine Nachricht.
Das Rauschen entstand durch die Bildbearbeitung mit Gimp, da ansonsten fast gar nichts vom Schweif zu erkennen war.
Das ist wie gesagt ein Einzelbild, da gibt es leider nichts mehr zu stacken. War aber wegen aufziehenden Wolken sowieso sehr schwer und für das erste Mal einen Kometen war der Anfang ganz okay.
Ich werde das mit dem Stacken ausprobieren sobald das Wetter wieder gut wird. Leider gab es seit diesem Abend keine Wolkenlücke mehr und auch die Sonne fehlt seit diesem Sonnenuntergang.
Ich probiere es sobald es mal wieder klar werden sollte mit dem Wetter. Solang genieß ich mich an diesem Bild :-)

Viele Grüße Jan

ASTRO-99
(Amateurastronomie)
ASTRONOMIE: Omegon 114/900, Skywatcher EQ5 SkyScan Goto Montierung, 25mm Okular, 10mm Okular, 6mm Plössl Okular, 2x Barlow, ALccd5L-IIc Planetenkamera

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

FrankH
Altmeister im Astrotreff


9573 Beiträge

Erstellt  am: 24.03.2013 :  23:42:58 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Jan

dachte ich mir schon mit Einzelnild, hatte drauf spekuliert das du den noch mal vor die Linse bekommst

ist bisschen Schade das der Komet so langsam wieder Abtritt, wird jetzt schon immer dunkler, ich hätte gedacht das das Wetter es noch länger gut meint.
vielleicht wird er zusammen mit M31 noch mal interessant, das dürfte dann aber schon längerer Belichtung bedürfen

Gruß Frank

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

ASTRO-99
Meister im Astrotreff

Deutschland
676 Beiträge

Erstellt  am: 25.03.2013 :  10:53:15 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Frank,

Ja ich hab es auch mit dem Wetter mehr gehofft. Aber da ich gerade Urlaub an der Nordsee mache und Meteoblue für morgen klaren Himmel ansagt, probiere ich ihn morgen noch einmal zum Abschluss über dem Meer zu erwischen

Viele Grüße

ASTRO-99
(Amateurastronomie)
ASTRONOMIE: Omegon 114/900, Skywatcher EQ5 SkyScan Goto Montierung, 25mm Okular, 10mm Okular, 6mm Plössl Okular, 2x Barlow, ALccd5L-IIc Planetenkamera

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.95 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?