Statistik
Besucher jetzt online : 228
Benutzer registriert : 23236
Gesamtanzahl Postings : 1136463
Astronomietag 2021
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

· Neue Forensoftware im Astrotreff - alles zur Umstellung ... ·
 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 Aktuelle Helligkeitsentwicklung Komet Panstarrs
 Neues Thema
 Druckversion
Vorherige Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

Astrohardy
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
7601 Beiträge

Erstellt  am: 25.02.2013 :  22:31:16 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Astrohardy's Homepage
Also, der Komet steht wirklich sehr tief in der Dämmerung am Abendhimmel - ab Ende März steht er dann besser am Morgenhimmel. Das zusammen mit der nicht so tollen Helligkeit macht es leider nicht einfach. Ich glaube, die beste Zeit wird eh im April kommen. Dann ist er zwar nur 5.-6. Größe, steht aber höher vor wirklich nachtdunklem Himmel, und der Vorübergang am der Andromedagalaxie um den 4.4. herum könnte ebenfalls sehr eindrucksvolle Anblicke und Aufnahmen ermöglichen.
Hartwig


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Astrohardy
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
7601 Beiträge

Erstellt  am: 25.02.2013 :  22:47:20 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Astrohardy's Homepage
Ich denke, die interessanteste Zeit könnte Anfang April sein. Dann wird er nur mag 5-6 hell sein, aber sowas wie der Vorübergang an M31 sollte schon eindurcksvoll werden.

Was die derzeitigen Helligkeiten anbelangt, sind die bei der geringen Horizonthöhe sehr vorsichtig zu werten; laut der bisherigen Entwicklung würde ich gut 4. Grö0e erwaten.

Hartwig

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

StefanK
Meister im Astrotreff

Deutschland
371 Beiträge

Erstellt  am: 28.02.2013 :  17:22:38 Uhr  Profil anzeigen  Besuche StefanK's Homepage
Hallo zusammen,

Komet Panstarrs scheint rapide heller zu werden, da er trotz ungünstiger Stellung in der Dämmerung in OZ und NZ sogar noch mit bloßem Auge sichtbar wird.

Aktuelle Helligkeitsschätzung: http://tech.groups.yahoo.com/group/comets-ml/message/20799

Kurzer Bericht: http://astroblogger.blogspot.com.au/2013/02/comet-2011-l4-panstarrs-tonight-28.html

Foto aus OZ: http://www.dpreview.com/galleries/6455983989/photos/2449222/panstarrs-28-feb

Foto aus NZ: http://spaceweather.com/gallery/indiv_upload.php?upload_id=76980

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Nachtrag:
Noch 3 weitere, sehenswerte Fotos von Panstarrs:
http://spaceweather.com/gallery/indiv_upload.php?upload_id=77011
http://spaceweather.com/gallery/indiv_upload.php?upload_id=77007
http://spaceweather.com/gallery/indiv_upload.php?upload_id=76996

Astronomie auf Twitter: http://www.twitter.com/astronomie

Bearbeitet von: StefanK am: 28.02.2013 19:45:50 Uhr
Zum Anfang der Seite

StefanK
Meister im Astrotreff

Deutschland
371 Beiträge

Erstellt  am: 01.03.2013 :  14:24:03 Uhr  Profil anzeigen  Besuche StefanK's Homepage
Hallo zusammen,

Michael Mattiazzo hat heute beide Kometen, Panstarrs und Lemmon, in Australien fotografiert und zeigt sie im direkten Vergleich: http://spaceweather.com/gallery/indiv_upload.php?upload_id=77038 . Ein Foto aus Uruguay zeigt Panstarrs mit 3 Schweifen: http://spaceweather.com/gallery/indiv_upload.php?upload_id=77037 .

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Astronomie auf Twitter: http://www.twitter.com/astronomie

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Astrohardy
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
7601 Beiträge

Erstellt  am: 09.03.2013 :  11:20:23 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Astrohardy's Homepage
Ich aktualisier mal die Helligkeitsprognose für die kommenden Tage. Der Komet ist jetzt im Helligkeitsmaximum, und erfahrene Leute schätzen ihn aktuell auf ca. 1.5 Größe. Das ist etwas besser als erwartet. Es gibt zwar auch Leute, die negative Helligkeiten angeben. Das finden aber sehr erfahrene Leute unrealistisch. Man muss bedenken, dass es sehr schwierig ist, einen Kometen dicht am Horizont zu schätzen, wenn Vergleichssterne in gleicher Horizonthöhe nicht verfügbar sind. Es gibt ein australisches Foto vom 7/8.3., wo ein Stern 3.5er Größe direkt neben dem Kometen steht, und wenn man sich das so anguckt, scheinen auch aktuelle mag 1.5 ganz realistisch zu sein (Komet 2 mag heller als Stern). Die Lichtkurve söhe dann so aus:



Und hier ein logr - 5-log delta Plot


Eine Regression NUR der 2013-Helligkeiten (die früheren passen sehr schlecht) ergibt dann eine Helligkeitsformel
m = 5.62 + 5 log delta + 8.67 log r

Daraus erguibt sich für die kommenden Wochen folgender Helligkeitsverlauf: 12/13.3.: 1.4mag, 16.3.: 2.0 mag, 19.3.: 2.5 mag, 22.3.: 3.0 mag, 24.3.: 3.5 mag, 3.4.: 5.0 mag, 12.4.: 6.0 mag.

Grundlegendes ändert es nicht, ist die aber latent günstiger für die Tage ab dem 12.3., wo man den Kometen vielleicht in der hellen Dämmerung bereits aufsuchen kann. Ich denke, das verlinkte Foto gibt einen ganz guten Eindruck von dem, was wir erwarten können - extrem gute Durchsicht vorausgesetzt. Viele Australier sehen den Kometen übrigens aktuell NICHT mit dem freien Auge, wohl aber recht eindrucksvoll mit dem Feldstecher.

Hartwig


Bearbeitet von: Astrohardy am: 09.03.2013 11:30:48 Uhr
Zum Anfang der Seite

MrWoofa
Meister im Astrotreff

Deutschland
365 Beiträge

Erstellt  am: 09.03.2013 :  14:12:15 Uhr  Profil anzeigen  Besuche MrWoofa's Homepage
Fein... dann muß nur noch mal diese Wolkenflut aufhören...

Grüße, (Carsten)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.58 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?