Statistik
Besucher jetzt online : 311
Benutzer registriert : 23251
Gesamtanzahl Postings : 1137069
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

· Neue Forensoftware im Astrotreff - alles zur Umstellung ... ·
 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Deepsky interstellare Objekte
 Septemberbeobachtungen - Update
 Neues Thema
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

CorCaroli
Altmeister im Astrotreff


4853 Beiträge

Erstellt am: 18.09.2012 :  19:22:39 Uhr  Profil anzeigen  Besuche CorCaroli's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo.

Eine weitere Nacht konnte ich im September nutzen.
Beobachtet habe die Objekte:

Galaktische Nebel:
NGC 7023
VDB 1

Herbig-Haro-Objekt:
HH 161/164

Offener Sternhaufen:
Collinder 427

Galaxien:
NGC 68
NGC 72
NGC 97
NGC 108
NGC 7514
NGC 7539
NGC 7585
NGC 7618

Hier geht es zum Bericht mit den Beschreibungen der Objekte:

Die Nacht vom 16. September 2012

Viele Grüße
Gerd

Bearbeitet von: am:

reiner
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1452 Beiträge

Erstellt  am: 19.09.2012 :  15:34:28 Uhr  Profil anzeigen  Besuche reiner's Homepage
Hallo Gerd,

finde ich gut, dass Du Dir auch die etwas unbekannteren Objekte wie VdB 1 und die benachbarten Young Stellar Objects vorgenommen hast.

Ich bin mir nicht sicher, ob man bei denen jedoch die Herbig-Haro-Objekte beobachten kann. Ich denke, eher nicht, jedenfalls nicht mit unserem Equipment. Was man bei V633 Cas und V376 Cas beobachten kann, ist die Staubhülle, die die YSOs umgibt. Die HHs hingegen sind ja was ganz spezielles, das sind ja die Schockfronten, die durch die Jets hervorgerufen werden. Es gibt nur ganz wenige HHs, die man wirklich visuell beobachten kann (z.B. in der Nachbarschaft von NGC 1999 im Orion oder bei NGC 1333). Die HHs bei den beiden YSOs in der Cassiopeia dürften nach den Daten in den veröffentlichten Papers nicht dazu gehören.

Viele Grüße
Reiner

PS: mehr zur Begriffsklärung steht auf meiner Seite hier

Dobsons Bauen und Deep Sky
www.reinervogel.net

Bearbeitet von: reiner am: 19.09.2012 15:36:07 Uhr
Zum Anfang der Seite

CorCaroli
Altmeister im Astrotreff


4853 Beiträge

Erstellt  am: 19.09.2012 :  17:31:23 Uhr  Profil anzeigen  Besuche CorCaroli's Homepage
Hallo Reiner.

Danke für deine Antwort.

Den Beobachtungshinweis zu diesem Objekt habe ich mir aus Interstellarum 84 genommen.
Hier wird beschrieben, das die bipolaren Jets, die mit dem interstellaren Medium kollidieren sichtbar sind. Auf dem Bild im Heft und der Zeichnung (mit 16 Zoll) kann man diese Jets erkennen, auch im Text wird davon ausgegangen, das diese Kollision mit der interstellaren Materie sichtbar sein sollte.

Viele Grüße
Gerd

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

CorCaroli
Altmeister im Astrotreff


4853 Beiträge

Erstellt  am: 19.09.2012 :  19:54:33 Uhr  Profil anzeigen  Besuche CorCaroli's Homepage
Hallo nochmals.

Nachdem ich deine Seite gelesen habe, wird mir die Physik und meine Beobachtung klarer. Ich sehe beim Veränderlichen V633 nicht das Herbig-Haro-Objekt, sondern nur den dem Protostern umgebenden Reflektionsnebel.

Ich hoffe, ich habe das so richtig verstanden.

Viele Grüße
Gerd

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

reiner
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1452 Beiträge

Erstellt  am: 20.09.2012 :  08:25:11 Uhr  Profil anzeigen  Besuche reiner's Homepage
Hallo Gerd,

ich hab das noch mal nach recherchiert. Hier steht mehr dazu

http://cdsads.u-strasbg.fr/cgi-bin/nph-bib_query?2004A%26A...415..189M

Die beiden YSOs, um die es geht, werden im Text und in Abbildung 1 (und dem Inset in Abbildung 1) behandelt. Die eigentlichen Herbig-Haros sind winzig und extrem schwach und wurden als Linienstrahler in SII Aufnahmen nachgewiesen (von denen zudem noch das Kontinuum abgezogen wurde, um sie überhaupt sichtbar zu machen!). Sie sind zum Teil vom hellen Reflexionsnebel überlagert, der das ganze überstrahlt.

Was man beobachtet ist also lediglich der RN der Molekülwolke.

Viele Grüße
Reiner

Dobsons Bauen und Deep Sky
www.reinervogel.net

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

SigurRósFan
Altmeister im Astrotreff


1717 Beiträge

Erstellt  am: 20.09.2012 :  09:56:12 Uhr  Profil anzeigen
Also wurde dann in Interstellarum etwas falsch beschrieben?

Hoffentlich ist meine Fernglas-Kolumne besser rechechiert.

clear skies,
Nico

Mein Blog: ZauberDerSterne.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

CorCaroli
Altmeister im Astrotreff


4853 Beiträge

Erstellt  am: 20.09.2012 :  20:53:01 Uhr  Profil anzeigen  Besuche CorCaroli's Homepage
Hallo Reiner.

Vielen Dank für den Link.
Das PDF bietet einen ergiebigen Lesestoff.

Viele Grüße
Gerd

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

lots
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1115 Beiträge

Erstellt  am: 21.09.2012 :  09:38:59 Uhr  Profil anzeigen  Besuche lots's Homepage
Hi Gerd,

schöner Bericht, NGC68, NGC72 und NGC7618 kommen auf die Liste.

Gruß
Lothar

http://lotharsinger.npage.de/astro-home.html

8" f/6 Dobson
Okulare: 17mm Hyperion, 8mm Ethos, 4,5mm Morpheus

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

CorCaroli
Altmeister im Astrotreff


4853 Beiträge

Erstellt  am: 21.09.2012 :  14:12:56 Uhr  Profil anzeigen  Besuche CorCaroli's Homepage
Hallo Lothar.

Fertige dir für NGC 68 und 72 eine genaue Karte an (Cartes du Ciel). In diesem Feld sind noch mehr Galaxien, die ich mit einer alten Karte verpasst habe.

Viele Grüße
Gerd

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.45 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?