Statistik
Besucher jetzt online : 227
Benutzer registriert : 22178
Gesamtanzahl Postings : 1094878
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Bilderforum interstellare Objekte (Deepsky)
 Die Wand in NGC 7000
 Neues Thema
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Clavius
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3221 Beiträge

Erstellt am: 20.08.2012 :  16:48:53 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Moin aus Norddeutschland,

dunkle Nächte und eine laue Sommernacht machten das fotografieren am Wochenende von Sa auf So sehr komfortabel.

Allerdings war es schon ziemlich warm, etwa 20°C, so daß die verwendete QHY8L "nur" auf knapp unter -20°C Kühlung kam.

Herausgekommen ist mit dem 30cm/f5,3 Newton nach 14x15 Minuten dann dieses Detail der Ionisationsfront in NGC 7000:



Es ist eine leichte Ausschnittvergrößerung aus dem vollen Feld.

Bei der Bildbearbeitung habe ich versucht, diesmal nicht zu tief in den Farbeimer zu greifen.

Gruß und dunklen Himmel,
Ralf

Astrotreffbilder:http://www.astrotreff.de/gallery_user.asp?MEMBER=1880

Bearbeitet von: am:

Rainer_Schmegel
Meister im Astrotreff

Deutschland
821 Beiträge

Erstellt  am: 21.08.2012 :  13:50:12 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Ralf,
sehr schönes Ergebnis!
Man kann noch einige Hotpixel im Bild sehen, die aber nicht stören.
Ist bei meiner QHY8 genau so.
Ansonsten hast du gut daran getan, nicht so tief in "den Farbeimer" zu greifen
Interessant sind auch immer die Dunkelwolken!
Nun geht die Schönwetterphase wohl leider vorbei
Gruß von nebenan aus BRV!

Rainer

Bearbeitet von: Rainer_Schmegel am: 21.08.2012 13:51:12 Uhr
Zum Anfang der Seite

Clavius
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3221 Beiträge

Erstellt  am: 22.08.2012 :  00:49:13 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Rainer,

schön, dass dir die Aufnahme gefällt, danke!

Ein paar Hotpixels habe ich wohl übersehen...

Mit dem MGEN kann ich zwar hervorragend nachführen, aber leider die QHY8L nicht dithern, was natürlich schade ist.

Habe nochmal etwas nachgebessert (aber alle Hotpixels sind wohl immer noch nicht weg, auch der Hintergrund war mir zu hell. Das kommt davon, wenn im Arbeitszimmer die Sonne hineinscheint. Man sollte wirklich die Bildbearbeitung in einem etwas abgedunkelten Raum machen.


Gruß und dunklen Himmel,
Ralf

Astrotreffbilder:http://www.astrotreff.de/gallery_user.asp?MEMBER=1880

Bearbeitet von: Clavius am: 22.08.2012 01:10:39 Uhr
Zum Anfang der Seite

Siggi
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1312 Beiträge

Erstellt  am: 22.08.2012 :  17:21:30 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Siggi's Homepage
Hi Ralf!

Jetzt bist Du tatsächlich nach nur kurzer Zeit auf eine CCD umgestiegen!?! Aber es hat sich offensichtlich gelohnt! Ich finde die zweite Version rundum gelungen!

CS,
Siggi


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Clavius
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3221 Beiträge

Erstellt  am: 22.08.2012 :  17:44:04 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Siggi,

danke für deine nette Anmerkung!

Habe gerade mal nachgeschaut, seit Mai 2009 habe ich mit der DSLR fotografiert. Im Vergleich zur Fotografie mit Film von 1987 bis 2009 nur ein Augenblick, das stimmt...

Gruß und dunklen Himmel,
Ralf

Astrotreffbilder:http://www.astrotreff.de/gallery_user.asp?MEMBER=1880

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.34 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?