Statistik
Besucher jetzt online : 219
Benutzer registriert : 22078
Gesamtanzahl Postings : 1088799
Besuchen Sie den Teleskop - Service …
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 Der ultimative Venustransit-Thread
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Vorherige Seite | Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 11

mintaka
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
14779 Beiträge

Erstellt  am: 03.06.2012 :  17:24:29 Uhr  Profil anzeigen
Hallo,

vermtl. wird die Venus auch ohne Vergrösserung problemlos zu sehen sein. Ich hatte nicht berücksichtigt, dass ein einzelner Punkt mit 1' Durchmsser viel leichter zu sehen ist als zwei Punkte mit 1' Abstand zu trennen.
Ich kann mich auch kaum noch an den Anblick der Venus mit blossem Auge beim letzten Transit erinnern. Da hatten wir so viele verschiedene Teleskope aufgebaut, ausgestattet mit Okular, Kamera oder Projektionsschirm.

Gruss Heinz

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Axel-H
Senior im Astrotreff

Deutschland
197 Beiträge

Erstellt  am: 03.06.2012 :  18:58:26 Uhr  Profil anzeigen
Moinsen,

ich werde, egal welche Wetterprognose vorherrscht, um 03:00 Uhr aufstehen und losfahren. Zu oft habe ich gerade morgens ein anderes Wetter erlebt, als es noch wenige Stunden vorher angesagt wurde. Ob Nordsee oder Ostsee werde ich dann kurzfristig entscheiden. Meistens herrscht an beiden Küsten ein völlig unterschiedliches Wetter.

I hope the best

Gruß

Axel-H
Meade 10 Zoll LX200 ACF
Nikon D40
Orion FD80 600mm

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Astrohardy
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
7554 Beiträge

Erstellt  am: 03.06.2012 :  19:18:38 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Astrohardy's Homepage
Ja, 2004 war die Venus klar mit freiem Auge (mit einer Sonnenfinsternisbrille natürlich) zu sehen. Man muss dabei bedenken, dass die Venusscheibe im Gegensatz zu z.B. einem Sonnenfleck einen sehr hohen Kontrast aufweist.


Hartwig

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Carsten.Moos
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
43 Beiträge

Erstellt  am: 03.06.2012 :  19:54:25 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Carsten.Moos's Homepage
Hi Martin,
Zitat:
[Zur Grafik oben: im Teleskop bietet sich die Ansicht dann so, dass die Venus unten links platziert ist; also nicht wie in der Grafik oben abgebildet. Man beachte hierbei die teleskopische Umkehrung aller im Okular befindlichen Objekte.


Damit das jetzt nicht mit dem Wetter und den Experten durcheinander:
Direkte Beobachtung ohne Teleskop: ( Filter und Auge, Feldstecher oder Spektiv)
Wenn Venus heute vor dem Transit nach der Sonne aufgeht ( also links von ihr steht), dann muss sie beim Transit die Sonne von links nach rechts, oder besser von Ost nach West überqueren. Da wir den 3. und 4. Kontakt beobachten wollen, ist das Ereignis rechts. Venus wandert nach rechts ( Westen )
Beobachtung mit astronomischem Teleskop: ( Filter, Okular)
Das Ereignis ist links ( Venus wandert nach links ) (Westen)

Das mit unten und oben kommt auf die Montierung, Körperhaltung an und ändert sich mit der Sonnenhöhe.

Grundsätzlich hatte Martin recht , aber ich denke an die, die sich nicht auskennen.

klaren Himmel und keine "wilden Tiere" wünscht

Carsten
-------------------------
Celestron, Vixen und Takahashi sei Dank

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Kalle66
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
10270 Beiträge

Erstellt  am: 03.06.2012 :  20:07:49 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Das mit unten und oben kommt auf die Montierung, Körperhaltung an und ändert sich mit der Sonnenhöhe.

Und ob und wie ein Zenitspiegel benutzt wird.

Gruß

Kalle - Alles wird gut !
Meine Okulardatenbank im Astrotreff: hier
Termine Teleskoptreffen gibt es hier

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Spica 44
Meister im Astrotreff


632 Beiträge

Erstellt  am: 03.06.2012 :  22:17:21 Uhr  Profil anzeigen
Ohne Adresse und persönliche Wertung.
Ich finde es sehr schön, daß Hubbleton, eigentlich viel zu spät, das Ereigniss in diesem Forum
so angeht. Kein ....meister und auch die Forenleitung hat sowas zusammengearbeitet. Martin hat
meines Erachtens gute Arbeit für das Forum gemacht. Fehler für links od. rechts Perspektiven
könnte man freundlich korrigieren. Hier hatt sich meines Erachtens ein Forenmitglied viel Arbeit
im Interesse der, evtl. Einsteiger Hobbyastronomen, gemacht. Meines Erachtens: Hut ab Martin

Gruß u. CS
Marwin

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mintaka
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
14779 Beiträge

Erstellt  am: 03.06.2012 :  22:32:28 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: Spica 44

Kein ....meister und auch die Forenleitung hat sowas zusammengearbeitet.
Sorry Marwin,

was willst du damit sagen? Das Forum wird von allen Mitgliedern gestaltet und ist keine Gratisdienstleistung von ...meistern für alle die es nicht sind.
Da sollte man vielleicht mit 38 Beiträgen in 16 Monaten (das schaffen andere in einer Woche) keine Kritik üben, sondern selber produktiv werden ...

Gruss Heinz

Bearbeitet von: mintaka am: 03.06.2012 22:36:29 Uhr
Zum Anfang der Seite

Spica 44
Meister im Astrotreff


632 Beiträge

Erstellt  am: 03.06.2012 :  23:35:06 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Heinz,
Du übst Kritik am Schreiber der Antwort aus, nicht an das was er ansprechen will.
Gruß Marwin

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

DK279
Stellarastronom im Astrotreff

Deutschland
2285 Beiträge

Erstellt  am: 03.06.2012 :  23:39:36 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Marwin,

keine Ahnung welchen Thread Du liest, aber hier wurden doch kleine Fehler freundlich und sachlich korrigiert. Und ansonsten wird hier freundlich über den Transit diskutiert. Alles in Butter also. Was immer Du versuchst hier anzuzetteln, lass es bitte einfach bleiben...

Dominik

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Heinz.W
Meister im Astrotreff

Deutschland
804 Beiträge

Erstellt  am: 04.06.2012 :  08:13:34 Uhr  Profil anzeigen
Moin
Was das Wetter betrifft, wird es in Schleswig Holstein eine ganz enge Kiste. Fehmarn sieht ganz gut aus, Rügen auch, und nach Meteoblue kann ich in Lasbek bleiben. Das wird sich aber am frühen Morgen entscheiden, was unternommen wird. Bis dahin bleibt die Sache spannend.
Gruß Heinz

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Mettling
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5801 Beiträge

Erstellt  am: 04.06.2012 :  08:52:59 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Leute,

Itzehoe sieht laut Meteoblue im Moment ganz gut aus. Ich werde einfach mal abwarten wie es Dienstag Abend aussieht und dann entscheiden was ich mache.

Marcus

16" f/3,7 Dobson, 6" Reisedobs, C8, ED 80/560, Sunlux (Skylux/PST-Mod)
Vixen SP-DX und Porta, Star Adventurer
Zeige mir einen Dobson und ich zeige Dir eine Baustelle.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Jogi
Anbieter

Deutschland
3682 Beiträge

Erstellt  am: 04.06.2012 :  08:54:07 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Jogi's Homepage
bis wieviel Uhr genau ist denn der Transit, d.h, wan genau ist die Venus an der Sonne vorbei?


Gruss Jogi

www.modellbau-kessler.de
Meine Ausstattung:
Celestron 150/750 Auf EQ6, und 200/1200 Einarmeigenbaudobson
Russentonne ( the one and only Weitwurftonne) 10/1000
Canon EOS 400D
12" F5 Dobson.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

GalaxyMike
Senior im Astrotreff

Deutschland
115 Beiträge

Erstellt  am: 04.06.2012 :  09:20:32 Uhr  Profil anzeigen
Wenn ich mir hier so die Vorhersage für den Kölner Raum ansehe dann kann ich in Kürze einige Selbstbau-Sonnenfilter unbenutzt bis 2117 einmotten :-(

Gruss,
Michael

Bearbeitet von: GalaxyMike am: 04.06.2012 09:22:32 Uhr
Zum Anfang der Seite

Hubbleton
Meister im Astrotreff

Deutschland
381 Beiträge

Erstellt  am: 04.06.2012 :  09:27:37 Uhr  Profil anzeigen
Der Transit fängt UTC vor Mitternacht an, erreicht seinen Höhepunkt kurz nach 1, und endet um 04:49 Uhr Weltzeit + Sommerzeit.

Also für Deutschland wird der Venusaustritt überall gegen 06:49 - 06:54 Uhr (Berlin) vorbei sein.

Spezialisten können sich aber noch einen H-Alpha-Filter holen, mit dem man das Ganze noch um eine Minute herausziehen kann; wie z.B.:
http://news.astronomie.info/sky201206/img/H-Alpha300.jpg

Viele Grüße
Martin

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Heinz.W
Meister im Astrotreff

Deutschland
804 Beiträge

Erstellt  am: 04.06.2012 :  19:25:47 Uhr  Profil anzeigen
Moin
So, weitere Vorbereitungen getroffen. Dazu mußte erst einmal die Flex rausgeholt werden.Geplant ist die Beobachtung mit einem Galaxy 110/800 mit Weißlicht Sonnenfilter. Mit dem beobachte ich auch den Sonnenfleckenzyklus seit September 2007.Des weiteren kommt an die Gewichtsstange eine Finepix HS20 EXR von Fujifilm. Deswegen die Flex, mußte ein Teil des Kamerahalter abflexen, um sie zum Teleskop zu justieren. Für das Okular werde ich die Canon Powershot A 410 verwenden. Was jetzt noch fehlt, währe ein schöner Probe Sonnenaufgang. Hoffe auf Morgen.
Gruß Heinz

Bearbeitet von: Heinz.W am: 04.06.2012 19:26:57 Uhr
Zum Anfang der Seite
Seite: von 11 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite | Nächste Seite
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.58 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?