Statistik
Besucher jetzt online : 257
Benutzer registriert : 23236
Gesamtanzahl Postings : 1136503
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

· Neue Forensoftware im Astrotreff - alles zur Umstellung ... ·
 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Bilderforum interstellare Objekte (Deepsky)
 M 98, M53, M 101 und ganz viele Sterne
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Julian89
Meister im Astrotreff


327 Beiträge

Erstellt am: 15.05.2012 :  21:56:27 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Julian89's Homepage
Hallo,

Die letzten Nächten war ja wirklich schön- leider musste ich allerdings die Tage früh arbeiten und konnte so nur vom Balkon aus Fotos machen. Meine Möglichkeiten sind dabei leider ziemlich eingeschränkt und 2 Laternen stehen auch noch auf der Straße.
Ich hatte allerdigs mit schlimmerem gerechnet.

M53 wollte ich eigentlich mit seinem Nachbar NGC 5053 drauf bekommen, hat aber leider nicht gelangt.
Belichtet habe ich 300x30 Sekunden.



Auch vom Balkon aus Messier 44.



Zwar schon einige Wochen alt aber neu bearbeitet:

M3:



M13:



(Beide knapp 60x30").


Auch neu bearbeitet ist Messier 101. Die alte Version hatte ich schonmal gepostet, wenn ich hier aber schonmal alles poste dann auch nochmal hier die neue Version:



Ziemlich schwierig in der Bearbeitung fand ich M 98.
Es ist auch eigentlich kein gutes Objekt bei soviel Lichtverschmutzung, aber wie gesagt meine Auswahlmöglichkeiten auf dem kleinen Balkon sind beschränkt...
Interessant fand ich allerdings, dass sich trotz der relativ kurzen Belichtungszeit (300x30") doch einige Hintergrundgalaxien zeigten.






Wie man auf den Bildern sieht, habe ich noch riesen Probleme mit dem Ebnen, zumal ich immernoch keine guten Flats hinbekommen habe...
Aufgenommen wurde alles mit einer Nikon D5000 (unmod.), ISO 1600.
M3 & M13 wurden durch ein Meade LX200 aus der Sternwarte gemacht, die anderen alle durch mein 8" Skywatcher.

Ab nächster Woche habe ich wieder mehr Zeit und wollte mich mal einer Sache länger widmen =) Nur das Wetter muss halt stimmen.


LG und CS,
Julian

http://www.julian-zoller.com

Bearbeitet von: am:

Pat
Meister im Astrotreff

Deutschland
880 Beiträge

Erstellt  am: 16.05.2012 :  02:49:26 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Julian,

da hast Du ja gleich ein richtiges Sammelsorium an ganz ansprechenden Aufnahmen geschossen! Besonders M101 sieht toll aus, schön tief bist Du da gekommen. Ich vermute Dein Hauptproblem mit dem Hintergrund lässt sich auf die genannte Strassenbeleuchtung zurückführen. Da reicht schon etwas Streulicht um später beim stacken fiese Gradienten in die Aufnahme zu bekommen. An den Flats würde ich sagen liegt es eher nicht, dann wäre eine gleichmässige Aufhellung Richtung Bildmitte zu erkennen.
Wie machst Du die Flats denn? Skyflats?

Viele Grüsse und CS,

Patrick Otto

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Acoreus
Senior im Astrotreff


103 Beiträge

Erstellt  am: 16.05.2012 :  07:49:59 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Acoreus's Homepage
Ich bin rechtschaffen beeindruckt! Hast Du zur Neubearbeitung schon die Astronomy Tools eingesetzt?

Optiken: Celestron C8, TS ED Apo 90/500mm, TS Triplet APO 115/800mm. Montierungen: Celestron AS-GT, Celestron CGEM. Kameras: Canon EOS 1000Da, ALCCD5T, MGEN2. Software: AstroArt5, Adobe CS6.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

30sec
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2905 Beiträge

Erstellt  am: 16.05.2012 :  13:19:37 Uhr  Profil anzeigen  Besuche 30sec's Homepage
Wow Julian,

ich bin auch beeindruckt.
M98 ist klasse bearbeitet. Die Farben sind sehr schön. An deinen Hintergründen habe ich nichts auszusetzten.
Farbige Gradienten kann man mit einem künstlichen Farbflät entfernen, aber ich sehe da nichts.
"hochachtungsvoll"
Ralf

Die Frühstücksfrikadelle ist die wichtigste Frikadelle des Tages

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

AndreasL
Meister im Astrotreff


358 Beiträge

Erstellt  am: 16.05.2012 :  16:32:27 Uhr  Profil anzeigen
Hallo,

der M101 umwerfend ... wie macht man das?
Schade das ich den nur ein paar Monate im Jahr durch meine ungünstige Balkonlage ins Visier nehmen kann.

Gruß Andreas.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Stw Hundshaupten
Meister im Astrotreff

Deutschland
321 Beiträge

Erstellt  am: 16.05.2012 :  18:39:19 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Stw Hundshaupten's Homepage
Hallo Julian, dein M101 ist super,
vielleicht kannst Du noch ein paar Daten und Hinweise zur BB geben.

Liebe Grüße Jochen

STW Hundshaupten,49,72°N,11,23°E,489m üNN.
Wenn Du glaubst, Du hast schon alle Fehlermöglichkeiten in der Astrofotografie entdeckt, dann warte bis zum nächsten Mal.(HHJM280109)
Laß den Kopf nicht hängen,sonst kannst Du die Sterne nicht sehen(HJM130309)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Julian89
Meister im Astrotreff


327 Beiträge

Erstellt  am: 17.05.2012 :  16:17:40 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Julian89's Homepage
Hallo,

Danke freut mich, dass Euch die Bilder gefallen =)
(==>)Pat: ich mache garkeine Flats.... das ist ja das Problem ;) Irgendwie haut es nie richtig hin und das gestackte Bild sieht furchtbar aus.
(==>)Acoreus: Also direkt zu primären Bildbearbeitung nicht. Lediglich zum Hintergrund weichzeichnen habe ich eine der Aktionen drüber laufen lassen.
(==>)Ralf: Ich finde halt, dass die Randbereiche der Bilder irgendwie heller sind. Bei M44 sieht man das zB recht deutlich. Die Tage experimentier ich mal ein bischen und schau, ob ich das endlich auf die Reihe bekomme :)
(==>)Andreas & Jochen: Also ich mach eigentlich nicht soooviel.. Meistens brauch ich 2-3 Anläufe bis mir das Bild wirklich gut gefällt aber ich gehe im groben und ganzen immer nahezu gleich vor.
Nachdem ich das Bild in Fitswork geebnet habe (danke Ralf) verändere ich mehrmals die Gradiationskurve in PS. Dabei mach ich ca. 3 Kopien mit verschiedenen Helligkeiten und erstelle auf diesen ab und zu Masken, dass jeweils die Details des Bildes gut durchkommen. Ansonsten wende ich meistens noch einen Hochpassfilter an, erhöhe leicht die Farbsättigung usw. und wenns dann nicht gut aussieht fange ich von vorne an :D

lg und bis demnächst,
Julian

http://www.julian-zoller.com

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.51 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?