Statistik
Besucher jetzt online : 35
Benutzer registriert : 20294
Gesamtanzahl Postings : 1000694
Besuchen Sie den Teleskop - Service …
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 Mars - 16.03. - RGB, NIR und GB
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

iNiB
Meister im Astrotreff

Deutschland
545 Beiträge

Erstellt am: 17.03.2012 :  10:56:12 Uhr  Profil anzeigen  Besuche iNiB's Homepage
Servus Miteinander,

das "Planetenwetter" gestern Abend war nach meinen Anhaltspunkten eigentlich nicht optimal: Der Wind pfiff mir um die Ohren, Venus und Jupiter flackerten schon mit blossem Auge, aber es waren dann doch überraschenderweise eine Menge Details im Okular und im Livebild auszumachen.

So gegen halb Elf waren gefühlsmässig die besten Verhältnisse, davor war das Teleskop noch nicht perfekt Temperiert und danach wurde das Seeing zunehmend schlechter.



Neben einem etwas überkontrastierten RGB zeige ich euch auch einen NIR-Kanal zum Vergleich mit einer Addition aus Grün und Blau. Das RGB kommt leider mit meinen Filtern immer etwas hart daher, weil der Rot-Filter noch bis rund 750nm durchlässig ist. Das macht sich beim Mars extrem bemerkbar.

Der NIR Kanal zeigt die Planetenoberfläche ohne störende Wolken, so sind auch die sonst wolkenverschleierten Gipfel erkennbar. Insbesondere Olympus Mons und andeutungsweise die 3 Gipfel der Tharsis Montes sind zu erkennen.
Grün und Blau zeigen dagegen ein völlig anderes Bild, hier bestimmen hauptsächlich die Wolken und die Atmosphäre das Erscheinungsbild.

Gemacht mit C9.25 SCT
Software: AS2!, Giotto, Fitswork, Gimp

Grüsse
Korbinian

Das elektronische Teleskop - http://escope.de
Aktuell: Videotutorial Mars

Bearbeitet von: am:

skylux
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1208 Beiträge

Erstellt  am: 17.03.2012 :  20:12:00 Uhr  Profil anzeigen  Besuche skylux's Homepage
Hallo Korbinian,

einen wirklich tollen mars zeigst du uns da. Ich finde das RGB auch garnicht überkontrastiert, aber die Geschmäcker sind ja verschieden. Mit welchem Rotfilter nimmst du denn auf, hast du die CCD-Filter von Baader/Astronomik oder nutzt du einfache farbfilter und einen IR-Pass?

Sternklare Grüße
Alko

Sternklare Grüße
Alko

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Samson
Altmeister im Astrotreff

Österreich
3106 Beiträge

Erstellt  am: 17.03.2012 :  22:53:56 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Samson's Homepage
Hallo Korbinian,

schöne und recht scharfe Bilder sind das. Die Kontraste sind zwar
beim RGB schon recht hoch - sehen wird man das so nie, aber als Methode zur Steigerung der Erkennbarkeit der Oberflächenstrukturen ist
das so hervorragend gelöst.

schöne Grüße
Christian

Homepage: http://www.frieber.at

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

iNiB
Meister im Astrotreff

Deutschland
545 Beiträge

Erstellt  am: 20.03.2012 :  21:05:47 Uhr  Profil anzeigen  Besuche iNiB's Homepage
Servus ihr beiden,

danke euch für die Antworten. Kam leider noch nicht dazu weiter an den Bildern und vor allem an denen des Folgetages zu arbeiten. Etwas mehr "Rostorange" gehört mMn noch ins Bild. Insbesondere nachdem ich am Tag darauf noch intensiv visuell nachbeobachtet habe.

Mein Filtersatz gehört in die Kategorie Low-Cost-Interferenzfilter von QHYCCD (Astrolumina). Die Qualität an sich ist gut, ebenso die Transmission. Nur, wie gesagt, im Roten etwas zu weit offen ins nahe Infrarote. Grün ist dagegen etwas knapp beschnitten. (Filterkurven sind zB. im TS-Shop)
Mit Rotbandpass+IR-Sperrfilter sieht der Rotkanal etwas kontrastärmer aus, ist allerdings mit Filterrad erstmal nicht zu lösen, da ich auf den IR-Pass nicht verzichten möchte.

Grüsse
Korbinian

Das elektronische Teleskop - http://escope.de
Aktuell: Videotutorial Mars

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.7 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?