Statistik
Besucher jetzt online : 238
Benutzer registriert : 22448
Gesamtanzahl Postings : 1108214
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - der Teleskop-Selbstbau (ATM)
 Das Teleskop-Selbstbau Technikforum
 3D gedruckter Sonnenfilterhalter mit Deckel
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Schorhr
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1328 Beiträge

Erstellt am: 16.03.2012 :  12:18:55 Uhr  Profil anzeigen
Hier wieder ein kleines Projekt :-)

Nachdem ich schon einen Skylux-Stativadapter und einen Canon EF Adapter gedruckt habe, ist jetzt ein Filteradapter an der Reihe!
Lamm Da hatte im Chat überlegt, wie er sich am besten einen bauen könne. Nach ein wenig Brainstorming kam dann dies dabei herraus:

http://www.thingiverse.com/thing:19212



Der Foliendurchmesser ist etwas größer angelegt als die Teleskopöffnung, nur zur Sicherheit.
Zum Transport lassen sich vorne und hinten Deckel anbringen. Für einen ersten Prototyp funktioniert das auch sehr gut, leicht verbesserte Versionen habe ich schon eingestellt.


Gruß
Marcus
10" SumerianOptics, Heritage130p, 4"Mak, Tchibotorpedo, Firstscope-Klon, Skylux, Astromedia Pappnewton, Fernglas

Bearbeitet von: Schorhr am: 16.03.2012 12:19:53 Uhr

Lamm Da
Neues Mitglied im Astrotreff


17 Beiträge

Erstellt  am: 16.03.2012 :  18:37:38 Uhr  Profil anzeigen
Marcus, das ist absolut genial!
Ich freue mich schon derbe auf das Teil! Das erste gute Sonnenfoto wird DIR
gewidmet sein!

Liebe Grüße,

Jens
------------------

Skywatcher AC 102/1000 EvoStar BD NEQ-3
Canon EOS 1000D

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

BoRa72
Meister im Astrotreff

Deutschland
282 Beiträge

Erstellt  am: 21.03.2012 :  22:24:47 Uhr  Profil anzeigen
Hi Marcus,
höchst interessante Sache, sehr schöner Filter.
Ist das das Verfahren bei dem Pulver mit einem Laser schichtweise geschmolzen wird?

immer den richtigen "Durchblick" wünscht Dirk

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Schorhr
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1328 Beiträge

Erstellt  am: 22.03.2012 :  11:33:27 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Dirk,
danke!
Nein, aber so ein SLS "Drucker" wäre schon etwas feines- aber für Zuhause sicher nicht geeignet, ausser man möchte mehrfach am Tag saugen
Es handelt sich hierbei um einen PP3DP UP plus, der sieht in etwa so aus;
PP3DP UP plus
http://www2.picturepush.com/photo/a/4505815/img/4505815.gif
(Hersteller ist http://pp3dp.com )
Also FDM - Etwa wie eine computegersteuerte Heissklebepistole ;-)

Normalerweise ist das Ding nicht ganz billig, aber ich habe es im Rahmen eines Einführangebots sehr viel günstiger bekommen. Auch im Moment ist es im Shop reduziert.
Natürlich gibt es auch das Reprap-Projekt, mit offener Hard- und Software, aber das spezielle am UP ist neben der guten und quasi Wartungsfreien Hardware auch die Software. Ohne Vorkentnisse lassen sich aus ABS Kunststoff komplexe Dinge drucken, da die Software Stützmaterial generiert dass sich sehr leicht "schälen" lässt.
Mit einem Reprap ist man eher ständig am Basteln, was aber auch Vorteile hat. Die Software des UPs schränkt auch ein.

Generell kommt man mit einem UP aber für einen Bruchteil der Kosten eines (üblichen) kommerziellen Druckers fast schon an die Qualität der Geräte, die mehrere Zehntausend Euro kosten.
Das nächtgünstige Gerät dürften diese Folienlaminatdrucker sein, Kostenpunkt um die 7000 Euro.
Günstigere Varianten dürften Reprap-Varianten wie der Printrbot ($550) oder günstige Huxley-Kits sein.

EDIT: Produktfoto entfernt und durch Link ersetzt. Oder hast Du die Genehmigung? Kalle

Gruß
Marcus
10" SumerianOptics, Heritage130p, 4"Mak, Tchibotorpedo, Firstscope-Klon, Skylux, Astromedia Pappnewton, Fernglas

Bearbeitet von: Kalle66 am: 31.03.2012 01:32:44 Uhr
Zum Anfang der Seite

Armin_Quante
Meister im Astrotreff

Deutschland
462 Beiträge

Erstellt  am: 31.03.2012 :  01:24:46 Uhr  Profil anzeigen
Moin

wir haben einen größeren SLS Drucker (ZPrinter 650) bei uns in der Firma. Die Teile daraus sehen toll aus, werden sogar farbig gedruckt. Wir haben z.B. mal eine kleine Vakuumpumpe mit Motor einfach "drucken" lassen um zu sehen ob sie an einer engen Stelle in der Anlage nachträglich integrieren lässt. Aber bei der mechanischen Stabilität würde ich davon keine Sonnenfilterhalterung machen. Obwohl das 3D Modell nachträglich mit einem Härter imprägniert wird, sind diese Gebilde doch noch recht brüchig. Kann sein das die "geklebten" Modelle deutlich stabiler sind.

Gruß
Armin

Heaven nice day!
-----------------------------

Bearbeitet von: Armin_Quante am: 31.03.2012 01:33:50 Uhr
Zum Anfang der Seite

Schorhr
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1328 Beiträge

Erstellt  am: 31.03.2012 :  10:19:48 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Armin,
das hört sich aber nach Gipspulver, Tintenstrahl und Kunstharzhärter an? Die gelaserten Nylonpulverteile die ich von Shapeways habe sind extrem flexibel und brechen nicht.
Auch der von mir gedruckte Filterhalter ist eher flexibel. Aber nicht so robust wie Nylon SLS.

Ich hoffe der neue Besitzer macht mal ein Foto wie es an seinem Teleskop aussieht :-)

Gruß
Marcus
10" SumerianOptics, Heritage130p, 4"Mak, Tchibotorpedo, Firstscope-Klon, Skylux, Astromedia Pappnewton, Fernglas

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Schorhr
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1328 Beiträge

Erstellt  am: 01.04.2012 :  10:03:29 Uhr  Profil anzeigen
(==>) Kalle
Gerade gesehen dass Du das Bild herrausgenommen hast, als Antwort statt Kommentar hätte ich es gleich mitbekommen- Ja, ich habe sogar via Email angefragt. Die haben nichts gegen Verbreitung der Bilder, ist ja Werbung für PP3DP ;-)

Gruß
Marcus
10" SumerianOptics, Heritage130p, 4"Mak, Tchibotorpedo, Firstscope-Klon, Skylux, Astromedia Pappnewton, Fernglas

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.62 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?